Anzeige

Forum / Beauty

Brustverkleinerung mit 19 Jahren nach einem Bandscheibenvorfall..

Letzte Nachricht: 8. Mai 2008 um 17:08
S
stella_12329246
05.05.08 um 16:02

Hallöchen an Alle.

Ich bin 19 Jahre und habe Körbchengröße 80E, bei einer Größe von 1,68m und 67 Kg.
Ich leide ziemlich unter meinen großen Brüsten, nicht nur auf physischer, sondern auch auf psychischer Ebene.
Physischer, weil ich vor kurzem einen Bandscheibenvorfall hatte ( Bin 19 Jahre alt !!!! )
und auf psychischer Ebene, da ich mir mein Spiegelbild nicht mehr angucken kann.. Ich ekel mich selbst vor meinen Brüsten..

Ich würd so gerne meine Brüste verkleinern lassen, nur habe ein paar Fragen dazu:
1.) Glaubt Ihr, dass die Krankenkasse das übernehmen würde?
2.) Nach dem Eingriff.. Entstehen große Narben, die sehr auffällig sind??

Würd mich freuen, wenn mir jemand antworten könnte..

Liebe Grüße

Mehr lesen

M
myriam_11970191
06.05.08 um 13:20

Hallo
ohje, ich kann mir vorstellen, wie deine brüste aussehen...
es ist schwer zu sagen, ob die krankenkasse ablehnt. ich würde es an deiner stelle einfach mal versuchen. hol dir atteste und gutachten vom orthopäden, hautarzt ect. auf das psyichische würde ich nicht am meisten plädieren, meisten kommt dann als antwort, dass man einen psychologen aufsuchen sollte!

nun zu deiner frage mit den narben:
ich wurde im okt. 2007 operiert, es wurde der t-schnitt gemacht, da das anders meist nicht machbar ist, wenn so viel entnommen wird. zudem muss die brustwarze versetzt werden.
narben sind also um die brustwarze, von der zur brustfalte und an der brustfalte.
wie die narben ausfallen, hängt wohl mit dem können des chirurgen und deiner wundheilung zusammen. meine ist sehr gut und mich stören die narben nicht, auch wenn sie sichtbar sind. das ergebnis war mir wichtiger.
ich habe jetzt ein tolles b-körbchen und fühle mich absolut wohl. allein schon das gewicht, was nimmer da ist, macht dich frei....

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
ekta_12091597
08.05.08 um 17:08

Ich
verstehe dich!

Bin 1,66m wiege 58 Kilo, BH Größe 75H und hatte auch schon einen Bandscheibenvorfall...

Ich gehe und sitze "buckelig" und nehme meist Psychopharmaka gegen die Rückenbeschwerden besonders im Halswirbelbereich.

Eine OP bekomme ich trotz allem nicht bezahlt.

Werde es selber zahlen. Und möchte ein B Körbchen dann.

Versuchen kannst du es, aber ich glaub nicht das deine Chance groß sind sorry.


lg

Gefällt mir

Anzeige