Home / Forum / Beauty / Brustverkleinerung / Kostenübernahme - Techniker Krankenkasse

Brustverkleinerung / Kostenübernahme - Techniker Krankenkasse

5. Dezember 2008 um 18:38

Hallöchen,

ich habe vor meine Brüste verkleinern zu lassen. Die üblichen Beschwerden. Bin ziemlich zierlich und habe eine große Brust. Ich habe die Kostenübernahmebestätigung von der Krankenkasse erhalten und habe mich nun in der Frauenklinik im Bernward Krankenhaus in Hildesheim vorgestellt. Es war auch alles in Ordnung. Trotzdem würde ich mir gern eine zweite Klinik anschauen, denn die Risiken sind ja nicht ohne... Daher denke ich, dass man wahrscheinlich nicht gleich den erstbesten Arzt wählen sollte. Es muss ein Vertragskrankenhaus der TKK sein und sollte in Hildesheim oder auch Hannover sein. Kann mir jemand etwas empfehlen oder mir vielleicht Erfahrung bei einem Solchen Eingriff in diesem Krankenhaus mitteilen? Ich wäre Euch sehr dankbar

Liebe Grüße

Daniela

Mehr lesen

5. Dezember 2008 um 23:14

Leider nicht dort
wo Du es suchst ... aber in der Nähe und alles ist super gelaufen.

bin am Montag dem 10.12.12007 in 48431 Rheine in Brustzentrum des Mathiasspital von den beiden leitenden Ärzten ( die Barmer hat die Kosten übernommen)
und bin nach einer Woche entlassen worden. ... die haben wirklich gue Arbeit geleistet ... für den Kassensatz !!! (ca. 3.200 Euro).

bei weiteren Fragen ... melde dich gerne ... schicke mit einfach 'ne PN

Gruß
Maggie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2008 um 19:19

Hallo!
Kannst Du mir mal Deine Masse durchgeben???
Ich bin gerade echt stinkig auf die Techniker, mir haben Sie die Verkleinerung 3x abgelehnt.
Obwohl meine Brust seit dem ersten Antrag, durch 2 Schwangerschaften um 3 Körbchen Größen gewachsen sind!!!!
Ich schleppe mittlerweile 80G mit mir rum! Bin 1,68m gross und wiege 68kg
Gruss Melli174

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 11:21
In Antwort auf juna_12523854

Hallo!
Kannst Du mir mal Deine Masse durchgeben???
Ich bin gerade echt stinkig auf die Techniker, mir haben Sie die Verkleinerung 3x abgelehnt.
Obwohl meine Brust seit dem ersten Antrag, durch 2 Schwangerschaften um 3 Körbchen Größen gewachsen sind!!!!
Ich schleppe mittlerweile 80G mit mir rum! Bin 1,68m gross und wiege 68kg
Gruss Melli174

Hallo Melli
Also ich bin 24 Jahre, bin 1,63 cm und wiege 58 kg. Habe 75 E. Aber ob ich Dir damit helfen kann, weiss ich nicht. Ich habe keine Kinder. Ich habe schon öfter gelesen, dass die Krankenkassen oft ablehnen, wenn Kinder schon vorhanden sind. Was ich absolut nicht verstehen kann. Aus diesem Grund mache ich das alles noch vor meiner Kinder Planung. Aber wie geasgt, dass habe ich nur in den Foren gelesen. Ob das nun wirklich stimmt weiss ich nicht. Die Dame beim MDK sagte mir, dass bestimmte Kriterien erfüllt werden müssen. Man darf nicht übergewichtig sein, es müssen mindestens 100 gramm raus und man muss in orthopädischer Behandlung gewesen sein, ohne Erfolg. Ich war nicht in orthopädischer Behandlung, konnte aber diverse Dinge Belegen, wie Fitnessstudio und Massagen. Tut mir echt leid. Ich hoffe du kannst Dich da doch noch durchsetzen und hast vielleicht doch noch ein bisschen Glück.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 21:49
In Antwort auf mavie_12059519

Hallo Melli
Also ich bin 24 Jahre, bin 1,63 cm und wiege 58 kg. Habe 75 E. Aber ob ich Dir damit helfen kann, weiss ich nicht. Ich habe keine Kinder. Ich habe schon öfter gelesen, dass die Krankenkassen oft ablehnen, wenn Kinder schon vorhanden sind. Was ich absolut nicht verstehen kann. Aus diesem Grund mache ich das alles noch vor meiner Kinder Planung. Aber wie geasgt, dass habe ich nur in den Foren gelesen. Ob das nun wirklich stimmt weiss ich nicht. Die Dame beim MDK sagte mir, dass bestimmte Kriterien erfüllt werden müssen. Man darf nicht übergewichtig sein, es müssen mindestens 100 gramm raus und man muss in orthopädischer Behandlung gewesen sein, ohne Erfolg. Ich war nicht in orthopädischer Behandlung, konnte aber diverse Dinge Belegen, wie Fitnessstudio und Massagen. Tut mir echt leid. Ich hoffe du kannst Dich da doch noch durchsetzen und hast vielleicht doch noch ein bisschen Glück.

Liebe Grüße

Hallo
Nein, nein ganz im Gegenteil, ich habe schon einige Gespräche geführt, und die Ärzte sind immer ganz froh wenn der Kinderwunsch abgeschlossen ist. Da die Brust sich nach dem Stillen/Schwangerschaft nochmal verändern! Am bestens wäre es, dass Du Dich dann damit anfreundest nicht zu Stillen. Man kann sich nach der Entbindung abstill Tabletten verschreiben lassen, die verhindern das sich Milch in Deiner Brust bildet! Weiss Du vielleicht auch schon. Also wie gesagt ich habe in Deinem Alter mit D Körbchen angefangen, und habe nach jeder Schwangerschaft mehr drauf gehabt. Ich würde Dir sogar empfehlen, dass Du erst mal Kinder bekommst und die OP danach machen lässt, glaub mir danach lohnt es sich noch viel mehr!
Ich habe das Kämpfen mit der Techniker auch aufgegeben, und bezahle die OP jetzt von meinem 400 Job. Am 29.1.09 ist Stichtag ; ) Und Dann wird aus G-B!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 17:38
In Antwort auf mavie_12059519

Hallo Melli
Also ich bin 24 Jahre, bin 1,63 cm und wiege 58 kg. Habe 75 E. Aber ob ich Dir damit helfen kann, weiss ich nicht. Ich habe keine Kinder. Ich habe schon öfter gelesen, dass die Krankenkassen oft ablehnen, wenn Kinder schon vorhanden sind. Was ich absolut nicht verstehen kann. Aus diesem Grund mache ich das alles noch vor meiner Kinder Planung. Aber wie geasgt, dass habe ich nur in den Foren gelesen. Ob das nun wirklich stimmt weiss ich nicht. Die Dame beim MDK sagte mir, dass bestimmte Kriterien erfüllt werden müssen. Man darf nicht übergewichtig sein, es müssen mindestens 100 gramm raus und man muss in orthopädischer Behandlung gewesen sein, ohne Erfolg. Ich war nicht in orthopädischer Behandlung, konnte aber diverse Dinge Belegen, wie Fitnessstudio und Massagen. Tut mir echt leid. Ich hoffe du kannst Dich da doch noch durchsetzen und hast vielleicht doch noch ein bisschen Glück.

Liebe Grüße

Hilfe !!!
Hallo danielayvonne ,
ich hoffe, du kannst mir helfen. Ich bin ebenfalls bei der TKK und werde noch in diesem Jahr den Antrag auf Kostenübernahme stellen. Kannst du mir dabei einige Tips geben? Ich bin echt ein bisschen hilflos. Danke
glitter_diamant@gmx.de

Gruß
Dani

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2013 um 20:14

Hallöche
Hallo, ich überlege auch durch mehrmaliges abnehmen und zunehmen meine Brüste straffen zu lassen, da sie sehr durch die jetzige Abnahme gelitten haben, meine Frage an dich Daniela, weil ich lese das du bei der TK schon die Kostenübernahme bekommen hast, wie da der Werdegang ist? BZW belastet mich das nicht körperlich sondern seelisch aber was muss ich da alles durchlaufen, Psychologe??

Danke im Vorraus

LG Marina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 18:38

Hey
habe so eben deinen beitrag hier entdeckt. Möchte mir auch die Brüste verkleinern lassen. Wechse auch meine KK. Wo hast du denn den Antrag dafür gefunden. Da ich auf der TK seite unter den leistungen nirgens etwas finden konnte, wegen kostenübernahme für brsut op.
Danke schon mal im Vorraus

LG roseynav

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 20:51
In Antwort auf roseynav91

Hey
habe so eben deinen beitrag hier entdeckt. Möchte mir auch die Brüste verkleinern lassen. Wechse auch meine KK. Wo hast du denn den Antrag dafür gefunden. Da ich auf der TK seite unter den leistungen nirgens etwas finden konnte, wegen kostenübernahme für brsut op.
Danke schon mal im Vorraus

LG roseynav

Kostenantrag für Brustverkleinerung
Hallo,

Tipps zum Kostenantrag für eine Brustverkleinerung kannst du dir im www.spieglein-portal.de holen.

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2017 um 23:00
In Antwort auf mavie_12059519

Hallöchen,

ich habe vor meine Brüste verkleinern zu lassen. Die üblichen Beschwerden. Bin ziemlich zierlich und habe eine große Brust. Ich habe die Kostenübernahmebestätigung von der Krankenkasse erhalten und habe mich nun in der Frauenklinik im Bernward Krankenhaus in Hildesheim vorgestellt. Es war auch alles in Ordnung. Trotzdem würde ich mir gern eine zweite Klinik anschauen, denn die Risiken sind ja nicht ohne... Daher denke ich, dass man wahrscheinlich nicht gleich den erstbesten Arzt wählen sollte. Es muss ein Vertragskrankenhaus der TKK sein und sollte in Hildesheim oder auch Hannover sein. Kann mir jemand etwas empfehlen oder mir vielleicht Erfahrung bei einem Solchen Eingriff in diesem Krankenhaus mitteilen? Ich wäre Euch sehr dankbar

Liebe Grüße

Daniela

Hallo Daniela,


ich bin gerade auf deinen Beitrag gestoßen jnd habe auch vor mir die Brüste verkleinern zu lassen, aus dem gleichen Problem, das es bei dir zu sein scheint. Könntest du mir Tipps geben wie du deinen Antrag bei der TK durchgekriegt hast also auch was du an Dokumenten/Bescheinigungen etc. mit schicken musstest? 

Vielen Dank!

Grüße Franziska

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2017 um 23:36
In Antwort auf marinat32

Hallöche
Hallo, ich überlege auch durch mehrmaliges abnehmen und zunehmen meine Brüste straffen zu lassen, da sie sehr durch die jetzige Abnahme gelitten haben, meine Frage an dich Daniela, weil ich lese das du bei der TK schon die Kostenübernahme bekommen hast, wie da der Werdegang ist? BZW belastet mich das nicht körperlich sondern seelisch aber was muss ich da alles durchlaufen, Psychologe??

Danke im Vorraus

LG Marina

Bruststraffung
Ich denke es kommt darauf an wie viel du Abgenommen hast. ich habe eine Bekannte die über 80kg abgenommen hat, natürlich hätte sie dann viel überschüssige Haut und ihre Brüste wären auch nicht mehr straff. Bei ihr hat es die KK übernommen, aber es war ein kleiner Kampf LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2018 um 22:10
In Antwort auf mavie_12059519

Hallöchen,

ich habe vor meine Brüste verkleinern zu lassen. Die üblichen Beschwerden. Bin ziemlich zierlich und habe eine große Brust. Ich habe die Kostenübernahmebestätigung von der Krankenkasse erhalten und habe mich nun in der Frauenklinik im Bernward Krankenhaus in Hildesheim vorgestellt. Es war auch alles in Ordnung. Trotzdem würde ich mir gern eine zweite Klinik anschauen, denn die Risiken sind ja nicht ohne... Daher denke ich, dass man wahrscheinlich nicht gleich den erstbesten Arzt wählen sollte. Es muss ein Vertragskrankenhaus der TKK sein und sollte in Hildesheim oder auch Hannover sein. Kann mir jemand etwas empfehlen oder mir vielleicht Erfahrung bei einem Solchen Eingriff in diesem Krankenhaus mitteilen? Ich wäre Euch sehr dankbar

Liebe Grüße

Daniela

Hallo Daniela, hast du dich in Hildesheim operieren lassen? Ich bin auf der Suche nach einen Krankenhaus, meine Op wird auch von der Kasse übernommen, bist du mit dem Ablauf und dem Ergebnis zufrieden? LG Birgitt

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
getönte Tagescreme
Von: blubdiblub007
neu
2. Mai 2018 um 12:08
Unreinheiten durch verstopfte Poren?
Von: nonamed
neu
1. Mai 2018 um 22:24
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen