Home / Forum / Beauty / BRUSTVERKLEINERUNG! KOSTEN? NEGATIVE ERFAHRUNGEN?

BRUSTVERKLEINERUNG! KOSTEN? NEGATIVE ERFAHRUNGEN?

17. März 2009 um 22:20

Hallo an alle!
nachdem ich jetzt schon mehrfach in diesem Forum gelesen habe, erhoffe ich mir hier einige gute Ratschläge. Ich wünsche mir schon lange eine Verkleinerung der Brüste. Habe zwar nur Körbchengröße D, bin aber so zierlich, dass meine Brüste immer auffallen und mir schon immer Schwierigkeiten machen. Da ich nicht glaube, dass die Krankenkasse die Verkleinerung bezahlt, würde ich gerne wissen, ob jemand von euch Ärzte kennt, die solch eine OP für etwa 4000 Euro durchführen. Die Operation möchte ich aber unbedingt in Deutschland machen lassen.
Was mich sehr wundert ist, dass ich hier bisher kaum negative Berichte zur Brustverkleinerung gelesen habe. Es würde mich aber auch sehr interessieren, ob hier jemand sehr unglücklich ist mit den Ergebnissen oder ob das Alter bei der OP (ich bin 36) eine Rolle spielt.

Ich bin für jeden Tipp dankbar und würde mich auch freuen hier Frauen zu finden, die diese OPwie ich noch vor sich haben.

LG
tippex

Mehr lesen

24. März 2009 um 21:41

Hallo
Hallo, also erstmal kann ich Dir auch nicht gerade negative Erfahrungen weiter geben. Meine OP war letzten Freitag. Ich bin 42, 161cm, 60 kg. Ich wurde von Größe F85 auf B85 verkleinert. Ist halt noch alles sehr angeschwollen und ich muß mich noch sehr halten. Ich habe keine gute Wundheilung, aber im Moment bin ich sehr glücklich über den Verlauf wenn es so bleibt. Hast Du schon mal mit Deinem Frauenarzt über Deinen Wunsch gesprochen? Der kann Dir mit Sicherheit einen Plastischen Chirurgen nennen. Die Brust fällt unter sein Fach. Und es gibt ja leider viele Frauen mit Brustkrebs und Tumoren. Der Brustaufbau ist ja der gleiche Schritt. Ich konnte einer jungen Frau im forum schon helfen, die ging zu meiner Chirugin und wird jetzt übermorgen operiert am Donnerstag und die zahlt sich die Verkleinerung selber. Sie will nicht auf die Bewilligung von der KK warten. Zuerst sollte sie 4500,- euro zahlen, jetzt kam ihr die Ärztin entgegen und es kostet nur noch 3300,-. und sie darf den Betrag in ganz kleinen Raten bezahlen. Diese Ärztin ist in meinem Umfeld als absoluter "GOTT" bekannt und von allen anderen Ärzten sehr geschätzt. Als Mensch ist sie einfach wunderbar!!! Und ihre Arbeit als Plastische Chirurgin, super!!!!! Die OP dauert ca. je nach Masse was vorhanden 3-4 Stunden, danach biste gleich fit und darfst essen und trinken. 1 Tag später darfst Du wieder heim und die Nachversorgung macht dann Dein Hausarzt. Ich bin aus Bayern. vieleicht kann ich Dir helfen? Würde moich freuen, denn ich versteh dich. Wie lange habe ich gelitten!!!! Ich dachte auch immer, wohin, die hohen Kosten. Und wenn es schief geht?? Ich habe nur durch Zufall meiner Hausärztin mein Leid geklagt, das war kurz vor Weihnachten 2008. Und eh ich mich versah, hatte ich den Termin.
Gruß
Christine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 6:47

Hallo Tippex!
Ich habe meine Brüste im Februar von 70 D auf 70 B verkleinern lassen (bzw. passt mir jetzt ein 75 B).

Ich hatte keine Schmerzen, sondern war nur etwas in meiner Bewegung eingeschränkt (Haushalt, Hund, etc. war etwas doof, aber da hat mir mein Freund die ersten 2 Wochen geholfen).

Jetzt nach 5 Wochen ist schon wieder alles fast im normalen Bereich.

Das Alter spielt sicherlich keine Rolle Ich kenne eine Frau, die ist 42 und lässt sich jetzt bald operieren.
Ich möchte dir das Forum der Beautysisters.de nahelegen. Da sind wirklich sehr sehr viele Frauen drin, und auch OP-Berichte und Bilder vor und nach den OP's. Also ich finde es besser, als dieses Forum hier, weil du wirklich auf jede deiner Fragen auch Antwort kriegst

Zum Preis:
Ich habe knapp 4000 Euro bezahlt.
Ich weiß nicht woher du kommst, aber ich kann dir Prof. Dr. Graf aus München empfehlen. Ich hab mich von ihm operieren lassen und bin sehr zufrieden mit allem. Auch meine Narben sehen bei weitem nicht so aus, wie oft bei anderen (kannst du dir dann bei den Beautysisters ansehen).
Dr. Graf operiert auch noch in Passau in der Hellge Klinik und in Grafenau in einer Praxisklinik.

Es kommt halt auch immer drauf an, was der Narkosearzt verlangt und so.
Ich war in Grafenau für 1 Nacht und hab - wie gesagt - knapp 4000 bezahlt.

Gruss,
aliena

PS: solltest du noch Fragen haben, dann schick mir einfach eine PN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 9:44
In Antwort auf signy_11977474

Hallo
Hallo, also erstmal kann ich Dir auch nicht gerade negative Erfahrungen weiter geben. Meine OP war letzten Freitag. Ich bin 42, 161cm, 60 kg. Ich wurde von Größe F85 auf B85 verkleinert. Ist halt noch alles sehr angeschwollen und ich muß mich noch sehr halten. Ich habe keine gute Wundheilung, aber im Moment bin ich sehr glücklich über den Verlauf wenn es so bleibt. Hast Du schon mal mit Deinem Frauenarzt über Deinen Wunsch gesprochen? Der kann Dir mit Sicherheit einen Plastischen Chirurgen nennen. Die Brust fällt unter sein Fach. Und es gibt ja leider viele Frauen mit Brustkrebs und Tumoren. Der Brustaufbau ist ja der gleiche Schritt. Ich konnte einer jungen Frau im forum schon helfen, die ging zu meiner Chirugin und wird jetzt übermorgen operiert am Donnerstag und die zahlt sich die Verkleinerung selber. Sie will nicht auf die Bewilligung von der KK warten. Zuerst sollte sie 4500,- euro zahlen, jetzt kam ihr die Ärztin entgegen und es kostet nur noch 3300,-. und sie darf den Betrag in ganz kleinen Raten bezahlen. Diese Ärztin ist in meinem Umfeld als absoluter "GOTT" bekannt und von allen anderen Ärzten sehr geschätzt. Als Mensch ist sie einfach wunderbar!!! Und ihre Arbeit als Plastische Chirurgin, super!!!!! Die OP dauert ca. je nach Masse was vorhanden 3-4 Stunden, danach biste gleich fit und darfst essen und trinken. 1 Tag später darfst Du wieder heim und die Nachversorgung macht dann Dein Hausarzt. Ich bin aus Bayern. vieleicht kann ich Dir helfen? Würde moich freuen, denn ich versteh dich. Wie lange habe ich gelitten!!!! Ich dachte auch immer, wohin, die hohen Kosten. Und wenn es schief geht?? Ich habe nur durch Zufall meiner Hausärztin mein Leid geklagt, das war kurz vor Weihnachten 2008. Und eh ich mich versah, hatte ich den Termin.
Gruß
Christine

Brustverkleinerung
Erfahrungsberichte zur Brustverkleinerung kannst du auch im www.das-schoenheitsportal.de finden.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 22:54

Hallo!!!
Also, meine OP ist jetzt gute 8 Wochen her!
Bisher ist auch noch nicht alles abgeschwollen, "Schmerzen" sind auch noch vorhanden!
Ich habe es in Duisburg machen lassen, die Kosten lagen bei knapp 3900. Der BH lag bei 50.
Falls Du noch fragen hast, ich versuche sie Dir zu beantworten : )

Gruss Melli174

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2010 um 17:11
In Antwort auf signy_11977474

Hallo
Hallo, also erstmal kann ich Dir auch nicht gerade negative Erfahrungen weiter geben. Meine OP war letzten Freitag. Ich bin 42, 161cm, 60 kg. Ich wurde von Größe F85 auf B85 verkleinert. Ist halt noch alles sehr angeschwollen und ich muß mich noch sehr halten. Ich habe keine gute Wundheilung, aber im Moment bin ich sehr glücklich über den Verlauf wenn es so bleibt. Hast Du schon mal mit Deinem Frauenarzt über Deinen Wunsch gesprochen? Der kann Dir mit Sicherheit einen Plastischen Chirurgen nennen. Die Brust fällt unter sein Fach. Und es gibt ja leider viele Frauen mit Brustkrebs und Tumoren. Der Brustaufbau ist ja der gleiche Schritt. Ich konnte einer jungen Frau im forum schon helfen, die ging zu meiner Chirugin und wird jetzt übermorgen operiert am Donnerstag und die zahlt sich die Verkleinerung selber. Sie will nicht auf die Bewilligung von der KK warten. Zuerst sollte sie 4500,- euro zahlen, jetzt kam ihr die Ärztin entgegen und es kostet nur noch 3300,-. und sie darf den Betrag in ganz kleinen Raten bezahlen. Diese Ärztin ist in meinem Umfeld als absoluter "GOTT" bekannt und von allen anderen Ärzten sehr geschätzt. Als Mensch ist sie einfach wunderbar!!! Und ihre Arbeit als Plastische Chirurgin, super!!!!! Die OP dauert ca. je nach Masse was vorhanden 3-4 Stunden, danach biste gleich fit und darfst essen und trinken. 1 Tag später darfst Du wieder heim und die Nachversorgung macht dann Dein Hausarzt. Ich bin aus Bayern. vieleicht kann ich Dir helfen? Würde moich freuen, denn ich versteh dich. Wie lange habe ich gelitten!!!! Ich dachte auch immer, wohin, die hohen Kosten. Und wenn es schief geht?? Ich habe nur durch Zufall meiner Hausärztin mein Leid geklagt, das war kurz vor Weihnachten 2008. Und eh ich mich versah, hatte ich den Termin.
Gruß
Christine

Bayern - Brustverkleinerung
Hallo Christine ,
mit Freude habe ich Deinen Artikel gelesen. Hoffe Du schaust noch ab und wan.n in Dein Email und erhälst mein Schreiben

.
Da ich in Bayern, München, wohne. Wäre ich sehr interessiert an Deiner Ärztin, dort mal einen Termin auszumachen, klar fahre ich auch eine Strecke, wenns eben nicht in München direkt ist. Aber die OP in München kostet um die Euro 6.800.-- aufwärts.

Wäre super nett, wenn Du mir rückantworten könntest.

Viele Grüße aus dem Bayern-Ländli
Barbara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 9:29
In Antwort auf ulima_12131215

Bayern - Brustverkleinerung
Hallo Christine ,
mit Freude habe ich Deinen Artikel gelesen. Hoffe Du schaust noch ab und wan.n in Dein Email und erhälst mein Schreiben

.
Da ich in Bayern, München, wohne. Wäre ich sehr interessiert an Deiner Ärztin, dort mal einen Termin auszumachen, klar fahre ich auch eine Strecke, wenns eben nicht in München direkt ist. Aber die OP in München kostet um die Euro 6.800.-- aufwärts.

Wäre super nett, wenn Du mir rückantworten könntest.

Viele Grüße aus dem Bayern-Ländli
Barbara

München Brustverkleinerung
Hallo Barbara,
habe mir letztes Jahr im Mai meine Brust verkleinern lassen, bin sehr froh dass ich den Schritt gewagt habe. Da ich aus München komme, kann ich dir vielleicht bei deiner Suche nach einem Arzt helfen. Ich war in Gräfelfing bei Dr. Stü....sehr zufrieden.Das Ergebnis entsprach genau meinen Erwartungen. Das Preis - Leistungsverhältnis war super. 6800.- EUR ist schön extem hoch!!!!,Oder. Lass dich doch einfach mal bei ihm beraten.
Viel Erfolg weiterhin bei deiner Suche. Noch einen Tip. Nimm den, bei dem dein Bauchgefühl dir ein o.K. gibt.

Liebe Grüße aus München
A.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2010 um 17:27
In Antwort auf mei_12561627

Hallo Tippex!
Ich habe meine Brüste im Februar von 70 D auf 70 B verkleinern lassen (bzw. passt mir jetzt ein 75 B).

Ich hatte keine Schmerzen, sondern war nur etwas in meiner Bewegung eingeschränkt (Haushalt, Hund, etc. war etwas doof, aber da hat mir mein Freund die ersten 2 Wochen geholfen).

Jetzt nach 5 Wochen ist schon wieder alles fast im normalen Bereich.

Das Alter spielt sicherlich keine Rolle Ich kenne eine Frau, die ist 42 und lässt sich jetzt bald operieren.
Ich möchte dir das Forum der Beautysisters.de nahelegen. Da sind wirklich sehr sehr viele Frauen drin, und auch OP-Berichte und Bilder vor und nach den OP's. Also ich finde es besser, als dieses Forum hier, weil du wirklich auf jede deiner Fragen auch Antwort kriegst

Zum Preis:
Ich habe knapp 4000 Euro bezahlt.
Ich weiß nicht woher du kommst, aber ich kann dir Prof. Dr. Graf aus München empfehlen. Ich hab mich von ihm operieren lassen und bin sehr zufrieden mit allem. Auch meine Narben sehen bei weitem nicht so aus, wie oft bei anderen (kannst du dir dann bei den Beautysisters ansehen).
Dr. Graf operiert auch noch in Passau in der Hellge Klinik und in Grafenau in einer Praxisklinik.

Es kommt halt auch immer drauf an, was der Narkosearzt verlangt und so.
Ich war in Grafenau für 1 Nacht und hab - wie gesagt - knapp 4000 bezahlt.

Gruss,
aliena

PS: solltest du noch Fragen haben, dann schick mir einfach eine PN

Brustverkleinerung
Hallo Aliena,
.
Dein Beitrag war interessant. Ich glaube bei Dr. Graf angerufen zu haben und mir wurde telefn. mitgeteilt, daß
ab 6.500.-- Euro aufwärts operiert wird. - Die Beratun kostet ja schon 60.-- Euro. Wie bist Du an den Dr. Graf gekommen und wie hat sich das mit den 4.000 Euro gestaltet.
Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Viele Grüße
Barbara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2010 um 10:08
In Antwort auf signy_11977474

Hallo
Hallo, also erstmal kann ich Dir auch nicht gerade negative Erfahrungen weiter geben. Meine OP war letzten Freitag. Ich bin 42, 161cm, 60 kg. Ich wurde von Größe F85 auf B85 verkleinert. Ist halt noch alles sehr angeschwollen und ich muß mich noch sehr halten. Ich habe keine gute Wundheilung, aber im Moment bin ich sehr glücklich über den Verlauf wenn es so bleibt. Hast Du schon mal mit Deinem Frauenarzt über Deinen Wunsch gesprochen? Der kann Dir mit Sicherheit einen Plastischen Chirurgen nennen. Die Brust fällt unter sein Fach. Und es gibt ja leider viele Frauen mit Brustkrebs und Tumoren. Der Brustaufbau ist ja der gleiche Schritt. Ich konnte einer jungen Frau im forum schon helfen, die ging zu meiner Chirugin und wird jetzt übermorgen operiert am Donnerstag und die zahlt sich die Verkleinerung selber. Sie will nicht auf die Bewilligung von der KK warten. Zuerst sollte sie 4500,- euro zahlen, jetzt kam ihr die Ärztin entgegen und es kostet nur noch 3300,-. und sie darf den Betrag in ganz kleinen Raten bezahlen. Diese Ärztin ist in meinem Umfeld als absoluter "GOTT" bekannt und von allen anderen Ärzten sehr geschätzt. Als Mensch ist sie einfach wunderbar!!! Und ihre Arbeit als Plastische Chirurgin, super!!!!! Die OP dauert ca. je nach Masse was vorhanden 3-4 Stunden, danach biste gleich fit und darfst essen und trinken. 1 Tag später darfst Du wieder heim und die Nachversorgung macht dann Dein Hausarzt. Ich bin aus Bayern. vieleicht kann ich Dir helfen? Würde moich freuen, denn ich versteh dich. Wie lange habe ich gelitten!!!! Ich dachte auch immer, wohin, die hohen Kosten. Und wenn es schief geht?? Ich habe nur durch Zufall meiner Hausärztin mein Leid geklagt, das war kurz vor Weihnachten 2008. Und eh ich mich versah, hatte ich den Termin.
Gruß
Christine

Frage
Hallo Christine

ich habe deine beitrag gelesen und bin neugierig geworden
kölnntest du mir bitte sagen wo die Ärztin ist den ich bin auch suche der suche nach einer guten und günstigen Ärztin.

Gruß Birgit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2010 um 21:05
In Antwort auf mei_12561627

Hallo Tippex!
Ich habe meine Brüste im Februar von 70 D auf 70 B verkleinern lassen (bzw. passt mir jetzt ein 75 B).

Ich hatte keine Schmerzen, sondern war nur etwas in meiner Bewegung eingeschränkt (Haushalt, Hund, etc. war etwas doof, aber da hat mir mein Freund die ersten 2 Wochen geholfen).

Jetzt nach 5 Wochen ist schon wieder alles fast im normalen Bereich.

Das Alter spielt sicherlich keine Rolle Ich kenne eine Frau, die ist 42 und lässt sich jetzt bald operieren.
Ich möchte dir das Forum der Beautysisters.de nahelegen. Da sind wirklich sehr sehr viele Frauen drin, und auch OP-Berichte und Bilder vor und nach den OP's. Also ich finde es besser, als dieses Forum hier, weil du wirklich auf jede deiner Fragen auch Antwort kriegst

Zum Preis:
Ich habe knapp 4000 Euro bezahlt.
Ich weiß nicht woher du kommst, aber ich kann dir Prof. Dr. Graf aus München empfehlen. Ich hab mich von ihm operieren lassen und bin sehr zufrieden mit allem. Auch meine Narben sehen bei weitem nicht so aus, wie oft bei anderen (kannst du dir dann bei den Beautysisters ansehen).
Dr. Graf operiert auch noch in Passau in der Hellge Klinik und in Grafenau in einer Praxisklinik.

Es kommt halt auch immer drauf an, was der Narkosearzt verlangt und so.
Ich war in Grafenau für 1 Nacht und hab - wie gesagt - knapp 4000 bezahlt.

Gruss,
aliena

PS: solltest du noch Fragen haben, dann schick mir einfach eine PN

Hast recht.......
Hallo Aliena, , danke noch einmal für Deinen so hilfreichen Eintrag. Ich möchte jetzt auch meines dazu beitragen. Ich hatte mir einen Termin geben lassen bei Dr. Graf, München, und er war sehr freundlich und hatte auch ausreichend Zeit. alles zu erklären. Nun Ende April habe ich einen OP Termin. Die OP Kosten wie o.g.
( Da war ich in Solln beim Arzt / Arzt !! 6.5000.-- + extra).
Ich verspreche mich nach der OP wieder zu melden.
Gruß - Babsi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2010 um 14:59
In Antwort auf mei_12561627

Hallo Tippex!
Ich habe meine Brüste im Februar von 70 D auf 70 B verkleinern lassen (bzw. passt mir jetzt ein 75 B).

Ich hatte keine Schmerzen, sondern war nur etwas in meiner Bewegung eingeschränkt (Haushalt, Hund, etc. war etwas doof, aber da hat mir mein Freund die ersten 2 Wochen geholfen).

Jetzt nach 5 Wochen ist schon wieder alles fast im normalen Bereich.

Das Alter spielt sicherlich keine Rolle Ich kenne eine Frau, die ist 42 und lässt sich jetzt bald operieren.
Ich möchte dir das Forum der Beautysisters.de nahelegen. Da sind wirklich sehr sehr viele Frauen drin, und auch OP-Berichte und Bilder vor und nach den OP's. Also ich finde es besser, als dieses Forum hier, weil du wirklich auf jede deiner Fragen auch Antwort kriegst

Zum Preis:
Ich habe knapp 4000 Euro bezahlt.
Ich weiß nicht woher du kommst, aber ich kann dir Prof. Dr. Graf aus München empfehlen. Ich hab mich von ihm operieren lassen und bin sehr zufrieden mit allem. Auch meine Narben sehen bei weitem nicht so aus, wie oft bei anderen (kannst du dir dann bei den Beautysisters ansehen).
Dr. Graf operiert auch noch in Passau in der Hellge Klinik und in Grafenau in einer Praxisklinik.

Es kommt halt auch immer drauf an, was der Narkosearzt verlangt und so.
Ich war in Grafenau für 1 Nacht und hab - wie gesagt - knapp 4000 bezahlt.

Gruss,
aliena

PS: solltest du noch Fragen haben, dann schick mir einfach eine PN

Brustverkleinerung - OP München - Prof. Dr. Graf
Hallo alle *zusammen*, . Ich habe diesen Beitrag gelesen und leider mit Aliena nie Kontakt gehabt, da sie nicht geantwortet hat.
.
Aufgrund diesen Beitrags habe ich einen Termin bei Prof. Dr. Graf gemacht und mich kompetent beraten gefühlt. Bei Dr. Graf muß man, sehr genau wissen was man möchte. Eine Überzeugungsarbeit zwecks Operation macht er nicht. Ich habe mir einen OP Termin geben lassen super geklappt und kurzfristig nochmal einen Besprechungstermin bekommen (das scheint er zu kennen). Dr. Graf ist freundlich, kurz angebunden und überaus sachlich. Am Freitag; 23.4.10 vorgestern hatte ich die OP und genauso zuverlässig und genau arbeitet er auch. - Mir gehts super (auch weil so gut operiert wurde, 75D auf 75B) und sitze zu Hause und bin einfach glücklich.
Die Kosten stimmen,!! Dr. Graf verlangt nicht sehr viel, dafür das Krankenhaus und Narkose umso mehr. Die OP belief sich ca. 4,500.-- inkl. allem! Das Münch. Krankenh. sehr sehr freundlich hatte EZ und wurde total umsorgt. Keine Schmerzen nur ein *Ziehen*.
Wenn jemand Fragen hat, gerne, ich schau ins Forum, ich wäre auf Rückantwort dankbar gewesen. ABER ich bin ... dankbar für den Bericht von Aliena............
Es ist ein tollllllesssss Gefühl!!!
Herzliche sonnige Grüsse aus München- Gruß Barbara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2010 um 20:34

Verkleinerung ok
Hallo tippex,
bin auch schon 38 und habe vor 1 1/2 Jahren eine Brustverkleinerung von 75 DD auf 75 C machen lassen, allerdings in Prag bei Dr. Paulis. Die OP war ok, natürlich hat man nachher Schmerzen, aber das Ergebnis war super, bin echt zufrieden mit meiner jetzigen Größe.
Ich habe damals mit Flug und allem insgesamt 3.800,00 bezahlt (mit Mann und Hotel). War echt unkompliziert, würde auch wieder hinfliegen.
Wenn du noch Tipps haben möchtest, sag Bescheid.
Gruß ichunddu38

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2010 um 20:37

Von EE auf C
Hallo,
ich bin zwar eine Frau die die OP schon hinter sich hat, aber ich denke, jeder noch so kleine Tipp kann weiterhelfen.
Aus eigener Erfahrung gebe ich Dir den Rat, hartnäckig zu bleiben. Ich war es auch und nach langer Zeit und langem Kampf, hat meine Krankenkasse die OP bezahlt. Ich habe all meine Erfahrungen in einem Buch aufgeschrieben, welches es seit 08.03. im handel gibt. Mein Leben mit Doppel E lautet der Titel, und es soll Frauen wie Dir weiterhelfen.

Schöne Grüße
ch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 1:28
In Antwort auf jaiden_12883955

Verkleinerung ok
Hallo tippex,
bin auch schon 38 und habe vor 1 1/2 Jahren eine Brustverkleinerung von 75 DD auf 75 C machen lassen, allerdings in Prag bei Dr. Paulis. Die OP war ok, natürlich hat man nachher Schmerzen, aber das Ergebnis war super, bin echt zufrieden mit meiner jetzigen Größe.
Ich habe damals mit Flug und allem insgesamt 3.800,00 bezahlt (mit Mann und Hotel). War echt unkompliziert, würde auch wieder hinfliegen.
Wenn du noch Tipps haben möchtest, sag Bescheid.
Gruß ichunddu38

Ausland oder doch besser Deutschland
Hallo ichunddu38,
habe deinen Beitrag zur Brustverkleinerung gelesen und wollte dich mal bezüglich deiner Erfahrung in Prag fragen.
Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, mir meine Oberweite zu verkleinern.
Da die Preise im Ausland doch stark von den deutschen Preisen abweichen war ich immer skäptisch...
Aber bedeutet ein geringerer Preis auch gleich geringeres Können oder Qualität?
Ich lege nicht sehr viel Hoffnung in meine Krankenkasse, also erkunde ich mich jetzt mal bei Frauen, die bereits eine Brustoperation im Ausland hatten.
Wie ist der Eingriff und das ganze DrumHerum verlaufen?
Hattest du große Schmerzen?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen
LG Mausii92

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest