Home / Forum / Beauty / Brustverkleinerung Kliniken in NRW...

Brustverkleinerung Kliniken in NRW...

9. März 2008 um 15:57 Letzte Antwort: 27. Juni 2008 um 9:43

Hallo,


ich beschäftige mich schon läger mit dem Thema Brustverkleinerung ( 165 cm , 65 kg und 80 F-G...!!!) und suche nun eine Klinik mit gutem Ruf die soetwas durchführen, wäre über Erfahrungsberichte und Tips sehr dankbar....

LG...

Elariah

Mehr lesen

19. Juni 2008 um 19:27

Krankenhaus - Brustverkleinerung
Hi

meine Mutter hatte mir erzählt das die Tochter ihrer arbeitskollegin sich auch die brust verkleinern lassen hat und die ist mit dem Ergebniss super zufrieden !
Die hat das im Krankenhaus in Greven machen lassen das ist in der nähe von Münster, falls dir das was sagt.
Ich bin wegen meiner eigenen Verkleinerung noch mit der KK am kämpfen , habe aber wahrscheinlich auch vor mir in Greven die Brust zu verkleinern.

http://www.maria-josef-hospital.de/

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

steffi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juni 2008 um 21:13
In Antwort auf rivka_12857407

Krankenhaus - Brustverkleinerung
Hi

meine Mutter hatte mir erzählt das die Tochter ihrer arbeitskollegin sich auch die brust verkleinern lassen hat und die ist mit dem Ergebniss super zufrieden !
Die hat das im Krankenhaus in Greven machen lassen das ist in der nähe von Münster, falls dir das was sagt.
Ich bin wegen meiner eigenen Verkleinerung noch mit der KK am kämpfen , habe aber wahrscheinlich auch vor mir in Greven die Brust zu verkleinern.

http://www.maria-josef-hospital.de/

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

steffi

Bald geschafft...
Hi,
habe mir mittlereile ein sehr gutes KH ausgesucht ( Kaiserswerther Diakonie Florence Nightingale Krankenhaus in Düsseldorf.
hatte da ein sehr ausfühliches gutes beatungsgespräch. Die Klinik hat einen hervoragenden ruf ( ist ein Brustzentrum....) die Kostenübernahmebestätigung der KK habe ich vo 3 Wochen bekommen. Am 21.07 ist der Op Termin....
Ich drück dir für deinen "Kampf" die Daumen, bei mir hat alles reibungslos geklappt...
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2008 um 9:43

Hilfestellung
Hallo liebe Forum Teilnehmer!

Ich selber bin Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Ich habe mich hier im Forum umgeschaut. Mir ist aufgefallen das zwar viele Hilfe brauchen , jedoch Ratschläge gegeben werden, die haaresträubend sind.

Generell empfehle ich zu 3 verschiedenen Ärzten zu gehen um sich erst einmal überhaupt umfassend zu informieren. Dabei ist entscheidend das die Sachen , die erzählt werden logisch sind!

Wichtig ist das auch die 3 verschiedenen Techniken der Brustvergrößerungen mit Ihren Vor- und Nachteilen erzählt wird. Diese sind die subglanduläre Technik (über dem Brustmuskel), subpektoral (halb unter dem Brustmuskel) und submuskulär (komplett unter 4 verschiednen Muskeln). Viele Ärzte kennen noch nicht mal den Unterschied zwischen den letzten beiden Techniken, so dass dann dieser Arzt nicht kompetent genug ist!

Wichtig ist das wichtige Gesichtspunkte wie:

Stillfähigkeit, Gefühl der Brustwarze, Sichtbarkeit der Implantatränder, Natürlichkeit der Brust beim Tasten nach der OP, Brustkrebsvorsorge/Beeinträchtigung durch das Implantat, Durchblutung der Brustdrüse, Spätschäden an der Brust (Bottoming out, Rippling, Atrophie der Drüse, Einschränkungen bei einer evtl. späteren Brustkrebs-OP und Brustbestrahlung aufgrund der falsch gewählten Implantatlage), Wir eine Technik angewendet mit einem inneren BH?, wird das "heilige Organ" Brustdrüse bei der OP verletzt/angeschnitten/Milchgänge beschädigt? Wie lange können die Implantate im Körper bleiben?

Sie sehen hinter einer Brustvergrößerung stecken viel mehr Fragen und Überlegungen als man denkt.

Der nächste Punkt ist: Lassen Sie sich nicht von Forumbeiträgen wie " Dr. XXX ist super und echt nett, geh mal dahin" oder " Von dem Dr. XYZ hört man Gutes, Geh doch mal" blenden. Hierbei handlet es sich um Ärzte die sich selber loben!

Den besten Arzt gibt es schlicht weg nicht! Wie gesagt suchen Sie sich 3 Ärzte aus zu denen Sie gehen. Achten Sie darauf dass das eine richtige Klinik ist, also keine Praxis, Praxisklinikk etc. In der Klinik befinden sich OP-Räume, Aufwachraum. Patienten betten, Untersuchungsräume etc. beisammen! In der Klinik sollten Apparate wie Ultraschall, Röntgen und Notfallanschlüße wie Sauerstoff und Druckluft usw. vorhanden sein.

Wenn Ärzte die im Fernsehen auftreten oder ständig in der Presse sind oder im Internet, z.B. bei der Google-Suche immer ganz weit oben sind (Bei den Google Anzeigen)heißt das nicht das diese gerade besonders gut sind! All diese Präsenz in den Medien kostet Geld. Wer Geld zahlt kommt in das Fernsehen, landed bei Google-Suche ganz oben und ist ständig in der Presse zu sehen.


Die guten Ärzte, die ich kenne machen keine Werbung, liefern einfach gute ARbeit ab ohne sich selber penetrant zu präsentieren. Diese Patienten sind dann natürlich zufrieden und dann spricht sich das über Mundpropaganda herum.

Ich hoffe Ihnen alle ien bischen geholfen zu haben!


LG an Alle

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
2 Antworten 2
|
27. Juni 2008 um 9:42
Von: andrea_12290968
3 Antworten 3
|
27. Juni 2008 um 8:52
Von: sweetlittlelara
1 Antworten 1
|
27. Juni 2008 um 2:08
Von: an0N_1283219399z
3 Antworten 3
|
26. Juni 2008 um 23:54
2 Antworten 2
|
26. Juni 2008 um 23:47
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook