Home / Forum / Beauty / Brustverkleinerung!!!Hilfe!!

Brustverkleinerung!!!Hilfe!!

28. Januar 2004 um 19:16

Hallo,ich bin 19jahre alt und habe meine Bh-groesse ist 80 E. ich leide unter sr=tarken rueckenschmerzen und ausserdem bin ich es satt immer zu grosse klamotten kaufen zu muessen.
mir hat das nie so richtig was ausgemacht aber mittlerweile gehts mir nicht mehr so gut, ich hab meinen lieblingssport volleyball aufgeben mussen wegen meinem busen...
kann mir vielleicht jemand weiter helfen, denn ich hab keine ahnung wo ich da anfangen muss!!!
danke, lg miri

Mehr lesen
29. Januar 2004 um 10:58

Brustverkleinerung Art Medica
Hallo Ig Miri,
ich kann dir die Klinik in Stettin anbieten, dass ist in Polen.Ich bin dort die Leiterin der Rezeption wir haben ganz viele Patienten aus Deutschland, weil die Preise bei und viel billiger sind die Leistungen sehr hoch. Schau dier bitte die Internetseite:www.art-medica.pl
dort steher alle wichtige Informationen. Ich stehe auch zur Hand unter der Nummer 0048 91 421 08 31 Heisse Ania
Viel Gluck auch wenn du was bei BRD findest

Gefällt mir

3. Februar 2004 um 17:38

Bei mir ist es morgen soweit.
Hallo Miri!
Ich bin 20 Jahre alt und habe ebenfalls eine sehr große Brust. Mein Glück ist allerdings, das ich morgen um 9.00 in eine Klinik eingewiesen werde und am Donnerstag eine Brustverkleinerung vorgenommen wird. Zur Zeit habe ich Grösse 95 D. Ich hoffe das ich wenn ich die Klinik verlasse etwas zwische B/ C habe. Ich hatte es auch satt immer starke Rückenschmerzen zu haben und zu grosse Klamotten kaufen zu müssen. Ich bin angefangen damit, das ich mir von meinem Frauenarzt eine Bescheinigung über starke Rückenschmerzen und seelische Probleme schreiben lassen habe. Ebenfalls von meinem Hausarzt und einem Orthopäden. Das alles habe ich zu meiner Krankenkasse geschickt. Die überprüfen das alles und geben dann eine Meinung ab. Das alles dauert aber bestimmt 3 - 4 Monate. Ich hoffe ich habe dir ein wenig geholfen. Wenn ich aus dem Krankenhaus wieder da bin erzähle ich dir gerne mehr. Liebe Grüße Steffi

Gefällt mir

4. Februar 2004 um 0:09
In Antwort auf steffi203

Bei mir ist es morgen soweit.
Hallo Miri!
Ich bin 20 Jahre alt und habe ebenfalls eine sehr große Brust. Mein Glück ist allerdings, das ich morgen um 9.00 in eine Klinik eingewiesen werde und am Donnerstag eine Brustverkleinerung vorgenommen wird. Zur Zeit habe ich Grösse 95 D. Ich hoffe das ich wenn ich die Klinik verlasse etwas zwische B/ C habe. Ich hatte es auch satt immer starke Rückenschmerzen zu haben und zu grosse Klamotten kaufen zu müssen. Ich bin angefangen damit, das ich mir von meinem Frauenarzt eine Bescheinigung über starke Rückenschmerzen und seelische Probleme schreiben lassen habe. Ebenfalls von meinem Hausarzt und einem Orthopäden. Das alles habe ich zu meiner Krankenkasse geschickt. Die überprüfen das alles und geben dann eine Meinung ab. Das alles dauert aber bestimmt 3 - 4 Monate. Ich hoffe ich habe dir ein wenig geholfen. Wenn ich aus dem Krankenhaus wieder da bin erzähle ich dir gerne mehr. Liebe Grüße Steffi

Hallo Steffi!!
Hallo Steffi!!
erstmal wuensch ich dir ganz viel glueck fuer die op!!
ist voll lieb, dass du dich gemeldet hast.
ich geh in 2 wochen zu meinem frauenarzt und orthopaeden und sprech das thema mal an. ich bin voll gespannt was die sagen. mein problem ist halt, dass ich das nie und nimmer allein bezahlen koennte.
kannst du mir ne klinik empfehlen??
also, ich drueck dir ganz fest die daumen.
LG Miri

Gefällt mir

8. Februar 2004 um 10:53

Hallo
kannst dir erkundigungen und erfahrungen von gestrafften sisters holen, unter www.neuer-mensch.at
da die verkleinerung von den narben her gleich ist, nur zusätzlich auch fett-und drüsengewebe entfernt wird!!

grüsse

Gefällt mir

10. Februar 2004 um 12:46

OP hinter mir...
Hallo Miri,

ich bin am 28. Januar operiert worden. Ich hatte vorher 85H, was ja nun wirklich riesig ist. Jetzt wird es wohl irgendwie C oder D werden.

Ich lag 6 Stunden unterm Messer. Dazu kommt auch noch, dass ich momentan in Indien lebe und es hier gemacht wurde. Aber selbst in diesem (furchtbaren) Land lief alles sehr gut ab. Ich war 5 Tage im Krankenhaus und bin seit einer Woche Zuhause. Es gibt eigentlich nichts was wirklich schlimm war oder weh getan hätte. So Kleinigkeiten wie Fäden ziehen oder die Drainagen entfernen ist natürlich unangenehm. Aber das ist auch nicht so schlimm.

Ich persönlich finde 80E nicht so wahnsinnig groß. Das kommt aber ja auch auf Deinen Körperbau drauf an. Ich würde als erstes zum Frauenarzt oder Hausarzt gehen und mit ihm/ihr darüber sprechen. Ich bin in Deutschland direkt zu einem Chirurgen gegangen und habe mich beraten lassen. Das kostet zwar etwas Geld. Aber das bekommst Du zurück, falls Du es bezahlt bekommst. Er hat dann Bilder gemacht und einen Befund geschrieben. Das schickt er zu Deinem Hausarzt und der gibt auch nochmal seinen Senf dazu. Wenn das Alles zusammen ist, gibst Du es an die Krankenkasse. Die werden Dich dann nochmal zum Medizinischen Dienst einladen, der sich auch noch ein Urteil bilden will. Ganz schön anstrengend, oder? Aber danach bekommst Du es eventuell bezahlt. Und bei Kosten von ca 4.500 (soviel hätte ich in Kassel bezahlt), lohnt sich das schon. Blöderweise war mein Flug schon gebucht und ich konnte es sowieso nicht in Deutschland machen.
So, das reicht wohl erstmal. Das sind halt meine Erfahrungen bis jetzt. Du solltest Dir auf jeden Fall klar machen, dass Narben bleiben und dass es - obwohl es jetzt eine Belastung ist - eine große Veränderung an Dir ist. Momentan habe ich noch einen Verband aber bisher habe ich es noch gar nicht verarbeitet, dass ich jetzt auch normale Kleidung und BHs tragen kann. Es ist doch auch eine große psychische Veränderung.

Ich wünsche Dir alles Gute bei den Vorbereitungen und hoffe, dass das Resultat dann auch so wird, wie Du es Dir vorstellst.

Julia

Gefällt mir

11. Februar 2004 um 18:02
In Antwort auf minka23

Hallo Steffi!!
Hallo Steffi!!
erstmal wuensch ich dir ganz viel glueck fuer die op!!
ist voll lieb, dass du dich gemeldet hast.
ich geh in 2 wochen zu meinem frauenarzt und orthopaeden und sprech das thema mal an. ich bin voll gespannt was die sagen. mein problem ist halt, dass ich das nie und nimmer allein bezahlen koennte.
kannst du mir ne klinik empfehlen??
also, ich drueck dir ganz fest die daumen.
LG Miri

Ich bin wieder da!!!!
Hi Minka 23!

Endlich habe ich alles hinter mir. Bin gestern aus dem Krankenhaus entlassen worden *freu*.
Meine Op ist super gut gelaufen und das Ergebniss ist super geil. Habe jetzt 7 Tage im Kh verbracht.
Ich kann es wirklich jedem der die möglichkeit hat es nur empfehlen. Ich habe mich in Cloppenburg bei Dr. Frau Schulze im Busch operieren lassen. Die ist klasse. Es war auch überhaupt nicht schlimm.
Liebe Grüße Steffi

Gefällt mir

26. August 2008 um 22:11
In Antwort auf steffi203

Ich bin wieder da!!!!
Hi Minka 23!

Endlich habe ich alles hinter mir. Bin gestern aus dem Krankenhaus entlassen worden *freu*.
Meine Op ist super gut gelaufen und das Ergebniss ist super geil. Habe jetzt 7 Tage im Kh verbracht.
Ich kann es wirklich jedem der die möglichkeit hat es nur empfehlen. Ich habe mich in Cloppenburg bei Dr. Frau Schulze im Busch operieren lassen. Die ist klasse. Es war auch überhaupt nicht schlimm.
Liebe Grüße Steffi

Hallo Steffi203 !
War auch bei Dr. Schulze-Im Busch - sie meint ich bekomme die Brustverkleinerung bei der Krankenkasse durch - warte allerdings immer noch!
Bei welcher KK bis du?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen