Home / Forum / Beauty / Brustverkleinerung geplant

Brustverkleinerung geplant

27. Mai 2006 um 2:55

Hallo Ihr lieben,
ich war letzte Woche bei einem Plastischen Chirurgen in der Teuto Klinik. Erwar super nett und hat alles gut erklärt, ich bin mir sicher das ich die OP in Angriff nehmen will.
Sicher ist aber das ich in jedem Fall gute 25 Kg abnehmen muss.
Jetzt habe ich am Montag einen Termin bei meinem Hausarzt und in 2 Wochen einen bei meiner FÄin. Dort will ich mir die Atteste für die KK holen.
Wie habt Ihr die Anträge gestellt, musstet Ihr ein Anschreiben formulieren oder gab es Vordrucke für sowas?
Bin doch blöd was das angeht, will aber die OP zumindest schonmal beantragen und dann vielleicht nen Ernährungskurs o.ä. durch die KK machen.

Wär nett wenn Ihr mir helfen könntet!

LG

Mehr lesen

27. Mai 2006 um 8:07

...
Also das mit den Formularen kann ich dir nicht genau sagen, ich glaube da gibt es Vordrucke, hab eben selbst keine solche OP gemacht, nur eine Kollegin von mir. Aber was ich dir eigentlich sagen wollte ist, dass es wahrscheinlich nichts nützen wird wenn du den Antrag jetzt schon stellt, 25 kg abnehemen, das ist recht viel, da wird sich auch deine Oberweite sehr verändern, habs bei mir selbst gesehen hab 7 kilo abgenommen (bin jetzt 50kg) und hab sicher fast einen Viertel meiner Oberweite eingebüst. Die KK ist da sehr streng mit solchen Sachen, logisch, die wollen ja auf keinen Fall mehr bezahlen als unbedingt nötig, auch wenn du den Antrag jetzt schon ausfüllen kannst, du wirst auf jeden Fall das ganze ein zweites Mal durchmachen müssen! Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2006 um 9:22
In Antwort auf audie_12746987

...
Also das mit den Formularen kann ich dir nicht genau sagen, ich glaube da gibt es Vordrucke, hab eben selbst keine solche OP gemacht, nur eine Kollegin von mir. Aber was ich dir eigentlich sagen wollte ist, dass es wahrscheinlich nichts nützen wird wenn du den Antrag jetzt schon stellt, 25 kg abnehemen, das ist recht viel, da wird sich auch deine Oberweite sehr verändern, habs bei mir selbst gesehen hab 7 kilo abgenommen (bin jetzt 50kg) und hab sicher fast einen Viertel meiner Oberweite eingebüst. Die KK ist da sehr streng mit solchen Sachen, logisch, die wollen ja auf keinen Fall mehr bezahlen als unbedingt nötig, auch wenn du den Antrag jetzt schon ausfüllen kannst, du wirst auf jeden Fall das ganze ein zweites Mal durchmachen müssen! Viel Glück!

Hallöchen!
Dem muss ich mmich leider anschliessen! Tu Dir die Rennereimit den Ärzten nicht an, wenn Du selber weisst, dass Du noch 25 kg abnehmen musst! Also dann würde ich den Antrag als Motivation sehen und erstmal abnehmen! Zu dem Antrag, nein, es gibt keine Vordrucke, ich habe zum Beispiel der KK nur per E-Mail mein Problem geschildert und eine nette Damen hat mich daraufhin angerufen und mir erklärt welche Unterlagen ich schicken soll: Atteste von Frauenärztin und Orthopäde! Naja, dann habe ich einen Termin beim MDK bekommen, wo ich mich dann auch noch vorstellen (vorzeigen) musste! Nun, das war Anfang/Mitte August, ich warte immer noch auf eine Antwort!

Ach habe auch eine Brustverkleinerung beantragt! Naja, wenn Du noch irgendwelche Fragen hast, dann meld Dich einfach!

Viele liebe Grüsse NinnyG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2006 um 15:20
In Antwort auf tina_12643006

Hallöchen!
Dem muss ich mmich leider anschliessen! Tu Dir die Rennereimit den Ärzten nicht an, wenn Du selber weisst, dass Du noch 25 kg abnehmen musst! Also dann würde ich den Antrag als Motivation sehen und erstmal abnehmen! Zu dem Antrag, nein, es gibt keine Vordrucke, ich habe zum Beispiel der KK nur per E-Mail mein Problem geschildert und eine nette Damen hat mich daraufhin angerufen und mir erklärt welche Unterlagen ich schicken soll: Atteste von Frauenärztin und Orthopäde! Naja, dann habe ich einen Termin beim MDK bekommen, wo ich mich dann auch noch vorstellen (vorzeigen) musste! Nun, das war Anfang/Mitte August, ich warte immer noch auf eine Antwort!

Ach habe auch eine Brustverkleinerung beantragt! Naja, wenn Du noch irgendwelche Fragen hast, dann meld Dich einfach!

Viele liebe Grüsse NinnyG

Mal sehen ob es klappt
Hallo,
ich habe mit dem Chirurgen schon besprochen, das es eigentlich nur gut sein kann, wenn ich jetzt die Atteste sammeln würde, damit mir die KK diätunterstützung bezahlt.
Denn wenn es aus medizinischer Sicht dringend erforderlich ist die BV vornehmen zu lassen und das einzige Handikap die Gewichtsreduktion ist, werden die von KK vielleicht so denken wie ich und mir Unterstützung beim abnehmen leisten.

Erstmal morgen mit dem Doc drüber sprechen, bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2006 um 17:38
In Antwort auf opal_12702916

Mal sehen ob es klappt
Hallo,
ich habe mit dem Chirurgen schon besprochen, das es eigentlich nur gut sein kann, wenn ich jetzt die Atteste sammeln würde, damit mir die KK diätunterstützung bezahlt.
Denn wenn es aus medizinischer Sicht dringend erforderlich ist die BV vornehmen zu lassen und das einzige Handikap die Gewichtsreduktion ist, werden die von KK vielleicht so denken wie ich und mir Unterstützung beim abnehmen leisten.

Erstmal morgen mit dem Doc drüber sprechen, bis bald


wenn du 25g abnimmst wird deine brust auch kleiner.vielleicht so klein dass die krankenkasse sagt das es jetzt nicht mehr gesundheitsschädlich ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2006 um 21:42
In Antwort auf opal_12702916

Mal sehen ob es klappt
Hallo,
ich habe mit dem Chirurgen schon besprochen, das es eigentlich nur gut sein kann, wenn ich jetzt die Atteste sammeln würde, damit mir die KK diätunterstützung bezahlt.
Denn wenn es aus medizinischer Sicht dringend erforderlich ist die BV vornehmen zu lassen und das einzige Handikap die Gewichtsreduktion ist, werden die von KK vielleicht so denken wie ich und mir Unterstützung beim abnehmen leisten.

Erstmal morgen mit dem Doc drüber sprechen, bis bald

Huhu
glaube man nicht, dass die KK es unbedingt übernehmen WILL! Die suchen förmlich nach Ausreden, um sich das Geld für Deine OP zu sparen! Naja, und ich denke, bei 25 kg, ohne Dir nahetreten zu wollen, musst Du eigendlich keine OP machen lassen! Da wird sicherlich einiges weg gehen von der Brust! Also mein Gutachter vom MDK meinte 1/7 von dem, was Du abgenommen hast dann, das ist von der Brust! Also ich würde Dir raten, mach erstmal Deine Diät, dann wirst Du sehen, ob es noch notwendig ist! Denke ja mal nicht, dass es bei Dir nur von der Schönheit her abhängig ist! Und ein Eingriff birgt immer Gefahren! Solltest Du aber immer noch nicht mit Deiner neuen/alten Brust zurecht kommen, dann würde ich alle Atteste sammeln von sämtlichen Ärzten und dann ab zur KK! Ich wünsche Dir ganz viel Glück!

Liebe Grüsse NinnyG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2006 um 11:41

Hallo...
... liebes,

das problem das du jetzt hast, kenne ich nur zu genüge ( war auch mal in deiner lage/situation. die mädels hier haben recht. mach ne diät aber am besten ohne die KK. die versuchen nur dir die OP so madig wie möglich zu machen und wolen nicht zahlen. ich hab sechs jahre lang gekämpft bis ich sie endlich bekommen habe. die beste und gesündeste diät die du machen kannst ist weight watchers. ich weiß, ich weiß, du wirst jetzt sagen: scheiß punkte zählen und so. liebes, wenn du willst helfe ich dir dabei sehr gerne. du kannst mich privat anschreiben und ich zähle für dich auch die punkte und dann wäre es doch gelacht wenn du es nicht schaffen würdest. bitte dieses angebot nicht falsch verstehen, es ist kostenlos ;o) die weight watchers treffen kosten geld und die bücher von ww auch. brauchst du alles nicht, ich helfe dir so wenn du willst, ok? meine e-mai: hanny-@t-online.de
es würde mich freuen wenn du meine hilfe annehmen würdest.
lg derweil
hanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2006 um 18:05
In Antwort auf baila_12702683

Hallo...
... liebes,

das problem das du jetzt hast, kenne ich nur zu genüge ( war auch mal in deiner lage/situation. die mädels hier haben recht. mach ne diät aber am besten ohne die KK. die versuchen nur dir die OP so madig wie möglich zu machen und wolen nicht zahlen. ich hab sechs jahre lang gekämpft bis ich sie endlich bekommen habe. die beste und gesündeste diät die du machen kannst ist weight watchers. ich weiß, ich weiß, du wirst jetzt sagen: scheiß punkte zählen und so. liebes, wenn du willst helfe ich dir dabei sehr gerne. du kannst mich privat anschreiben und ich zähle für dich auch die punkte und dann wäre es doch gelacht wenn du es nicht schaffen würdest. bitte dieses angebot nicht falsch verstehen, es ist kostenlos ;o) die weight watchers treffen kosten geld und die bücher von ww auch. brauchst du alles nicht, ich helfe dir so wenn du willst, ok? meine e-mai: hanny-@t-online.de
es würde mich freuen wenn du meine hilfe annehmen würdest.
lg derweil
hanny

Hey...
...das ist doch mal ein liebes Posting! Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es klappt und ... haltet uns doch bitte auf dem Laufenden!

Alles Liebe NinnyG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 21:51
In Antwort auf talya_12267817


wenn du 25g abnimmst wird deine brust auch kleiner.vielleicht so klein dass die krankenkasse sagt das es jetzt nicht mehr gesundheitsschädlich ist...

KK zahlen fast nie
Hallo!
Ich habe 30 Kilo abgenommen und meine KK hat trotzdem abgelehnt. Es gibt kaum noch Fälle in denen KK die Kosten übernehmen.
LG Rosen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram