Home / Forum / Beauty / Brustverkleinerung Duisburg

Brustverkleinerung Duisburg

4. Oktober 2003 um 16:43 Letzte Antwort: 3. März 2008 um 17:29

Hallo zusammen,

habe vor meine Brust verkleinern zu lassen. Habe 85 F und leide schon seit langen darunter. Kennt jemand einen guten Arzt in der Umgebung Duisburg, Düsseldorf? Oder kennt jemand Dr. Kucharski aus dem St. Anna in Duisburg-Huckingen, der ist mir empfohlen worden?
Über Eure antworten würde ich mehr sehr freuen, hänge nämlich ganz schon in der Luft...

Liebe Grüsse

Honeybunny

Mehr lesen

7. Oktober 2003 um 13:18

Arzt in Düsseldorf
Hallo,

ich habe in drei Wochen einen Termin in der Diakonie in Kaiserswerth (ist ja schon fast Duisburg), Florence Nightingale Krankenhaus.
Diese Klinik, speziell Dr. Olbrisch, hat hier in der Gegend den besten Ruf.
Ich kenne mittlerweile auch schon einige Frauen die sich dort unters Messer gelegt haben und superzufrieden sind.
Bin übrigens auch Baujahr 1979 und mit 75F/G ausgestattet.
Ich werd auf alle Fälle nach meiner OP berichtet wie es war.

Lieben Gruß

Nicole

Gefällt mir
18. Dezember 2003 um 17:52

Brustverkleinerung
hallo
auch ich habe das selbe problem. trage (noch) 80e-f. habe schon einen op termin fuer februar2004 im anna krankenhaus bei dr. kucharski. der wurde mir von meinem gyn empfohlen. habe auch nur gutes gehoert. freue mich schon total auf die op.

Gefällt mir
24. Dezember 2003 um 17:29

KUcharski
Hallo,

hab mich vor drei Wochen bei Dr. Kucharski operieren lassen und bin total begeistert. Das Ergebnis ist toll, hab es mir nicht si schlimm vorgestellt. Hatte auch gar keine Schmerzen. Wenn Du Fragen hast, schreib mir ruhig.

Bis dann

Honeybunny

Gefällt mir
25. Dezember 2003 um 13:32
In Antwort auf shir_12262708

KUcharski
Hallo,

hab mich vor drei Wochen bei Dr. Kucharski operieren lassen und bin total begeistert. Das Ergebnis ist toll, hab es mir nicht si schlimm vorgestellt. Hatte auch gar keine Schmerzen. Wenn Du Fragen hast, schreib mir ruhig.

Bis dann

Honeybunny

Honeybunny1979
hallo,
freue mich, dass bei dir alles so gut verlaufen ist. ist deine op von der krankenkasse bezahlt worden? ich muss meine leider selber zahlen. hab so um die 1000 fragen wie lange warst du stationaer? wann durftest du wieder duschen? brauchtest du mammographien? bei mir koennte die kk jetzt probleme machen, da sie es abgelehnt haben die op zu bezahlen. bin auch erst jahrgang 80.
wann gehst du wieder arbeiten? ich hab einen koerperlich anstrengenden job, und werde wohl erst nach ca. 5 wochen wieder gehen. welches cup hast du machen lassen? wie waren die schwestern und der rest der truppe im krankenhaus? wie du siehst, es sind wirklich 1000 fragen. bin schon total aufgeregt. diese warterei ist einfach furchtbar
ciao
murmeltier1607

Gefällt mir
25. Dezember 2003 um 20:51
In Antwort auf gabby_12564351

Honeybunny1979
hallo,
freue mich, dass bei dir alles so gut verlaufen ist. ist deine op von der krankenkasse bezahlt worden? ich muss meine leider selber zahlen. hab so um die 1000 fragen wie lange warst du stationaer? wann durftest du wieder duschen? brauchtest du mammographien? bei mir koennte die kk jetzt probleme machen, da sie es abgelehnt haben die op zu bezahlen. bin auch erst jahrgang 80.
wann gehst du wieder arbeiten? ich hab einen koerperlich anstrengenden job, und werde wohl erst nach ca. 5 wochen wieder gehen. welches cup hast du machen lassen? wie waren die schwestern und der rest der truppe im krankenhaus? wie du siehst, es sind wirklich 1000 fragen. bin schon total aufgeregt. diese warterei ist einfach furchtbar
ciao
murmeltier1607

Murmeltier1607
Hallo Du Murmeltier,

also hab meine op auch selbst bezahlt und im Anna genau 5567 EUR bezahlt. Da ist dann alles drin, auch die Mammographie die einen Tag vorher dort gemacht wurde. War genau sieben Tage im Krankenhaus, obwohl es erst zehn sein sollten. Es waren aber so wenig Betten frei, so dass ich denk ich mal vorzeitig gegangen bin. War aber ok, es ging mir ja gut. Musste leider wieder nach drei Wochen arbeiten, weil ich kein Urlaub mehr hatte. Da ich aber im Büro arbeite ist das nicht so schlimm.
Also duschen ging erstmal erst nach fünf Tagen ca., vorher musste ich mich auch waschen lassen von meiner Mutter, wegen den Schläuchen und dem ganzen Gedöns. Habe ein B/C Cup machen lassen, wobei ich im Moment in C ganz gut rein passe. Ist ja erst vier Wochen her bei mir, aber es ist noch ein wenig geschwollen. Bin aber jetzt schon sehr zufrieden.
Die Schwestern waren alle supernett und die Ärzte auch. War sehr zufrieden, hatte erst ein normales Zimmer, die sind nichz so doll, auch vom Bett her. Bin dann aber nach einem Tag auf ein sehr schönes Privatzimmer gekommen. Würd ich vorher abklären bei so viel Kohle!!!
Brauchst auch nicht aufgeregt zu sein. Sehe das im Nachhinein alles viel gelassener. War bei mir aber auch wie im Film als ich ins Krankenhaus kam....
So wenn Du noch fragen hast,frag mich ruhig!

Bis dahin

Honeybunny

Gefällt mir
26. Dezember 2003 um 15:21
In Antwort auf shir_12262708

Murmeltier1607
Hallo Du Murmeltier,

also hab meine op auch selbst bezahlt und im Anna genau 5567 EUR bezahlt. Da ist dann alles drin, auch die Mammographie die einen Tag vorher dort gemacht wurde. War genau sieben Tage im Krankenhaus, obwohl es erst zehn sein sollten. Es waren aber so wenig Betten frei, so dass ich denk ich mal vorzeitig gegangen bin. War aber ok, es ging mir ja gut. Musste leider wieder nach drei Wochen arbeiten, weil ich kein Urlaub mehr hatte. Da ich aber im Büro arbeite ist das nicht so schlimm.
Also duschen ging erstmal erst nach fünf Tagen ca., vorher musste ich mich auch waschen lassen von meiner Mutter, wegen den Schläuchen und dem ganzen Gedöns. Habe ein B/C Cup machen lassen, wobei ich im Moment in C ganz gut rein passe. Ist ja erst vier Wochen her bei mir, aber es ist noch ein wenig geschwollen. Bin aber jetzt schon sehr zufrieden.
Die Schwestern waren alle supernett und die Ärzte auch. War sehr zufrieden, hatte erst ein normales Zimmer, die sind nichz so doll, auch vom Bett her. Bin dann aber nach einem Tag auf ein sehr schönes Privatzimmer gekommen. Würd ich vorher abklären bei so viel Kohle!!!
Brauchst auch nicht aufgeregt zu sein. Sehe das im Nachhinein alles viel gelassener. War bei mir aber auch wie im Film als ich ins Krankenhaus kam....
So wenn Du noch fragen hast,frag mich ruhig!

Bis dahin

Honeybunny

Halloechen
das hoert sich doch alles ziemlich beruhigend an. mache mir weniger sorgern um die op selber, sondern wegen dem ganzen drumherum. am meisten wegen der arbeit. ich habe zwar echt nette kollegen, aber meine chefin... ich will es auf der arbeit nicht erzaehlen. zwei kolleginnen mit denen ich auch privat kontakt habe, wissen es. aber der rest soll erstmal nichts erfahren. habe mir 10 tage urlaub genommen (fuer die zeit im kh). danach wird mir mein gyn eine au ausstellen. werde mich dann im urlaub auf der arbeit melden, und nur sagen, dass ich im kh bin und sie erstmal nicht mit mir rechnen koennen. da es dann auch winter ist, werden die meisten es hinterher wohl nicht merken. ausserdem bin ich fleissig am abnehem. habe schon 13kg geschafft. bis zur op sollen noch 4-5kg runter. wenn dann einer fragt, sage ich einfach, ich haette soviel abgenommen. mein restliches umfeld weiss es natuerlich. aber ich kann mich einfach nicht entschliessen, mit meiner chefin zu sprechen. sehe es auch gar nicht ein, so persoenliche dinge mit ihr zu besprechen!!! wie hast du es gemacht? wissen deine kollegen und der chef davon?
wie bist du denn an dr. kucharski geraten? mir wurde er von meinem gyn empfohlen. war schon vor laengerer zeit bei ihm (zum vorgespraech). er hatte zwar wenig zeit, wirkte aber sehr nett. konntest du dir deine "neue brust" aussuchen (anhand von vorher-nachher bilder von anderen pat)? oder hat er dich gefragt, ob du eher eine runde oder spitze form haben moechtest? oder hat er nur nach der gewuenschten cup groesse gefragt?
bist du eigentlich auch aus duisburg?
hoffe, bei dir heilt alles weiterhin gut ab.
ciaoi

Gefällt mir
26. Dezember 2003 um 16:11
In Antwort auf gabby_12564351

Halloechen
das hoert sich doch alles ziemlich beruhigend an. mache mir weniger sorgern um die op selber, sondern wegen dem ganzen drumherum. am meisten wegen der arbeit. ich habe zwar echt nette kollegen, aber meine chefin... ich will es auf der arbeit nicht erzaehlen. zwei kolleginnen mit denen ich auch privat kontakt habe, wissen es. aber der rest soll erstmal nichts erfahren. habe mir 10 tage urlaub genommen (fuer die zeit im kh). danach wird mir mein gyn eine au ausstellen. werde mich dann im urlaub auf der arbeit melden, und nur sagen, dass ich im kh bin und sie erstmal nicht mit mir rechnen koennen. da es dann auch winter ist, werden die meisten es hinterher wohl nicht merken. ausserdem bin ich fleissig am abnehem. habe schon 13kg geschafft. bis zur op sollen noch 4-5kg runter. wenn dann einer fragt, sage ich einfach, ich haette soviel abgenommen. mein restliches umfeld weiss es natuerlich. aber ich kann mich einfach nicht entschliessen, mit meiner chefin zu sprechen. sehe es auch gar nicht ein, so persoenliche dinge mit ihr zu besprechen!!! wie hast du es gemacht? wissen deine kollegen und der chef davon?
wie bist du denn an dr. kucharski geraten? mir wurde er von meinem gyn empfohlen. war schon vor laengerer zeit bei ihm (zum vorgespraech). er hatte zwar wenig zeit, wirkte aber sehr nett. konntest du dir deine "neue brust" aussuchen (anhand von vorher-nachher bilder von anderen pat)? oder hat er dich gefragt, ob du eher eine runde oder spitze form haben moechtest? oder hat er nur nach der gewuenschten cup groesse gefragt?
bist du eigentlich auch aus duisburg?
hoffe, bei dir heilt alles weiterhin gut ab.
ciaoi

Murmeltier
Hallo Du,
also hab bei mir auf der Arbeit nichts gesagt. Arbeite fast nur mit Männern zusammen, und meinen Chef geht das ja gar nichts an. Da wär bei uns der Tratsch aber groß. Es hat mich auch noch keiner angesprochen, was sollen sie auch sagen, aber trage auch keine engen Sachen.
Dr. Kucharski wurde mir auch von meinem Frauenarzt in Duisburg-Neumühl empfohlen. War bei mehreren zum Gespräch, auch im Bethesda und in Kaiserswerth. Aber in Düsseldorf kostet es fast das Doppelte. Als ich zum ersten mal beim Kucharski war, hatte er auch nicht so viel Zeit. Aber als ich dann im Krankenhaus war, wusste ich auch wieso. Der hat so viel zu tun! Ist auch nicht son gesprächiger Typ. Ist aber sehr nett und behutsam!
Er hat gesagt, dass ich ein Foto mitbringen sollte wegen Form u Größe. Hatte ich aber nicht, also habe ich nur gesagt ein B/C Körbchen. Auch die Größe der Brustwarze hat er während der Op festgelegt. Geht wohl nach Augenmaß, aber kannst ihm vertrauen. Meine sind schön rund geworden und stehen wie ne eins. Echt toll!!!
Bin aus Moers, aber arbeite in Duisburg und habe meine Freunde dort.

Guck mal hier, ist zwar auf Englisch, aber uaf dieser Renea Seite gibt es ganz viele Bilder!!
Viel Spass.

Ciao
http://www.geocities.com/vdayduluth/link2.html

1 LikesGefällt mir
27. Dezember 2003 um 13:23
In Antwort auf shir_12262708

Murmeltier
Hallo Du,
also hab bei mir auf der Arbeit nichts gesagt. Arbeite fast nur mit Männern zusammen, und meinen Chef geht das ja gar nichts an. Da wär bei uns der Tratsch aber groß. Es hat mich auch noch keiner angesprochen, was sollen sie auch sagen, aber trage auch keine engen Sachen.
Dr. Kucharski wurde mir auch von meinem Frauenarzt in Duisburg-Neumühl empfohlen. War bei mehreren zum Gespräch, auch im Bethesda und in Kaiserswerth. Aber in Düsseldorf kostet es fast das Doppelte. Als ich zum ersten mal beim Kucharski war, hatte er auch nicht so viel Zeit. Aber als ich dann im Krankenhaus war, wusste ich auch wieso. Der hat so viel zu tun! Ist auch nicht son gesprächiger Typ. Ist aber sehr nett und behutsam!
Er hat gesagt, dass ich ein Foto mitbringen sollte wegen Form u Größe. Hatte ich aber nicht, also habe ich nur gesagt ein B/C Körbchen. Auch die Größe der Brustwarze hat er während der Op festgelegt. Geht wohl nach Augenmaß, aber kannst ihm vertrauen. Meine sind schön rund geworden und stehen wie ne eins. Echt toll!!!
Bin aus Moers, aber arbeite in Duisburg und habe meine Freunde dort.

Guck mal hier, ist zwar auf Englisch, aber uaf dieser Renea Seite gibt es ganz viele Bilder!!
Viel Spass.

Ciao
http://www.geocities.com/vdayduluth/link2.html

Hallo,
diese seite war wirklich toll. die nachher ergebnisse waren aber gemischt. einiges sah hintereher nicht sooo toll aus. das waren dann aber meistens schon aeltere frauen.
hast du eigentlich einen "spezial-bh" vom kh bekommen, oder musstest du den selber kaufen? habe auch gelesen, dass man die narben spaeter mit einer speziellen salbe einreiben soll, damit sie "schoener" werden. wie oft und in welchen abstaenden musst du denn zu dr kucharski zur nachsorge? wie ist es mit autofahren? geht das schnell wieder?
ich bin uebrigens aus duisburg (aus dem duisburger stadtteil, der moers am naechsten ist). wuerde dir gerne meine e-mail adresse, oder tel.nr. geben, aber habe angst, dass irgendein perverser sie dann auch liesst. hatte letztens in einem anderen forum meine e-mail adresse hinterlegt; und promt hatte ich post von einem kerl der "interesse hatte".
vielleicht koennen wir das problem irgendwie loesen.
operiert der chef eigentlich immer diese ops selber? ich hoffe, dass er mich operieren wird!
bis denn

Gefällt mir
27. Dezember 2003 um 18:39
In Antwort auf gabby_12564351

Hallo,
diese seite war wirklich toll. die nachher ergebnisse waren aber gemischt. einiges sah hintereher nicht sooo toll aus. das waren dann aber meistens schon aeltere frauen.
hast du eigentlich einen "spezial-bh" vom kh bekommen, oder musstest du den selber kaufen? habe auch gelesen, dass man die narben spaeter mit einer speziellen salbe einreiben soll, damit sie "schoener" werden. wie oft und in welchen abstaenden musst du denn zu dr kucharski zur nachsorge? wie ist es mit autofahren? geht das schnell wieder?
ich bin uebrigens aus duisburg (aus dem duisburger stadtteil, der moers am naechsten ist). wuerde dir gerne meine e-mail adresse, oder tel.nr. geben, aber habe angst, dass irgendein perverser sie dann auch liesst. hatte letztens in einem anderen forum meine e-mail adresse hinterlegt; und promt hatte ich post von einem kerl der "interesse hatte".
vielleicht koennen wir das problem irgendwie loesen.
operiert der chef eigentlich immer diese ops selber? ich hoffe, dass er mich operieren wird!
bis denn

Murmeltier
Hallo Murmeltier,

ja hast recht mache Ergebnisse sehen echt nicht so toll aus. Meine sehen echt dreimal besser aus, hört sich eingebildet an was? Aber hat der Kucharski echt schön gemacht. Hab keinen BH bekommen. Irgendwann sagte er mal, dass es Zeit für einen SportBH wäre. Habe mir dann nach dem Krankenhaus einen Von Triumph tri-action gekauft, sieht eher aus wie ein fester Bustier. Bei der Rückfahrt im Auto hab ich die Brust festgehalten, war etwas ruckelig ohne BH, aber nicht schlimm.
Die Narben musst DU hinterher mit Contractubex eincremen, sagt der Dir aber. Aber die Oberärztin hat mit noch Calendula Salbe empfohlen zum abheilen. Gibt es in der Apotheke und ist gut um die ganze Brust mal damit einzucremen!
Also nach drei Wochen musst Du ja dann zum Fäden ziehen und jetzt hab ich erst wieder in zwei Monaten einen Termin zur Kontrolle. Autofahren geht eigentlich gut. Bin nach zweieinhalb Wochen wieder gefahren.
So weit ich weiss, operiert Dr. Kucharski immer selber bei selbst Zahlern. Bei Kassenpatienten wäre ich mir da nicht so sicher. Würde auf jeden Fall auf Ihn bestehen, der macht das schließlich schon seit 25 Jahren.
Mit Deiner Mailadresse hast Du recht, also lass uns das Forum nutzen. Guck auch nur wegen Dir hier rein.

So machs gut. Bis dann

Gefällt mir
27. Dezember 2003 um 18:40
In Antwort auf gabby_12564351

Hallo,
diese seite war wirklich toll. die nachher ergebnisse waren aber gemischt. einiges sah hintereher nicht sooo toll aus. das waren dann aber meistens schon aeltere frauen.
hast du eigentlich einen "spezial-bh" vom kh bekommen, oder musstest du den selber kaufen? habe auch gelesen, dass man die narben spaeter mit einer speziellen salbe einreiben soll, damit sie "schoener" werden. wie oft und in welchen abstaenden musst du denn zu dr kucharski zur nachsorge? wie ist es mit autofahren? geht das schnell wieder?
ich bin uebrigens aus duisburg (aus dem duisburger stadtteil, der moers am naechsten ist). wuerde dir gerne meine e-mail adresse, oder tel.nr. geben, aber habe angst, dass irgendein perverser sie dann auch liesst. hatte letztens in einem anderen forum meine e-mail adresse hinterlegt; und promt hatte ich post von einem kerl der "interesse hatte".
vielleicht koennen wir das problem irgendwie loesen.
operiert der chef eigentlich immer diese ops selber? ich hoffe, dass er mich operieren wird!
bis denn

HalliHallo
Hallo Murmeltier,

ja hast recht mache Ergebnisse sehen echt nicht so toll aus. Meine sehen echt dreimal besser aus, hört sich eingebildet an was? Aber hat der Kucharski echt schön gemacht. Hab keinen BH bekommen. Irgendwann sagte er mal, dass es Zeit für einen SportBH wäre. Habe mir dann nach dem Krankenhaus einen Von Triumph tri-action gekauft, sieht eher aus wie ein fester Bustier. Bei der Rückfahrt im Auto hab ich die Brust festgehalten, war etwas ruckelig ohne BH, aber nicht schlimm.
Die Narben musst DU hinterher mit Contractubex eincremen, sagt der Dir aber. Aber die Oberärztin hat mit noch Calendula Salbe empfohlen zum abheilen. Gibt es in der Apotheke und ist gut um die ganze Brust mal damit einzucremen!
Also nach drei Wochen musst Du ja dann zum Fäden ziehen und jetzt hab ich erst wieder in zwei Monaten einen Termin zur Kontrolle. Autofahren geht eigentlich gut. Bin nach zweieinhalb Wochen wieder gefahren.
So weit ich weiss, operiert Dr. Kucharski immer selber bei selbst Zahlern. Bei Kassenpatienten wäre ich mir da nicht so sicher. Würde auf jeden Fall auf Ihn bestehen, der macht das schließlich schon seit 25 Jahren.
Mit Deiner Mailadresse hast Du recht, also lass uns das Forum nutzen. Guck auch nur wegen Dir hier rein.

So machs gut. Bis dann

Gefällt mir
28. Dezember 2003 um 18:56
In Antwort auf shir_12262708

HalliHallo
Hallo Murmeltier,

ja hast recht mache Ergebnisse sehen echt nicht so toll aus. Meine sehen echt dreimal besser aus, hört sich eingebildet an was? Aber hat der Kucharski echt schön gemacht. Hab keinen BH bekommen. Irgendwann sagte er mal, dass es Zeit für einen SportBH wäre. Habe mir dann nach dem Krankenhaus einen Von Triumph tri-action gekauft, sieht eher aus wie ein fester Bustier. Bei der Rückfahrt im Auto hab ich die Brust festgehalten, war etwas ruckelig ohne BH, aber nicht schlimm.
Die Narben musst DU hinterher mit Contractubex eincremen, sagt der Dir aber. Aber die Oberärztin hat mit noch Calendula Salbe empfohlen zum abheilen. Gibt es in der Apotheke und ist gut um die ganze Brust mal damit einzucremen!
Also nach drei Wochen musst Du ja dann zum Fäden ziehen und jetzt hab ich erst wieder in zwei Monaten einen Termin zur Kontrolle. Autofahren geht eigentlich gut. Bin nach zweieinhalb Wochen wieder gefahren.
So weit ich weiss, operiert Dr. Kucharski immer selber bei selbst Zahlern. Bei Kassenpatienten wäre ich mir da nicht so sicher. Würde auf jeden Fall auf Ihn bestehen, der macht das schließlich schon seit 25 Jahren.
Mit Deiner Mailadresse hast Du recht, also lass uns das Forum nutzen. Guck auch nur wegen Dir hier rein.

So machs gut. Bis dann

Hallöle
das ist ja doof, daß du keinen bh bekommen hast. werde mir dann vorher einen kaufen. wie ist es denn mit dem stillen? mir sagte dr. kucharski, daß es ungewiß wäre, ob das hinterher noch geht. bei einigen frauen klappte es, bei anderen nicht. wäre schö, wenn das weiterhin klappen würde.
werde irgendwann nächstes jahr auch meine krankenkasse wechseln. bin sehr enttäuscht, daß sie die kostenübernahme verweigern. werde denen erst noch ein paar schöne kosten verpassen und dann kündigen. habe schliesslch 6,5 jahre eingezahlt und fast nie was gebraucht. habe auch ein ordentliches rückenproblem, aber sie meinten, daß käme vom job (krankenschwester)!!! bin noch bei der barmer.
so, bis denn

Gefällt mir
29. Dezember 2003 um 22:26
In Antwort auf gabby_12564351

Hallöle
das ist ja doof, daß du keinen bh bekommen hast. werde mir dann vorher einen kaufen. wie ist es denn mit dem stillen? mir sagte dr. kucharski, daß es ungewiß wäre, ob das hinterher noch geht. bei einigen frauen klappte es, bei anderen nicht. wäre schö, wenn das weiterhin klappen würde.
werde irgendwann nächstes jahr auch meine krankenkasse wechseln. bin sehr enttäuscht, daß sie die kostenübernahme verweigern. werde denen erst noch ein paar schöne kosten verpassen und dann kündigen. habe schliesslch 6,5 jahre eingezahlt und fast nie was gebraucht. habe auch ein ordentliches rückenproblem, aber sie meinten, daß käme vom job (krankenschwester)!!! bin noch bei der barmer.
so, bis denn

"Hallo Murmeltier"
Keine Ahnung wie das mit dem Stillen ist. Werd ich in ein paar Jahren sehen. Geh davon aus, dass alles klappt. Wenn nicht ist nicht ganz so tragisch! Bin auch sehr enttäuscht von meiner KK, aber hatte mich schon drauf eingestellt. Bei der Barmer ist das schon bekannt, dass die das ablehen. Die machen das doch so offensichlich aus purer Berechnung, ist echt ne Unverschämtheit, wenn man auch mal betrachtet, dass Rückenuntersuchungen wie CT oder ein Krankenhausaufenthalt wegen dem Rücken viel teurer ist.
War heute drei Stunden einkaufen und hab echt einen Unterschied vom Rücken her gemerkt, ist schon eine Entlastung. Hab sogar ein paar schöne Sachen gefunden, war ein schönes Gefühl. So wünsch Dir erstmal alles Gute!

Ciao Honeybunny

Gefällt mir
31. Dezember 2003 um 17:40
In Antwort auf shir_12262708

"Hallo Murmeltier"
Keine Ahnung wie das mit dem Stillen ist. Werd ich in ein paar Jahren sehen. Geh davon aus, dass alles klappt. Wenn nicht ist nicht ganz so tragisch! Bin auch sehr enttäuscht von meiner KK, aber hatte mich schon drauf eingestellt. Bei der Barmer ist das schon bekannt, dass die das ablehen. Die machen das doch so offensichlich aus purer Berechnung, ist echt ne Unverschämtheit, wenn man auch mal betrachtet, dass Rückenuntersuchungen wie CT oder ein Krankenhausaufenthalt wegen dem Rücken viel teurer ist.
War heute drei Stunden einkaufen und hab echt einen Unterschied vom Rücken her gemerkt, ist schon eine Entlastung. Hab sogar ein paar schöne Sachen gefunden, war ein schönes Gefühl. So wünsch Dir erstmal alles Gute!

Ciao Honeybunny

Hallo
heute noch 6 wochen, dann muß ich ins kh!!! kann es kaum noch erwarten.
danke erstmal, für deine hilfe, hast mir wirklich die sache einfacher gemacht. werde mich ende februar wieder melden, sobald ich wieder aus dem kh da bin. wünsche dir bis dahin alles gute und viel spaß mit der neuen brust
p.s.: guten rutsch und ein frohes neues jahr

Gefällt mir
23. März 2007 um 19:15

Unverschämter Kerl
Zum Thema Dr Kucharski:
Also wenn Ihr gerne von einem alten, dämlich grinsenden Kerl behandelt werden möchtet, der euer oder allgem. das Problem der Brustasymmetrie als "Kathastophe" bezeichnet,dann werdet ihr euch sehr wohl fühlen.

Gefällt mir
31. März 2007 um 22:42
In Antwort auf orinda_12291842

Unverschämter Kerl
Zum Thema Dr Kucharski:
Also wenn Ihr gerne von einem alten, dämlich grinsenden Kerl behandelt werden möchtet, der euer oder allgem. das Problem der Brustasymmetrie als "Kathastophe" bezeichnet,dann werdet ihr euch sehr wohl fühlen.

Nicht unverschämt sondern ehrlich
Ich kenne Dr. Kucharski schon seit 21 Jahren und fand Ihn nie unverschämt sondern immer ehrlich und nicht wie so viele andere Ärzte, die alles nur schön reden und es nachher nicht hinbekommen. Er ist sehr direkt und damit kommen nicht alle klar. Hat vor kurzem einer bekannten von mir die Brust operiert (super schön) und ich werde mir meine auch von ihm straffen lassen. Würde auch keinen anderen daran lassen, ägere mich ein wenig das ich es nicht schon eher hab machen lassen.

Gefällt mir
2. März 2008 um 16:48
In Antwort auf gabby_12564351

Hallöle
das ist ja doof, daß du keinen bh bekommen hast. werde mir dann vorher einen kaufen. wie ist es denn mit dem stillen? mir sagte dr. kucharski, daß es ungewiß wäre, ob das hinterher noch geht. bei einigen frauen klappte es, bei anderen nicht. wäre schö, wenn das weiterhin klappen würde.
werde irgendwann nächstes jahr auch meine krankenkasse wechseln. bin sehr enttäuscht, daß sie die kostenübernahme verweigern. werde denen erst noch ein paar schöne kosten verpassen und dann kündigen. habe schliesslch 6,5 jahre eingezahlt und fast nie was gebraucht. habe auch ein ordentliches rückenproblem, aber sie meinten, daß käme vom job (krankenschwester)!!! bin noch bei der barmer.
so, bis denn

Hallo murmeltier
mit ähnlichen fragen, besorgnissen, aber auch vorfreude stehe ich ebenso kurz vor meiner MR in st. anna KK bei dr. kucharski.. deswegen fand ich den austausch von euch zwei super interessant. ich werde morgen telefonisch einen OP termin vereinbaren und mal schauen, wanns soweit ist.
schon seit fast 5 jahren ist das thema brustverkleinerung allgegenwärtig, habe mich dann aber erst vor ca. 3 jahren für eine OP entschieden, zunächst natürlich über die KK versucht, der MD lehnte ab (damals barmer- heute aok))obwohl ich zig gutachten von orthopäden, fachärzten habe..
zur info, ich bin jahrgang 76, wiege 61 kg, trage 75-80E.
dadurch, dass sie nicht allzusehr durch das extreme gewicht hängen oder deformiert sind wirkte mein problembeim MD nicht akut glaube ich. dabei bin ich schlank, trage konfektionsgroesse 36/38 !! leide unter verspannungen, kopfschmerzen... aber das kennst du ja sicher alles..
die KK ist bereit jahrelange krankengymnastik einheiten zu zahlen, aber eine einmalige OP nicht, unverständlich. naja, jedenfalls habe ich mich entschlossen, die OP selbst zu zahlen.
ich habe auch angst..du bist sicher vor mir dran..es wäre schoen, wenn ich im nachhinein deine erfahrung hoeren koennte.
ich bin ursprünglich aus duisburg, wohne aber mittlerweile in hessen, aber möchte die OP unbedingt im St. anna machen lassen. dr. kucharski hat halt die erfahrung..hier kennen ich keinen arzt...
naja..hoffe auf eine antwort.
LG
rania

Gefällt mir
3. März 2008 um 17:29

Duisburg
Hi Honeybunny
Ich habe mir in Duisburg in der Kaiserberg Klinik bei dem Doc Hilpert meine Nase und mein Oberlieder machen lassen.
Ich weiß hat nicht viel mit dem Busen zu tun aber ich weiß das der Doc das auch sehr gut machen soll.
Kannste dir ja mal anschauen im Netz
LG Rosa

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers