Home / Forum / Beauty / Brustverkleinerung Abweisung Sozialgericht

Brustverkleinerung Abweisung Sozialgericht

23. Oktober 2007 um 18:25

Hallo!

Ich bin 19 Jahre und habe Körbchengröße 80H (vor einer Abmessung in einem Dessousgeschäft habe ich noch BH-Größe 80 F getragen - in dem Wissen, dass sie zu klein ist, allerdings habe ich mit der Größe schon Probleme gehabt BHs zu finden), meine linke Brust ist etwa um eine halbe Körbchengröße größer und beide hängen sehr stark. Außerdem habe ich eine instabile Wirbelsäule und ein chronisches Überlastungssyndrom mit beginnendem Verschleiß der Brustwirbel, ich habe Schmerzen und leide auch psychisch sehr unter meinen großen und ungleichen Brüsten.Ich hatte heute meinen Gerichtstermin beim Sozialgericht Dortmund, habe nämlich gegen die Antragsablehnung meiner Krankenkasse (Barmer Ersatzkasse)geklagt.
Leider ist die Richterin zu dem Schluss gekommen meine Klage abzuweisen, da ich die alternativen Therapiemöglichkeiten, wie z.B. Krankengymnastik und Reha-Sport nicht genügend ausgeschöpft hätte; keine Entstellung vorliegen würde; die Hautreizungen, die ich durch die Schweißbildungen in der Unterbrustfalte habe nur in den Sommermonaten akut wären und es keine Studie gebe, die den Zusammenhang zwischen großen Brüsten und Wirbelsäulenbeschwerden belege.
Ich habe mich auch schon an eine Fernsehproduktion gewandt, die nun mit mir eine Folge für die PRO7-Sendung "Lebe deinen Traum" drehen und mich in meinem Vorhaben unterstützen.
Nach diesem erneuten Rückschlag bin ich zwar fast aller Hoffnung beraubt, aber ich versuche nochmal Kraft aufzubringen, um nach dem Erhalt der schriftlichen Urteilsverkündung auch in Revision und zur nächsten Instanz zu gehen.
Ich habe schon bei der Einreichung meiner Widersprüche bei meiner Krankenkasse Gutachten von meiner Gynäkologin Dr.Classen, meinem Orthopäden Dr.Kleine-Doepke und Dr.Reifenrath vom Evangelischen Krankenhaus in Lütgendortmund beigelegt und durch die Hilfe der Fernsehproduktionsfirma ein weiteres Gutachten von Hr. Harder und ein psychologisches Gutachten von Dipl.Psych. Susann Szyszka beim Sozialgericht eingereicht.
Trotz meiner Bemühung ist jetzt aber doch nichts drauß geworden.
Hat jemand Erfahrung in Bezug auf Genehmigungen oder Ablehnungen von Brustverkleinerung, z.B. bei der Barmer Ersatzkasse oder Erfahrungen im Rechtsstreit gesammelt, die er mir mitteilen und evtl. Tipps geben könnte?

Danke im Voraus!

Mehr lesen

23. Oktober 2007 um 20:30

Bin auch bei der Barmer...
Hallo Bleedingheart!

Es tut mir superleid das die KK und das Sozialgericht so uneinsichtig sind. Ich kann das kaum in Worte fassen!!! Du hast sicher einen Anwalt der dich vertritt?? Wie sieht er die weiteren Chancen?

Ich bin vor knapp 5 Wochen auch bei Dr. Reifenrath operiert worden und seitdem haben sich meine Rückenprobleme erledigt, KG und Rückenschule vorher haben kaum VErbesserungen gebracht, ich hab monatelang kein Gefühl in den Händen gehabt (ist ja auch nen Prob der BWS) und wie durch ein Wunder ist nun alles wieder OK, keine Schmerzen, Hände mit Gefühl und ich geh wieder aufrecht.... Alles was einem so ne große Brust kaputtmacht ist wie weggezaubert, und du schleppst noch mehr mit dir rum als ich hatte, ich hatte 85 F und nun ein C vermute ich.

Bei mir hat die Barmer die OP nach Vorstellung beim MDK ohne Probleme übernommen, ich weiß nicht nach welchen Kriterien die da entscheiden, angeblich war die "Menge" des zu entnehmenden Gewebes ausschlaggebend, aber über 500 g liegt die ja bei dir garantiert auch. Und bei mir hat das Gutachten vom PC gereicht.

Tipps kann ich dir kleider keine geben. wie man gegen die KK oder deren Entscheidung kämpft weiß ich leider nicht, habe aber vielleicht noch ein paar sinnvolle Links irgendwo, ich schicke dir die per PN wenn ich sie finde!!

Liebe Grüße
Fraggle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2007 um 18:34
In Antwort auf moira_12646569

Bin auch bei der Barmer...
Hallo Bleedingheart!

Es tut mir superleid das die KK und das Sozialgericht so uneinsichtig sind. Ich kann das kaum in Worte fassen!!! Du hast sicher einen Anwalt der dich vertritt?? Wie sieht er die weiteren Chancen?

Ich bin vor knapp 5 Wochen auch bei Dr. Reifenrath operiert worden und seitdem haben sich meine Rückenprobleme erledigt, KG und Rückenschule vorher haben kaum VErbesserungen gebracht, ich hab monatelang kein Gefühl in den Händen gehabt (ist ja auch nen Prob der BWS) und wie durch ein Wunder ist nun alles wieder OK, keine Schmerzen, Hände mit Gefühl und ich geh wieder aufrecht.... Alles was einem so ne große Brust kaputtmacht ist wie weggezaubert, und du schleppst noch mehr mit dir rum als ich hatte, ich hatte 85 F und nun ein C vermute ich.

Bei mir hat die Barmer die OP nach Vorstellung beim MDK ohne Probleme übernommen, ich weiß nicht nach welchen Kriterien die da entscheiden, angeblich war die "Menge" des zu entnehmenden Gewebes ausschlaggebend, aber über 500 g liegt die ja bei dir garantiert auch. Und bei mir hat das Gutachten vom PC gereicht.

Tipps kann ich dir kleider keine geben. wie man gegen die KK oder deren Entscheidung kämpft weiß ich leider nicht, habe aber vielleicht noch ein paar sinnvolle Links irgendwo, ich schicke dir die per PN wenn ich sie finde!!

Liebe Grüße
Fraggle

Hallo Fraggle
Danke für deine Anteilnahme.
Ich freue mich auf jeden Fall, dass es bei dir geklappt hat!

Nein, ich habe keinen Anwalt, benötigt man ja beim Sozialgericht nicht und ich habe auch nicht das nötige Geld für diesen (hätte auch einen Antrag auf Prozesskostenübernahme stellen können, aber wusste ich vorher nicht und jetzt ist es wohl zu spät).

Und wie geht es dir sonst? Waren die Schmerzen nach der OP schlimm und ist schon alles abgeschwollen bzw. abgeheilt? Wie hast du allgemein die Versorgung in Lüdo empfunden?

Ich weiß nicht, was beim MDK ausschlaggebend ist, aber ich glaube die entscheiden willkürlich.

Grüße zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2007 um 19:21
In Antwort auf reah_11862083

Hallo Fraggle
Danke für deine Anteilnahme.
Ich freue mich auf jeden Fall, dass es bei dir geklappt hat!

Nein, ich habe keinen Anwalt, benötigt man ja beim Sozialgericht nicht und ich habe auch nicht das nötige Geld für diesen (hätte auch einen Antrag auf Prozesskostenübernahme stellen können, aber wusste ich vorher nicht und jetzt ist es wohl zu spät).

Und wie geht es dir sonst? Waren die Schmerzen nach der OP schlimm und ist schon alles abgeschwollen bzw. abgeheilt? Wie hast du allgemein die Versorgung in Lüdo empfunden?

Ich weiß nicht, was beim MDK ausschlaggebend ist, aber ich glaube die entscheiden willkürlich.

Grüße zurück.


Hallo...

Also die Schmerzen nach der OP waren durchaus auszuhalten, außerdem bekommt man ja Schmerzmittel wenn es zu doll wird, ich hatte vor allem Rückenschmerzen weil ich das Rückenliegen nicht gewohnt war. Aber auch daran gewöhnt man sich. Mittlerweile ist alles abgeschwollen und sieht richtig gut aus. An einer Brust habe ich leider eine Wundheilstörung, aber die offene Stelle ist mittlerweile fast zu. Sowas ist eben nie ganz auszuschließen, dort wird die Narbe wohl auch was breiter, aber das find ich nicht soo schlimm. Was ich Jahrelang mit mir rumgrschleppt hab viel schlimmer und ich bin immer noch täglich baff was die PCs daraus gemacht haben.

Ich bin also mit der OP und wie alles ausschaut zufrieden, allerdings war die Versorgung auf Station nicht die umfangreichste, was allerdings eher an der Personalknappheit als am Einsatz und Hilfsbereitschaft des Pflegepersonals lag. Aber ich denke diese Probleme gibt es mittlerweile in vielen Krankenhäusern. Die Heilung ist zwar noch nicht komplett abgeschlossen, aber man ist in Lüdo auf jeden Fall in guten Händen!

Besteht bei dir die Chance das die Fernsehproduktion die Kosten übernimmt?? Oder wollen die nur über Fälle wie dich aufklären??

Lg
SweeFrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 18:51
In Antwort auf moira_12646569


Hallo...

Also die Schmerzen nach der OP waren durchaus auszuhalten, außerdem bekommt man ja Schmerzmittel wenn es zu doll wird, ich hatte vor allem Rückenschmerzen weil ich das Rückenliegen nicht gewohnt war. Aber auch daran gewöhnt man sich. Mittlerweile ist alles abgeschwollen und sieht richtig gut aus. An einer Brust habe ich leider eine Wundheilstörung, aber die offene Stelle ist mittlerweile fast zu. Sowas ist eben nie ganz auszuschließen, dort wird die Narbe wohl auch was breiter, aber das find ich nicht soo schlimm. Was ich Jahrelang mit mir rumgrschleppt hab viel schlimmer und ich bin immer noch täglich baff was die PCs daraus gemacht haben.

Ich bin also mit der OP und wie alles ausschaut zufrieden, allerdings war die Versorgung auf Station nicht die umfangreichste, was allerdings eher an der Personalknappheit als am Einsatz und Hilfsbereitschaft des Pflegepersonals lag. Aber ich denke diese Probleme gibt es mittlerweile in vielen Krankenhäusern. Die Heilung ist zwar noch nicht komplett abgeschlossen, aber man ist in Lüdo auf jeden Fall in guten Händen!

Besteht bei dir die Chance das die Fernsehproduktion die Kosten übernimmt?? Oder wollen die nur über Fälle wie dich aufklären??

Lg
SweeFrag

Hey Frag
Ja, die Chance besteht schon, allerdings wollen wir natürlich alle anderen Möglichkeiten erstmal ausschöpfen. Das kostet die ja schließlich auch Geld (sofern sie nicht einen Arzt finden, der die OP umsonst machen würde), aber ich muss jetzt halt erstmal abwarten, leider.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 16:07
In Antwort auf reah_11862083

Hey Frag
Ja, die Chance besteht schon, allerdings wollen wir natürlich alle anderen Möglichkeiten erstmal ausschöpfen. Das kostet die ja schließlich auch Geld (sofern sie nicht einen Arzt finden, der die OP umsonst machen würde), aber ich muss jetzt halt erstmal abwarten, leider.


Ich drück dir ganz doll die Daumen das es irgendwie klappt!! Ich fänds schön zu erfahren wie es weitergeht, kannst dich ja melden wenn sich etwas ergibt.

Liebe Grüße
SweeFrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 13:42

Das is aber schade
hallo.werde au bald einen termin beim sozialgericht kassel haben,aber allerding mit anwalt......aber wenn ich das hier so lese dann hab ich kein wunkel hoffnung mehr...aber ok werde es versuchen un die dann bescheid geben.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen