Forum / Beauty

Brustvergrösserung – Zweifel?

Letzte Nachricht: 12:07
M
merida
26.02.22 um 20:17

Hallo zusammen!

Ich hoffe ich kann mich mit der einen oder anderen austauschen, die eine Brustvergrösserung hat machen lassen.
Ich spiele seit ca. 2 Jahren mit dem Gedanken, recherchiere viel und hatte nun 2 Beratungsgespräche in verschiedenen Kliniken. Beide Ärzte waren wirklich sehr sympathisch und kompetent und die Kliniken haben einen guten, professionellen Eindruck gemacht. Tatsächlich habe ich in einer Klinik nun zugesagt und hätte nächste Woche nun das Gespräch, um den Vertrag und das weitere Vorgehen zu besprechen und einen Termin zu definieren. Geplant wäre, dies in meinen Frühlingsferien zu machen. Dann habe ich 2 Wochen Zeit mich auszukurieren. Allerdings müsste ich bei der Arbeit noch Rücksprache halten, dass ich nach den Ferien noch für 2 Wochen etwas geschont werden müsste (arbeite in der Betreuung). Dies ist mir etwas unangenehm anzusprechen und ich bin etwas unsicher, wie die Reaktion ausfallen wird (was wenn sie keine Rücksicht auf mich nehmen können/wollen?)

Nun habe ich aber immer wieder Zweifel – ich frage mich, ist es das viele Geld wirklich wert, was wenn ich es bereue? Diese Gefühle wechseln sich aber immer wieder ab mit Gefühlen der Vorfreude. Ging es manchen von euch gleich? Hattet ihr auch manchmal Zweifel oder wart ihr euch zu 100% sicher, dass diese Operation das richtige ist?

Vielen Dank im Voraus.

Mehr lesen

J
janina3
08.03.22 um 17:13

Hi Hi Merida,
ja das ging mir genauso.
Ich war manchmal etwas unsicher, ob ich's machen soll.
Aber ich hab' dann einfach gesagt: "Los jetzt! Zu viel nachdenken hilft auch nicht."
Und ich bin froh, dass ich's gemacht hab'.

Wenn du das Gefühl hast, dass es doch nichts für dich ist, dann lass' es.
Das ist ganz deine individuelle Entscheidung und du must dir sicher sein.

Bei der Frage mit der Arbeit kann ich dir nicht wirklich helfen.
Ich würd' dir nur raten, offen mit der Frage umzugehen.
Weil, verstecken kannst du's sowieso nicht ...
Wenn du's versuchst, werden dich die Kolleginnen fragen, ob du schwanger bist.

Ich hab' mich übrigens noch etwas länger krankschreiben lassen.
LG Janina

Gefällt mir

mannausbw
mannausbw
10.03.22 um 15:11

Ohne Bilder und Plan, was genau gemacht werden soll kann man das nicht beurteilen.

Gefällt mir

P
pinacolada93
16.03.22 um 8:05

Hallo Merida,

bei mir ist es genau andersrum: ich zögere seit ca. 3 Jahren mit einer Brustverkleinerung. Im Prinzip ist es ja ähnlich, da man irgendwann schließlich eine finale Entscheidung treffen muß, die zudem viel Geld kostet.
Inzwischen bin ich sehr gut informiert, habe eine Excel-Liste mit Pro und Contra, kann mich aber dennoch nicht endgültig für eine OP entscheiden. Es sind nämlich diese Selbstzweifel, ob man wirklich alles vernünftig abgewogen hat und hinterher auch wirklich zufrieden ist. 
Rein sachlich gibt es bei mir sehr gute Gründe FÜR eine OP. Ich bin 28 und relativ schlank. Trotzdem liege ich bei BH 75F / 70 G, was optisch einfach nicht zusammen paßt. Außerdem sind meine Brüste relativ haltlos, ohne einen festen BH geht quasi nichts. Das ist nicht nur nervig, sondern belastet mich auch psychich.
Andererseits weiß ich natürlich nicht, ob ich nach einer OP wirklich zufriedener bin. Vieles kann schiefgehen und ich kenne Frauen, die hinterher alles bereut haben. 
Man malt sich vielleicht einen Zustand aus, der nach der OP nicht wie erhofft eintritt.
Ich habe mich von Fachärzten beraten lassen und kekam nie ein klare Empfehlung. Letztendlich hieß es immer, die Entscheidung liegt bei mir und es ist ene OP, die nicht unbedingt sein muß.
Bezüglich Vergrößerung solltest du auch bedenken, daß eine große Brust viele Nachteile mit sich bringt. Optisch mag dss ja alles ok sein hinterher, aber körperlich empfindest du es vielleicht auch als nachteilig.
Möglicherweise bist du plötzlich permanent auf einen BH angewiesen, was ich persönlich als absolut nervig empfinde.
Sport etc. ist bei mehr Oberweite ggf. auch problematischer und, und, und.
Ich wünsche mir kleinere Brüste, weil ich mir davon mehr Lebensqualität erhoffe, bei dir ist es genau umgekehrt. Keine von uns beiden weiß, ob es dann tatsächlich auch so ist.
Momentan habe ich gerade wegen dieser Zweifel das Vorhaben erstmal auf Eis gelegt. 
Liebe Grüße
pina

Gefällt mir

M
merida
28.04.22 um 11:55
In Antwort auf merida

Hallo zusammen!

Ich hoffe ich kann mich mit der einen oder anderen austauschen, die eine Brustvergrösserung hat machen lassen.
Ich spiele seit ca. 2 Jahren mit dem Gedanken, recherchiere viel und hatte nun 2 Beratungsgespräche in verschiedenen Kliniken. Beide Ärzte waren wirklich sehr sympathisch und kompetent und die Kliniken haben einen guten, professionellen Eindruck gemacht. Tatsächlich habe ich in einer Klinik nun zugesagt und hätte nächste Woche nun das Gespräch, um den Vertrag und das weitere Vorgehen zu besprechen und einen Termin zu definieren. Geplant wäre, dies in meinen Frühlingsferien zu machen. Dann habe ich 2 Wochen Zeit mich auszukurieren. Allerdings müsste ich bei der Arbeit noch Rücksprache halten, dass ich nach den Ferien noch für 2 Wochen etwas geschont werden müsste (arbeite in der Betreuung). Dies ist mir etwas unangenehm anzusprechen und ich bin etwas unsicher, wie die Reaktion ausfallen wird (was wenn sie keine Rücksicht auf mich nehmen können/wollen?)

Nun habe ich aber immer wieder Zweifel – ich frage mich, ist es das viele Geld wirklich wert, was wenn ich es bereue? Diese Gefühle wechseln sich aber immer wieder ab mit Gefühlen der Vorfreude. Ging es manchen von euch gleich? Hattet ihr auch manchmal Zweifel oder wart ihr euch zu 100% sicher, dass diese Operation das richtige ist?

Vielen Dank im Voraus.

Erstmal herzlichen Dank für eure Antworten. 

Tatsächlich habe ich mich schlussendlich dafür entschieden und die OP liegt nun 3 Wochen hinter mir. Das Ergebnis sieht jetzt schon super aus und ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. 

1 -Gefällt mir

E
esterinaaa
01.05.22 um 7:27

Wenn man halt Zweifel hat, dann sollte man das im Zweifel nicht tun

Gefällt mir

J
janina3
11.05.22 um 17:09
In Antwort auf merida

Erstmal herzlichen Dank für eure Antworten. 

Tatsächlich habe ich mich schlussendlich dafür entschieden und die OP liegt nun 3 Wochen hinter mir. Das Ergebnis sieht jetzt schon super aus und ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. 

Hi Hi Merida, freut mich für dich!
LG Janina

Gefällt mir

sugarlips
sugarlips
16.05.22 um 13:50

Hallo merida  Deine Zweifel sind durchaus berechtigt. Eine OP birgt immer Risiken und gerade in diesem Bereich auch meist ein nicht zufriedenstellendes Ergebnis.

Es bleibt immer eine unnatürliche Optik mit unschönen Narben !

Eine sehr gute Alternative zu einer Brust OP findest Du in mamosan24, ein rein pflanzlicher Booster für große & straffe Brüste und die natürliche Optik bleibt auch erhalten.

Mir hat es fast 2 Körbchen mehr gebracht. Ein echtes must have für alle, die das Risiko einer sehr kostspieligen OP scheuen ! Ich find´s echt gut, das es so etwas überhaupt gibt !

Hier auch mal ein Link über einen Bericht zur natürlichen Brustvergrößerung aus der Zeitschrift Bunte.   LG.
 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
janina3
16.05.22 um 14:18

Häääh?
Das ist doch Voodoo!

Mein Ergebnis ist sehr schön und die Narben sind super mini und verschwinden in der Unterbrustfalte.

Gefällt mir

K
klinky
Gestern um 13:07
In Antwort auf janina3

Häääh?
Das ist doch Voodoo!

Mein Ergebnis ist sehr schön und die Narben sind super mini und verschwinden in der Unterbrustfalte.

na ja, Voodoo ist es bestimmt nicht, sondern Wissenschaft ! Dieses mamosan besteht aus Inhaltsstoffe, die alle reich an Östrogene sind, die bekanntlich ja ein Brustwachstum anregen ( Bockshornklee, wilder Yams, Fenchel, usw. ) und zu den unschönen Narben muss ich Ihr Recht geben. Die liegen zwar in der Brustfalte, sind aber trotzdem da ! .....na dann leg Dich mal in die Sonne, auf den Rücken, oben ohne !

Gefällt mir

J
janina3
Gestern um 20:21
In Antwort auf klinky

na ja, Voodoo ist es bestimmt nicht, sondern Wissenschaft ! Dieses mamosan besteht aus Inhaltsstoffe, die alle reich an Östrogene sind, die bekanntlich ja ein Brustwachstum anregen ( Bockshornklee, wilder Yams, Fenchel, usw. ) und zu den unschönen Narben muss ich Ihr Recht geben. Die liegen zwar in der Brustfalte, sind aber trotzdem da ! .....na dann leg Dich mal in die Sonne, auf den Rücken, oben ohne !

Neeee. Ehrlich. Das ist Voodoo.
Kräuter, die auf die Haut aufgetragen werden ... und dann eine dauerhafte Veränderung bewirken.

Kann ich mir dann demnächst, statt die Pille zu nehmen, die Füsse einkremen?

Was die Narben angeht - 3,5 cm, super verheilt und unauffällig.

Gefällt mir

K
klinky
11:56
In Antwort auf janina3

Neeee. Ehrlich. Das ist Voodoo.
Kräuter, die auf die Haut aufgetragen werden ... und dann eine dauerhafte Veränderung bewirken.

Kann ich mir dann demnächst, statt die Pille zu nehmen, die Füsse einkremen?

Was die Narben angeht - 3,5 cm, super verheilt und unauffällig.

Hallo Janina, neeee, das ist keine Creme, das sind Kapseln die man oral einnimmt. Die Inhaltsstoffe bewirken einen Anstieg des Östrogenspiegels, was sich auf den Brustwachstum auswirkt ! Kannste hier mal nachlesen, in einem Bericht der Zeitschrift die Bunte:  
Zu lesen im Abschnitt: "Kann man das Brustwachstum fördern "
Ist aber eigentlich schon länger bekannt und erwiesen, das pflanzliche Substanzen wie Bockshornklee, wilder Yams, Fenchel, usw. einen starken Einfluss auf das Brustwachstum haben, bedingt durch die enthaltenen Östrogene.  LG.

Gefällt mir

K
klinky
12:05
In Antwort auf klinky

Hallo Janina, neeee, das ist keine Creme, das sind Kapseln die man oral einnimmt. Die Inhaltsstoffe bewirken einen Anstieg des Östrogenspiegels, was sich auf den Brustwachstum auswirkt ! Kannste hier mal nachlesen, in einem Bericht der Zeitschrift die Bunte:  ">https://ratgeber.bunte.de/wie-lange-wachsen-brueste-alle-infos-zum-brustwachstum_131105
Zu lesen im Abschnitt: "Kann man das Brustwachstum fördern "
Ist aber eigentlich schon länger bekannt und erwiesen, das pflanzliche Substanzen wie Bockshornklee, wilder Yams, Fenchel, usw. einen starken Einfluss auf das Brustwachstum haben, bedingt durch die enthaltenen Östrogene.  LG.

PS. das freut mich für Dich, das Deine Narben unauffällig sind, doch manch andere haben nicht so ein Glück ( siehe Fotos ) die Risiken sind ja allgemein bekannt, nicht nur die unschönen Narben. Also schön is anders !! LG.

Gefällt mir

K
klinky
12:06
In Antwort auf klinky

PS. das freut mich für Dich, das Deine Narben unauffällig sind, doch manch andere haben nicht so ein Glück ( siehe Fotos ) die Risiken sind ja allgemein bekannt, nicht nur die unschönen Narben. Also schön is anders !! LG.

hier noch ein Beispiel............

Gefällt mir

K
klinky
12:07
In Antwort auf klinky

hier noch ein Beispiel............

na und über die unechte Optik sprechen wir erst gar nicht.....................

 

Gefällt mir