Home / Forum / Beauty / Brustvergrößerung mit Eigenfett - Erfahrungsaustausch

Brustvergrößerung mit Eigenfett - Erfahrungsaustausch

28. Januar 2014 um 20:58 Letzte Antwort: 4. März 2014 um 21:14

Hey,
habe nächste Woche meinen allerersten Beratungstermin hinsichtlich meiner (hoffentlich bald) anstehenden Brustvergrößerung Dieser Arzt, zieht die Eigenfett- Technik der klassischen Implantatmethode vor. Jetzt bin ich ganz verwirrt

Weiß darüber fast nichts, aber die Ergebnisse scheinen ja laut google auch nicht schlecht auszusehen.

Könnt ihr mir mehr darüber erzählen?
Hat's vielleicht jemand machen lassen? Wie sieht es nach einigen Jahren aus?

LG lachkuh

Mehr lesen

29. Januar 2014 um 9:51

Hall lachkuh!
Also ich hätte Interesse an einem Erfahrungsaustausch!
Bei wem hast du denn dein Beratungsgespräch?
Es sollten ca 50% dauerhaft in der Brust verbleiben bzw. anwachsen. Wenn die Brust vorgedehnt wird, durch z. B. Brava, dann wächst mehr an.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Januar 2014 um 21:50
In Antwort auf viana_11922032

Hall lachkuh!
Also ich hätte Interesse an einem Erfahrungsaustausch!
Bei wem hast du denn dein Beratungsgespräch?
Es sollten ca 50% dauerhaft in der Brust verbleiben bzw. anwachsen. Wenn die Brust vorgedehnt wird, durch z. B. Brava, dann wächst mehr an.

LG

Hey waba
Das freut mich!
Nächste Woche bin ich bei Dr.Herter in Osnabrück und danach die Woche bei Dr. Mamarvar in Bassum.

Oh okay.. Und diese 50% wachsen auch ohne die Stammzellenmethode an? Weil die doch in der Kritik steht, oder? Wenn ja, wär das ja super!
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2014 um 11:32

Zu den Methoden
Dass die Hälfte des eingebrachten Volumens dauerhaft verbleibt ist der Durchschnitt. Es können natürlich auch etwas mehr oder weniger sein.
Bei der Stammzellenmethode sollen angeblich noch mehr Zellen anwachsen, ca 90% heißt es.
Du müsstest aber bei beiden Methoden genügend Fett an den Hüften haben.
Das Ergebnis hängt auch wohl entscheidend davon ab, ob die Zellen nach der Fettgewinnung lebensfähig sind und sie richtig eingespritzt werden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar 2014 um 13:26

Dein Beratungsgespräch
Hallo lachkuh,

wie liefen deine beiden Beratungsgespräche?

LG waba

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Februar 2014 um 12:49

Also..
liebe lk,
wie gross sind denn deine brüste jetzt? eine Freundin von mir hat das eben machen lassen vor ca 1 jahr darum beschäftige ich mich jetzt auch fest damit (habe sie dadurch überhaupt kennengelernt ) sie war klein und zierlich, ihre brust wirklich klein (noch kleiner als meine und das will was heissen ) also etwa 8cm Unterschied UB/OB. Jetzt hat sie A, hat also ca. 4cm dazugewonnen. am anfang war die brust geschwollen und das ist dann zurückgegangen..sieht jetzt aber toll aus. ich will dass vielleicht auch aber ist schon teuer.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Februar 2014 um 11:22

An audriparis
bei welchem Arzt war deine Freundin denn?
Schau mich nämlich auch um...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Februar 2014 um 9:58

Die war..
In Österreich, bei wem weiss ich nicht (sie kommt von da). Muss sie mal fragen, hab sie schon lange nicht mehr gesehen. Auf jeden fall hatte sie Vollnarkose, das weiss ich, war anscheinend ganz angenehm. Du bist weg und nach 2h haste neue Brüste.maber ich hätte vielleicht schon Bammel, obwohl das ja nicht gefährlich sein soll? :S Wie ist denn deine Brust jetzt Waba? Weil sie war total schlank, da fällt 1knapper Cup auf..gut, ich versteh eh die frauen nicht die b oder c haben und dass dann vergrössern lassen..?? Ausser sie sind 1,90gross. Oder seh ich das falsch? (hab AA)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Februar 2014 um 14:45
In Antwort auf hadil_12434332

Die war..
In Österreich, bei wem weiss ich nicht (sie kommt von da). Muss sie mal fragen, hab sie schon lange nicht mehr gesehen. Auf jeden fall hatte sie Vollnarkose, das weiss ich, war anscheinend ganz angenehm. Du bist weg und nach 2h haste neue Brüste.maber ich hätte vielleicht schon Bammel, obwohl das ja nicht gefährlich sein soll? :S Wie ist denn deine Brust jetzt Waba? Weil sie war total schlank, da fällt 1knapper Cup auf..gut, ich versteh eh die frauen nicht die b oder c haben und dass dann vergrössern lassen..?? Ausser sie sind 1,90gross. Oder seh ich das falsch? (hab AA)

Also..
ich seh das auch so. Ich habe grad mal A. Wenn ich abnehme, dann weniger. Wenn ich ein volles B oder C hätte käme eine BV für mich nicht in Frage.
Könntest du denn bei deiner Freundin mal nachfragen? Mit welcher Methode wurde bei ihr abgesaugt? Das scheint wohl ganz wichtig zu sein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Februar 2014 um 20:54

Also....
ich hatte letzte Woche eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in der Dorow Clinic in Waldshut. Eine tolle Klinik und ein super netter Arzt. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden! Die Fettabsaugung die bei mir an Hüften, Bauch und Knien gemacht wurde war natürlich ein super Zusatzerfolg. Die Brüste sind noch größer geworden als Erhofft, wie viel davon auf Dauer bleibt weiß ich natürlich noch nicht. Noch ist sicher auch viel Schwellung dabei. Freue mich jedenfalls schon auf die Bikinisaison

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Februar 2014 um 22:39

Es war..
die normale absaugmethode glaub ich, also sicher ohne stammzellen, das weiss ich. dafür benötigt man glaub ich viel mehr fett, und das hatte sie nicht. ist aber auch so ganz schön ,so 1 cup. es sieht wirklich super aus
an beautyqueen: wie sind deine brüste denn jetzt? blau, geschwollen? wie lange geht das echt bis die Wiedeer
"normal" aussehen? (also einfach grösser )

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Februar 2014 um 14:18

An Audreyparis
also inzwischen sind sie noch ein bißchen grün an den Einstichstellen und geschwollen vermutlich noch etwas aber überhaupt nicht schmerzhaft. Stammzellen oder nicht ich hab keine Ahnung. Weiß nur dass die Dorowclinic seit 10 Jahren Gewebeaufbau mit Eigenfett machen und ihr eigenes Verfahren zum Eigenaufbau entwickelt und nach und nach optimiert haben, sodass möglichst viel davon dauerhaft anwächst. Die haben sogar ein eigenes kleines Labor dafür! Habe mir vorher noch andere Kliniken angeschaut und das war kein Vergleich!!! Ich passte davor nicht mal mehr in A Cups, jetzt würde sicher C passen und wenn B bleibt bin ich absolut zufrieden! Die Vorher Nachhher Bilder die ich dort gesehen habe waren jedenfalls sehr überzeugend! Und dass mir an 3 Regionen Fett dafür abgesaugt wurde ist natürlich zusätzlich super

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar 2014 um 23:05
In Antwort auf vito_12917196

Also....
ich hatte letzte Woche eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in der Dorow Clinic in Waldshut. Eine tolle Klinik und ein super netter Arzt. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden! Die Fettabsaugung die bei mir an Hüften, Bauch und Knien gemacht wurde war natürlich ein super Zusatzerfolg. Die Brüste sind noch größer geworden als Erhofft, wie viel davon auf Dauer bleibt weiß ich natürlich noch nicht. Noch ist sicher auch viel Schwellung dabei. Freue mich jedenfalls schon auf die Bikinisaison

Was kostet diese bv mit eigrnfett??

Was kostet denn das

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar 2014 um 8:45

7500 Euro
Und es war jeden Cent wert

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. März 2014 um 21:14

Hey! Sorry für die verspätete Antwort..
Das 1.BG in Osnabrück in einer Privatklinik verlief nicht so toll. Der Arzt wirkte auf mich zu gekünstelt und sah auch so aus.
Mein 2.Beratungsgespräch war super!! Da war ich ich einem ganz normalen Krankenhaus, in dem der plastische Chirurg 3x die Woche operiert. So ein Krankenhaus hat mehr Vorteile, wie ich finde.
Also Arzt war super lieb und mehr oder weniger verständnisvoll (ich bin erst 19.. bei einer OP wird es also leider nicht bleiben). Er war super ehrlich. So hat er gesagt, dass er eigentlich die Eigenfettmethode der klassichen Brustvergrößerung mit Implis vorzieht. Da aber nur etwa 50% der Fettzellen einwachsen, müsste man natürlich eine erhebliche Menge absaugen. In Anbetracht meiner Wunschgröße (von AA auf C zu kommen) ist das schlichtweg nicht machbar. Er meint, ich hätte zu wenig Fett.. was ich nicht verstehe, habe eignetlich nen nicht zu kleinen Popo Naja, auf jeden Fall hat er gesagt, dass man mit der Eigenfettmethode nur eine moderate Vergrößerung um ein halbes oder ein ganzes (je nach individueller Einwuchsquote der Zellen) erreichen könnte. Für das Geld hinterher mit 'nem A Körbchen da stehen.. Ich glaube, da wäre mir seelisch auch nicht weitergeholfen.


Jetzt steht auf jeden Fall mein OP Termin für den 14.04

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: tonje_12926963
2 Antworten 2
|
4. März 2014 um 17:35
Von: an0N_1287376599z
neu
|
4. März 2014 um 16:44
Von: sherie_12493397
3 Antworten 3
|
4. März 2014 um 16:40
Von: dania_12916096
51 Antworten 51
|
3. März 2014 um 23:28
Von: vicki_12960643
6 Antworten 6
|
3. März 2014 um 11:28
Diskussionen dieses Nutzers
5 Antworten 5
|
21. April 2014 um 21:39
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook