Home / Forum / Beauty / Brustvergrößerung , meine Erfahrungen mit dem Ausland

Brustvergrößerung , meine Erfahrungen mit dem Ausland

15. April 2010 um 17:18 Letzte Antwort: 16. Juni 2011 um 20:00

hallo, jetzt kann ich auch meine Erfahrung weitergeben nachdem ich immer nur im Forum herumgelesen habe, was mir aber sehr bei meiner Entscheidung geholfen hatte!!!

Ich habs hinter mir !

Ich habe schon seit meinen Schwangerschaften immer die Brust vergrössern lassen wollen aber nie den Mut gehabt. Ich habe 2 Kiddies und die Brust ist nur noch die hälfte gewesen, unten noch ein bisschen und oben nichts mehr.
Also eine Brustvergrößerung musste her ! Die Preise in Deutschland sind für mich unbezahlbar. Ab 5000 Euronen aufwärzts geht für mich gar nicht....
Also habe ich mich informiert über andere Möglichkeiten.

Also OP im Ausland.Thailand kam für mich nicht in frage, da hätte ich gar kein Vertrauen. Polen auch nicht, da habe ich eine Frau kennengelernt die das in Stettin gemacht hat und überhaupt nicht zufrieden war. Also wurde es Tschechien.

Ich bin dann bei Frau Dr. Sormova in Pilsen gewesen weil ich sehr viel positives über sie gelesen hatte und auch kontakt hatte zu 2 Frauen die bei ihr waren und sie total gelobt haben. Das Ergebnis ist prima . Die op ist jetzt 8 wochen her und ich muss auch keinen bh mehr tragen und kann das endergebns wirklich sehen.

Die Organisation lief über die Agentur Medibeaute , die ich sehr empfehlen kann. Ich hatte immer kontakt mit Frau Suchi und Frau Anspann die sich beide ganz lieb um mich gekümmert haben. Die Medibeaute hat auch drauf geschaut dass ich vorher zum Arzt gehe wegen meiner Werte und so , nicht dass ich umsonst zur Op fahre.

Ich hatte das Spezialangebot gebucht und habe 1700 Euro für die Op bezahlt und 175 Euro für die Nebenkosten einschl Übernachtung in der Klinik und BH .

Ich muss aber auch die Nachteile erwähnen:
das Spezialangebot war schon lange ausgebucht und ich musste 5 Monate auf den Termin warten. Wenn ich gleich einen Termin genommen hätte dann hätte es 1890 gekostet. Aber so habe ich lieber noch gewartet, war auch besser wegen der Urlaubsplanung und ich habe den günstigen Preis gehabt.
Die Anreise kostet auch mehr als wenn man zu einem Doc um die Ecke geht. Wir sind mit dem Auto gefahren und da muss man das Benzin dazurechnen.

LG eure Cori


Mehr lesen

16. April 2010 um 3:40

BV längst keine 5000 Euro bezahlt
und bin in Deutschland opereriert worden (näheres gerne per pn) und auch nicht vom DÄS. Also ich hätte Angst davor so eine Op im Ausland durchführen zu lassen. Sorry, wäre mit zu unsicher. Was ist wenn dann was ist? Da kannst Du nichts machen und wie willst Du einen Arzt verklagen, wenn der hunderte von Kilometern entfernt ist? Was ist mit der Nachschau? Ehrlich gesagt, bin ich damals wg jeder Kleinigkeit in die Klinik gefahren (und wurde kostenlos behandelt) obwohl eigentlich nichts war, aber bei so was ist /war ich etwas überempfindlich. Ich bekam sogar die Handynummer des Arztes, falls Abends od Nachts was sein sollte, als ich wieder daheim war. Ich kann jederzeit wieder dahin gehen, das kann man im Ausland sicher nicht so einfach. Also n Lifting würde ich nie im Leben im Ausland machen lassen. Die Zähne vielleicht noch aber Alles Andere..? Konnten die denn dort Deutsch? Und wie bist Du zufrieden? Habe auch keinen speziellen StützBh tragen müssen, weil der Arzt nach einer Methode arbeitet, wo das dann nicht nötig ist. Also diesen Mieder BH schon, aber nicht das stützende Teil(Stuttgartet Gürtel?) Von Thailand und Afrika habe ich schon sehr viel Gutes gehört aber das in Verbindung mit einem Urlaub ist sicher eher teurer wie günstiger und außerem sollst Du ja auch nicht direkt wieder in die Sonne. Ich verurteile aber niemandem, der es im Ausland machen lässt, Das muß Jeder Mensch für sich selbst entscheiden, was er an seinem Körper verändern lassen möchte und wo. Ich muß auch zu meiner Schande gestehen, dass ich die Mädels verstehen kann, die sich einer BV oder FA unterziehen. Wenn man unglücklich ist mit etwas und in der Lage ist, dies ändern zu lassen, dann spricht nichts dagegen dies auch zu tun. Ist vielleicht nicht die richtige Einstellung aber ich sehe das einfach so. Wenn mir eine Frau mir sagt: Du hast aber ne tolle Oberweite und zeitgleich noch erwähnt dass sie traurig ist mir ihrer zu kleinen Brust und Reiterhosen etc., dann sage ich (muss ich zu meiner Schande gestehen) zu dem oder den Mädels/Frauen: Das Kannst Du auch haben, kostet halt nur bissel was. Ist sicher nicht unbedingt richtig, ich weiß aber was so eine Op bei sich selbst bewirken kann, wie selbstbewusst Frau werden kann., daher gebe ich dann solche Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2010 um 10:01
In Antwort auf an0N_1237074599z

BV längst keine 5000 Euro bezahlt
und bin in Deutschland opereriert worden (näheres gerne per pn) und auch nicht vom DÄS. Also ich hätte Angst davor so eine Op im Ausland durchführen zu lassen. Sorry, wäre mit zu unsicher. Was ist wenn dann was ist? Da kannst Du nichts machen und wie willst Du einen Arzt verklagen, wenn der hunderte von Kilometern entfernt ist? Was ist mit der Nachschau? Ehrlich gesagt, bin ich damals wg jeder Kleinigkeit in die Klinik gefahren (und wurde kostenlos behandelt) obwohl eigentlich nichts war, aber bei so was ist /war ich etwas überempfindlich. Ich bekam sogar die Handynummer des Arztes, falls Abends od Nachts was sein sollte, als ich wieder daheim war. Ich kann jederzeit wieder dahin gehen, das kann man im Ausland sicher nicht so einfach. Also n Lifting würde ich nie im Leben im Ausland machen lassen. Die Zähne vielleicht noch aber Alles Andere..? Konnten die denn dort Deutsch? Und wie bist Du zufrieden? Habe auch keinen speziellen StützBh tragen müssen, weil der Arzt nach einer Methode arbeitet, wo das dann nicht nötig ist. Also diesen Mieder BH schon, aber nicht das stützende Teil(Stuttgartet Gürtel?) Von Thailand und Afrika habe ich schon sehr viel Gutes gehört aber das in Verbindung mit einem Urlaub ist sicher eher teurer wie günstiger und außerem sollst Du ja auch nicht direkt wieder in die Sonne. Ich verurteile aber niemandem, der es im Ausland machen lässt, Das muß Jeder Mensch für sich selbst entscheiden, was er an seinem Körper verändern lassen möchte und wo. Ich muß auch zu meiner Schande gestehen, dass ich die Mädels verstehen kann, die sich einer BV oder FA unterziehen. Wenn man unglücklich ist mit etwas und in der Lage ist, dies ändern zu lassen, dann spricht nichts dagegen dies auch zu tun. Ist vielleicht nicht die richtige Einstellung aber ich sehe das einfach so. Wenn mir eine Frau mir sagt: Du hast aber ne tolle Oberweite und zeitgleich noch erwähnt dass sie traurig ist mir ihrer zu kleinen Brust und Reiterhosen etc., dann sage ich (muss ich zu meiner Schande gestehen) zu dem oder den Mädels/Frauen: Das Kannst Du auch haben, kostet halt nur bissel was. Ist sicher nicht unbedingt richtig, ich weiß aber was so eine Op bei sich selbst bewirken kann, wie selbstbewusst Frau werden kann., daher gebe ich dann solche Antworten.

Meine Erfahrung mit Brustvergrößerung in Tschechien. Und dann Fettabsaugung ?
Hallo urlauberin, ich hatteauch erst total Angst vor einer Op im Ausland. Ich wollte nur in D operiert werden. Aber ich habe mich dann sehr gründlich über monate über Ops in Tschechien informiert.

Dann will ich mal DEINE FRAGEN BEANTWORTEN:
:
Die Ärztin konnte fliessend deutsch.
Wenn was schief geht und das Ergebnis nicht ok ist, dann hat man eine garantierte kostenlose Korrektur. Und die Ärzte sind alle versichert wie in D auch.
Die Handynummer von Frau Dr. Sormova habe ich auch bekommen so wie du bei deinem Arzt und ich durfte auch tag und nacht anrufen ( war aber nicht nötig weil alles problemlos war nach der Op).
Die Nachsorge hätte ich auch kostenlos bei Frau dr. Sormova machen können aber ich wollte deswegen nicht extra nach Pilsen wieder fahren. Ich bin einfach zu meinem Hausarzt gegangen der alles kontrolliert hat und von dem ergebnis auch sehr beeindruckt war. Er meinte es wäre alles perfekt gemacht. Mein BH war auch ein MiederBH wie du schreibst den ich jetzt sogar noch für den Sport benutzen kann. Einen Stuttgarter Gürtel oder sowas hatte ichauch nicht, nur den BH , so wie bei dir.
Ich hatte auch in Deutschland einen Arzt an den ich mich auch wenden könnte bei Problemen. Es war der Dr. Voit von der Agentur Medibeaute wo ich die Op gebucht hatte. Ich hatte mit ihm telefoniert vor der Op und er hat mich auch sehr gut beraten. War kostenlos ! Ich hätte auch zur Nachsorge zu ihm gehen können aber ich habe mich für den Hausarzt entschieden weil der näher ist.
Ich will echt keine Werbung hier machen aber ich kann die Agentur Medibeaute zu 100prozent empfehlen. Ich musste erstmal einen Riesenfragebogen zu meiner Gesundheit ausfüllen die dann von dem Agenturarzt kontrolliert werden. Und die Organisation von den Voruntersuchungen hat Medibeaute auch gemacht und die Ergebnisse von dem Arzt in Deutschland überprüfen lassen. Das wird von der Agentur gemacht damit man nicht von der Klinik dann zurückgeschickt wird falls was mit dem Blut zB nicht stimmt.
Ich habe mich absolut sicher mit allem gefühlt !

Und jetzt plane ich die NÄCHSTE OP !!!!!!! Es soll eine Fettabsaugung sein .

ich habe seit meiner 2. Schwangerschaft Fett auf den Hüften und am Bauch das ich nicht wegkriege und der Bauch ist total schlaff. Das stört mich enorm, Bikini ist nicht möglich.
Ich will daher eine Fettabsaugung machen lassen, vielleicht mit Bauchstraffung falls das nötig ist.
Eigentlich würde ich wahnsinnig gern wieder zur Frau Dr. Sormova ggehen aber ich habe bei der Agentur ein Spezialangebot gesehen für 1460 Euro für eine grosse Fettabsaugung. Das ist bei einem Arzt Dr. Vlcek in Tabor also auch in Tschechien.
Meine Frage: hat jemand Erfahrung mit Fettabsaugung und Straffung bei diesem Dr. Vlcek ? Kann jemand diesen arzt empfehlen ? Oder einen Arzt empfehlen der das auch gut und günstig macht ? Es hat noch Zeit, die Op soll erst im nächsten Jahr folgen, muss noch ein bisschen sparen

Für eure Ratschläge wäre ich dankbar, es ist schliesslich eine grosse Entscheidung.

LG Cori

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2010 um 18:54

Brustvergrößerung
Hallo Cori,

habe deinen Beitrag zum Thema Brustvergrößerung gelesen. Da ich selber schon seit längerer Zeit überlege mir die Brust auch machen zulassen hätte ich einige Fragen an dich.

Und zwar ob die Schmerzen danach sehr groß waren und ob du das Geld gleich Bar mitbringen musstest?

Danke im vorraus

lg vanessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2011 um 2:46

....
hallo cori ...

ich habe gerade deinen beitrag gefunden...
und habe eine frage!
du hast geschrieben du hast eine frau kennengelernt die hat sich die brüste in stettin machen lassen und war nicht zufrieden!
kannst du mir sagen warum sie nicht zufrieden war???
und wer der operierende arzt war??

ich habe am im mai ein op termin in stettin und würde mich über eine antwort sehr freuen!

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2011 um 9:26
In Antwort auf davina_12284982

....
hallo cori ...

ich habe gerade deinen beitrag gefunden...
und habe eine frage!
du hast geschrieben du hast eine frau kennengelernt die hat sich die brüste in stettin machen lassen und war nicht zufrieden!
kannst du mir sagen warum sie nicht zufrieden war???
und wer der operierende arzt war??

ich habe am im mai ein op termin in stettin und würde mich über eine antwort sehr freuen!

liebe grüße


Hallo also ich wurde in Istanbul bei Dr Özkan in der Medical Park Group Klinik operiert und bin sehr zufrieden,hatte eine Agentur die alles für mich organisiert hatte hier in Deutschland und in Istanbul eine Dolmetscherin die sich toll um mich gekümmert hat.Die implantate sind von der Firma Mentor und alles zusammen hat 2950,- Euro mit Flug+Hotel gekostet.Was will ich mehr.Es gibt bestimmt auch andere Erfahrungen aus dem Ausland ,aber leider auch in Deutschland ist nicht jeder ein Arzt der plastischen Chirurgie oft nur ein Gyn. oder gar Proktologe.Wer Fragen hat ich beantworte sie gerne. esmiralda41

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2011 um 20:00

Deine Brustvergrößerung
Hallo habe auch über Medibeaute eine enpfehlung zu frau dr. sormova bekommen in spilsen, aber ich hab irgendwie kein gutes gefühl gehabt, weil ich auch schon so viel negatives über die auslandsops hatte.
kannst du mir mehr über die ärztin erzählen? ich bin so neugierig.
Freue mich über deine antwort

shaniiiii

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club