Home / Forum / Beauty / Brustvergrößerung ja oder nein?

Brustvergrößerung ja oder nein?

14. Juli um 9:14 Letzte Antwort: 15. Juli um 22:49

Hallo zusammen, 
ich bin 22 Jahre alt und träume von größeren Brüsten. Ich habe Brustumfang 80 und Unterbrustumfang 75, also so gut wie nichts. Nicht mal mit Super-Push-up habe ich ein Dekolleté, der Ausschnitt müsste schon sehr sehr tief sein. Das ist sehr frustrierend. 
Ich finde große Brüste sehr schön und ich hätte gerne selber so welche, jedoch weiß ich, dass die Operation sehr risikoreich ist und auch noch Jahre später die verschiedensten Horrorszenarien passieren können.

Ich möchte mich gerne an diejenigen wenden, die Erfahrung damit haben.

Meine Fragen an euch:

Ist es das wert? Fühlt ihr euch damit wohl? 
Kann es eine Belastung sein, oder müsst ihr aufpassen, dass euch nichts auf die Brust stößt, weil sie dann kaputt gehen können oder die Implantate verrutschen? Hattet ihr Probleme damit und musstet vielleicht sogar nochmal operieren? 
Wie wahrscheinlich ist es, dass sich schmerzende Hämatome unter dem Implantat bilden oder eine Kapselfibrose oder anderes? Wie verhält sich die Brust im Liegen? Bilden sich leicht Fältchen? 
Wie sieht es dann mit Kinder bekommen aus? Kann man dann noch Stillen oder hat man gar kein Gefühl in den Brustwarzen?

Teilt mit mir eure Erfahrungen, dafür wäre ich sehr dankbar. 


 

Mehr lesen

15. Juli um 22:45
In Antwort auf user2031681310

Hallo zusammen, 
ich bin 22 Jahre alt und träume von größeren Brüsten. Ich habe Brustumfang 80 und Unterbrustumfang 75, also so gut wie nichts. Nicht mal mit Super-Push-up habe ich ein Dekolleté, der Ausschnitt müsste schon sehr sehr tief sein. Das ist sehr frustrierend. 
Ich finde große Brüste sehr schön und ich hätte gerne selber so welche, jedoch weiß ich, dass die Operation sehr risikoreich ist und auch noch Jahre später die verschiedensten Horrorszenarien passieren können.

Ich möchte mich gerne an diejenigen wenden, die Erfahrung damit haben.

Meine Fragen an euch:

Ist es das wert? Fühlt ihr euch damit wohl? 
Kann es eine Belastung sein, oder müsst ihr aufpassen, dass euch nichts auf die Brust stößt, weil sie dann kaputt gehen können oder die Implantate verrutschen? Hattet ihr Probleme damit und musstet vielleicht sogar nochmal operieren? 
Wie wahrscheinlich ist es, dass sich schmerzende Hämatome unter dem Implantat bilden oder eine Kapselfibrose oder anderes? Wie verhält sich die Brust im Liegen? Bilden sich leicht Fältchen? 
Wie sieht es dann mit Kinder bekommen aus? Kann man dann noch Stillen oder hat man gar kein Gefühl in den Brustwarzen?

Teilt mit mir eure Erfahrungen, dafür wäre ich sehr dankbar. 


 

Hallo, 
ich gebe mal bissl meine persönliche Erfahrung Preis. Also meine erste Brustop eine Vergrößerung ist vor fast 9 Jahren gewesen. Ich hatte vorher auch nicht wirklich was und hab die Kleinsten Bhs getragen Aa-A je nach dem. Ich fühlte mich nie damit wohl. Also verstehe ich deine Gedanken. Ich habe nach langem hin und her mich fest dazu entschlossen, Arzt gesucht, und dann war klar ich mach's. Mein Fehler war der Arzt!  Ich war zu fest entschlossen und hab mich entschieden dahin zu gehn wo eine Freundin auch war. Naja Ende von Lied, ja ich hatte eine Vergrößerung unterm Brustmuskel aber mit Implantaten die nie ausgemacht waren die ich nie wollte! Meine Brustwarzen waren vorher perfekt gerade aus und nach der Op Tendenz nach unten. Nicht wirklich auffallend aber mich störte es immens. Ich habe eine Op gemacht und viel Geld bezahlt damit es perfekt wird! Bei der Nachkontrolle tat ich meine Enttäuschung zu äußern und wurde beruhigt das das alles in einigen Monaten anders wird, Schwellung hier Schwellung da bla bla gut es änderte sich nie was. Das war mein Fehler ich war bei einem Frauen Arzt keinen Plastischen Chirurgen. Ich hatte nach der Op ein zwar traumhaftes Dekolleté ( Implantate sitzen zu hoch erfuhr ich später) zur Op selbst kann ich keine Horror Geschichten nennen, ich hatte natürlich wirklich monströsen Muskelkater aber konnte mich am dritten Tag auch drehen zum aufstehen. Vorher ging nichts, nicht mal ein Hosenknopf geschweige ne Flasche öffnen und aufstehen. Ich bin nach 2 Wochen wieder arbeiten gegangen ganz normal. Beim vorn über beugen konnte ich mit Geduld meine implanttat Ränder fühlen, ertasten, da fühlte man auch Wellen, gesehn hat man es nicht, man musste suchen, Ich hatte Letzten Mittwoch meine Korrektur wieso ich mich entschied es trotz Risiken auf mich zunehmen ( bin schwer Krank Ops also Risiko), war, ich hatte lange Probleme je nach dem wie meine Tochter zb sich  manchmal auf mir sich abstütze, ich hatte Schmerzen. Je nach dem wenn ich meinen Arm hob bekam ich ab und an schmerzen, da sie mir ja auch nicht gefielen bin ich zu einem plastischen Chirurgen und habe  kontrollieren lassen. Implantate zu hoch und viel zu schmal. Und Muskel bewegt sich falsch, da stimmt was ganz und garnicht. Brustwarzen korrigiert er direkt bei seinem Vorhaben. Ich hatte vorher eurosilicone 225 cc extra high Profile   drin( damals Marktführend) bedeutet nichts , nicht um sonst sind die in manch Ländern schon verboten bzw. im Gespräch verboten zu werden. Zweite op easy 1 Tag Muskelkater konnte aber alles! Aufstehen anziehen Flaschen öffnen, Kater gemein aber nicht so schlimm wie beim ersten Mal. Mir gehts blendend keine Schmerzmittel nötig ( außer Tropf nach Op bekam ich aber immer) bin wie bei der 1. Op direkt nach Hause. Jetzt auch sofort ab  nach Hause. Ich bereue nichts denn es kam raus, Implantat kaputt! Matsche! Und richtig gelb und Gliebrig es war seit Jahren laut Arzt hinüber! Es war kein Riss es war auch keine Gummibärchen Geschichte wie einem gern Silikon erklärt wird, Trotz Brust Ultraschall wo es hieß die seien intakt, gefühlt  hat auch kein Arzt irgendwas, ich selbst nichts gemerkt außer da ab und an Problemchen schmerzen. Also ich bereue nur den Arzt damals die Vergrößerung nicht, ich hätte nur direkt zu jmd mit Ahnung gemusst! Also gut auswählen den Arzt! Jetzt habe ich motiva round silksurface plus 375 cc drin. Ich bin sehr sehr glücklich es ist wie ich's wollte einfach Wow. Natürlich muss ich den tollen Kompressions Bh noch paar Wochen tragen ( den musste ich laut Arzt beim ersten Mal nicht) nächste Woche Mittwoch hab ich nach Untersuchung und freie much riesig drauf! Schwangerschaft kein Problem ich konnte Stillen, meine Freundin übern Brustmuskel hat 2 Kinder gestillt. Also das war kein Problem. Auch das die Brüste in der Schwangerschaft größer wurden, bei mir ging alles in den Urzustand zurück, bei meiner Freundin die Implantate übern Muskel hat, leider nicht. Sie hat jetzt auch ihre zweite Op, ihre liegen auch  falsch und sind zu schmal und leider sehr tief gerutscht. Ich kann nur immer wieder sagen such dir einen Arzt lieber auf Herz und Nieren geprüft aus! Ich hätte mir vielleicht meine zweite op ersparen können. Leider stimmen die Geschichten lebens lang Garantie nicht unbedingt, bei mir war's nicht so! Ich hatte nur einen Unfall oder irgendetwas wo man denken kann Implantat bekam schaden. Es wird vom Arzt vermutet es ist von Anfang an kaputt gewesen da er noch nie ohne Grund eurosilicone zermatscht gesehn hat. Ich bin aber immer noch, wenn es der eigene Wunsch ist um sich endlich wohl in der Haut zu fühlen, dafür eine Brust Vergrößerung zu tun. Ich bereue es nichts Silikon Brüste zu haben, und Partner sagte er findet nichts unecht vom Gefühl her! Natürlich ist er auch begeistert aber er war anfangs strickt dagegen! Ich hoffe man kann die Fehler überlesen, dafür haftet die Tastatur 🤭wenn du fragen hast, frage gern bin für alles offen! Achja 1 Jahr hat es bei mir gedauert bis wirklich eine Brustfalte beim ersten Mal entstand, die waren noch so unbeweglich beim ersten Mal, wirklich Ergebnis kann dauernd. Lass dich gut beraten man kann schon sehr genau die sagen was zb passt und wie es ausschauen wird so das du keine böse Überraschung bekommst! Jetzt war es bei mir genau so! Genauso hab ich's mir vorgestellt! Lg 

Gefällt mir
15. Juli um 22:49
In Antwort auf devileshgirl

Hallo, 
ich gebe mal bissl meine persönliche Erfahrung Preis. Also meine erste Brustop eine Vergrößerung ist vor fast 9 Jahren gewesen. Ich hatte vorher auch nicht wirklich was und hab die Kleinsten Bhs getragen Aa-A je nach dem. Ich fühlte mich nie damit wohl. Also verstehe ich deine Gedanken. Ich habe nach langem hin und her mich fest dazu entschlossen, Arzt gesucht, und dann war klar ich mach's. Mein Fehler war der Arzt!  Ich war zu fest entschlossen und hab mich entschieden dahin zu gehn wo eine Freundin auch war. Naja Ende von Lied, ja ich hatte eine Vergrößerung unterm Brustmuskel aber mit Implantaten die nie ausgemacht waren die ich nie wollte! Meine Brustwarzen waren vorher perfekt gerade aus und nach der Op Tendenz nach unten. Nicht wirklich auffallend aber mich störte es immens. Ich habe eine Op gemacht und viel Geld bezahlt damit es perfekt wird! Bei der Nachkontrolle tat ich meine Enttäuschung zu äußern und wurde beruhigt das das alles in einigen Monaten anders wird, Schwellung hier Schwellung da bla bla gut es änderte sich nie was. Das war mein Fehler ich war bei einem Frauen Arzt keinen Plastischen Chirurgen. Ich hatte nach der Op ein zwar traumhaftes Dekolleté ( Implantate sitzen zu hoch erfuhr ich später) zur Op selbst kann ich keine Horror Geschichten nennen, ich hatte natürlich wirklich monströsen Muskelkater aber konnte mich am dritten Tag auch drehen zum aufstehen. Vorher ging nichts, nicht mal ein Hosenknopf geschweige ne Flasche öffnen und aufstehen. Ich bin nach 2 Wochen wieder arbeiten gegangen ganz normal. Beim vorn über beugen konnte ich mit Geduld meine implanttat Ränder fühlen, ertasten, da fühlte man auch Wellen, gesehn hat man es nicht, man musste suchen, Ich hatte Letzten Mittwoch meine Korrektur wieso ich mich entschied es trotz Risiken auf mich zunehmen ( bin schwer Krank Ops also Risiko), war, ich hatte lange Probleme je nach dem wie meine Tochter zb sich  manchmal auf mir sich abstütze, ich hatte Schmerzen. Je nach dem wenn ich meinen Arm hob bekam ich ab und an schmerzen, da sie mir ja auch nicht gefielen bin ich zu einem plastischen Chirurgen und habe  kontrollieren lassen. Implantate zu hoch und viel zu schmal. Und Muskel bewegt sich falsch, da stimmt was ganz und garnicht. Brustwarzen korrigiert er direkt bei seinem Vorhaben. Ich hatte vorher eurosilicone 225 cc extra high Profile   drin( damals Marktführend) bedeutet nichts , nicht um sonst sind die in manch Ländern schon verboten bzw. im Gespräch verboten zu werden. Zweite op easy 1 Tag Muskelkater konnte aber alles! Aufstehen anziehen Flaschen öffnen, Kater gemein aber nicht so schlimm wie beim ersten Mal. Mir gehts blendend keine Schmerzmittel nötig ( außer Tropf nach Op bekam ich aber immer) bin wie bei der 1. Op direkt nach Hause. Jetzt auch sofort ab  nach Hause. Ich bereue nichts denn es kam raus, Implantat kaputt! Matsche! Und richtig gelb und Gliebrig es war seit Jahren laut Arzt hinüber! Es war kein Riss es war auch keine Gummibärchen Geschichte wie einem gern Silikon erklärt wird, Trotz Brust Ultraschall wo es hieß die seien intakt, gefühlt  hat auch kein Arzt irgendwas, ich selbst nichts gemerkt außer da ab und an Problemchen schmerzen. Also ich bereue nur den Arzt damals die Vergrößerung nicht, ich hätte nur direkt zu jmd mit Ahnung gemusst! Also gut auswählen den Arzt! Jetzt habe ich motiva round silksurface plus 375 cc drin. Ich bin sehr sehr glücklich es ist wie ich's wollte einfach Wow. Natürlich muss ich den tollen Kompressions Bh noch paar Wochen tragen ( den musste ich laut Arzt beim ersten Mal nicht) nächste Woche Mittwoch hab ich nach Untersuchung und freie much riesig drauf! Schwangerschaft kein Problem ich konnte Stillen, meine Freundin übern Brustmuskel hat 2 Kinder gestillt. Also das war kein Problem. Auch das die Brüste in der Schwangerschaft größer wurden, bei mir ging alles in den Urzustand zurück, bei meiner Freundin die Implantate übern Muskel hat, leider nicht. Sie hat jetzt auch ihre zweite Op, ihre liegen auch  falsch und sind zu schmal und leider sehr tief gerutscht. Ich kann nur immer wieder sagen such dir einen Arzt lieber auf Herz und Nieren geprüft aus! Ich hätte mir vielleicht meine zweite op ersparen können. Leider stimmen die Geschichten lebens lang Garantie nicht unbedingt, bei mir war's nicht so! Ich hatte nur einen Unfall oder irgendetwas wo man denken kann Implantat bekam schaden. Es wird vom Arzt vermutet es ist von Anfang an kaputt gewesen da er noch nie ohne Grund eurosilicone zermatscht gesehn hat. Ich bin aber immer noch, wenn es der eigene Wunsch ist um sich endlich wohl in der Haut zu fühlen, dafür eine Brust Vergrößerung zu tun. Ich bereue es nichts Silikon Brüste zu haben, und Partner sagte er findet nichts unecht vom Gefühl her! Natürlich ist er auch begeistert aber er war anfangs strickt dagegen! Ich hoffe man kann die Fehler überlesen, dafür haftet die Tastatur 🤭wenn du fragen hast, frage gern bin für alles offen! Achja 1 Jahr hat es bei mir gedauert bis wirklich eine Brustfalte beim ersten Mal entstand, die waren noch so unbeweglich beim ersten Mal, wirklich Ergebnis kann dauernd. Lass dich gut beraten man kann schon sehr genau die sagen was zb passt und wie es ausschauen wird so das du keine böse Überraschung bekommst! Jetzt war es bei mir genau so! Genauso hab ich's mir vorgestellt! Lg 

Ahso sorry erste Brust op war ich sehr schlank 45 Kilo und 75 Brustumpfang und 163 cm, zweite Op 52 Kilo 75 cm Brustumpfang. Lg

Gefällt mir