Forum / Beauty

Brustvergrößerung in Deutschland oder Ausland???

Letzte Nachricht: 2. November 2004 um 11:37
V
vanja_12373566
07.10.04 um 22:06

Ich möchte mir gerne meine Brüste vergrößern lassen. Habe viel Gutes von Dr. Bouda gehört. Habe von ihm auch schon eine Infomappe bekommen. Aber ist es nicht besser solch eine OP in Deutschland machen zu lassen? Was ist, wenn eine Nachbesserung gemacht werden muß oder es treten andere Schwierigkeiten auf. Ist es nicht besser man läßt die OP in der Nähe machen. Wenn da nur nicht der Kostenfaktor wäre. In Tschechien ist es ja wirklich günstig.
Ich könnte ein paar Tips und Mut gebrauchen....

Mehr lesen

C
chanel_12539635
22.10.04 um 10:22

Op im Innland oder Ausland??
ich war auch sehr skeptisch, habe mir aber dann gedacht ich kenne auch im Innland keinen dieser ärzte, also habe ich mich entschlossen, ins ausland zur Op zu gehen (Brustvergrösserung) und war total zufrieden, habe mich vorher genau erkundigt, über den arzt und die klinik, es ist toll gewesen, so freundlich, so nett und kompetent, habe eine österreichische vermittlung in anspruch genommen und die betreuung war vorbildlich, ich kann es nur aufs wärmste weiterempfehlen

Gefällt mir

V
vanja_12373566
24.10.04 um 21:52
In Antwort auf chanel_12539635

Op im Innland oder Ausland??
ich war auch sehr skeptisch, habe mir aber dann gedacht ich kenne auch im Innland keinen dieser ärzte, also habe ich mich entschlossen, ins ausland zur Op zu gehen (Brustvergrösserung) und war total zufrieden, habe mich vorher genau erkundigt, über den arzt und die klinik, es ist toll gewesen, so freundlich, so nett und kompetent, habe eine österreichische vermittlung in anspruch genommen und die betreuung war vorbildlich, ich kann es nur aufs wärmste weiterempfehlen

Hallo michimaus!
Wann hast Du Deine OP machen lassen und wo warst Du denn? Hast Du Du auch so lange mit Dir gerungen, ob Du Dich operieren läßt oder nicht? Ich entschließe mich von einer Minute zur anderen immer wieder anders. Ich stelle mir vor wie toll es mit einer schöneren Oberweite wäre, dann überfällt mich die Angst und ich möchte dann doch wieder nicht. Ich mache mich richtig verrückt damit.
Liebe Grüße

Gefällt mir

C
chanel_12539635
25.10.04 um 12:10
In Antwort auf vanja_12373566

Hallo michimaus!
Wann hast Du Deine OP machen lassen und wo warst Du denn? Hast Du Du auch so lange mit Dir gerungen, ob Du Dich operieren läßt oder nicht? Ich entschließe mich von einer Minute zur anderen immer wieder anders. Ich stelle mir vor wie toll es mit einer schöneren Oberweite wäre, dann überfällt mich die Angst und ich möchte dann doch wieder nicht. Ich mache mich richtig verrückt damit.
Liebe Grüße

Hallo mjksw
Meine Op ist jetzt 4 1/2 Wochen her, war in Sopron (Ungarn) und habe eine österr. Vermittlung in Anspruch genommen (femmestyle.at)war echt sehr nett dieses team, Ausschlaggebend für mich war:ich habe mit einer Frau aus Kempen telefoniert, die hat sich über femmestyle operieren lassen, und die war total begeistert, von der Vermittlung, wie alles geklappt hat, vom Arzt usw.dann habe ich mich entschieden, mich auch dort operieren zu lassen,und habe die richtige Entscheidung getroffen, ich bin soooo happy, hoffe du findest auch so eine tolle betreuung! Liebe Grüße

Gefällt mir

V
vanja_12373566
27.10.04 um 20:04
In Antwort auf chanel_12539635

Hallo mjksw
Meine Op ist jetzt 4 1/2 Wochen her, war in Sopron (Ungarn) und habe eine österr. Vermittlung in Anspruch genommen (femmestyle.at)war echt sehr nett dieses team, Ausschlaggebend für mich war:ich habe mit einer Frau aus Kempen telefoniert, die hat sich über femmestyle operieren lassen, und die war total begeistert, von der Vermittlung, wie alles geklappt hat, vom Arzt usw.dann habe ich mich entschieden, mich auch dort operieren zu lassen,und habe die richtige Entscheidung getroffen, ich bin soooo happy, hoffe du findest auch so eine tolle betreuung! Liebe Grüße

Hallo michimaus
Ich habe gar nicht so sehr Angst davor, daß die Ärzte pfuschen könnten, sondern eher davor, daß eine Kapselfibrose auftreten könnte. Bist Du jetzt nicht ständig dabei Deine Brust zu kontrollieren. Bei manchen tritt dieses Problem ja auch erst viel später auf. Wenn ich mir sagen könnte "So, nun laß ich mich operieren, und dann ist gut" wäre das okay, aber ich denke ich wäre danach ewig damit beschäftigt meine Brust nach irgendwelchen Knoten abzutasten. Mache mich dann vielleicht selbst verrückt. Hattest Du nie Angst vor solchen Dingen? Was hast Du bezahlt? Freue mich darauf wieder von Dir zu hören.
Liebe Grüße

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
chanel_12539635
29.10.04 um 10:15
In Antwort auf vanja_12373566

Hallo michimaus
Ich habe gar nicht so sehr Angst davor, daß die Ärzte pfuschen könnten, sondern eher davor, daß eine Kapselfibrose auftreten könnte. Bist Du jetzt nicht ständig dabei Deine Brust zu kontrollieren. Bei manchen tritt dieses Problem ja auch erst viel später auf. Wenn ich mir sagen könnte "So, nun laß ich mich operieren, und dann ist gut" wäre das okay, aber ich denke ich wäre danach ewig damit beschäftigt meine Brust nach irgendwelchen Knoten abzutasten. Mache mich dann vielleicht selbst verrückt. Hattest Du nie Angst vor solchen Dingen? Was hast Du bezahlt? Freue mich darauf wieder von Dir zu hören.
Liebe Grüße

Hallo mjksw
Also ich habe mich sehr lange damit beschäftigt, ob ich mich operieren lassen soll oder nicht, habe auch viel gelesen und mich erkundigt, die so gefürchtete "Kapselfiborse" tritt viel seltener auf als frühre, es hängt aber auch von mir (oder dir) ab, wie du die Ratschläge des Arztes befolgst, mir wurde gesagt, für mind. 6 Wochen keine schwere Lasten heben, tennis spieoder sonstige Tätigkeiten, die die Arme (und Busen) belasten, das habe ich gemacht und habe eigentlich keine Angst, ich war total brav nach der Op (habe mich 1 Woche geschont)
ich habe 4000,-- (mit tröpfchenförmigen Implantaten) bezahlt liebe grüße

Gefällt mir

V
vanja_12373566
29.10.04 um 15:52
In Antwort auf chanel_12539635

Hallo mjksw
Also ich habe mich sehr lange damit beschäftigt, ob ich mich operieren lassen soll oder nicht, habe auch viel gelesen und mich erkundigt, die so gefürchtete "Kapselfiborse" tritt viel seltener auf als frühre, es hängt aber auch von mir (oder dir) ab, wie du die Ratschläge des Arztes befolgst, mir wurde gesagt, für mind. 6 Wochen keine schwere Lasten heben, tennis spieoder sonstige Tätigkeiten, die die Arme (und Busen) belasten, das habe ich gemacht und habe eigentlich keine Angst, ich war total brav nach der Op (habe mich 1 Woche geschont)
ich habe 4000,-- (mit tröpfchenförmigen Implantaten) bezahlt liebe grüße

Hallo michimaus
Beschäftigen tut mich die "Geschichte" schon ziemlich lange; hatte aber bis vor 3 Monaten immer noch gesagt "ICH und Silicone??? - Niemlas!!!" Aber durch die verschiedenen Fernsehserien (z.B Alles ist möglich) bin ich
interessierter geworden und habe mit einer Freundin gesprochen. Wir haben uns beide so richtig gegenseitig heiß gemacht. Meine Freundin hat noch weniger als ich, aber dafür hängen meine zusätzlich noch. Wie unschön!!!!
Ich lese mich nun so durch die Foren durch und versuche mir selbst Mut zu machen und Infos zu sammeln. Es ist toll, wenn man merkt, daß es so viele Frauen mit dem selben Problem gibt. Man steht da nicht so allein vor.
Ich wüßte z. B. auch gar nicht wie mein Mann damit klar käme, würde die OP daneben gehen...?? Mein Mann mag (wie so viele Männer) große feste Busen. Er würde mich nicht verlassen, daß meine ich nicht, aber ich glaube, dann gäbe es ein Problem....

Gefällt mir

C
chanel_12539635
02.11.04 um 11:37
In Antwort auf vanja_12373566

Hallo michimaus
Beschäftigen tut mich die "Geschichte" schon ziemlich lange; hatte aber bis vor 3 Monaten immer noch gesagt "ICH und Silicone??? - Niemlas!!!" Aber durch die verschiedenen Fernsehserien (z.B Alles ist möglich) bin ich
interessierter geworden und habe mit einer Freundin gesprochen. Wir haben uns beide so richtig gegenseitig heiß gemacht. Meine Freundin hat noch weniger als ich, aber dafür hängen meine zusätzlich noch. Wie unschön!!!!
Ich lese mich nun so durch die Foren durch und versuche mir selbst Mut zu machen und Infos zu sammeln. Es ist toll, wenn man merkt, daß es so viele Frauen mit dem selben Problem gibt. Man steht da nicht so allein vor.
Ich wüßte z. B. auch gar nicht wie mein Mann damit klar käme, würde die OP daneben gehen...?? Mein Mann mag (wie so viele Männer) große feste Busen. Er würde mich nicht verlassen, daß meine ich nicht, aber ich glaube, dann gäbe es ein Problem....

Hallo mjksw
hallo, ich glaube jeden von uns hat die operation schon lange interessiert und viel information eingeholt, du hast aber auch sehr viel angst davor, warum eigentlich, so eine brustvergrösserung gehört zum alltag eines jeden plastischen chirurgen, das ist wie ein blinddarmoperation bei einem chirurgen,der macht das auch im schlaf, und wenn du dich an die anweisungen hältst wird es auch eine sehr schöne und große Brust werden!! Nur MUT!geh doch mit deiner Freundin zur Op!liebe grüße

Gefällt mir