Forum / Beauty

Brustvergrösserung Hilfe

Letzte Nachricht: 17. April 2010 um 17:55
S
sinan_12432056
07.04.10 um 6:39

Hi Ich bin 21 aus NRW und würde gerne eine BV durchführenlassen und suche einen guten Chirurgen der in DEUTSCHLAND operiert und das für unter 5.000 wäre ganz lieb wenn ihr mir ein paar gute Ärzte/Kliniken nennen könntet...
Habe viel vom DÄS gelesen kommt mir aber irgendwie komisch vor weil die Begründungen für die geringen Kosten immer was anderes sind lol
Lg Perla

Mehr lesen

A
agi_11897262
07.04.10 um 8:42

DÄS
Hallo Perla,

habe soeben deine Fragen gelesen. Du kannst dich ruhig an das DÄS wenden. Das ist seriös. Ich habe es auch darüber machen lassen.
LG Eduard48

Gefällt mir

R
raja_12236953
07.04.10 um 13:07

Hir nicht
ch habe fast seit einem Jahr eine BV-OP, erlich bin gar nichts zufrieden!
Also meine linke Brust war von Anfang an nach dem OP sehr schmerzhaft, nach bestimmten Zeit schmerzen sind weg, aber dafür ich habe einen beteuern Gefühl und schmerzen sind immer noch bei der Brustwarze geblieben.
Ich habe mir auch unter dem Brustmuskel machen lassen.
In Köln bei Dr. Ermisch in Beethoven Klinik für 5300Eur
Ich hätte größte 70A aber schön rund. Frau Dr hat mir runde Implantate 325 ml unter dem Brustmuskel gemacht, mit einem Schnitt unter dem Brust.
Ich habe mir aber schöne runde "D" größte oder wenigsten gutes volles "C" größte gewünscht.
Und jetzt nach dem OP habe ich gerade größte "B" mit verschieden Form, linke Brust, auf eine Finger höher gesetzt als als die rechte, insgesamt meine Busen sehen nicht straft aus und die Narben kann man sehe, die sind ca. 1 cm tiefe...also ich kann Bikini schlecht anziehen.
Dr Ermisch hat mich noch bis jetzt nicht gesehen, weil die in Paris lebt und in Köln selten ist.
Also ich weises nicht mehr was ich machen soll, nur defensiv, dass ich mir zweites OP nicht leisten könnte
Ich brauche jetzt selbe helfe

Gefällt mir

S
sinan_12432056
08.04.10 um 6:49

Das hört sich ja garnicht gut an
Bei welchem Arzt warst du denn ?

Gefällt mir

S
sinan_12432056
08.04.10 um 6:52
In Antwort auf raja_12236953

Hir nicht
ch habe fast seit einem Jahr eine BV-OP, erlich bin gar nichts zufrieden!
Also meine linke Brust war von Anfang an nach dem OP sehr schmerzhaft, nach bestimmten Zeit schmerzen sind weg, aber dafür ich habe einen beteuern Gefühl und schmerzen sind immer noch bei der Brustwarze geblieben.
Ich habe mir auch unter dem Brustmuskel machen lassen.
In Köln bei Dr. Ermisch in Beethoven Klinik für 5300Eur
Ich hätte größte 70A aber schön rund. Frau Dr hat mir runde Implantate 325 ml unter dem Brustmuskel gemacht, mit einem Schnitt unter dem Brust.
Ich habe mir aber schöne runde "D" größte oder wenigsten gutes volles "C" größte gewünscht.
Und jetzt nach dem OP habe ich gerade größte "B" mit verschieden Form, linke Brust, auf eine Finger höher gesetzt als als die rechte, insgesamt meine Busen sehen nicht straft aus und die Narben kann man sehe, die sind ca. 1 cm tiefe...also ich kann Bikini schlecht anziehen.
Dr Ermisch hat mich noch bis jetzt nicht gesehen, weil die in Paris lebt und in Köln selten ist.
Also ich weises nicht mehr was ich machen soll, nur defensiv, dass ich mir zweites OP nicht leisten könnte
Ich brauche jetzt selbe helfe

Hi
Das tut mir Leid für dich das es so gelaufen ist dann weiss ich ja schonmal wo ich nicht hingehen werde
Hoffe du bekommst das Geld zusammen
Lg

Gefällt mir

S
sinan_12432056
09.04.10 um 14:01


Nein habe ich noch nichts von gehört...

Gefällt mir

C
chris_12576968
09.04.10 um 20:48

Hallo dindi,
bei Implantaten, die während der OP mit Kochsalz befüllt werden, kann die ml Zahl stufenlos variiert werden. Halt immer im Rahmen der Implantatgröße.
Da gibt es eine Mindestfüllmenge, eine Durchschnittliche und eine Maximalefüllhöhe.
Weder Implantat noch Arzt wird es stören zwischen zwei Werten zu liegen.

Btw. wenn das Implantat unter dem Muskel sitzt, wird es zusätzlich noch gequetscht, also es wirkt flacher.

LG
Toshi

Gefällt mir

U
ulrika_12542864
13.04.10 um 0:22

Hallo dindi
Meine OP liegt schon fas 3 Jahre zurück und das was ich Dir hier schreibe ist aus Erfahrung.
Falls Du die Implantate unter den Brustmuskel bekommen hast muß Du bedenken das 6 Monate wergehen müssen eher Du Deine wrirklich größe kennst.
Momentan ist das Implantat (hat jemand glaub ich schon geschrieben) unter den Muskel gequetscht, dies brauch Zeit um sich zu regenerieren und wieder seinen Platz zu finden.
Ich hatte vo r meiner OP ca 83cm Oberweite, gleich nach der OP waren es 87, im laufe der 6 Monate nach der OP waren es 92 die bis heute geblieben ist.
Du mußt bedenken das Du ein Fremdkörper in Dir hast der sich jetzt richtig "Breitmachen" muß und sich richtif plazieren.
Du kannst jeden Srzt fragen und er wird Dir bestätigen das wenigstens 6 Minate wergehen müssen bis da drinne sich alles normalisiert und stabilisiert hat.

Ich hab gleich nach der OP auch rotz und Wasser geheult weil meine Brüste "zu klein" waren.
Jetzt muß ich meine BH-s in d.Größe 70 E kaufen.

Liebe grüße und hab bißchen Geduld

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lunete_12931363
13.04.10 um 12:44
In Antwort auf agi_11897262

DÄS
Hallo Perla,

habe soeben deine Fragen gelesen. Du kannst dich ruhig an das DÄS wenden. Das ist seriös. Ich habe es auch darüber machen lassen.
LG Eduard48

Brustvergrößerung in Mainz / Wiesbaden Hilfe welche Größe?
Hallo,
kennt vielleicht jemand den Dr. med Ralph Kuner aus Wiesbaden oder den Dr. med Klaus G. Niermann aus Mainz?
Also bisher war ich bei beiden dieser Ärzte und beide haben genau das gegenteil gesagt!
Also ich bin 16 Jahre, 1,74 m groß und wiege 50 kg und habe 70A! Der Dr. Niermann hat mir empfohlen dass ich tropfenförmige implantate nehmen soll mit 280 oder 310 ml, aber der Dr. Kuhn hat mir runde Implantate empfohlen mit 250 ml, da meine brust schon eine schöne form hätte.
Da ich erst 16 bin würde der Dr. Kuhn mich erst mit 18 und frühstens anfang nächsten jahres also mit 17,5 operieren. Der Dr. Niermann wollte mir direkt am gleichen Tag wie der Beratungstermin den nächsten Termin geben und hatte es recht eilig. Habe von ihm auch schon die Kosten und das wären 6000 euro.... kommt mir irgendwie recht viel vor!
Kann mir vielleicht jemand helfen der die Ärzte kennt oder auch wegen der Größe usw?

Gefällt mir

U
ulrika_12542864
14.04.10 um 1:32

Hallo dindi
Bin 1.76 groß wiege so um die 60 kg (im Winter dürfen es shon paar kg mehr sein im Sommer weniger) habe Implantate der Fa.Mentor 350cc, HP (Profil) rund.

Die ganzen größen sind aber in " Endstadium" schön irreführend. Habe ne Freundlin, Klein zierlich.Bei Ihrer erster OP hat Ihr der Arzt 500 reingequetscht-war schon pornostarmäßig (nichts gegen Pornostars *G) vor nen Jahr hat Sie die Implis gegen 260cc der Fa.Eurosilicone ausgetauscht (rund) also 90ml weniger ales meine, und? meine Brüste wirken normal-bei Ihr wirken die Megagroß.

Zu meiner Person icj hatte vor de OP ca.83cm in den Brustumfang, heute verriert es zwischen 92-94 (kommt immer drauf an ob ich an Gewicht zulege oder abnehme)
Nach der OP waren es 87cm und ich hätte heulen können, soviel Geld, Schmerz und wofür? für lausige 4cm ?

Zum Glück hatte ich eine worklich hilfreiche und Kompetente Person griffbereit die mir alles erklärt hast,
Obwohl wo Sie mir sagte das es sich noch alles legen muß, dass der muskel auch noch bißchen nahlässt, stabilisiert sich das ganze und die Brust wird größe hatt ich damals auch mit einen Vogel-zeigt-Kuckuck das ganze quittiert.
Bis ichs selber erlebt habe.
Viel Glück Dir

Gefällt mir

L
lunete_12931363
14.04.10 um 8:45

Mhh....
Also meine Mutter war bei dem Termin dabei. Aber als das Gespräch dann zu Ende war wollte di emir dort direkt den nächsten Termin geben und für die OP. Aber ich habe denen dann einfach gesagt das ich mir das alles nochma gut überlegen muss und mich dann melden werde.

Vorallem hat es mich total irritirt das beide Ärzte genau das gegenteil gesagt haben wegen den Implis weiß jetzt echt nich was ich machen soll!!

Gefällt mir

F
fayruz_12453119
14.04.10 um 15:50

Happy nach Brust-Op
Hi!

ohjee...hier sind ja ganz schön viele Horrornachrichten von Brustvergrößerungen!

Also ich bin zum Glück super zufrieden und das schon seit 3 Jahren
Ich hatte noch weniger als ein A-Körbchen und jetzt ist es ein superschönes C-Cup.

Die Op war absolut erträglich und ich würde es immer wieder machen lassen. Habe allerdings mit allem drum und dran etwas mehr als 5000,- bezahlt. Ich glaub 5400,- mit Anästhesie aber. Das lassen viele Ärzte bei den Beratung außer Acht und am Ende kommt dann der Hammer!
Ich empfehle dir Dr. Galla aus Köln. Hab meine beste Freundin auch besten Gewissens zu Ihm geschickt und auch bei Ihr ist alles gut.

Lg,
Linda

Gefällt mir

D
dijana_12701481
15.04.10 um 11:12

DÄS
Ich rate dir ebenfalls dich mal über den Deutschen Ärzte Service auf deren Internetseite oder telefonisch zu informieren.
Alle die hier negatives schreiben, sind vielleicht neidisch oder haben sich einfach nicht wirklich darüber informiert oder gewußt das es das gibt und stellen haltlose Vermutungen an. Was einfach sehr schade ist.

Ich selbst habe mich vor 3 Tagen über den DÄS von einem Facharzt mit jahrelanger Erfahrung operieren lassen. (Mein Doc ist um die 50, also kein Jungspund oder Anfänger)
Bisher sieht alles super aus und die Betreuung in der Klinik war toll.
Ich habe alles bei mir in Hamburg machen lassen. (Hatte 3 verschiedene Ärzte zur Wahl)
Der DÄS kann dir in deiner Nähe sicher auch mehrere Ärzte empfehlen die du dir auch alle ansehen und dich dort beraten lassen kannst.
Und das zu einem Preis von 2.999Euro für eine BV.
Also, informieren kostet dich nichts.
Liebe Grüße

Gefällt mir

A
alvina_12265394
17.04.10 um 17:55
In Antwort auf lunete_12931363

Mhh....
Also meine Mutter war bei dem Termin dabei. Aber als das Gespräch dann zu Ende war wollte di emir dort direkt den nächsten Termin geben und für die OP. Aber ich habe denen dann einfach gesagt das ich mir das alles nochma gut überlegen muss und mich dann melden werde.

Vorallem hat es mich total irritirt das beide Ärzte genau das gegenteil gesagt haben wegen den Implis weiß jetzt echt nich was ich machen soll!!

Als gegenteilig würde ich die aussagen nicht bezeichnen
Hi,

Die Größen sind nicht so weit auseinander.
Die Form - anatomisch oder rund - falls bei Deiner Ausgangslage beide in Frage kommen, ist schlicht und ergreifend Geschmackssache.
Möglicherweise hast Du Deine Wunschvorstellung nicht klar genug formuliert und den Ärzten dementsprechend Freiheitsgrade gelassen, denn auch Ärzte haben ihren Geschmack

Gefällt mir