Forum / Beauty

Brustvergrößerung Erfahrungen

Letzte Nachricht: 4. Juli 2014 um 16:10
S
sheela_12934268
31.03.14 um 15:20

Hallo zusammen,
Ich bin 22 Jahre alt und würde gerne eine BV machen lassen. Habe diesen Wunsch schon mehrere Jahre.
Ich habe am 10.04.14 ein Beratungsgespräch und bin schon sehr gespannt wie es sein wird.
Hat jemand schon Erfahrungen gemacht und wie ging es euch? Hattet ihr starke Schmerzen? Wie lange ist man denn schätzungsweise krank geschrieben?
Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Mehr lesen

C
celine_11918425
01.04.14 um 8:20

Brustvergrößerung Erfahrungen
Liebe crazyv116,

für eine BV kannst du nicht krank geschrieben werden, das ist ein rein privates Vergnügen, sofern keine Kostenübernahme der Krankenkasse vorliegt wegen einer Fehlbildung der Brust z. B. oder einer Brustverkleinerung, die von der KK unterstützt wird.

Bei wem hast dein Beratungsgespräch?
Im www.spieglein-portal.de findest du viele Informationen rund um die OP, z. B. auch schon Fragen für's 1. Beratungsgespräch.

Lieben Gruß

Gefällt mir

S
sheela_12934268
01.04.14 um 17:49

Dankeschön
hay,
vielen Dank für eure hilfreichen Antworten
Ja das habe ich auch schonmal gehört das man nicht krankgeschrieben werden kann.
Ich arbeite in der Altenpflege und müsste es noch auf der Arbeit bzw, bei Chefetage ansprechen...wovor ich auch zugegeben angst habe, da ich nicht weiß wie die Reaktion sein wird....
Ich weiß auch noch nicht so recht wie ich es ansprechen könnte.
Ich warte erstmal das Gespräch ab und dann mach ich den Schritt zur Chefin.
Ich habe im Sommer 3 Wochen Urlaub was ein sehr guter Zeitpunkt wäre, diese OP machen zu lassen.
Dennoch muss ich den Arzt fragen wie lange ich nicht arbeiten darf. Habe nämlich gelesen das es auch 6 Wochen dauern könnte,...

lg crazyv116

Gefällt mir

S
sheela_12934268
01.04.14 um 17:52
In Antwort auf celine_11918425

Brustvergrößerung Erfahrungen
Liebe crazyv116,

für eine BV kannst du nicht krank geschrieben werden, das ist ein rein privates Vergnügen, sofern keine Kostenübernahme der Krankenkasse vorliegt wegen einer Fehlbildung der Brust z. B. oder einer Brustverkleinerung, die von der KK unterstützt wird.

Bei wem hast dein Beratungsgespräch?
Im www.spieglein-portal.de findest du viele Informationen rund um die OP, z. B. auch schon Fragen für's 1. Beratungsgespräch.

Lieben Gruß

Medical one
Hay Schneewittschen7
ich habe das Gespräch in Wiesbaden in der Medical one Klinik bei Herr Dr, Kluge.
Habe schon sehr viel Gutes und nur Positives gelesen und bin schon sehr gespannt auf dieses Gespräch.

Vielen Dank für diese Internetadresse ich werde sie mir mal anschauen

Liebe Grüße

Gefällt mir

A
ann_12357059
02.04.14 um 16:27

Antwort an crazyv116
Hey crazyv116,
ich habe mir vor genau 1 Woche und 1 Tag die Brüste vergrößern lassen. Kann dir also vllt einige Fragen beantworten
Meine OP war ambulant, das heißt ich durfte nach Hause als mein Kreislauf stabil war und es mir soweit gut ging. Bei mir wurden auch keine Drainagen (wenn man das so schreibt) gelegt, mein Arzt hat "trocken" operiert. Das kommt aber auf den Arzt an und ist immer unterschiedlich. Wenn man Drainagen gelegt bekommt bleibt man soweit ich weiß etwa 2 Tage in der Klinik.
Der Heilungsprozess ist bei jedem so unterschiedlich. Ich habe Beiträge gelesen, in denen die Frauen von einem Muskelkatergefühl schreiben. War bei mir nicht der Fall
Ich lag die ersten 4 Tage echt flach, konnte nichts ohne Hilfe, weder aufstehen noch mich waschen. Konnte nicht flach liegen, habe mir Kissen gestapelt bis ich eigentlich im Sitzen schlief. Hatte trotz allem das Gefühl ich habe 2 Riesensteine auf der Brust, die mir alles abquetschen. Ab dem 5. Tag ging es bergauf. Und jetzt am 8. Tag sitze ich am PC, sterbe vor Langeweile und will eigentlich so viel machen, muss mich aber selbst zurücknehmen weil ich keine großen Armbewegungen machen darf. Das ist für mich eigentlich grad das Unerträglichste. Wie du merkst gehts mir also nach 1 Woche verhältnismäßig echt gut.
So, jetzt hast mal nen kleinen Einblick. Achso und zum Thema Krankschreiben kann ich nicht viel sagen. Ich habe mir selbst grade eine "kleine Auszeit" von ein paar Wochen genommen. Glaube du müsstest dir Urlaub nehmen und das dann MINDESTENS 2 Wochen und danach kommt es drauf an ob du dich bei deiner Arbeit körperlich betätigst.

Soooooo, wenn du Fragen hast - frag gerne! Bin froh über Beschäftigung!
Liebe Grüße, Heli

Gefällt mir

S
sheela_12934268
02.04.14 um 22:30
In Antwort auf ann_12357059

Antwort an crazyv116
Hey crazyv116,
ich habe mir vor genau 1 Woche und 1 Tag die Brüste vergrößern lassen. Kann dir also vllt einige Fragen beantworten
Meine OP war ambulant, das heißt ich durfte nach Hause als mein Kreislauf stabil war und es mir soweit gut ging. Bei mir wurden auch keine Drainagen (wenn man das so schreibt) gelegt, mein Arzt hat "trocken" operiert. Das kommt aber auf den Arzt an und ist immer unterschiedlich. Wenn man Drainagen gelegt bekommt bleibt man soweit ich weiß etwa 2 Tage in der Klinik.
Der Heilungsprozess ist bei jedem so unterschiedlich. Ich habe Beiträge gelesen, in denen die Frauen von einem Muskelkatergefühl schreiben. War bei mir nicht der Fall
Ich lag die ersten 4 Tage echt flach, konnte nichts ohne Hilfe, weder aufstehen noch mich waschen. Konnte nicht flach liegen, habe mir Kissen gestapelt bis ich eigentlich im Sitzen schlief. Hatte trotz allem das Gefühl ich habe 2 Riesensteine auf der Brust, die mir alles abquetschen. Ab dem 5. Tag ging es bergauf. Und jetzt am 8. Tag sitze ich am PC, sterbe vor Langeweile und will eigentlich so viel machen, muss mich aber selbst zurücknehmen weil ich keine großen Armbewegungen machen darf. Das ist für mich eigentlich grad das Unerträglichste. Wie du merkst gehts mir also nach 1 Woche verhältnismäßig echt gut.
So, jetzt hast mal nen kleinen Einblick. Achso und zum Thema Krankschreiben kann ich nicht viel sagen. Ich habe mir selbst grade eine "kleine Auszeit" von ein paar Wochen genommen. Glaube du müsstest dir Urlaub nehmen und das dann MINDESTENS 2 Wochen und danach kommt es drauf an ob du dich bei deiner Arbeit körperlich betätigst.

Soooooo, wenn du Fragen hast - frag gerne! Bin froh über Beschäftigung!
Liebe Grüße, Heli

Hay heli
Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort hat mich sehr gefreut
Aaalso ich arbeite in der Altenpflege und habe im Sommer 3 Wochen soweit ich weiß Urlaub, wo ich die OP direkt machen wollte.
Ich müsste das ganze aber erst noch mit meinem Arbeitgeber bereden wovor ich ziemlich angst habe weil ich nicht weiß wie die Reaktion sein wird.
Ich hoffe sehr das ich in dieser Zeit meinen Traum erfüllen kann und das es mein Arbeitgeber verstehen wird und wir zusammen irgendwie eine passende Lösung finden werden.
In der Klinik, wo ich hin gehe wird gesagt, dass man eine Nacht zur Beobachtung da bleiben muss und dann nach Hause darf. Danach werden in regelmäßigen Abständen und bei Bedarf weitere Untersuchungen durchgeführt und genau kontrolliert.
Ich bin sehr gespannt, wie alles verlaufen wird und ob ich es dieses Jahr wirklich machen kann, ohne das mir die Arbeit einen Strich durch die Rechnung macht, was ich mir aber wirklich nicht vorstellen kann.

Lg crazyv116

Gefällt mir

S
sheela_12934268
02.04.14 um 22:33

BV und KK
Danke für diesen Hinweis/Tipp
Ich werde aufjedenfall eine Beantragung bei der KK versuchen und sehen was sie sagen.
Mehr wie Nein können sie nicht sagen xD

Liebe Grüße

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

P
parnel_12964692
04.04.14 um 21:00

Keine Angst
Hey crazyv116, ich habe mir vor knapp über einem Jahr meine brüste von b auf d Vergrößern lassen Ich hatte nur die ersten 4 Stunden dollere Schmerzen die aber auch schnell wieder aufgehört haben. Danach hatte ich sogar wie gaarkeine Schmerzen. Nur die Drainagen Taten mir weh und es war mir sehr unangenehm mir ziehen zu lassen. Die erste Woche konnte ich mich kaum bewegen und brauchte Hilfe bei vielen alltäglichen Dingen. Habe es nicht bereut und bin sehr zufrieden. also keine Angst

Gefällt mir

S
sheela_12934268
04.04.14 um 21:01

Hay salzinderluft
Oh ok danke.
Ja Attest sowieso aber warum nicht ohne widerspruchsverfahren?

Gefällt mir

S
sheela_12934268
10.04.14 um 15:51

Hay

Wo hattest du denn deine op?
Ich bin gerade auf dem Weg zu meinem Beratungsgespräch und bin sehr gespannt wies verläuft und was der Arzt sagt.

Gefällt mir

S
sheela_12934268
10.04.14 um 15:52

Hay
Wo hattest du denn deine op?
Ich bin gerade auf dem Weg zu meinem Beratungsgespräch und bin sehr gespannt wies verläuft und was der Arzt sagt.

Ich arbeite in der Altenpflege und weiß demnach noch nicht wann ich es machen kann und ob es überhaupt klappt


Gefällt mir

S
sheela_12934268
11.04.14 um 20:09

Hay
Ja genau. Gestern bei dem Gespräch meinte der Arzt, dass ich 3 Wochen zuhause bleiben muss. Womit ich schon gerechnet habe.

Gefällt mir

A
asifa_12856922
04.07.14 um 16:10

Brustvergrößerung
Hi
Wo bist du denn danach zur nachsorge hin gegangen? Ich hatte Dienstag meine Op in Prag und bin gestern nach einer nachuntersuchung nach hause gefahren ... Heute war ich beim Hausarzt und der meinte das wäre nicht sein spezialgebiet aber wenn was sein sollte kann ich kommen
Muss ich die nächsten tage noch was nachschauen lassen wenn alles normal ist ?? Habe vor in 4 wochen hier in Deutschland zu einem chirurgen zu gehen aber sollte ich vorher nochmal zum frauenarzt vielleicht ? Fäden sind selbstauflösend...

Danke schonmal

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers