Home / Forum / Beauty / Brustvergrößerung bei Gerinnungsstörung

Brustvergrößerung bei Gerinnungsstörung

4. Februar 2017 um 21:36

Hallo ihr Lieben, 
ich hab vor mir die Brüste vergrößern zu lassen. Habe nächste Woche Freitag den ersten Beratungtermin aber wollte mal fragen ob jemand Erfahrungen hat.Ich bin jetzt 29 und mit 16 wurde bei mir durch einen Zufallsbefund ein Willebrand-Jürgenssyndrom Typ 2n Schweregrad mild festgestellt. 
Bisher sind bei mir keine Einschränkungen wie längere Blutungszeit oder ähnliches aufgetreten. Hatte auch schon vor dieser Diagnose OP's die unauffällig verlaufen sind. Bei der Geburt meines Sohnes vor 2 Jahre, wurden mir Gerinnungsubstanzen (Hämate) gegeben. Hat jemand das selbe Leiden und kann seine Erfahrungsberichte teilen? Was kostet die OP denn mehr wie ohne diese Erkrankung? Muss doch dann die Zusatzkosten für die Gerinnungsubstanzen usw.selber tragen oder? Für Antworten wäre ich euch sehr dankbar

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Hilfe!!!
Von: zaun25
neu
4. Februar 2017 um 10:16
Bauchdeckenstraffung Narbe
Von: ariana1118
neu
3. Februar 2017 um 21:07
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen