Home / Forum / Beauty / Brustvergrößerung - 350ml oder 370ml

Brustvergrößerung - 350ml oder 370ml

16. Februar 2017 um 16:04

Hallo liebe Mädels,
ich habe in 3 Wochen (9.März 2017) meine BV und ich bin total am verzweifeln wegen der Größe.

Ich schwanke zwischen 350ml und 370ml rund high profile.
Glaubt ihr es wäre ein großer Unterschied ?

Ich bin 163 groß und habe einen UBU von 69cm
Meine AL ist ein volles A-Körbchen

Es soll auf jeden fall NICHT zu groß werden.
Ein volles C, in push up BHs ein kleines D darf es schon werden

Ich bin für jede Antwort dankbar !!!

Danke im Voraus

Mehr lesen

16. Februar 2017 um 16:47
In Antwort auf hemenex

Hallo liebe Mädels,
ich habe in 3 Wochen (9.März 2017) meine BV und ich bin total am verzweifeln wegen der Größe.

Ich schwanke zwischen 350ml und 370ml rund high profile.
Glaubt ihr es wäre ein großer Unterschied ?

Ich bin 163 groß und habe einen UBU von 69cm
Meine AL ist ein volles A-Körbchen

Es soll auf jeden fall NICHT zu groß werden.
Ein volles C, in push up BHs ein kleines D darf es schon werden

Ich bin für jede Antwort dankbar !!! 

Danke im Voraus 

 

Hi du  
wenn du ein kleines d haben möchtest würde ich auf jedenfall 375ml nehmen. Ich wollte auch ein volles c kleines d
und nachdem ich ein winziges a (also wirklich garnix) hatte wurden mir sogar 440ml eingesetzt und ich muss sagen das Ergebnis ist wirklich perfekt! Genau das kleine d das ich wollte! (Ich bin 1.69m groß also meine Meinung: Da sich 350ml und 375 ml nur minimal unterscheiden, würde ich immer eher das größere nehmen. Sonst bist du am Ende traurig weil du das Gefühl hast, es hätte doch größer sein dürfen- andersrum dagegen wirst du dich an lächerliche 25ml mehr ganz schnell gewöhnen 

viele Grüße lisilein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2017 um 17:02
In Antwort auf lisilein24

Hi du  
wenn du ein kleines d haben möchtest würde ich auf jedenfall 375ml nehmen. Ich wollte auch ein volles c kleines d
und nachdem ich ein winziges a (also wirklich garnix) hatte wurden mir sogar 440ml eingesetzt und ich muss sagen das Ergebnis ist wirklich perfekt! Genau das kleine d das ich wollte! (Ich bin 1.69m groß also meine Meinung: Da sich 350ml und 375 ml nur minimal unterscheiden, würde ich immer eher das größere nehmen. Sonst bist du am Ende traurig weil du das Gefühl hast, es hätte doch größer sein dürfen- andersrum dagegen wirst du dich an lächerliche 25ml mehr ganz schnell gewöhnen 

viele Grüße lisilein

Hallo lisilein,
dass ich so schnell eine Antwort bekomme, hätte ich nicht erwartet...Vielen Dank !!

Ich habe wirklich Angst dass es zu groß wird, weis nicht wieso.
Ich bin ziemlich klein und schmal, da sagt man ja, dass die Brüste noch großer wirken. 
Also meinst du, viel größer als ein C wird es nicht werden ??
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 0:32
In Antwort auf hemenex

Hallo lisilein,
dass ich so schnell eine Antwort bekomme, hätte ich nicht erwartet...Vielen Dank !!

Ich habe wirklich Angst dass es zu groß wird, weis nicht wieso.
Ich bin ziemlich klein und schmal, da sagt man ja, dass die Brüste noch großer wirken. 
Also meinst du, viel größer als ein C wird es nicht werden ??
 

Liebe hemenex
ich glaub nicht, dass es zu groß wird! Für mich war ausschlaggebend für die größere Größe, dass ich auf jeden Fall vermeiden wollte, dass ich mich in 1-2 Jahren so sehr an die Größe gewöhnt habe, dass ich mir jedes Mal vorm Spiegel denke, hättest du doch die größeren genommen.. 
und so ist von Anfang an in meinen Kopf drin: sie sind groß genug! 
Ich hatte 350 und 375 auch in der Hand, der Unterschied ist minimal! 
Ich habe auf das Können und das ästhetische Auge meines Chirurgen vertraut! 
Ich habe ihm gesagt er soll beides ausprobieren und dann entscheiden was besser aussieht, falls beides gleich schön ist, dann im Zweifel das größere! 
 
ps: ich bin auch sehr schmal 169cm auf 48 kg  und die Brüste passen perfekt zu mir  
aber die Schmerzen sind schon ziemlich irre!! 
Glg 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 9:13
In Antwort auf lisilein24

Liebe hemenex
ich glaub nicht, dass es zu groß wird! Für mich war ausschlaggebend für die größere Größe, dass ich auf jeden Fall vermeiden wollte, dass ich mich in 1-2 Jahren so sehr an die Größe gewöhnt habe, dass ich mir jedes Mal vorm Spiegel denke, hättest du doch die größeren genommen.. 
und so ist von Anfang an in meinen Kopf drin: sie sind groß genug! 
Ich hatte 350 und 375 auch in der Hand, der Unterschied ist minimal! 
Ich habe auf das Können und das ästhetische Auge meines Chirurgen vertraut! 
Ich habe ihm gesagt er soll beides ausprobieren und dann entscheiden was besser aussieht, falls beides gleich schön ist, dann im Zweifel das größere! 
 
ps: ich bin auch sehr schmal 169cm auf 48 kg  und die Brüste passen perfekt zu mir  
aber die Schmerzen sind schon ziemlich irre!! 
Glg 

Guten Morgen Lisilein,
das beruhigt mich enorm....Ich mag es ja auch eher üppiger nur zuviel ist dann auch nichtmehr schön.
Viele Mädels beschweren sich auch beim BH kauf. Aber das ist für mich das kleinste Problem. Gut soll es aussehen

Meine Op ist ja schon ziemlich bald, aber ich bin jeden Tag auf der Suche nach neuen Infos und Bildern, das macht mich langsam verrückt. Ich will es endlich hinter mir haben

Vielen Dank an Dich !!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 13:45

Hallo ihr zwei, ich habe mal eben den Verlauf durchgelesen und würde auch sagen, dass du es lieber mit den 25ml mehr nehmen solltest. ich bin zur Zeit auch mit mir unzufrieden, da ich einiges abgenommen habe und leider auch am Busen.. ja und von daher werde ich wohl nicht nur das verlorene auffüllen, sondern noch etwas extra 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 13:51
In Antwort auf miri1988r

Hallo ihr zwei, ich habe mal eben den Verlauf durchgelesen und würde auch sagen, dass du es lieber mit den 25ml mehr nehmen solltest. ich bin zur Zeit auch mit mir unzufrieden, da ich einiges abgenommen habe und leider auch am Busen.. ja und von daher werde ich wohl nicht nur das verlorene auffüllen, sondern noch etwas extra 

Hallo Miri,
danke für deine Hilfe.

Da ich bereits nur 49kg wiege, habe ich nicht vor noch mehr abzunehmen
Mehr Angst habe ich davor, dass ich eben so wenig auf den RIppen habe.

Kann es passieren, dass sich oben im Dekolleté die Implantate bei 370ml abbilden ?

Danke nochmals

Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 14:07

nein, da hast du vollkommen Recht, da solltest du wirklich nicht ans Abnehmen denken. aber vielleicht schaffst du es ja 2oder 3 Kilo zuzunehmen. das einige, was ich mir vorstellen kann, dass man etwas sehen könnte, wenn du dich weit nach von beugst, aber wann macht man das schon? und ist dabei noch knapp bekleidet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 14:15

hi,
ihr redet hier von 20 ml pro seite. habt ih mal 20 ml in ein glas wasser gemacht und geschaut?! das wird keinen großen unterschied machen. außerdem ist es ja auch sehr stark vom brustgewebe abhängig und von eurem körper! ihr müsst den arzt einfach ein bisschen vertrauen.
dazu kommt es drauf an, ob das implantat über oder unter dem brustmuskel sitzt. wenn es drunter sitzt, wird man es kaum sehen und die 20 ml machen eh nichts aus. wenn es drüber sitzt, sieht man es eh und da machen dann die 20 ml aus meiner sicht auch nichts mehr aus...da kann man viel drüber spekulieren, aber am ende ist ein körper nie ganz vorhersehbar und es sieht sicher bei jedem etwas anderes aus! alos einfach nicht zu viel gedanken machen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 14:27
In Antwort auf handkante43

hi,
ihr redet hier von 20 ml pro seite. habt ih mal 20 ml in ein glas wasser gemacht und geschaut?! das wird keinen großen unterschied machen. außerdem ist es ja auch sehr stark vom brustgewebe abhängig und von eurem körper! ihr müsst den arzt einfach ein bisschen vertrauen.
dazu kommt es drauf an, ob das implantat über oder unter dem brustmuskel sitzt. wenn es drunter sitzt, wird man es kaum sehen und die 20 ml machen eh nichts aus. wenn es drüber sitzt, sieht man es eh und da machen dann die 20 ml aus meiner sicht auch nichts mehr aus...da kann man viel drüber spekulieren, aber am ende ist ein körper nie ganz vorhersehbar und es sieht sicher bei jedem etwas anderes aus! alos einfach nicht zu viel gedanken machen!

Ich sollte mir nicht soviele Gedanken machen und einfach darauf eingehen
Zumal das Implantat UBM eingesetzt wird.

Besser als davor wird es allemal    

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 15:51

das denke ich auch, Augen zu und durch. Und dann hinterher ganz dolle freuen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 17:21

Hallo,
ich hatte am 15.2.17, also vor einer Woche, eine Brustvergrößerung mit Straffung.
Vorher hatte ich ein A-B-Körbchen. Leider war es trotz der sehr geringen Größe kein straffer Busen, weswegen ich sehr unzufrieden war. Hinzu kommt, dass ich 1,80 m groß bin. Ich habe einen Brustumfang von 80 cm. Rein optisch sah es aus, als hätte ich fast nichts. Habe meinem Chirurgen auch gesagt, dass ich gerne in etwa ein großes C, kleines D hätte. Daraufhin meinte er, dass aufgrund meiner Körpergröße doch verhältnismäßig große Implantate erforderlich seien, um das zu erreichen. Ich habe jetzt 500 ml auf jeder Seite, unter dem Brustmuskel. Ich kann noch gar nicht abschätzen, was für eine Größe das genau wird. Es kommt mir fast ein bisschen sehr groß vor. Ich kann gar nicht beurteilen, ob es das tatsächlich ist oder ich es mir nur einbilde, da ich vorher fast nichts hatte. Kurz nach der OP fand ich die Brüste auch erschreckend hart und zu weit auseinander stehend. Jetzt werden sie langsam runder, weicher und natürlicher. Trotzdem kommt mir alles noch sehr geschwollen vor. Ich kann nicht sagen, dass ich Schmerzen habe, aber es zieht im Gewebe und juckt manchmal sehr.

Kann mir jemand sagen, wie weit in etwa die Brüste noch abschwellen und wie lange das dauert?
Ist noch jemand eher groß und hat auch 500 ml und kann mir sagen, was für eine Körbchengröße das am Ende ist?

Wenn die Chirurgen einen grundsätzlich ermutigen, sich eine Nummer größer als den Vorstellungen entsprechend implantieren zu lassen, sollte man doch meinen, dass man schon noch ein ziemliches Abschwellen einplanen muss...Was meint Ihr?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 17:54

das ist doch mal schön, von jemanden einen Beitrag zu lesen, der es schon hinter sich hat. wie ist es denn nun eigentlich bei dir? wenn es so bliebe, wie es jetzt ist, dann wäre es die ein wenig zu viel des guten? und wie sieht es aus mit dem beeegen und auch mal Arme heben, oder ist da noch nichts machbar? das nächste was dann kommt, ist sicher einkaufen und hübsvhe Sachen aussuchen, die dann auch passen..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 18:22
In Antwort auf miri1988r

das ist doch mal schön, von jemanden einen Beitrag zu lesen, der es schon hinter sich hat. wie ist es denn nun eigentlich bei dir? wenn es so bliebe, wie es jetzt ist, dann wäre es die ein wenig zu viel des guten? und wie sieht es aus mit dem beeegen und auch mal Arme heben, oder ist da noch nichts machbar? das nächste was dann kommt, ist sicher einkaufen und hübsvhe Sachen aussuchen, die dann auch passen..

Ach, klagen kann ich eigentlich nicht. Ich habe es mir schmerzhafter vorgestellt. Am ersten Tag war ich müde von der OP und habe mich von dem medizinischen BH so eingeengt gefühlt, dass ich echt bewegungsunfähig war und nur auf dem Rücken lag wie ein Käfer. Zum Glück war mir aber nicht übel von der Narkose und ich hatte zu meinem großen erstaunen auch keine Drainage drinnen, da der Arzt meinte, ich hätte bei der OP so wenig geblutet, dass es auch ohne ging. Da war ich doch dankbar.

Nach dem ersten Tag wird es aber schon spürbar besser. Die Arme so richtig hochstrecken kann ich bis jetzt noch nicht. Gerade nach vorne ausstrecken aber schon. Einen Teller kann ich problemlos aus dem unteren Hängescharankfach nehmen. Wahrscheinlich geht das so gut, weil ich doch recht groß bin. Die Unterarme kann ich so weit hinter den Kopf nehmen, dass ich mir sogar die Haare selbst waschen kann. Habe das 4 Tage nach der OP zum ersten Mal gemacht.

Das Unangenehmste ist das Schlafen auf dem Rücken in der Nacht, weil ich wirklich so gar kein Rückenschläfer bin. Ich werde jede Stunde wach und habe üble Rückenschmerzen, die dann aber morgens nach dem Aufstehen besser werden.

Wenn es an der Masse so bliebe, wäre es wohl etwas zuviel des Guten. Aber so krass dass ich einen kleinen Busen wollte und nun wie ein Pornostar aussehe, ist es nun auch wieder nicht. Eine halbe bis eine Körbchengröße kleiner wäre in etwa perfekt. Deswegen mache ich mir total Hoffnung, dass es sich über das Abschwellen regelt.

Losziehen und shoppen gehen kann ich leider noch gar nicht. Ich kann nur Schuhe mit ganz weicher Sohle tragen, sonst zieht es beim Laufen in der Brust. Und wenn ich zu lange stehe ist es dasselbe. Bin auch noch zu unbeweglich, um mehrfach hintereinander in Oberteile schlüpfen zu können. Dann kommt noch die Unsicherheit über das Endergebnis dazu. Vielleicht dauert es wegen all diesen Dingen noch einen ganzen Monat, bis ich mal wieder shoppen gehen kann. Andererseits besitze ich auch wiederum Teile, die mir nie richtig gepasst haben; die ich nie ganz ausgefüllt habe. Sobald ich mich besser bewegen kann probiere ich die mal alle durch, um zu sehen, wie die jetzt sitzen. Es wird sicher nicht so sein, dass ich alles neu kaufen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen