Home / Forum / Beauty / Brustvergröserung - Kapselfibrose

Brustvergröserung - Kapselfibrose

10. April 2017 um 20:11

Hallo Ihr Lieben,

ich bin Neu hier, muss mich noch ein bisschen einfinden und testen wie das hier so funktioniert.

Vielleicht antwortet mir ja trotzdem schon Jemand. Ich würde mich sehr darüber freuen.

Nun zum Thema:

Ich bin 29 Jahre Alt.
Vor 5 Jahren hatte ich eine Brustvergrößerung.
Meine Brüste hatten sich in meiner Pupertät nicht richtig entwickelt.
Links Cup AA , Rechts Cup A.
Bei einer Größe von 166cm und 57 Kilo.
Ich bekam anatomische Implantate unter dem Brustmuskel gesetzt. MM 255ml.

Vor 1,5 Jahren verzog sich meine linke Brust.
Nun habe ich da eine Große feste Delle.
Ich kann keine Ausschnitte mehr tragen. Man sieht es deutlich.
Diagnose Kapselfibrose.

Ich habe sehr lange nach Erfahrungen in Foren gesucht. Die meisten Berichte sind ein paar Jahre Alt und die Medizin entwickelt sich ja immer weiter.
Deswegen würde ich mich sehr über aktuelle Erfahrungsberichte freuen.

Wer hat damit Erfahrungen?
Habt ihr lange mit der OP gewartet?
Hat es Jemand nicht operieren lassen?
War die zweite OP genauso schmerzhaft wie die Erste?
Musste Gewebe entnommen werden?
Für alle die es schon länger hinter sich haben, ist eure Brust nun "normal" geblieben?

Mir schwirren so viele Fragen durch den Kopf.
Ich weiß auch das man das Risiko weiterhin hat, eine Kapselfibrose erneut zu bekommen.
Grade wenn man so wenig Eigengewebe hat.

Ich hab ganz lange nach einem guten fachkompetent Arzt gesucht, dem ich vertrauen kann.

Nun habe ich einen gefunden.
Er wurde mir empfohlen. Eine Bekannte von meiner Freundin hat sich da die Nase machen lassen und ist sehr glücklich.

Ich habe für Juli einen OP Termin bei Dr. Georg Roth in Düsseldorf.
Ich habe mich da super aufgehoben gefühlt und was mi wichtig war,er hat mir lange zurgehört. Ich konnte mir alles von der "Seele" reden und er hat mich ernst genommen.


Kennt Ihn Jemand? Hat schon einer von euch Erfahrungen bei ihm gemacht?

Ich bekomme eine 2 Brustvergöserung.
Ich denke letztendlich ist Alles noch mal genauso wie bei der Ersten.

Falls es hier Jemand interessiert werde ich über meine Erfahrungen und dem Heilungsprozess berichten.
Es gibt ja vielleicht noch mehr Frauen denen es genauso geht.

Lieben Dank für Alle die sich meinen Text bis hier durchgelesen haben und mir vielleicht auch eine Antwort da lassen.

Bis Bald.









Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Haare: Von Rot auf Blond
Von: lovemeforwhoiam
neu
10. April 2017 um 16:19
Frau Glatze tragen?
Von: erwinschmidt
neu
10. April 2017 um 14:39
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen