Home / Forum / Beauty / Bruststraffung - zahlt Krankenkasse eventuell bei psychischen Problemen?

Bruststraffung - zahlt Krankenkasse eventuell bei psychischen Problemen?

23. Oktober 2011 um 3:10

hi alle, ich hab ein problem.
ich bin psychisch krank (depression) und leide auch an eine persönlichkeitsstörung (ich hasse mich selbst).
durch viele höhen und tiefen habe ich immer wieder zu und abgenommen, zu und abgenommen, mittlerweile ist mein bauch ganz schön wabelig (womit ich noch leben kann), aber meine brust ist wirklich der horror !
ich hab nun körbchengröße E und meine brüste hängen einfach nur runter, die brustwarzen zeigen nach unten, es ist kaum noch volumen in den brüsten, ich habe oft rückenschmerzen und sitze häufig krumm und ich bin 22 !!!
ich würde meine brüste niemals einem mann zeigen.

http://www.news.(at)/nw1/gen/slideshows/spezial/woman_neu/beauty/busenlifting/1.jpg?1143195917
bei AT die () weglassen.
SO ungefähr sieht meine brust aus, nur dass die brustwarzen ganz nach unten zeigen.

denkt ihr ich kann einen antrag auf übernahmen der kosten bei der KK stellen?
wie läuft sowas ab?

Mehr lesen

24. Oktober 2011 um 17:29

Hallo
Also ersteinmal solltest Du mit deinem Hausarzt über deine Körperlichen Beschwerden reden(Rückenschmerzen etc)
ggf.auch mit deinem Psychtherapeut wenn Du einen Hast wovon ich ausgehe,wenn Du Depressionen hast.
Dann würde ich einen Antrag bei der KK stellen,die Wiederum werden die zum MDK schicken,und der wird dann beurteilen ob Die OP seitens der KK gerechtfertigt ist..
Ich wünsche Dir viel Glück!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 19:45

Hi
Woher bist du denn, wenn ich fragen darf?? Also, ich bin aus Österreich. Und bei uns läuft das so: geh zu deinem Hausarzt und lass dir eine Überwesung für die Plastische Chriurgie, mit der Begründung der Überwesung, ausstellen. Und dann zeigst du dort deine Brüste und schilderst denen das Problem. Ich hab nicht sagen brauchen, dass ich darunter leide, bei mir war die Optik wohl genug. Sie haben dann Fotos gemacht, und gesagt, sie würden das bei der nächsten Oberarz Sitzung genau besprechen, und sich bei mir melden. 3 Monate später hatte ich die Zusage....... Ohne psychischen Problemen, denn dann kanns sein, dass sie dich zum Psychologen schicken

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2011 um 10:43

Hallo
hab mal ne frage, welche Größe hatest du vor bzw. jetzt nach der OP werd es vielleicht auch versuchen über meine Frauenärztin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2011 um 13:42

AB zum Psychologen
Also meine Freundin hatte ein ganz ähnliches Problem, aber sie ist dann in psychologische Behandlung gegangen und hat sich dann ein Gutachten geben lassen, mit dem sie zur Krankenkasseund zum Hausarzt gegangen ist!
Je nachdem wie du es schilderst, am besten sehr dramatisch, übernehmen sie die Kosten. Wichtig ist aber auch, dass du natürlich die körperlichen Belastungen bekannt gibst( deine Rückenschmerzen etc)
Hoffe, es geht bald besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2011 um 9:13
In Antwort auf marfa_12933149

AB zum Psychologen
Also meine Freundin hatte ein ganz ähnliches Problem, aber sie ist dann in psychologische Behandlung gegangen und hat sich dann ein Gutachten geben lassen, mit dem sie zur Krankenkasseund zum Hausarzt gegangen ist!
Je nachdem wie du es schilderst, am besten sehr dramatisch, übernehmen sie die Kosten. Wichtig ist aber auch, dass du natürlich die körperlichen Belastungen bekannt gibst( deine Rückenschmerzen etc)
Hoffe, es geht bald besser!

Ab zum Psychologen
Werde das mit dem Psycho mal versuchen wenn nicht selber finanzieren kann man immer noch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2011 um 10:37

Finanzieren oder psycholge!?
klar,selbst finanzieren ist natürlich auich ne Option, aber er ist bestimmt teuer.... was ich anfang januar vor habe, ist nach Thailand gehen um dort meine Brüste vergrößern zu lassen, da ich dirt sowieso Urlaub mache, kann ich das verbinden .
Die sollen dort wirklich eine der besten sein und selbst die deutschen Ärzte lassen sich dort ausbilden . Wenn man sich überlegt, dass dort OPs gang und gebe sind und sie bis 500 mind am Tag haben, so haben sie auch viel mehr Erfahrungen. bruststraffung kostet dort glaub ich 2000, weiss nicht ganz s o genauc
Trotzdem sind 2000 euro schon viel geld auch noch wenn der flug mitkommt, also würde ich das mit dem psychologen schon tun! aber rechne mal gute 6 wochen ein, der bzw die muss ja wirklich sehen , dass es dir damit schnlecht geht ! heisst, du sollst nicht direkt bei der ersten sitzung den eindruck vermitteln, es ginge dir NUR um die Kosten !! Aber wie du hier schon schilderst sind deine Depressionen schlimm, ich kenne das selbst, es gibt absolut NICHTS schlimmeres!!! Man macht sich und vorallem das Umfeld so was von kaputt

Wenn das alles so klappen würde, wären die Krankenkasse bestimmt auch zufriedener, wenn du nach thailand oder region färhst! Sie kommen günstiger davon und du hast die chance eine wundervolle Gegend zu erkunden und all den kummer und SOrgen zu vergessen

http://www.yanhee.net/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 0:02
In Antwort auf selena020

Hi
Woher bist du denn, wenn ich fragen darf?? Also, ich bin aus Österreich. Und bei uns läuft das so: geh zu deinem Hausarzt und lass dir eine Überwesung für die Plastische Chriurgie, mit der Begründung der Überwesung, ausstellen. Und dann zeigst du dort deine Brüste und schilderst denen das Problem. Ich hab nicht sagen brauchen, dass ich darunter leide, bei mir war die Optik wohl genug. Sie haben dann Fotos gemacht, und gesagt, sie würden das bei der nächsten Oberarz Sitzung genau besprechen, und sich bei mir melden. 3 Monate später hatte ich die Zusage....... Ohne psychischen Problemen, denn dann kanns sein, dass sie dich zum Psychologen schicken

Hi wo hast du es denn machen lassen?
Bin auch aus Österreich & frage mich wohin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2016 um 9:06
In Antwort auf marfa_12933149

Finanzieren oder psycholge!?
klar,selbst finanzieren ist natürlich auich ne Option, aber er ist bestimmt teuer.... was ich anfang januar vor habe, ist nach Thailand gehen um dort meine Brüste vergrößern zu lassen, da ich dirt sowieso Urlaub mache, kann ich das verbinden .
Die sollen dort wirklich eine der besten sein und selbst die deutschen Ärzte lassen sich dort ausbilden . Wenn man sich überlegt, dass dort OPs gang und gebe sind und sie bis 500 mind am Tag haben, so haben sie auch viel mehr Erfahrungen. bruststraffung kostet dort glaub ich 2000, weiss nicht ganz s o genauc
Trotzdem sind 2000 euro schon viel geld auch noch wenn der flug mitkommt, also würde ich das mit dem psychologen schon tun! aber rechne mal gute 6 wochen ein, der bzw die muss ja wirklich sehen , dass es dir damit schnlecht geht ! heisst, du sollst nicht direkt bei der ersten sitzung den eindruck vermitteln, es ginge dir NUR um die Kosten !! Aber wie du hier schon schilderst sind deine Depressionen schlimm, ich kenne das selbst, es gibt absolut NICHTS schlimmeres!!! Man macht sich und vorallem das Umfeld so was von kaputt

Wenn das alles so klappen würde, wären die Krankenkasse bestimmt auch zufriedener, wenn du nach thailand oder region färhst! Sie kommen günstiger davon und du hast die chance eine wundervolle Gegend zu erkunden und all den kummer und SOrgen zu vergessen

http://www.yanhee.net/

Sehe
ich auch so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Komplette Finger wund durch kauen
Von: devilslittlesister
neu
8. August 2016 um 20:42
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen