Home / Forum / Beauty / Brustlifting mit Implantat

Brustlifting mit Implantat

22. Juli 2016 um 12:32

Ich möchte hier meine Erfahrungen teilen, selbst sehr lange recherchiert habe und über jede Information dankbar war. Vor zwei Wochen habe ich mir meine Brüste durch Implantate auffüllen/liften lassen. Ich hatte nach häufigem Gewichtsjojo ein schlaffes Bindegewebe und die Brust war zusätzlich ungleich (eine Seite leicht größer/hängender). Meine Brüste sahen aus als hätte ich Kinder gestillt
Jetzt habe ich nach langem überlegen endlich dazu gekommen meine Brüste machen zu lassen. Es wurden unterschiedliche Implantate benutzt (330 und 350 ml) um den Unterschied auszugleichen.
Die OP mit tropfenförmigen Implis von Polytech hat 3.250 Euro gekostet. Die Implantate wurden mit T-Schnitt eingesetzt. Mein behandelnder Arzt ist Dr. jan Pilka in Prag. Operiert wurde ich in der Klinik Aesthevita.
Dr. Pilka ist ein sehr ruhiger, freundlicher Arzt, der auch alle meine Fragen beantwortet hat. Er war sehr offen und sagte eine absolute Symmetrie wäre nicht zu erreichen. Ich fühlte mich gut bei ihm aufgehoben da er sehr erfahren zu sein scheint und fachlich kompetent ist.
Ich war insgesamt 3 tage in Prag, davon 2 Nächte in der Klinik. Das ganze Team war sehr nett und zuvorkommend, die Klinik ist sauber, modern und bestens ausgestattet so dass ein Aufenthalt wirklich sehr angenehm ist. Da ich danach gefragt hatte bekam ich auch eine Beruhigungstablette nach dem Vorgespräch. Ich wurde dann für die OP fertig gemacht (mit Kittel usw.) und in den OP Bereich gebracht.
Die Operation hat an die 2 - 2,5 Stunden gedauert. Als ich aufwachte, habe ich wohl komisches zeug erzähltdas waren die Nebenwirkungen der Narkose dann wurde ich vom Aufwachraum ins Zimmer gebracht wo ich weggenickt bin. Große Schmerzen hatte ich zum Glück nicht. Meine Brüste waren ziemlich geschwollen und standen etwas ab, das vergeht nach ein paar Tagen. Ich hatte ein Druckgefühl im Brustbereich und ein Gefühl von Muskelkater. Ich nahm weiterhin schmerztabletten konnte mich aber wieder normal bewegen nach wenigen Tagen. Nach ca. 2 Wochen wurden die Restfäden gezogen (in Deutschland). Es ist etwas nervig nur auf dem Bauch schlafen zu können und den Stütz-BH zu tragen aber das gehört halt dazu.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Oberarmstraffung in Tschechien
Von: salal_12154404
neu
21. Juli 2016 um 23:43
Brustvergrößerung endlich geschafft und total glücklich!
Von: pepita_12576173
neu
21. Juli 2016 um 22:34
Lipo in Tschechien
Von: hanna8212
neu
21. Juli 2016 um 18:48
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen