Forum / Beauty

Brust OP ohne jemandem davon zu erzählen?

Letzte Nachricht: 23. Juni 2011 um 19:25
U
urbana_12346758
10.06.11 um 20:03

Grüß euch
Ich bin neu hier, lese aber schon seit mehreren Jahren mit! Ich bin jetzt 22 Jahre alt und tooootal unzufrieden mit meinem Busen, wenn man den denn als solchen bezeichnen kann... Ich fülle nämlich noch nicht mal ein AA-Körbchen aus!! Sonst bin ich mit meinem Körper echt super zufrieden. Aber ich fühle mich einfach nicht weiblich und vollständig ohne Busen. Es ist mir egal, was andere davon halten und ob sie eine natürliche Brust schöner finden oder nicht. Ich habe mir nun wirklich jahrelang Gedanken darüber gemacht und mich dazu entschlossen, dass eine Brust OP das richtige für mich ist. Bisher habe ich immer BHs mit sehr vielen Pads getragen, die die Brust größer erscheinen lassen, weil ich nicht will, dass jemand auch nur erahnen kann, wie das tatsächlich aussieht.
Nun ist meine Frage... Wie realistisch ist es, eine Brust OP durchführen zu lassen, ohne meinem Umfeld davon zu erzählen? Meine Familie würde natürlich Bescheid wissen. Aber ich möchte nicht unbedingt, dass meine Arbeitskollegen sofort sehen, dass da was gemacht wurde, da ich doch immer sehr selbstbewusst auftrete und keine Schwäche zugeben möchte (versteht ihr, was ich meine?).
Also ich könnte mir 3 Wochen Urlaub nehmen, möchte die OP da durchführen lassen und danach wieder in der Arbeit erscheinen, ohne irgendwelche Erklärungen auftischen zu müssen. Ist das realistisch, oder sieht man auf den ersten Blick, dass da was nicht stimmt? Also ist die Schwellung da noch soooo groß, oder sonst gibt es sonst irgendwelche Auffälligkeiten, die man so nicht verstecken kann?
Natürlich ist der Busen nach der OP dann größer (ist ja auch der Sinn der Sache ), aber ich trage ja jetzt immer diese ausgestopften BHs und dadurch sollte da sozusagen ein fließender Übergang möglich sein, oder nicht?
Schon mal vielen Dank im Voraus
Liebe Grüße
Caro

Mehr lesen

K
kaya_12688361
10.06.11 um 22:29

...
Hey,
meine Arbeitskollegin hat es genauso gemacht wie du es vorhast. Sie hat sich Ihre Brüste vergrößern lassen und keinem etwas gesagt. Aufgefallen ist es niemandem. Auch wenn der Unterschied echt nicht zu üersehen ist, fällt es infach nicht soo auf. Oder man denkt eben, dass es an der Kleidung oder dem BH liegt. Angesprochen wurde sie jedenfals nicht.
Hört sich vielleicht unglaublih an aber ich denke, dasss du das ruhig so machen kannst. Würde ich auch so tun.

Gefällt mir

A
an0N_1254495999z
11.06.11 um 10:57

Hallo Caro
Ich kann dich gut verstehen, dass du nicht von jedem drauf angesprochen werden willst. Glaube auch dein Vorhaben wird gut funktionieren, solang du deine Brüste jetzt nicht von einem A Körbchen auf ein riesen C oder D machen lässt
Auch dein Urlaub von 3 Wochen wird ausreichen - ich war nach ca. 1 Woche wieder arbeiten (im Büro wohlgemerkt, wie es mit körperlich anstrengenderer Arbeit aussieht kann ich dir leider nicht sagen).
Nach den 3 Wochen werden die Brüste auch nicht mehr all zu stark angeschwollen sein, ansonsten kannst du ja immer noch versuchen es mit Kleidung zu kaschieren falls das notwendig sein sollte, denke aber nicht. Bei Dr. Razzaghi (bei ihm habe ich es machen lassen ) wurden mir die Fäden nach ca. 2 Wochen entfernt. Also wird auch dies während deines Urlaubes noch geschehen, ohne dass du erneut einen Tag der Arbeit fern bleiben musst.

Wie groß sollen deine neuen Brüste denn werden? Hast du schon einen Termin bzw. weißt du schon wo du es machen lässt??

Viele Grüße
Anna

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
elene_12851009
23.06.11 um 19:25


Hi Caro, kann deine Bedenken total verstehen! Habe mir erst im Februar die Brust vergrößern lassen und es niemanden außer meiner Familie erzählt! Ich hatte zwei Wochen Urlaub was völlig ausreichte und bin danach wieder problemlos arbeiten gegangen! (Büro) Angesprochen hat mich bisher noch niemand darauf! Und ich denke auch das es noch niemanden aufgefallen ist! Und wenn doch,.. naja mitterlweise mach ich mir da nicht mehr so die gedanken drüber! Und sein wir mal ehrlich ich denke selbst wenn es jemanden auffallen würde würde er nicht sofort denken das du was hast machen lassen! Jedenfall wenn mich jemand darauf anspricht werde ich auch dazu stehen!

Gefällt mir