Forum / Beauty

Brust nach Schwangerschaft sehr klein...OP?!

Letzte Nachricht: 26. Februar 2012 um 11:16
J
jara_12898048
12.02.12 um 11:49

Ich habe einen Mittlerweile 7 Monate alten Sohn, den ich auch 3 Monate gestillt habe... in der Zeit war ich wirklich voll zufriden - mein Busen hatte D Körbchen und war wirklich auch von der Form her schön (vor der Schwangerschaft Körbchen C)!

Nun stille ich seit ca. 3 Monaten nicht mehr und es hängt alles nur mehr runter... asymetrisch...viel zu klein (Körbchen B, wenn überhaupt) Bin echt verzweifelt....

Nun meine Überlegung.... Brustvergrößerung?!

Was sagt ihr dazu? Könnt ihr mir einen Arzt empfehlen (komme aus Österreich, bin aber auch bereit wo anders hinzufahren)? Und hat jemand Erfahrung wie das bei einer erneuten Schwangerschaft dann ist (wollen schon noch ein zweites Kind ind 2-4 Jahren)?

Wäre über Antworten sehr dankbar!
LG

Mehr lesen

T
tamara_12967275
13.02.12 um 10:51


Hallo habe auch 3 Kinder und erst jetzt eine BV machen lassen, die brust verformte sich bei mir nochmals nach jedem stillen.Warte doch erst einmal bis du nicht mehr stillst und schau wie die brust dann aussieht.die zaubermaus

Gefällt mir

J
jara_12898048
13.02.12 um 15:00
In Antwort auf tamara_12967275


Hallo habe auch 3 Kinder und erst jetzt eine BV machen lassen, die brust verformte sich bei mir nochmals nach jedem stillen.Warte doch erst einmal bis du nicht mehr stillst und schau wie die brust dann aussieht.die zaubermaus

...
Hy
Ich stille seit fast 4 monaten nicht mehr und es wird immer weniger...nochdazu ist die linke brust deutlich größer als die rechte, was vor der ss nicht der fall war

Gefällt mir

A
aida_12105123
15.02.12 um 20:04

Erst mal abwarten
Ich habe zwar keine Kinder, aber bereits die 2.Brust OP hinter mich gebracht. Aus meinem Beratungsgepsräch kann ich nur sagen, dass eine Brust-OP mind. ein dreivirtel Jahr vor der nächsten Schwangerschaft geplant sein sollte.
Ich würde an Deiner Stell erst mal das nächste Kind direkt "hinterherjagen" -grins- und dann nach einem guten Jahr mir einen Doc suchen und Gepräche führen.
Das wichtige ist den richtigen Arzt zu finden. Oder auch zwei. Wie man das herausbekommt, weiß ich leider nicht. Beide Ärzte waren Empfehlungen bei mir.
Vielleicht fragst Du mal Deine Ärzte (Frauen-Doc,Haus-Doc).
Ich wünsche Dir alles Gute und bin über Deine weiteren Entscheidungen sehr gespannt. Liebe Grüße aus BRD.

Gefällt mir

K
kate_12748053
22.02.12 um 19:15

Mir geht's ähnlich...
hi,

ich habe drei Schwangerschaften hinter mir und
meine Brust hat sich jedes mal sehr verändert.
Nach dem Abstillen meiner jüngsten, ist jetzt nichts
mehr übrig geblieben. Ich habe mich für eine Op
entschieden und bin jetzt fleißig am Sparen.

Ich hätte es früher nie in erwägung gezogen,
mich operieren zu lassen, obwohl ich noch nie
übermäßig viel oberweite hatte. Aber mittlerweile
kann ich mich selbst nicht mehr leiden, ich
fühle mich so unwohl in meinem körper, das
ich so nicht weiterleben kann und auch nicht möchte.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

O
orpa_12057650
23.02.12 um 18:01

....
dr aigner super preis super person 4600 kostets... und beim worseg oder knabl kostet es hab ich gehört 7000euro..

Gefällt mir

A
an0N_1257603299z
24.02.12 um 23:22

Hallo

Ich kann dir leider keinen Arzt empfehlen. Aber ich würde es machen. Du bist bestimmt noch relativ jung(88 jahrgang?) und ich finde eine Frau unter 30 sollte sich im Bikini wohlfühlen, egal ob kind oder nicht. und wenn dazu die op nötig ist, mach es doch.
ich würde es auch tun. und habe mir auch eine kleine geldreserve zurückgelegt wenn es so weit ist
du musst es selber wollen und keinen druck von außen haben. lass dir also nicht einreden dass man sowas nicht macht und abfinden...blabla...
wozu gibt es ästehtische chirurgie?
ich wünsche dir alles gute und viel Kraft!!!

Gefällt mir

playadepalma
playadepalma
25.02.12 um 19:02
In Antwort auf jara_12898048

...
Hy
Ich stille seit fast 4 monaten nicht mehr und es wird immer weniger...nochdazu ist die linke brust deutlich größer als die rechte, was vor der ss nicht der fall war


kann dich gut verstehen da meine brust nach meinen kinder auch nicht mehr schön war.habe dir eine pN geschickt.playadepalma

Gefällt mir

T
tamara_12967275
26.02.12 um 11:16
In Antwort auf kate_12748053

Mir geht's ähnlich...
hi,

ich habe drei Schwangerschaften hinter mir und
meine Brust hat sich jedes mal sehr verändert.
Nach dem Abstillen meiner jüngsten, ist jetzt nichts
mehr übrig geblieben. Ich habe mich für eine Op
entschieden und bin jetzt fleißig am Sparen.

Ich hätte es früher nie in erwägung gezogen,
mich operieren zu lassen, obwohl ich noch nie
übermäßig viel oberweite hatte. Aber mittlerweile
kann ich mich selbst nicht mehr leiden, ich
fühle mich so unwohl in meinem körper, das
ich so nicht weiterleben kann und auch nicht möchte.


habe dir eine PN geschickt
die zaubermaus

Gefällt mir

#op