Home / Forum / Beauty / Brüchige Fingernägel,French Manicure etc...

Brüchige Fingernägel,French Manicure etc...

3. Mai 2003 um 18:48 Letzte Antwort: 12. November 2003 um 18:44

Hallo,
ich habe ein Riesengrosses Problem,meine Fingernägel sind total brüchig,egal was ich mache,sie splittern,sind brüchig und ich bekomme einfach keine Form rein...
Fast alle die ich kenne haben eine wunderschöne C-Kurve drin,wie bekomme ich sie darein ? Ich würde so gerne schöne Fingernägel haben,wenn sie endlich mal lang sind brechen sie immer ab.
Unechte Fingernägel möchte ich nicht weil die Nägel dann noch mehr kaputt gehen.Was kann ich machen,könnt ihr mir helfen??? Bitte...Schreibt mir bitte zurück...

Euer WildesEngelchen

Mehr lesen

3. Mai 2003 um 22:33

Vielleicht ein Tip gegen den "Bruch"
Hallo!
Ich hatte das gleiche Problem. Meine Fingernägel waren unheimlich anfällig. Aber ein kleiner Tip einer Freundin hat wunder bewirkt. Ist sehr günstig und leicht zu besorgen: Milch. Das Calcium stärkt die Nägel. Nachdem ich meinen Milchkonsum erhöht habe, ist das Problem "brüchige Nägel" fast vollkommen aus der Welt geschafft.
--------------
Zur "french Manicure". Du hast das zwar in der Überschrift erwähnt aber keine konkrete Frage dazu gestellt. Also ich mache ab und an French Manikure. Ich finde es unheimlich schickt. Die Nägel wirken viel gepflegter. Und es sieht auch gut aus, wenn die Nägel nicht so lang sind.

Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2003 um 20:47

Die richtige Feile machts
Also Calcium ist schon gut für die Nägel, benutze immer den Calcium-lack von p2 (ca.2 bei DM), der sieht zudem noch sehr gut aus. Macht was in Richtung French-Manicure, nicht genauso, aber die spitzen erscheinen ein wenig weißer und der Nagel wird schön zartrosa

Meine Nägel sind auch noch nicht ganz gut, so wie ich sie gerne hätte. Ich trage sie auch nicht sehr lang, aber ich finde immer solang sie gepflegt sind, sehen sie etwas kürzer auch gut aus. Ich mag es nicht wenn alle nägel unterschiedliche Längen haben. Dann schneid ich sie lieber alle.
Ab und zu splittern meine Nägel noch und das muss ich noch unterbinden. Ich glaub die richtige Feile macht viel aus. Hatte bis jetzt eine Keramik-feile, sandblattfeilen und so ne ganz normale (weiß gar nicht was dass ist) und alle waren nicht so toll.
aber GLASFEILEN sind besser, hab ich schonmal ausprobiert. dann können die nägel nicht mehr aufsplittern.
mineralfeilen sollen auch gut sein, hab ich aber noch nie probiert.
und wenn deine nageloberfläche nicht gerade extrem uneben ist, würd ich nicht mit diesen buffern feilen, dadurch werden die nägel zu dunn.

Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2003 um 22:48
In Antwort auf kitty_12046613

Vielleicht ein Tip gegen den "Bruch"
Hallo!
Ich hatte das gleiche Problem. Meine Fingernägel waren unheimlich anfällig. Aber ein kleiner Tip einer Freundin hat wunder bewirkt. Ist sehr günstig und leicht zu besorgen: Milch. Das Calcium stärkt die Nägel. Nachdem ich meinen Milchkonsum erhöht habe, ist das Problem "brüchige Nägel" fast vollkommen aus der Welt geschafft.
--------------
Zur "french Manicure". Du hast das zwar in der Überschrift erwähnt aber keine konkrete Frage dazu gestellt. Also ich mache ab und an French Manikure. Ich finde es unheimlich schickt. Die Nägel wirken viel gepflegter. Und es sieht auch gut aus, wenn die Nägel nicht so lang sind.

Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte.
LG

French Manikure
Hallo!

Du hattest geschrieben wegen French Manikure.
Das es bei kurzen Nägel gut aussieht.
Also ich habe es letzt mir meinen langen Nägeln gemacht und ich fand dass es soo unecht aussieht....
Aber irgendwie auch gepflegt und toll!!!
Findet ihr es zu übertrieben bei langen Nägeln????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2003 um 10:16

Kenne ich...
Ich habe auch immer wieder das Problem und ich habe auch sehr gute Aufbaugels u.s.w. Bekomme die Nägel auch nach 4 Wochen intensiver Behandlung wieder schon lang. Aber dennoch brechen sie irgendwann wieder ein, erst der erste dann der zweite und dann schneide ich alle wieder auf eine Länge. Dann dauert es wieder 4 Wochen. Ich war auch ein Gegner von künstlichen Fingernägeln. Hatte ich früher mal. Aber letzte Woche wollte meine Freundin das mal bei mir ausprobieren. War wieder in der Aufbauphase und da ich mit kosmetischen Artikeln selbstständig bin, sieht es ja schon komisch aus, wenn man dabei kurze Nägel hat. Wie gesagt, meine Freindin hat phantastische lange Nägel (Naturnägel, die sie sich aber immer von einem Nagelstudio mit einem Gel überziehen gelassen hat, damit sie auch lang bleiben) und hat sich vor ein paar Wochen im Internet einen Blaulichtofen und das dazugehörige Material bestellt. Dabei gibt es ein Gel, daß mit einem Pinsel aufzutragen ist, vollkommen glatt wird und man dann die Hand für 2 Minuten in den "Ofen" schiebt. Bei mir haben wir dann nun für die Übergangszeit Tipps geklebt, die dann anschl. mit diesem Gel überzogen werden. Wenn alles schön rausgewachsen ist, dann werde ich mir meine Nägel auch nur noch mit dem Gel überziehen. Vorher mußte meine Freundin alle 4 Wochen zum Studio und 52 Euro hinlegen. Jetzt kann sie das alle 2 Wochen machen und es ist echt einfach! Kostenpunkt zwar einmalig 179 Euro und dann das verbrauchte Material, aber gerade das Gel hält schon ne Weile. 15 g sind drin und sie hat selbst es schon 8 Mal benutzt nun noch ich und die Dose war noch so gut wie voll. Schätze mal, daß sie mind. 6-9 Monate reicht. Und da gibt es auch ein spezielles Gel für French M. Meine Freundin streicht das Gel über die Spitzen, dann in den Ofen, wieder 2-3 Schichten vom normalen Gel, wieder Ofen. Alles ist hart und hält bis zum nächsten Auffüllen. Sie bracht sie nicht separat zu lackieren und sieht einfach spitze aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2003 um 19:44

Hallo! Was bedeutet C-Curve?
Habe diesen Begriff schon des öfteren gehört aber kann mir nichts darunter vorstellen!

Schon im voraus danke für Eure Antworten!
Gruß
Murmeltier1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2003 um 0:28

Gelset bei ebay
seit jahren versuche ich mir die naegel langwachsen zu lassen, aber kaum auch nur 2mm ueber die fingerkuppe gewachsen, sind sie auch schon wieder eingerissen. habe alles probiert, nix hat geholfen. nach langem ringen habe ich mir bei ebay ein komplettes nagelstudio, also mit 36 watt uv-lampe, gel, feilen usw. fuer 75 euro ersteigert. ich glaube von nail-discount-24 oder so. das war dann auch schon nach zwei tagen da und ich habs natuerlich sofort ausprobiert und ICH BIN BEGEISTERT. mittlerweile sind die kuenstlichen tips rausgewachsen und ich mache das gel nur noch zur stabilisierung drauf. die naegel sehen immer total gepflegt aus und abbrechen tun sie auch nicht mehr.eigentlich wollte ich lange fingernaegel haben um sie mir lackieren zu koennen. aber so natuerlich sehen sie so toll aus, dass ich fast nie nagellack drauf mache. wenn man sich die naegel im studio machen laesst gibt man fast genauso viel aus, wie fuer das ganze nagelset und das gel haelt ewig. ich bin froh, mich dafuer entschieden zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2003 um 0:32
In Antwort auf ishtar_12950974

Hallo! Was bedeutet C-Curve?
Habe diesen Begriff schon des öfteren gehört aber kann mir nichts darunter vorstellen!

Schon im voraus danke für Eure Antworten!
Gruß
Murmeltier1

C-kurve
die c-kurve ist die natuerliche kruemmung des fingernagels. es heißt c-kurve, weil die woelbung des nagels vom nagelansatz bis zur nagelspitze einem c gleicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2003 um 14:14

Von innen...
Hallo!

Das Problem bei brüchigen Nägeln beseitigt man auf Dauer nicht durch das Modellieren von künstlichen Nägeln oder dem Verwenden von Nagelhärtern.
Um feste Nägel zu bekommen, kommt man nicht um die Einnahme von bestimmten Nahrungsergänzungen herum. Ich schwöre auf Kieselerde und Biotin. Man muß allerdings Geduld haben, da es ca. ein halbes Jahr dauert, bis sich die Nägel erneuert haben und man den Effekt bemerkt.
Um das halbe Jahr zu überbrücken, sind Nagelhärter oder eine Verstärkung mit Gel sicher nicht verkehrt.

Liebe Grüße
Sandy (Nagelmodellistin)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2003 um 18:37
In Antwort auf teagan_12490587

Von innen...
Hallo!

Das Problem bei brüchigen Nägeln beseitigt man auf Dauer nicht durch das Modellieren von künstlichen Nägeln oder dem Verwenden von Nagelhärtern.
Um feste Nägel zu bekommen, kommt man nicht um die Einnahme von bestimmten Nahrungsergänzungen herum. Ich schwöre auf Kieselerde und Biotin. Man muß allerdings Geduld haben, da es ca. ein halbes Jahr dauert, bis sich die Nägel erneuert haben und man den Effekt bemerkt.
Um das halbe Jahr zu überbrücken, sind Nagelhärter oder eine Verstärkung mit Gel sicher nicht verkehrt.

Liebe Grüße
Sandy (Nagelmodellistin)

Frage an Sandycam
@Sandycam

mhhhh
ist ja intressant...
kannst du vielleicht nen Härter oder sowas empfehlen ???

Wie sieht das aus wenn ich nur kurtzeitig lange nails haben will, so für ein speziellen Disco Abend ???

mit der bitte um Antwort
Liza...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. November 2003 um 18:44
In Antwort auf teagan_12490587

Von innen...
Hallo!

Das Problem bei brüchigen Nägeln beseitigt man auf Dauer nicht durch das Modellieren von künstlichen Nägeln oder dem Verwenden von Nagelhärtern.
Um feste Nägel zu bekommen, kommt man nicht um die Einnahme von bestimmten Nahrungsergänzungen herum. Ich schwöre auf Kieselerde und Biotin. Man muß allerdings Geduld haben, da es ca. ein halbes Jahr dauert, bis sich die Nägel erneuert haben und man den Effekt bemerkt.
Um das halbe Jahr zu überbrücken, sind Nagelhärter oder eine Verstärkung mit Gel sicher nicht verkehrt.

Liebe Grüße
Sandy (Nagelmodellistin)

So ein Quatsch!
Wo bitte hast du denn gelernt?! Ein Nagel erneuert sich in ca 3 Monaten komplett (das heißt er hat sich in dieser Zeit komplett von hinten nach vorne geschoben)
Der Fußnagel braucht ein halbes Jahr bis 8 Monate!
Außerdem sind die Nägel nachdem Gel geschwächt und man muss wieder warten bis er sich erneuert hat!
Lasst euch keinen Quatsch erzählen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook