Home / Forum / Beauty / Braun gefärbte harre braun drüber färben?

Braun gefärbte harre braun drüber färben?

2. Juli 2008 um 21:17

Hallo, bin neu hier

Also zu meinem Problem...

Am letzten Wochenende habe ich mir von meiner Schwester viele blonde Strähnschen machen lassen. Leider sah es nach dem auswaschen gelb-orange aus und als ob alle haare gefärbt wurden. Das hat mir ganz und gar nicht gefallen. (Ich breue das ich nicht das blondier pulver un des zeug von meiner Schwester aus dem Frisuerladen genommen habe -.-) Also am nächsten Tag bin ich dann Dunkelblond kaufen geganngen. Habs mir reingemacht. So alles gut?? Ne leider ned (wär auch zu schön um wahr zu sein xD). Ich lieb eigentlich braune haare, aber das Dunkelblond wurde dann doch etwas dunkler (eigentlich ja nicht schlimm) aber es schimmert komisch rot im licht. Das ist ma voll grauenhaft!!!. Also will ich mir jetzt die Harre im laufe dieser Woche noch Hellbraun färben, tönen oder intensiv tönen. Hauptsache der Rotstich ist weg!!! Mir steht Braun auch richtig gut, habe eigentlich so komische farblose haare xD so Mittelblond irgendwas in der Richtung. Nun hat mir meine Schwester gesagt das es sein kann das ich danach Grüne Haare habe, oder zumindestens einen grünstich. Jetzt bin ich verunsichert. Ich will aber auf jedenfall denn Rotstich raushaben. Da ich immoment für Möbel spare und mir einen imac kaufen möchte, kommt für mich der besuch beim Friseur nicht in frage und könnt mir so eine teure Coloration, tönung, usw. nicht leisten.
Also jetzt seit ihr gefragt....
Kann ich problemlos tönen, färben etc.??? Sodass der rotstich draußen ist und das ich danach keine schreckliche erlebnisse mit grün habe????

Vielen dank im vorraus für die antworten...
LG Ma

Mehr lesen

17. Juli 2008 um 21:20

...
Bei mir hats prima geklappt...hab auch blonde Stähnchen gehabt ....die Haarfarbe hat insgesamt zu warm gewirkt und mir nicht gestanden.
Bin dann zum Frisör und habe mir auf die Haare (die damals mit den Stähnchen rötlich/orange gewirkt haben)eine Inetensivtönung in Asch-Hellbraun drauf machen lassen. Bin jetzt super glücklich. Wenn du nicht willst dass die Stänhnchen rauskommen, dann würd ich sie sogar färben, statt tönen. ....(die Tönung jedenfalls haben meine Haare super aufgenommen....Ton: Hellbraun- Natur-asch, ungefähr so hieß es)
Die wirken jetzt gar nicht grün ..sogar noch ein tick rötlich (das lag dem Ton -Natur steht noch für einen rötlichen Schimmer)
Je nach dem welches Licht auf meine Haare scheint, wirken die rötlich oder aschig - auf jedenfall super natürlich.
Ich bin damals zu einem "Billig-Frisör" hab zwar 17 Euro ausgegeben aber es hat sich auf jeden fall gelohnt.

Gefällt mir

18. Juli 2008 um 9:55

Hey
Meine Freundin hat mittelblonde Haare (Naturhaarfarbe) und wollte sich die Haare mittelbraun tönen. Am ersten Tag war es schön braun und nach dem ersten waschen waren sie leicht grün. Nach weiteren Haarwäschen waren sie mehr oder weniger grau und grün. Sah echt shclimm aus. Also Tönungen waschen sich, glaub ich, schnell raus. Ich kann dir die Country Intensivtönungen empfehlen, die decken graues Haar super ab ohne Stich!! Und wenns billig sein muss: Ich habe shcon oft von blond auf braun oder sogar schwarz gefärbt und kann dir da die Londacolor empfehlen. Die haben eigentlich auch immer alles sehr gut abgedeckt. Und die kosten bei Schlecker oder Rossmann nur um die 2 oder 3.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen