Home / Forum / Beauty / Brauche Tips gegen extrem trockene Haare...

Brauche Tips gegen extrem trockene Haare...

7. April 2005 um 19:14

Bin echt am verzweifeln, seit ein paar Monaten sind meine Haare in den Längen extrem trocken geworden.
Das sieht voll furchtbar und ungepflegt aus. Ich habe sehr feines, überschulterlanges Haar und ab der Schulter abwärts sind sie nur noch zersaust.
Ich benutze nach jeder Haarwäsche Spülung und eine Sofort-Spitzen-Kur und nach jeder zweiten eine Kur zum ausspülen. Aber irgendwie hab ich das Gefühl, das mein Haar die Produkte überhaupt nicht richtig annimmt. Eine Basishaarwäsche um die überschüssigen Produkte auszuwaschen benutze ich auch ab und zu...
Hat jemand einen Tip wie ich das wieder in Ordnung kriege oder hilft da nur noch schneiden????

Mehr lesen

7. April 2005 um 23:35

Nimm das shampoo von frutis
daach hast du richtig weiche haare, die super glänzen. das shampoo ist sehr geschmeidig, was an deine haare weitergeben wird. wenn du ca. eine flasche shampoo leer hast, brauchst du auch keine spülung mehr. achte darauf, dass es das mit dem gelben punkt ist (für strapaziertes haar)

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2005 um 20:20
In Antwort auf kenia00

Nimm das shampoo von frutis
daach hast du richtig weiche haare, die super glänzen. das shampoo ist sehr geschmeidig, was an deine haare weitergeben wird. wenn du ca. eine flasche shampoo leer hast, brauchst du auch keine spülung mehr. achte darauf, dass es das mit dem gelben punkt ist (für strapaziertes haar)

Danke...
...für den Tip! das Schampoo hab ich schon benutzt, aber es hat leider nicht viel gebracht
Ich hab mal irgenwo gelesen, daß man seine Haare nach der Wäsche mit einer Zitrone-Wasser Mischung spülen soll, um den PH-Wert wieder herzustellen, aber irgendwie denk ich, daß die Fruchtsäure die Haare doch noch mehr aufrauht, oder? Hat jemand Erfahrung damit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2005 um 14:15
In Antwort auf helene_12826260

Danke...
...für den Tip! das Schampoo hab ich schon benutzt, aber es hat leider nicht viel gebracht
Ich hab mal irgenwo gelesen, daß man seine Haare nach der Wäsche mit einer Zitrone-Wasser Mischung spülen soll, um den PH-Wert wieder herzustellen, aber irgendwie denk ich, daß die Fruchtsäure die Haare doch noch mehr aufrauht, oder? Hat jemand Erfahrung damit?

Hallo!als spülung...
...nimm lieber essig- rund zwei esslöffel- auf 1-2liter wasser.
zitrone ist auch gut, aber oft etwas zu stark astringierend.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2005 um 22:46

Hallo kittywong!
ich denke, daß du einfach zuviel machst. gerade bei feinem haar gilt: weniger ist mehr.
nur waschen, spülung und ab und zu vor dem waschen eine öl-ei-mischung ins feuchte haar kneten. versuchs mal

lg kleinebrennessel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2005 um 19:43

Das ist wahrscheinlich echt zu viel..
des guten. Ich hab mir auch immer das "volle Programm" gegeben und hab damit nur das Gegenteil erreicht. Wasch dir das Haar alle 3 bis 4 Tage. Shampoo nur auf dem Ansatz verwenden, beim Ausspülen läuft genug Shampoo über die Haarlänge bis in die Spitzen, sodass sie sauber werden. Eine Spülung oder eine Kur verwenden und nach dem ausspülen trocken drücken, nicht rubbeln. Wenn sie noch feucht sind ein wenig angewärmtes Olivenöl in die Spitzen einmassieren, aber nicht zu viel und einziehen lassen. Kannst es auch mit Nivea Creme versuchen.Aber echt nicht übertreiben sonst beibel die Spitzen ewig fettig und das ist nur OK wenn du an diesem Tag nichts mehr vor hast.

Gr
mel

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2005 um 19:46

Ach noch etwas
beobachte mal dein Trinkverhalten. min. 2 Liter Wasser, am besten Stilles, trinken. Macht echt viel aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2005 um 14:44
In Antwort auf ginny_12455598

Hallo!als spülung...
...nimm lieber essig- rund zwei esslöffel- auf 1-2liter wasser.
zitrone ist auch gut, aber oft etwas zu stark astringierend.

Ein paar Tipps...
1. nicht nach jeder Haarwäsche eine Spülung benutzen, sondern vielleicht 2x die Woche.

2.hin und wieder folgende Haarkur machen (hilft echt super): 1 Ei und 3 ES Olivenöl vermischen, ins Haar einmassieren und 30 min. einwirken lassen und dann gründlich abspülen.

3. achte darauf was für eine Bürste du benutzt, am besten bei langen Haaren ist ein Kamm.

4. ein wenig schneiden lassen solltest du auch aufjedenfall! Muss ja nicht viel sein, aber es wäre aufjedenfall notwendig.

hatte eben noch mehr Tipps im Kopf, habs aber leider vergessen

Viel Erfolg.
bYe lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2005 um 16:41
In Antwort auf lilnel308

Ein paar Tipps...
1. nicht nach jeder Haarwäsche eine Spülung benutzen, sondern vielleicht 2x die Woche.

2.hin und wieder folgende Haarkur machen (hilft echt super): 1 Ei und 3 ES Olivenöl vermischen, ins Haar einmassieren und 30 min. einwirken lassen und dann gründlich abspülen.

3. achte darauf was für eine Bürste du benutzt, am besten bei langen Haaren ist ein Kamm.

4. ein wenig schneiden lassen solltest du auch aufjedenfall! Muss ja nicht viel sein, aber es wäre aufjedenfall notwendig.

hatte eben noch mehr Tipps im Kopf, habs aber leider vergessen

Viel Erfolg.
bYe lg


mir fällt grad noch was ein:

Man sollte bei trockenen Haaren (oder allgemein) keine dünnen Haargummis verwenden, da diese die Haare brechen lassen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2005 um 21:33
In Antwort auf lilnel308


mir fällt grad noch was ein:

Man sollte bei trockenen Haaren (oder allgemein) keine dünnen Haargummis verwenden, da diese die Haare brechen lassen.

lg

WOW!
1000 Dank für Eure zahlreichen Tips!
Das mit dem Ei und dem Olivenöl werd ich doch gleich mal testen!
Muß man die Haare danach mit Schampoo wieder waschen?
LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2005 um 13:26
In Antwort auf helene_12826260

WOW!
1000 Dank für Eure zahlreichen Tips!
Das mit dem Ei und dem Olivenöl werd ich doch gleich mal testen!
Muß man die Haare danach mit Schampoo wieder waschen?
LG

Na klar
musst du deine Haare nach waschen. Wie willst du die Pampe denn sonst wieder runter kriegen? Wasser reicht wohl kaum bei Öl und Eigelb Am besten gleich 2 mal, damit auch wirklich alles raus ist und gut auschäumen nicht vergessen!
Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2005 um 22:18
In Antwort auf haarloeckchen

Na klar
musst du deine Haare nach waschen. Wie willst du die Pampe denn sonst wieder runter kriegen? Wasser reicht wohl kaum bei Öl und Eigelb Am besten gleich 2 mal, damit auch wirklich alles raus ist und gut auschäumen nicht vergessen!
Liebe Grüße

Hallo
1mal waschen reicht vollkommen
Misch einfach 1Eigelb und 1EL Öl. Ins feuchte Haar kneten und mindestens 15Min einwirken lassen. Mit warmen Wasser aus-
spülen und ganz normal waschen. Mach das am besten die nächsten 4mal vor dem haarewaschen.

LG KleineBrennessel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 21:37

Spülung
Also ich habe hier grade gelesen das man keine Spülung benutzen soll. AUFJEDEN Fall eine benutzen, denn Conditioner sorgt dafür, das die Haare sich wieder schließen, denn vom Haare waschen geht die Struktur auf, und Conditioner schließt sie wieder, und schützt sie so auch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 21:38
In Antwort auf jessi_12825013

Spülung
Also ich habe hier grade gelesen das man keine Spülung benutzen soll. AUFJEDEN Fall eine benutzen, denn Conditioner sorgt dafür, das die Haare sich wieder schließen, denn vom Haare waschen geht die Struktur auf, und Conditioner schließt sie wieder, und schützt sie so auch.

Kur
Nach einer Haarmaske/-Kur muss man auch Conditioner benutzen, denn die Maske pflegt die Haare, aber schließt sie eben nicht, also Conditioner niemals vergessen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 21:41
In Antwort auf susan_12513482

Hallo kittywong!
ich denke, daß du einfach zuviel machst. gerade bei feinem haar gilt: weniger ist mehr.
nur waschen, spülung und ab und zu vor dem waschen eine öl-ei-mischung ins feuchte haar kneten. versuchs mal

lg kleinebrennessel

Selbsgemachte pfelgeprodukte
können dem Haar leider nicht helfen, ich habe mich beraten lassen, da ich im Internet gelesen habe das die Inhaltsstoffe in den Haarpflegeprodukten verkleinert wurden, damit sie in die Haare 'eindringen' können, und wenn man sich selbst eine Kur macht, sind die Stoffe noch auf normaler Größe, und können so nicht helfen.
ich hoffe ich konnte das gut erklären

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2012 um 9:44

Jojobaöl & Macadamianussöl
Jojobaöl oder Macadamianussöl ist perfekt für trockene Haare. Und Macadamianussöl ist glaube ich dass einzige öl wo wissenschaftlich bewiesen wurde dass es INS Haar eindringt und sich nicht nur herumlegt. Gesundes Haar enthält in seinen Inneren rund 10 % Feuchtigkeit, die jedoch bei angegriffenem Haar schnell verloren geht.
Ideal zum auftanken der Depots sind Produkte, die Algen und Meeresmineralien enthalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2015 um 22:04

Eine Pflege Routine und Tipps
Ich hatte genau das gleiche Problem! Eine Tipps von mir denen ich selber nachgehe:
1. Flechte dir deine nassen Haare bloß nicht!!!!!
Durch das enge Pflichten werden deine Haare strapazieret und deine Haare werden nach einiger zeit wie Stroh aussehen!
2. wäsche dir deine Haare mit immer dem gleichen Shampoo oder regelmäßig mit zwei!
3. Benutze zuerst ein normales Shampoo ( ich benutze das elvital von Lorelal Paris das Blau lilane)
Nehme dann eine selbst gemachte Kur aus Olivenöl, Zitrone und Honig und masiere dir viel davon auf die Kopfhaut und Haare und besonders die spitzen!
Lasse das alles 30min einwirken und Wäsche es gründlich mehrere Minuten mit einem Vitamin Shampoo aus ( Schwarzkopf Schau Vitamin Shampoo )
4. Nach der Kur massiere deine Pilzen vorsichtig mit einem Haar Öl ein
Viel Spaß mit den Tipps
Liebe Grüße V.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 9:31

Hmm....
Komisch. was benutzt du denn für Produkte? Hast du sie öfters gefärbt oder sonst stärker strapaziert?
Vielleicht solltest du auf Naturkosmetik umsteigen.

Probier mal von Alverde die Spülung für trockenes brüchiges Haar ( mit lila Deckel, gibt's bei jedem DM).
Von Alverde gibt's auch ein Haaröl, das du über Nacht einwirken lassen kannst. Ansonsten ist eine Öl-Haarkur mit reinem Arganöl auch sehr gut.
Zumindest sollte das Öl eine gute Stunde oben bleiben, bevor du es mit Spülung wieder auswäscht.
Ein bisschen Spitzen schneiden schadet sicher auch nicht.
Ob und wie viel kann dir sicher dein Friseur sagen...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 17:06

Bei trockenen Haaren..
.. vielleicht die Haare nicht so oft Waschen? Das Shampoo trocknet die Haare ja aus, und nimmt ihnen das "fettige", wodurch sie sauber werden. Aber eben auch trocken. Nur jeden 2. oder 3. Tag waschen könnte dir helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2015 um 0:22
In Antwort auf maryp21

Hmm....
Komisch. was benutzt du denn für Produkte? Hast du sie öfters gefärbt oder sonst stärker strapaziert?
Vielleicht solltest du auf Naturkosmetik umsteigen.

Probier mal von Alverde die Spülung für trockenes brüchiges Haar ( mit lila Deckel, gibt's bei jedem DM).
Von Alverde gibt's auch ein Haaröl, das du über Nacht einwirken lassen kannst. Ansonsten ist eine Öl-Haarkur mit reinem Arganöl auch sehr gut.
Zumindest sollte das Öl eine gute Stunde oben bleiben, bevor du es mit Spülung wieder auswäscht.
Ein bisschen Spitzen schneiden schadet sicher auch nicht.
Ob und wie viel kann dir sicher dein Friseur sagen...

LG

Falsche Produkte
Öle sind schön und gut aber bei strapaziertem Haar bringt nur Ölen nichts, da das Haar Protein braucht da das eben die porösen Stellen wieder auffüllt.
Und Naturkosmetik muss da auch nicht unbedingt sein, bzw wenn, dann gibt es besseres als Alverde..
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2016 um 17:14

Eier
Mach eine Maske von Eier, das hat mir geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2017 um 14:20
In Antwort auf helene_12826260

Danke...
...für den Tip! das Schampoo hab ich schon benutzt, aber es hat leider nicht viel gebracht
Ich hab mal irgenwo gelesen, daß man seine Haare nach der Wäsche mit einer Zitrone-Wasser Mischung spülen soll, um den PH-Wert wieder herzustellen, aber irgendwie denk ich, daß die Fruchtsäure die Haare doch noch mehr aufrauht, oder? Hat jemand Erfahrung damit?

Wenn du eine Zitronen-Wasser-Mischung zum spülen der Haare benutzt, ziehen sich die Haarschuppen zusammen. Überschüssige Stylingprodukte und Farbpigmente werden durch das zusammenziehen "rausgedrängt". Funktioniert so bei einem Sauren Farbabzug (nur mit einem grösseren Effekt) und sollte deine Haare nicht allzu beanspruchen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Narben billig lasern lassen ?
Von: dianan24
neu
21. März 2017 um 13:58
Brust op iscare? Wer hat und wer will noch?
Von: cooper090
neu
20. März 2017 um 21:24
Neutrogena - Hydroboost Aqua Gel
Von: finshu
neu
20. März 2017 um 20:33
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen