Home / Forum / Beauty / Brauche eure Meining (ISOTRETINOIN+ WEITERE MEDI.)

Brauche eure Meining (ISOTRETINOIN+ WEITERE MEDI.)

28. Februar 2011 um 14:11


Hallo Zusammen.

Ich bin w. bin 28 jährig und wiege knapp 70kg.
Habe unreine Haut seit meiner Pubertät..Letztes Jahr im Januar war ich beim Hautarzt und ich bekam CURAKNE verschrieben. Diese habe ich dann ca. 4 Monate genommen , mit kleineren Unterbrüchen , weil ich immer wieder starke Gelenk und Rückenschmerzen hatte. Während der Behandlung war meine Haut glatt und Pickelfrei, sobald ich die Behandlung beendet habe war kurze Zeit später alles wieder gleich wie vorher.
Jetzt habe ich mehr als 8 Monate gewartet und mich wieder bei gleichem Hauzarzt gemeldet. Jetzt habe ich Isotretinoin 20mg verschrieben bekommen und werde es hoffentlich dieses mal auch durchziehen ohne Unterbrüche.
Zum ISO habe ich noch ein weiteres Medikament SPORANOX erhalten, weil ich nach den Sommerferien vom letzten Jahr komische weisse Flecken auf dem Rücken und auf den Armen bekommen habe und das stört mich ebenfalls.Er sagt, das ist eine Art Hefepilz der auch von innen behandelt werden muss.Zudem habe ich auch das SEBIPROX Schampoo bekommen, mit dem muss ich min. 3x wöchentlcih die Haare und die Haut waschen. Also Sporanox Tablette muss ich Morgens 1x einnehmen und das ISO auch 1x pro Tag , in meinem Fall am Abend. Das mache ich jetzt schon eine Woche. Meine Fragen sind:

1. Hat jemand das gleiche Problem/ Erfahrung?
2. Ich möchte aktiv Sport treiben, geht das mit ISO?
3. Das sich die Flecken( Pilz auf der Haut) anscheinend dursch Schweiss noch mehr verbreiten können , weiss ich jetzt nicht was gut für mich ist, Sport möchte ich auf jeden Fall machen....

Mehr lesen

1. März 2011 um 12:59

Hallo
Hello,

4 Monate hast du ISO also genomen, das ist eine sehr kurze Zeit und wenn man es dann noch unregelmäßig nimmt, dann kann es auch keine Wirkung zeigen.

Du musst bedenken, ISO ist kein Zaubermittel, sondern ein strarkes Medikament was die Akne heilen KANN, aber leider gibt es auch genug Patienten, die einen Rückfall erleiden.

Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass du Curakne auch mit 20mg genommen hast und das über einen Zeitraum von 4 Monaten (ich rechne die Dosis jetzt mit 3.5, da du ja Unterbrechungen hattest), mit 70kg Körpergewicht, dann kommst du auf eine Gesamtdosis von ca. 33mg pro Kg Körpergewicht und eine ISO Therapie sollte eigentlich nciht unter 100mg Gesamtgewicht abgebrochen oder beendet werden, aßer es handelt sich um eine Low Dosis Therapie über einen langen Zeitraum (10mg am Tag und noch weniger).

Du musst es durchziehen und während der Therapie gut auf deinen Körper achten, da ISO starke Nebenwirkungen haben kann (nicht bei jedem).

Solange du keine zu starken Gelenksschmerzen bekommst, kannst du auch Sport machen, das musst du für dich selber entscheiden. Da kann dir keiner sagen wie weit du gehen sollst.

Bedenke, jetzt kommt der Sommer und während der Einnahme von ISO ist die Haut sehr empfindlich was Sonne angeht, also immer gut einschmieren (Sun Blocker) udn nicht zu lange in der Sonne aufhalten (natürlich kannst du draußen sein usw. aber bitte einschmieren).

Wenn du noch Fragen hast, dann gerne

PS. gute Feuchtigkeitscreme ist das um und auf (kann dir die Clean AC von Avene empfehlen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 13:47
In Antwort auf autumn_12336828

Hallo
Hello,

4 Monate hast du ISO also genomen, das ist eine sehr kurze Zeit und wenn man es dann noch unregelmäßig nimmt, dann kann es auch keine Wirkung zeigen.

Du musst bedenken, ISO ist kein Zaubermittel, sondern ein strarkes Medikament was die Akne heilen KANN, aber leider gibt es auch genug Patienten, die einen Rückfall erleiden.

Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass du Curakne auch mit 20mg genommen hast und das über einen Zeitraum von 4 Monaten (ich rechne die Dosis jetzt mit 3.5, da du ja Unterbrechungen hattest), mit 70kg Körpergewicht, dann kommst du auf eine Gesamtdosis von ca. 33mg pro Kg Körpergewicht und eine ISO Therapie sollte eigentlich nciht unter 100mg Gesamtgewicht abgebrochen oder beendet werden, aßer es handelt sich um eine Low Dosis Therapie über einen langen Zeitraum (10mg am Tag und noch weniger).

Du musst es durchziehen und während der Therapie gut auf deinen Körper achten, da ISO starke Nebenwirkungen haben kann (nicht bei jedem).

Solange du keine zu starken Gelenksschmerzen bekommst, kannst du auch Sport machen, das musst du für dich selber entscheiden. Da kann dir keiner sagen wie weit du gehen sollst.

Bedenke, jetzt kommt der Sommer und während der Einnahme von ISO ist die Haut sehr empfindlich was Sonne angeht, also immer gut einschmieren (Sun Blocker) udn nicht zu lange in der Sonne aufhalten (natürlich kannst du draußen sein usw. aber bitte einschmieren).

Wenn du noch Fragen hast, dann gerne

PS. gute Feuchtigkeitscreme ist das um und auf (kann dir die Clean AC von Avene empfehlen)

Hallo Justfemale

Hallo Justfemale,

Vielen Dank für deine Antwort. Also damals als ich mit CURAKNE angefangen habe , nahm ich jeweils 2 Tabletten am Abend à20mg , also die Dosis war 40mg. Vor allem in der Anfangszeit habe ich die Nebenwirkungen stark gespürt, Gelenkschmerzen, Druck im Schädel( Kopfschmerzen), und ich fühle mich sonst kaputt und kraftlos. Darum hatte ich immer wieder Unterbrechungen bis es mir wieder ein bisschen besser ging. Ich glaube eben auch ,dass es durch diese unregelmässige Einnahme nicht optimal gewirkt hat.

Als ich eben wie bereits beschrieben das 2. Mal zum gleichen HA ging, hat er gesagt, dass ich jetzt ISO 20mg, für 4 Wochen nehme, dann habe ich wieder Kontrolle ( Blut und Urinkontrolle) und wie ich ihn verstanden habe, wird er die Dosierung auf 40mg erhöhen. Da ich ja noch das Sporanox nehmen muss wegen den weissen Flecken auf der Haut , wollte er nicht sofort mit 40mg anfagen, ( Sporanox muss ich nur 3 Wochen einnehmen).

Das ISO nehme ich jetzt bereits 1 Woche , habe nur leicht trockene Lippe und hatte nur die ersten 2 Tage Kopfschmerzen. Wie ich mich im Moment fühle ist es ganz ok, ich hoffe das bleibt auch so und ich werde es sicher auch durchziehen dieses mal.

VIELEN DANK FÜR DEINE ANTWORT


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 13:57
In Antwort auf candi_12523968

Hallo Justfemale

Hallo Justfemale,

Vielen Dank für deine Antwort. Also damals als ich mit CURAKNE angefangen habe , nahm ich jeweils 2 Tabletten am Abend à20mg , also die Dosis war 40mg. Vor allem in der Anfangszeit habe ich die Nebenwirkungen stark gespürt, Gelenkschmerzen, Druck im Schädel( Kopfschmerzen), und ich fühle mich sonst kaputt und kraftlos. Darum hatte ich immer wieder Unterbrechungen bis es mir wieder ein bisschen besser ging. Ich glaube eben auch ,dass es durch diese unregelmässige Einnahme nicht optimal gewirkt hat.

Als ich eben wie bereits beschrieben das 2. Mal zum gleichen HA ging, hat er gesagt, dass ich jetzt ISO 20mg, für 4 Wochen nehme, dann habe ich wieder Kontrolle ( Blut und Urinkontrolle) und wie ich ihn verstanden habe, wird er die Dosierung auf 40mg erhöhen. Da ich ja noch das Sporanox nehmen muss wegen den weissen Flecken auf der Haut , wollte er nicht sofort mit 40mg anfagen, ( Sporanox muss ich nur 3 Wochen einnehmen).

Das ISO nehme ich jetzt bereits 1 Woche , habe nur leicht trockene Lippe und hatte nur die ersten 2 Tage Kopfschmerzen. Wie ich mich im Moment fühle ist es ganz ok, ich hoffe das bleibt auch so und ich werde es sicher auch durchziehen dieses mal.

VIELEN DANK FÜR DEINE ANTWORT


Also ich ...
... fände es nicht mal schlecht, wenn du weiter bei den 20mg bleiben würdest ... die 40mg hattest du nicht so gut vertragen, wieso dann nicht bei den 20mg bleiben?! ... ich bin eher ein freund von den kleinen dosierungen, wobei, ich hatte damals auch 20mg genommen (allerdings auf ca. 40kg Gewicht).

... es is halt so, dass man genügend Respekt vor dem Medikament haben sollte ... aber was du machen könntest ist ..... bleib den Monat auf den 20mg und dann schau wie es dir mit 40mg geht, wenn du merkst es ist zu viel, dann nicht die Therapie abbrechen wie beim 1. Mal, sondern wieder reduzieren, du kannst es mit 30mg versuchen (also 1x 20mg nehmen und am nächsten Tag wieder 40mg und dann wieder 20mg, ist dann so wie 30mg) oder eben wieder auf die 20mg retour.

Ist schon klar, wenn du erst wieder seit einer Woche auf ISO bist, dann wird das mit der trockenen Haut noch ein Weilchen dauern, doch sie wird kommen, da bin ich mir sehr sicher

Wichtig ist eben die konsiquente und regelmäßige Einnahme über einen langen Zeitraum, leider kein Zuckerschlecken wie ich aus eigener Erfahrung nur zu gut weiß.

Ich habe mich während der Therapie sehr mit dem Wirkstoff ISO beschäftigt und habe auch eine lange zusammenfassung geschrieben, also über die wichtigsten Dinge die man beachten sollte usw.
Wenn du möchtest, dann lade ich das hier mal hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 14:29
In Antwort auf autumn_12336828

Also ich ...
... fände es nicht mal schlecht, wenn du weiter bei den 20mg bleiben würdest ... die 40mg hattest du nicht so gut vertragen, wieso dann nicht bei den 20mg bleiben?! ... ich bin eher ein freund von den kleinen dosierungen, wobei, ich hatte damals auch 20mg genommen (allerdings auf ca. 40kg Gewicht).

... es is halt so, dass man genügend Respekt vor dem Medikament haben sollte ... aber was du machen könntest ist ..... bleib den Monat auf den 20mg und dann schau wie es dir mit 40mg geht, wenn du merkst es ist zu viel, dann nicht die Therapie abbrechen wie beim 1. Mal, sondern wieder reduzieren, du kannst es mit 30mg versuchen (also 1x 20mg nehmen und am nächsten Tag wieder 40mg und dann wieder 20mg, ist dann so wie 30mg) oder eben wieder auf die 20mg retour.

Ist schon klar, wenn du erst wieder seit einer Woche auf ISO bist, dann wird das mit der trockenen Haut noch ein Weilchen dauern, doch sie wird kommen, da bin ich mir sehr sicher

Wichtig ist eben die konsiquente und regelmäßige Einnahme über einen langen Zeitraum, leider kein Zuckerschlecken wie ich aus eigener Erfahrung nur zu gut weiß.

Ich habe mich während der Therapie sehr mit dem Wirkstoff ISO beschäftigt und habe auch eine lange zusammenfassung geschrieben, also über die wichtigsten Dinge die man beachten sollte usw.
Wenn du möchtest, dann lade ich das hier mal hoch

justfemale



Nochmals vieeelen Dank

Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du mir das gerne hochladen, würde mich sehr darüber freuen ))

Dankeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 15:12
In Antwort auf candi_12523968

justfemale



Nochmals vieeelen Dank

Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du mir das gerne hochladen, würde mich sehr darüber freuen ))

Dankeee

Leider ...
schaffe ich es nicht, ein Word Dokument online zu stellen ... aber ich schicke dir einen Link wo du es dir durchlesen kannst

http://www.aknewelt.de/forum/roaccutan-isotretinoin/7778-isotretinoin-bitte-zuerst-lesen-bevor-man-ein-thema-eroeffnet.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 15:16
In Antwort auf autumn_12336828

Leider ...
schaffe ich es nicht, ein Word Dokument online zu stellen ... aber ich schicke dir einen Link wo du es dir durchlesen kannst

http://www.aknewelt.de/forum/roaccutan-isotretinoin/7778-isotretinoin-bitte-zuerst-lesen-bevor-man-ein-thema-eroeffnet.html

Danke Justfemale


Hallo, besten Dank, habe es eben ausgedruck und lese es dan zu Hause in ruhe... ps. Die Gesichtscreme von AVENE habe ich auch damals und benutze sie auch jetzt während der Behandlung. Die ist optimal währen der Behandlung und auch sonst. Ich habe aber allgemein trockene Haut, welche Lotion eignet sich da am besten für mich??


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook