Forum / Beauty

Brauche beratung wegen Bauchnabelpiercing...

Letzte Nachricht: 12. Januar 2006 um 19:15
L
lavena_12845715
11.01.06 um 15:08

Ich hab seit kurzem das problem das mein Bauchnabelpiercing schon sehr "rausgewachsen" ist.Es ist nur noch ganz wenig Haut dazwischen.Ich habe angst das es irgendwie mal rausgerissen wird...so hätt ich ein Loch in der Haut...

Wenn ich das Piercing raus mache wird es zuwachsen und kann ich es wieder neu stechen lassen?

...oder sollte ich es einfach so drinnen lassen?

lg Isa

Mehr lesen

L
luann_12823761
11.01.06 um 18:39

Kenne ich
Ich hatte schon ein oberes BNP und wollte noch ein unteres haben. Ich war dann bei einem anderen Piercer als beim ersten und die hat das leider sehr schlecht gestochen, denn es war konstant entzündet. Durch die Entzündung ist das Piercing dann immer mehr rausgewachsen. Ich hatte zum Schluß einen Stecker mit 4 mm Länge! Ich hab dann bei meinem ersten Piercer angerufen ob man das nochmal neu stechen kann. Er meinte ist solle das Piercing rausnehmen und ca. 6 Wochen warten um es neu stechen zu lassen. Hab es also rausgenommen (was total seltsam aussah, wie schnell man sich doch an sowas gewöhnen kann ) und bin 6 Wochen später hin zum neu stechen lassen. Er hat dann das äußere zugewachsene Loch nochmal genommen und tiefer in den Bauchnabel gestochen. Damit hab ich dann nur eine Narbe anstelle zwei.

Das bleibt somit dir überlassen was du machst. Entweder du läßt es so und lebst mit der (glaube ich auch berechtigten) Angst es könnte ausreisen oder du läßt es neu stechen und behälst halt ne Narbe zurück. Ich für mich kann nur sagen, dass ich es nicht bereue. Das war die bessere Entscheidung. Lieber ne Narbe aber dafür ein fest sitzendes Piercing.

Gefällt mir

L
lavena_12845715
12.01.06 um 18:29
In Antwort auf luann_12823761

Kenne ich
Ich hatte schon ein oberes BNP und wollte noch ein unteres haben. Ich war dann bei einem anderen Piercer als beim ersten und die hat das leider sehr schlecht gestochen, denn es war konstant entzündet. Durch die Entzündung ist das Piercing dann immer mehr rausgewachsen. Ich hatte zum Schluß einen Stecker mit 4 mm Länge! Ich hab dann bei meinem ersten Piercer angerufen ob man das nochmal neu stechen kann. Er meinte ist solle das Piercing rausnehmen und ca. 6 Wochen warten um es neu stechen zu lassen. Hab es also rausgenommen (was total seltsam aussah, wie schnell man sich doch an sowas gewöhnen kann ) und bin 6 Wochen später hin zum neu stechen lassen. Er hat dann das äußere zugewachsene Loch nochmal genommen und tiefer in den Bauchnabel gestochen. Damit hab ich dann nur eine Narbe anstelle zwei.

Das bleibt somit dir überlassen was du machst. Entweder du läßt es so und lebst mit der (glaube ich auch berechtigten) Angst es könnte ausreisen oder du läßt es neu stechen und behälst halt ne Narbe zurück. Ich für mich kann nur sagen, dass ich es nicht bereue. Das war die bessere Entscheidung. Lieber ne Narbe aber dafür ein fest sitzendes Piercing.

Hey
vielen dank für deine antwort=)
Ich hab mich nun entschieden es rauszutun...
das Loch ist nach einem Tag schon fast zu! Eine Narbe kann man noch nicht erkennen. Nach einiger Zeit lass ich es aber auch wieder neu stechen, da ich es ohne irgendwie komisch finde und mich so super daran gewöhnt habe und es auch noch im Sommer super sexy aussieht =)

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
luann_12823761
12.01.06 um 19:15
In Antwort auf lavena_12845715

Hey
vielen dank für deine antwort=)
Ich hab mich nun entschieden es rauszutun...
das Loch ist nach einem Tag schon fast zu! Eine Narbe kann man noch nicht erkennen. Nach einiger Zeit lass ich es aber auch wieder neu stechen, da ich es ohne irgendwie komisch finde und mich so super daran gewöhnt habe und es auch noch im Sommer super sexy aussieht =)

Gern geschehen
Gute Entscheidung

Gefällt mir