Home / Forum / Beauty / Botx mit 27??

Botx mit 27??

7. Januar 2010 um 11:58 Letzte Antwort: 14. Januar 2010 um 10:32

hallo meine süssen
wollte mal wissen ob jemand von euch sich schon mit 27 jahren botox spritzen lassen hat....ich denke darüber nach,weil habe schon seit 2 jahren plötzlich falten um die augen.die machen mich älter

Mehr lesen

7. Januar 2010 um 14:53

Nö, zu "meiner" Zeit gab es das noch nicht
Es gibt Aezte und Kosmetikerinnen, die sagen, dass man Botox vorbeugend spritzen soll, damit sich Fältchen nicht eingraben oder gar nicht so bald entstehen können.

Dann gibt es (logisch) alle die, die total dagegen sind, so jung anzufangen.
Ich weiss nicht. Mag sein, dass es was bringt, wenn man jung anfängt, mag auch sein, dass es totaler Blödsinn ist - und nur viel kostet.

ABER: Meine Erfahrung (50+ und ca. mit 48 das erste Mal gebotoxt) sagt, dass grad die doofen Falten unter den Augen mit NICHTS weggehen. Dort ist ein Ringmuskel, der muss sich ja beim Lachen zusammenziehen, also kann und darf!!! man dort Falten nicht stilllegen. Beim ersten Mal bekam ich beim Lachen so kleine Wülste unter den Augen, die Falten waren auber kaum weniger, beim zweiten Mal hat man gar nichts gesehen.
Bei den Seitenfalten neben den Augen wirkt es, wenn auch nur kurz. (es ist nun mal vor allem für die Stirn gedacht, das Botox)

Ich würde einiges geben, wenn es was gäbe, was unter den Augen wirkt. Wie gesagt, versucht hab ich alles mögliche.

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 1:13


ich bin 26jahre und lasse mir bereits botox spritzen..hab auch falten um die augen gehabt!jetzt nicht mehr!bin sehr zufrieden..lohnt sich wirklich

Gefällt mir
13. Januar 2010 um 8:34
In Antwort auf aubree_12530024


ich bin 26jahre und lasse mir bereits botox spritzen..hab auch falten um die augen gehabt!jetzt nicht mehr!bin sehr zufrieden..lohnt sich wirklich

Wie? Die Falten unter !!!! den Augen gehen weg?
also nicht die NEBEN den Augen, sondern unter den Augen. Da geht doch nix. Hab ich auch machen lassen, ganz wenig Botox, wenn ich lache sind dort Tausend Falten genau wie vorher. Bin aber auch 50+.

Gefällt mir
14. Januar 2010 um 10:32

Erstens
sieht man nicht aus wie reine Gesichtsbaracken. Schliesslich kommt es drauf an, wieviel man spritzt. Du siehst die Spitze des "schlechten" Eisberges, bei denen es gut gemacht wurde, siehst du nämlich nichts. Zweitens, das weiss jeder selber, dass "es" was kostet, aber das tun all die Crèmes und Masken auch - und nützen nichts. Ich hab für Crèmes früher genug Geld ausgegeben, bringen tun alle nichts, egal ob die für 5 Euro oder die für 250.

Das EInzige was bei deiner Beschreibung stimmt, dass es ein Gift ist, und man kennt die Spätfolgen noch nicht. Wobei das "Gift" so stark verdünnt wird, dass es natürlich nicht mehr giftig ist.

Aber dass man die "reine Gesichtsbaracke" ist, stimmt definitiv nicht.

Gefällt mir