Home / Forum / Beauty / Body-Modification

Body-Modification

19. Juli 2014 um 21:47

Hallo ihr Lieben. (:

Ich möchte euch gern eine kleine Geschichte erzählen und wäre toll ob ihr ähnliche Erfahrungsberichte für mich hättet bzw. irgendwelche Tipps die mir weiterhelfen könnten.

Und zwar geht es darum, dass ich schon früh gemerkt habe, dass ich mich in meinem Körper so wie er normal ist, nicht wohl fühle. Schon immer habe ich mich zu Tattoos und Piercings hingezogen und jetzt würde ich behaupten, dass meine Sehnsucht danach meinen Körper damit zu komplettieren schier unglaublich ist. Ich bin nun 17 Jahre alt, habe einen Lobe und einen Tunnel, der stätig größer wird. [Irgendwie verfällt man da in eine Sucht]. Bald lasse ich mir ein Septum stechen und ein Helix ist auch noch geplant, sowie das dehnen meines zweiten Ohrloches...ein Tattoo ist auch bereits fest geplant, das lasse ich mir jedoch erst nächstes Jahr mit 18 stechen, wie es sich gehört.

Nun habe ich das Problem, dass meine Eltern total dagegen sind. Sie finden, dass Tattoos und Piercings den Körper verschandeln [wobei ich hier erwähnen sollte, dass meine Mum selbst ein doch nicht unübersehbares Tattoo hat]. Sie haben mir sogar damit gedroht den Kontakt mit mir abzubrechen, sollte ich soweit gehen, meinen ganzen Rücken zu tätowieren oder mir die Piercings meiner Wahl stechen zu lassen. Unser Verhältnis war schon immer nicht das Beste...eigentlich überhaupt nie...und ich finde es schon beinahe eine Frechheit, dass sie so sehr über meinen Körper bestimmen wollen und dann durch quasi schon Erpressung ihr Ziel erreichen wollen. Meiner Meinung nach geht es ihnen doch eigentlich gar nichts an was ich mit mir mache. Es ist mein Körper. Meine Entscheidung. Und ich weiß genau was ich möchte.

Es geht ihnen ja nicht einmal um mein Wohl...sondern um des Bestimmens willen...mein Unverständnis dafür ist grenzenlos.

Ich hoffe ihr könnt meine Situation nachvollziehen. Obwohl unser Verhältnis doch sehr stark angeknackst ist möchte ich nicht ganz den Kontakt verlieren, auch wenn ich demnächst ausziehe. Familie ist eben doch wichtig.

Liebe Grüße.

Mehr lesen

20. Juli 2014 um 21:17

...
Die Argumente Deiner Mutter würden mich auch interessieren....

Ok, was in meiner Erziehung auch ganz klar ist: bevor meine Tochter keine 18 Jahre ist, gibt es nichts anderes, als Ohrringe im Ohr. Punkt. Nicht verhandelbar.
Das Argument, das ich selbst auch gepierct und tätowiert bin, zählt nicht, es hat einen guten Grund, warum man das erst mit 18 machen darf.

Wenn Du 18 bist mußt Du Dir überlegen: machst Du es, dann leb mit den Konsequenzen (Kontaktabbruch Deiner Eltern) oder versuche sie zu überzeugen...was dazwischen wird es wohl nicht geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2014 um 0:50
In Antwort auf ichauchwill

...
Die Argumente Deiner Mutter würden mich auch interessieren....

Ok, was in meiner Erziehung auch ganz klar ist: bevor meine Tochter keine 18 Jahre ist, gibt es nichts anderes, als Ohrringe im Ohr. Punkt. Nicht verhandelbar.
Das Argument, das ich selbst auch gepierct und tätowiert bin, zählt nicht, es hat einen guten Grund, warum man das erst mit 18 machen darf.

Wenn Du 18 bist mußt Du Dir überlegen: machst Du es, dann leb mit den Konsequenzen (Kontaktabbruch Deiner Eltern) oder versuche sie zu überzeugen...was dazwischen wird es wohl nicht geben.

...
Nene. Ich finde es vollkommen Korrekt, dass man Piercings und Tattoos erst mit 18 ohne die Einverständnis der Eltern bekommen kann. Sonst würde jeder wahllos ins Studio rennen und sich etwas stechen lassen, nur weil es in Mode ist. Und da ich ja erst nächstes Jahr 18 werde habe ich noch genügend Bedenkzeit, ob ich mein jetzig geplantes Tattoo auch so stechen laden werde, wie ich es mir wünsche momentan. Es hat schon alles seine Richtigkeit.

Meine Mutter hat einfach keine richtigen Argumente. Sie meint immer nur, weshalb ich meinen Körper verschandeln will und wie es denn Aussehen wird, wenn ich mal älter bin...also im Rentneralter. Wobei sie das wohl nicht mehr mitbekommen wird [Ist gar nicht böse gemeint.] Ich erkläre ihr immer, dass ich mich so wie ich jetzt bin nicht komplett fühle, Tattoos für mich Kunstwerke sind die eine Geschichte erzählen...schließlich sollen all meine späteren Tattoos eine Bedeutung haben. Ich hab sogar schon versucht sie näher an das Ganze heran zu bringen. Hab ihr erklärt was es mit den Piercings auf sich hat usw. Aber naja...sie blockt eben völlig ab und mein Vater ist generell gegen das, was ich möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest