Anzeige

Forum / Beauty

Blutblase an Nasenpiercing zerstochen - ist das gefährlich??

Letzte Nachricht: 6. Juni 2007 um 7:26
A
an0N_1248324599z
03.06.07 um 19:09

HEY LEUTzZ!!

Ich habe mir vor ca. 6 Wochen ein Nasenpiercing stechen lassen - die Abheilungsphase - die nur 3 Wochen dauern sollte ist bereits passé, mein Piercing jedoch habe ich noch nicht raus gemacht.

>>Vielleicht hat sich deswegen eine Blutblase oberhalb des Einstichloches gebildet??<<

Na ja jedenfalls - war ich do dämlich und habe mit einer Pinzette diese Blase zerdrückt, so dass alles Eiter und Blut ... ((Iiiih_ Sorry ich weiß )) herausgeflossen ist. Nun befindet sich eine rote, blutige Wunde oberhalb des Einstichloches, welche auch heute noch - einem Tag nachdem ich die Blase "zerstört" habe - Blut absondert...

... Na ja, ... ich weiß natürlich dass es dumm war die Blase auf zu machen und ich sie besser hätte abheilen lassen sollen, aber nun gut - kann ich ja nicht Rückgängig machen...

Meine Frage ist jetzt ob dadurch vielleicht etwas schlimmes passieren kann - also irgendwas zurück bleibt oder das nicht vollständig abheilen kann... manche Leute haben wegen einem Piercing ja auch schon ihre ganze Nase amportieren lassen müssen - na ja klingt vielleicht übertrieben aber bei solchen Dingen habe ich echt Schiss...

Ich danke euch im Vorraus über eure Antworten, Erfahrungen, Ratschläge - und bitte um keine "Besser-Wisser-Tipps" wie "Hättest du nicht aufstechen sollen" udn bla bla ... so schlau bin ich im nachhinein auch!

Liebe Grüße !!

Mehr lesen

Anzeige
M
mimi_12450419
06.06.07 um 7:26

Auf die Pflege kommt es an.
Ich habe zwar kein Piercing in der NAse, aber an diversen anderen Stellen.
Mach dass Piercing und die Wunde, die durch dei Blase enstanden ist, einfach regelmäßig sauber und hol die Desinfektionsspray in der Apotheke.
Damit geht es bestimmt weg.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige