Home / Forum / Beauty / Blondinen oder doch Brünette? - Was Mögen Männer lieber?

Blondinen oder doch Brünette? - Was Mögen Männer lieber?

29. Juli 2007 um 12:31

Was meint ihr, was bevorzugen die Männer egal in was für einem Alter? Eher Blondinen oder Brünette?

Mehr lesen

30. Juli 2007 um 22:54

Geschmackssache....
würd ich sagen, jeder hat einen anderen Geschmack. Also ich kann nicht behaupten, da ich irgendeinen Nachteil mit meinen brünetten Haare habe. Wenn ich das ganze mal von der anderen betrachte, ich bevorzuge ehr die dunkelhaarigen Männer.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2007 um 20:29

Blond oder Brünette
Ich glaube, wenn die Ausstrahlung stimmt ist die Haarfarbe egal.
Liebe Grüße Pussy

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2007 um 16:58

Interessant
hi, also erst mal wärs interessant zu wissen was du unter brünette verstehst. ich bin friseurin und diesr farbe gibt es nicht. jeder versteht etwas anderes darunter. lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 1:07

Also.....
also ich denke früher war es so das die männer auf blonde haare definitiv mehr abgefahren sind als auf braune weil die ganzen models sind auch blond heidi klum,claudia schiffer, usw.. aber mittlerweile ist blond nicht mehr so im trend also es kommt mir zumindest so vor es ist einfach langweilig geworden braune,rötliche oder schwarze haare snd für mich der trend in diesem jahr....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 15:28

Ich denke blond...
Hatte schon braune und blonde Haare, man erregt mit blonden Haaren deutlich mehr Aufmerksamkeit bei Männern. Was aber nicht heißt, dass Blondinen hübscher sind, sondern die Haarfarbe fällt eben mehr auf. Wenn die Figur oder das Gesicht einer Frau nicht stimmt, dann kann man blond, schwarz, rot oder sonstwas als Haarfarbe haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 23:55

Blond
ich denke definitiv blond.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 9:25

Hmm
bin auch der Meinung das blonde Mädels einfach mehr auffahlen. Ich finde es kommt auf die Frau drauf an, wie sie sich presentiert. Habe blondes Haar und bin Brillenträgerin. Wenn ich meine Brille trage schaue ich wie eine seriöse Anwältin aus, also das Gegenteil von Naiv und dümmlich (soviel zu der oberen Bemerkung mit Blond und blöd, da kenn ich andere dunkelhaarige da kannst dir nur an den Kopf fassen)
LG Taira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 16:17

Blond oder doch brünett?
also ich bin von natur blond aber ich hatte meine haare schon in fast die ganze farbpalette getunkt gehabt, als blondine fällst du mehr auf du bekommst unendlich viel aufmerksamkeit weil deine hellen haare auffallen. im moment bin ich auch blond möchte aber nochmal braunhaarig werden(mithilfe von farbe)weil ich es eher brünett mag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 21:07
In Antwort auf adria_11870375

Blond oder doch brünett?
also ich bin von natur blond aber ich hatte meine haare schon in fast die ganze farbpalette getunkt gehabt, als blondine fällst du mehr auf du bekommst unendlich viel aufmerksamkeit weil deine hellen haare auffallen. im moment bin ich auch blond möchte aber nochmal braunhaarig werden(mithilfe von farbe)weil ich es eher brünett mag

...
ich glaube nicht, dass es nur auf die haarfarbe ankommt...

ich hab braunes haar, so mittel-dunkelbraun. und meine haare glänzen total und sind echt schön =) also das ist etwas was ich an mir mag^^ und ich werd auch öfter drauf angesprochen.

und zB wasserstoffblondes haar finde ich total hässlich, und ich keinen keinen typen der das mag...

ich finde natürliche haare am schönsten, dann ist es eigtl egal welche farbe. und gesund und glänzend müssen sie sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2007 um 19:23
In Antwort auf mariam_12521212

Blond
ich denke definitiv blond.

Alles Blödsinn!!!!!!
Es gibt genauso viele Männer die auf blond stehen wie es welche gibt die braun toll finden. außerdem gibt es auch noch rot und schwarz. also ich war früher blond, jetzt sind meine Haare schwartz, und ich liebe sie! Sie sind mega lang, wellig und haben volumen. das klingt zwar eingebildet aber ich habe echt Traumhaare, und mir pfeifen die Jungs (meist aber älter als ich)
sehr oft hinterher. Ich bekomme auch oft Komplimente für meine Haare, und vile sagen es sieht geheimnissvoll aus.
es git auch viele die rot sehr schön finden, weil es am seltensten ist.
Blond wirkt freundlich, ist auffälig und hat was kindliches, darauf stehen natürlich auch viele. Aber diese richtigen ,,Superblondinen" mit von Natur aus total hellen Haaren sind auch selten. Dunkelblond ist doch fast eder, oder zumindest einmal gewesen das ist oft langweilig und nichts besoderes.
Außerdem stehen doch sowieso die mesten darauf wenn das Wallenhaar der Frau schön gepflegt und glänzend ist. Trotzdem ist, denke ich, die Haarfarbe nicht das wichtigste. Und wer immer noch meint ,,Blondinen bevorzugt" kann sich ja mit bleichmittel die Haare kapputtmachen und nach10-20 jahren mit einem zwar blonden, doch strohigenm Vogelnest auf dem Kopf herumlaufen!!!!!!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 1:26

Blondies
ich denke die blondienen gewinnen eindeutig die schauen auch irgentwie billiger aus, meine meinung nach!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2007 um 7:39


ich würde nicht darauf achten auf was die Männer am meisten abfahren, sondern was dir am Besten steht! Es muss definitiv immer zum Typ passen, dann sieht es auch sexy aus! Schließlich ist man ja nicht das Häschen der Männer, nur um zu gefallen.
LG golddiamonds

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2007 um 21:53
In Antwort auf visnja_12513505

...
ich glaube nicht, dass es nur auf die haarfarbe ankommt...

ich hab braunes haar, so mittel-dunkelbraun. und meine haare glänzen total und sind echt schön =) also das ist etwas was ich an mir mag^^ und ich werd auch öfter drauf angesprochen.

und zB wasserstoffblondes haar finde ich total hässlich, und ich keinen keinen typen der das mag...

ich finde natürliche haare am schönsten, dann ist es eigtl egal welche farbe. und gesund und glänzend müssen sie sein

.............
also ich habe oft die Erfahrung gemacht,dass blonde Frauen mehr auffallen...alle meine Freundinnen sind Blond und das kommt schon gut an...aber es kommt auch auf den Typ der Frau an ich selber bin weder Blond noch Brünett, ich habe ganz dickes, langes schwarzes Haar und jeder beneidet mich drum...es passt zu mir denn ich bin Südländerin und habe etwas dunklere Haut.
Jede Frau kann mit ihrer Haarfarbe glänzen egal welche es ist solange es zum Typ passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2007 um 20:43

Wasserstoffblond ...
also cih hab von natur aus , fast wasserstoff blonde haare & nach meinen erfahrungen , stehen da die männer mehr drauf als auf alles andere ganz schlimm sollen sie ja rote haare finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2008 um 20:32

Ich bin auch eine blondine
ich war vorher schwarzhaarig da fanden mich die meissten männer abschreckend obwohl ich damit auch gut aussgesehen hab wie ne südländerin halt hab auch schon immer lange haare gehabt aber das mochten nur die wenigsten männer hab ich festgestellt. vielleicht weil ich ein blaßes gesicht hab. da wollt ich euch nach meinung fragen ist das heutzutage immer noch so das blondinen bevorzugt werden? oder sind geschmäcker so verschieden? seitdem ich das so erlebt hab das ich angebuht wurde von männern bin ich auch lieber wieder blond geworden. kann das nur nicht verstehn weil mit schwarzen haaren kann man auch sexy aussehen. oder ist blond wirklich die schönste haarfarbe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2008 um 23:55

..
was ich dazu immer höre: jungs stehen auf blondinen, und männer auf brünetten/schwarzhaarige...

ich finde auch öfters dunkelhaarige mädchen hübsch, sei es auf der straße oder in der promiwelt...
bin selbst auch brünette und würde mír eher die haare kurz schneiden als blond zu werden...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2008 um 13:35

Ich selbst bin blond ...
... finde aber ein dunkles braun sehr schön. würde mir aber nicht stehen.

ich merke nichts davon, dass blondinen beliebter wären

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2008 um 20:18

Find ich irgendwie lustig
Brünetten sagen immer dass Männer mehr auf Brünette stehen und blond ja überhaupt nicht toll sei und Blondinen sind da immer viel toleranter und sagen, dass es mal so, mal so ist und beides gut aussehen kann.
Für mich lässt das stark auf Neid einiger Brünetten schließen, was ziemlich armselig ist.
Zum Thema: Es kommt keinem(!!!) Mann auf die Haarfarbe an, sondern auf die Gesamterscheinung, Gesicht, Figur usw, da spielt die Haarfarbe so gut wie keine Rolle, hauptsache die Frau sieht gut aus.
Man muss sagen mehr geguckt wird bei blonden Haaren, das is zweifellos feststellbar, aber wie gesagt ist die Haarfarbe total uninteresant.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2008 um 20:21
In Antwort auf judi_12184518

Find ich irgendwie lustig
Brünetten sagen immer dass Männer mehr auf Brünette stehen und blond ja überhaupt nicht toll sei und Blondinen sind da immer viel toleranter und sagen, dass es mal so, mal so ist und beides gut aussehen kann.
Für mich lässt das stark auf Neid einiger Brünetten schließen, was ziemlich armselig ist.
Zum Thema: Es kommt keinem(!!!) Mann auf die Haarfarbe an, sondern auf die Gesamterscheinung, Gesicht, Figur usw, da spielt die Haarfarbe so gut wie keine Rolle, hauptsache die Frau sieht gut aus.
Man muss sagen mehr geguckt wird bei blonden Haaren, das is zweifellos feststellbar, aber wie gesagt ist die Haarfarbe total uninteresant.

PS:
ich meine damit niemand spezifisches hier im forum, sondern das ist meine allgemeine erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2008 um 15:19

Hi
ich bin selbst blond, und errege schon viel Aufmerksamkeit bei den Männer, was aber nicght nur mit der Haarfarbe zu tun hat, ich denke für einen Mann muss das Gesamtbild stimmen, Gesicht , Figur, Ausstrahlung und wenn man Blond ist und kein hübsches Gesicht hat, dann schaut trotzdem kein Mann.
Ich perspönlich finde auch scharzhaarige Mädels mit hübschen Gesicht und leiht brauner Haut sehr schön, was ich allerdings weniger schön finde ist rot und langweiliges braun, das macht das hübschste Gesicht langweilig und unauffällig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 13:49

Hallo^^
Also es stimmt wirklich das Männer zuerst auf Blondinen schauen, da die Haare ja hell sind und bei brünetten dunkel. Das ist so wie bei den Klamotten. Ein weißes T-shirt fällt eher auf als ein schwarzes! Dennoch hat das nix damit zutun, dass Männer blondinen besser finden als Brünetten. wie schon so oft gesagt: "der Gesamteindruck zählt"!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 14:32
In Antwort auf judi_12184518

Find ich irgendwie lustig
Brünetten sagen immer dass Männer mehr auf Brünette stehen und blond ja überhaupt nicht toll sei und Blondinen sind da immer viel toleranter und sagen, dass es mal so, mal so ist und beides gut aussehen kann.
Für mich lässt das stark auf Neid einiger Brünetten schließen, was ziemlich armselig ist.
Zum Thema: Es kommt keinem(!!!) Mann auf die Haarfarbe an, sondern auf die Gesamterscheinung, Gesicht, Figur usw, da spielt die Haarfarbe so gut wie keine Rolle, hauptsache die Frau sieht gut aus.
Man muss sagen mehr geguckt wird bei blonden Haaren, das is zweifellos feststellbar, aber wie gesagt ist die Haarfarbe total uninteresant.

Wieso Neid???
Eine Brünette muss doch nicht "neidisch" sein auf ne Blonde. Sie kann sich doch auch blondieren lassen, wie die meisten "Blonden". Insofern existiert diesbezüglich doch kein Neid.
Völliger Quatsch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 15:56

Tja
Ich bin von Natur aus blond, und färbe seit Jahren rot. Und zwar nicht dieses künstliche Plastikrot, sondern einen Ton der der Natur sehr nahe kommt. Es steht mir, und es lässt meine Haut und meine Augen besser zur Geltung kommen, als es blond oder braun/schwarz je konnten (alles bereits ausprobiert). Von Mangel an männlicher Aufmerksamkeit kann auch keine Rede sein...mit Rot wurden es sogar deutlich mehr als es früher mit Blond waren.
Ergo: es kommt nicht auf die konkrete Haarfarbe an, sondern darauf was sie aus dem Typ der Trägerin macht...und wie sie passt, zum Gesicht und zum Gesamterscheinungsbild.

Was kleine Mädchen angeht, die mit viel "hihi" ihre persönliche Haarfarbe zum Nonplusultra erheben...ich glaube das ist verminderte Intelligenz oder fehlende Fantasie und Selbstbewusstsein. Vielleicht auch alles zusammen. Kann ich jedenfalls schwerlich ernst nehmen...etwa so viel wie die verhuschten 13jähren, auf deren T-Shirts ganz groß "Zicke" oder "Luder" drauf steht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 19:46
In Antwort auf jytte_12060302

.............
also ich habe oft die Erfahrung gemacht,dass blonde Frauen mehr auffallen...alle meine Freundinnen sind Blond und das kommt schon gut an...aber es kommt auch auf den Typ der Frau an ich selber bin weder Blond noch Brünett, ich habe ganz dickes, langes schwarzes Haar und jeder beneidet mich drum...es passt zu mir denn ich bin Südländerin und habe etwas dunklere Haut.
Jede Frau kann mit ihrer Haarfarbe glänzen egal welche es ist solange es zum Typ passt.

Also
ich bin von natur aus blond. dunkelblond würde ich sagen. ich hab schon immer langes haar gehabt und muss sagen als ich sie mir mit 12 anfing heller zu strähnen, weil sie eben zu dunkelblond wurden, sah das schon schön aus und hielt sich auch bis ich 14 war. aber dann habich festgestellt die männer bzw. damals noch jungs gucken da nich so. Blond hatte halt jeder der was auf sich hielt. Dann wurde ich aufeinmal so kastanienbraun. das stand mir zwar und kam auch ganz gut an aber war mir zu langweilig. also hab ich dann mit 15 aus versehen schokobraun zulange einwirkenlassen und schwupps waren sie dunkelbraun. und das ist defininitif die beste wahl da ich helle haut habe is es super zum schminken, kommt immer super an und die männer gucken, holla die waldfee!!! Natürlich stimm ich zu das es allerdins auch was mit dem typ zutun hat...LG Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 0:35
In Antwort auf bluebelle81

Geschmackssache....
würd ich sagen, jeder hat einen anderen Geschmack. Also ich kann nicht behaupten, da ich irgendeinen Nachteil mit meinen brünetten Haare habe. Wenn ich das ganze mal von der anderen betrachte, ich bevorzuge ehr die dunkelhaarigen Männer.

Meine erfahrung...
blond fällt schon mehr auf wegen der helle,heisst aber nicht dass es belibter ist,BLonde Frauen sehen hald freundlicher aus,und dunkelhaarige eher geheimnisvoll.Habe von vielen Männern gehört,ja blonde sind zum ... gut aber wenn du ne beziehung suchst such dir ne dunkelhaarige...also die meisten typen nehmen blondinen nicht so ernst,und betrachten es eher als "pornomaterial"alleine schon der unterschied vom ansprechen her ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 0:48
In Antwort auf bluebelle81

Geschmackssache....
würd ich sagen, jeder hat einen anderen Geschmack. Also ich kann nicht behaupten, da ich irgendeinen Nachteil mit meinen brünetten Haare habe. Wenn ich das ganze mal von der anderen betrachte, ich bevorzuge ehr die dunkelhaarigen Männer.

Ach ja...
eins hab ich noch vergessen zu erwähnen,wenn eine Dunkelhaarige helle kleidung anzieht macht sie einer Blondine doppelt konkurenz"dann leuchtet"sie genauso =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 11:35
In Antwort auf judi_12184518

Find ich irgendwie lustig
Brünetten sagen immer dass Männer mehr auf Brünette stehen und blond ja überhaupt nicht toll sei und Blondinen sind da immer viel toleranter und sagen, dass es mal so, mal so ist und beides gut aussehen kann.
Für mich lässt das stark auf Neid einiger Brünetten schließen, was ziemlich armselig ist.
Zum Thema: Es kommt keinem(!!!) Mann auf die Haarfarbe an, sondern auf die Gesamterscheinung, Gesicht, Figur usw, da spielt die Haarfarbe so gut wie keine Rolle, hauptsache die Frau sieht gut aus.
Man muss sagen mehr geguckt wird bei blonden Haaren, das is zweifellos feststellbar, aber wie gesagt ist die Haarfarbe total uninteresant.

raddahlia
Das verstehe ich nicht ganz:
Wieso lassen dich einige Reaktionen von Brünetten "auf Neid schließen"?
Wenn sie neidisch wären, wären sie doch morgen schon auch blond.
Die meisten richtig hellblonden sind doch aufgehellt/blondiert. Und das kann jede nachmachen. Also kanns kein Neid sein - die Brünetten sind offensichtlich freiwillig brünett...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2009 um 10:13

BLONDINEN
ich als blondine kann nur sagen das es nicht auf der haarfarbe ankommt ,sondern auf das gesammt packet ! hauptsache die haare sind lang und schauen gesund aus!

lg janine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 17:40
In Antwort auf judi_12184518

Find ich irgendwie lustig
Brünetten sagen immer dass Männer mehr auf Brünette stehen und blond ja überhaupt nicht toll sei und Blondinen sind da immer viel toleranter und sagen, dass es mal so, mal so ist und beides gut aussehen kann.
Für mich lässt das stark auf Neid einiger Brünetten schließen, was ziemlich armselig ist.
Zum Thema: Es kommt keinem(!!!) Mann auf die Haarfarbe an, sondern auf die Gesamterscheinung, Gesicht, Figur usw, da spielt die Haarfarbe so gut wie keine Rolle, hauptsache die Frau sieht gut aus.
Man muss sagen mehr geguckt wird bei blonden Haaren, das is zweifellos feststellbar, aber wie gesagt ist die Haarfarbe total uninteresant.

Stimmt
Das stimmt es gibt z.B auf facebook 100 "wir hassen blondinen" gruppen xD armselig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 17:47

Das mit den roten haaren glaub ich nicht
also ich kenne viele männer und die sagen meist das blond am besten aussieht aber das es nicht auf die haarfarbe ankommt, das rot am beliebtesten ist kann ich nicht glauben weil alle männer die ich kenne(und gefragt habe) gesagt haben das rote haare also natur der totale abturn wäre und gar nicht ginge usw.=) das du sagst blond hat eh jeder deshalb willst du es nicht sein stimmt genauso wenig brünette gibt es viiiiiiiiiel häufiger als blondinen, auf der welt gibt es nur 2% die blonde haare haben in deutschland weiss ich nicht genau aber auch viel weniger als brünette. ich denke ihre traumfrau stellen sich männer oft blond vor wenn sie dannc eine tolle schöne brünette frau kennenlernen finden sie die toll ich persönlich mag am liebsten schwarze und blonde haare

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 17:50
In Antwort auf niela_11965422

..
was ich dazu immer höre: jungs stehen auf blondinen, und männer auf brünetten/schwarzhaarige...

ich finde auch öfters dunkelhaarige mädchen hübsch, sei es auf der straße oder in der promiwelt...
bin selbst auch brünette und würde mír eher die haare kurz schneiden als blond zu werden...

=)
der spruch wurde von brünetten asugedacht und nicht von männern also Quatsch
Ich kann dazu sagen ich bin selber blond und werde seeehr häufig von Männern angesprochen(und nicht nur von jungs;D) meine freundin ist eig auch hübsch hat sich die haare brünett gefärbt und wird nichtmehr oft angesprochen...aber ich denke es kommt weniger auf die haarfarbe als aufs gesicht an.mir persönlich gefallen braune haare nicht so schwarze finde ich dagegen wieder schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 17:52
In Antwort auf marci_12708728

Wasserstoffblond ...
also cih hab von natur aus , fast wasserstoff blonde haare & nach meinen erfahrungen , stehen da die männer mehr drauf als auf alles andere ganz schlimm sollen sie ja rote haare finden

Hast recht
du hast recht das hör ich auch immer wieder mit den roten haaren=) und ich hab nicht ganz wasserstoffblond aber schon eher sehr helles blond ud werde jetzt viiiel öfters angesprochen als früher mit dunkelblonden bis hellbraunen haaren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 17:55
In Antwort auf visnja_12513505

...
ich glaube nicht, dass es nur auf die haarfarbe ankommt...

ich hab braunes haar, so mittel-dunkelbraun. und meine haare glänzen total und sind echt schön =) also das ist etwas was ich an mir mag^^ und ich werd auch öfter drauf angesprochen.

und zB wasserstoffblondes haar finde ich total hässlich, und ich keinen keinen typen der das mag...

ich finde natürliche haare am schönsten, dann ist es eigtl egal welche farbe. und gesund und glänzend müssen sie sein

Oooh doch
Ich kenne sehr viele männer die auf wasserstoff stehen=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2011 um 13:49

Ich gebs zu ich find blondinen am besten
ich bin ein mann und muss gestehen...mir gefallen blondinen schon besser=) und meinen kumpels auch. weil blond oft so naiv sexy wirkt und brünett(manchmal) ein bisschen langweilig. das soll nicht heissen das brünette keine chance haben aber ich und meine kumpels und auch so die meisten männer mögen blondinen halt besonders. rote haare mag ich nicht so also ao orange

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2011 um 11:03

Hei (:
also ich bin eigendlich von natur aus brünett. mit 14 jahren hab ich mir dann meine haare wasserstoff blond (platin blond) gebleicht. Das fand ich ganz schön aber irgendwann wurde es mir zu langweilig und auch zu blöd, weil man total aufpassen musste dass man z.B. diese faschings-farbe für die haare dingens nicht mehr aus den haaren rausbekommt. kurz vor meinem 15 geburtstag hab ich sie mir also wieder braun färben lassen & bin bis jetzt immernoch brünett.. auch finde ich, dass es mit dunklen haaren nicht so auffällt, wenn die spitzen kaputt sind... was die männer angeht.. schaut echt doch mal die musikvideos von z.b. pittbull an! da sind mehr brünetten als blondienen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2011 um 17:23

Beides bzw. weder noch!
Denn das Gesamtpaket muss stimmen, wie hier viele bereits geschrieben haben. Und ich kenne keinen Mann (zumindest in meinem Umfeld), dem nur EINE bestimmte Haarfarbe gefällt, geschweige jemanden, der auf die Haarfarbe achtet.

Ich persönlich lege viel Wert auf Natürlichkeit, ist aber Geschmackssache!

Deswegen liebe Mädels, tragt einfach die Haarfarbe, die EUCH gefällt!

Ich selbst trage ein langweiliges Straßenköterblond, aber trotzdem liebe ich es!

Viele liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2011 um 16:26

Meine Meinung...
Erstmal ich bin selber Blond...
also ich find auch das Gesamtpacket zählt...ich mein ob Blond oder Brünett- IST DOCH SCHEIß EGAL!!!
jeder soll die haarfarbe haben die ihm steht ganz egal welche. (Punkt und keine weitere Diskussion mehr )
Ich selber liebe halt meine Haarfarbe, mein Blond ist sehr hell, mit vielen kleinen Strähnchen und in der Sonne glänzt des irgendwie wie gold, mich haben schon so viele Leute drauf angesprochen. Schaut irgendwie wie unecht aus
Ich find halt die wenigsten haben so richtig schönes Blond und die Blondinen sind halt nun mal in der minderheit deswegen bin ich halt stolz auf meine Haarfarbe .. ABER
ich könnt nie sagen das ich Blondinen irgendwie besser oder hübscher finde das ist voll der Schwachsinn
Ich find richtig hübsch sind die die was aus sich machen und wissen was ihnen steht und sich nicht die haare wasserstoffblond färben und dann denken sie wären hübscher - lächerlich (;

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2011 um 16:53

Aber wieso müssen viele Brünette Blondinen immer so runtermachen?
Ich mein das ist doch total erbärmlich...
Man Leute es gibt brünette Mädels die sagen (ich meins ernst- eigene Erfahrung) SIE HASSEN BLONDINEN
da fragt man sich einfach wie lächerlich und abgrundtief erbärmlich ist das bitte?
Da bin ich echt stolz auf die Blondis die hier so viel stolz besitzen und sagen ich mag meine Haarfarbe aber find Brünette auch toll oder behaupten sie finden Brünette sogar besser.
Ich mein es gibt diese scheiß Blondinenwitze, wo ich übrigens davon überzeugt bin das wir das ein paar spinnerten Brünetten zu verdanken haben - und ich finds echt scheiße-wirklich.
Und es gibt sogar Typen die gezielt sagen sie mögen Brünette lieber und sich ums mal so zu sagen "von der üblichen Masse abzuheben"
Oh Gott was für blöde Leute gibts eigentlich auf dieser Welt?!
Natürlich gibts leute die was bevorzugen ich find zum beispielt blonde Typen i-wie nicht zu süß wie dunkelhaarige - weiß auch nicht warum ist einfach so. Aber erst war im Fernsehen ein BLONDER und der hätte bestimmt alle dunkelhaarigen Typen in den Schatten gestellt also...
macht nich so ein Theater

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2011 um 15:27

Tz, yah, blondienenwitze
ich persönlich finde blondienenwitze sind einfach nur erbärmlich & beleidigend! ich bin zwar selbst brünette aber meine beiden besten freundinnen sind beide blond & es steht ihnen... man sollte auch nicht seine haarfarbe ändern, nur um bei kerlen besser anzukommen! das wär lächerlich. es gibt welche die stehn auf blondis, oder rothaarige, schwarzhaarige oder brünetten... außerdem ist es kein kerl der welt wert sich für ihn zu verändern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2011 um 14:38

Antwort: Relativ!
Interessant wie die Frage von manchen auf sich selbst bezogen oder zumindest persönlich aufgefasst wird

Geschmack ist relativ. Die einen stehen eher auf blond, die anderen auf schwarz, andere auf rot oder braun. Manche sind sehr festgelegt, anderen ist die Haarfarbe scheinbar egal. Wie gesagt, alles relativ!

Dennoch fällt blond natürlich schneller auf!

Doch, selbst Männer riskieren manchmal einen zweiten Blick Und auch wenn sie zuerst das optisch auffälligere Mädchen sehen, kann ihnen die Freundin daneben besser gefallen. Zumal das aller wichtigste sowieso die Ausstrahlung ist. Und Ausstrahlung ist von keiner Haarfarbe abhängig.

Ich bin von natur aus dunkelblond/hellbraun, hab bisher blond und rot (Henna) gefärbt, könnte aber nicht sagen, in welcher Phase ich häufiger oder seltener angesprochen wurde. Ich passe meine Haarfarbe so an wie ich mich grad fühle bzw wo ich denke, mich gerade am wohlsten zu fühlen. Und wer das ausstrahlt, hat sowieso schon die halbe Miete, egal mit welcher Haarfarbe letztlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2012 um 22:54
In Antwort auf visnja_12513505

...
ich glaube nicht, dass es nur auf die haarfarbe ankommt...

ich hab braunes haar, so mittel-dunkelbraun. und meine haare glänzen total und sind echt schön =) also das ist etwas was ich an mir mag^^ und ich werd auch öfter drauf angesprochen.

und zB wasserstoffblondes haar finde ich total hässlich, und ich keinen keinen typen der das mag...

ich finde natürliche haare am schönsten, dann ist es eigtl egal welche farbe. und gesund und glänzend müssen sie sein

Schwachfug
Ich auch ... ^^
Von wegen, sie kennt keinen Typ, der das mag...
Man frägt ja auch nicht jeden dahergelaufenen Kerl, auf welche Haarfarbe er steht. Seitdem ich blond gefärbt bin, falle ich halt mehr auf. Aber ich würde nicht sagen, dass ich dadurch mehr Chancen bei den Männern habe.
Mein Ex steht zum Beispiel auf wasserstoffblonde und raspelkurze Haare. Da weiß ich, dass viele Männer das nicht mögen. Aber solls doch auch geben!
Von daher ist es vollkommen egal, welche Haarfarbe man hat. Man soll sich wohl fühlen und wenn ich einem nicht gefalle, hat er eben Pech gehabt. Bis jetzt hat mich jedenfalls noch keiner als "billig" bezeichnet aufgrund meiner blond gefärbten Haare. Schwachsinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2012 um 10:08

Seltenes ist anziehend.
Also Fakt ist, dass echtblonde Haare und blaue Augen extrem selten ist. Nur 2 % aller Menschen dieser Erde haben echtblondes Haar.
Fällt bei uns im Westen nicht auf, da wir alle Farben haben, aber Afrika, Asien etc, alle sind dunkel.

Zudem haben über 90% aller Menschen dieser Welt dunkle Augen.

Fakt ist, dass seltenes von Männern gerne angeschaut wird. Vor allem in südlichen Ländern stehen die Männer ungemein auf blondinen. Ich lebe in einem südlichen Land und kann mich vor Anmachen von Afrikanern und Arabern kaum retten.

Es ist die goldene Farbe, die hellen klaren Augen, die eine solche Anziehungskraft auf Männer haben, weil es einfach selten ist.
Es heißt nicht, dass dunkelhaarige nicht schön sind, heißt aber, dass die hellen Attribute viel viel seltener sind und daher fast immer auf den ersten Blick mehr Beachtung finden.

Ich persönlich finde helles Haar und Augen schöner, weil seltener und jugendlicher. Dunkle Haare haben fast alle und braune Augen, da gibts kaum Nuancen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2012 um 15:25

Geschmackssache
ganz ehrlich... geschmackssache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2015 um 22:27

Hahahaha
warum denken alle das blondinen besser bei männer ankommen :'')
blondinen sind auch schön da sag ich nichts dagegen aber schlussendlich fühlen sich die mehrheit der männer zu brünetten hingezogen
wer also sagt blondinen kommen besser an dann muss ich sagen das dass nicht so ist und das diese meinung viele haben obwohl es nicht so ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 18:03
In Antwort auf eunice_12340017

Seltenes ist anziehend.
Also Fakt ist, dass echtblonde Haare und blaue Augen extrem selten ist. Nur 2 % aller Menschen dieser Erde haben echtblondes Haar.
Fällt bei uns im Westen nicht auf, da wir alle Farben haben, aber Afrika, Asien etc, alle sind dunkel.

Zudem haben über 90% aller Menschen dieser Welt dunkle Augen.

Fakt ist, dass seltenes von Männern gerne angeschaut wird. Vor allem in südlichen Ländern stehen die Männer ungemein auf blondinen. Ich lebe in einem südlichen Land und kann mich vor Anmachen von Afrikanern und Arabern kaum retten.

Es ist die goldene Farbe, die hellen klaren Augen, die eine solche Anziehungskraft auf Männer haben, weil es einfach selten ist.
Es heißt nicht, dass dunkelhaarige nicht schön sind, heißt aber, dass die hellen Attribute viel viel seltener sind und daher fast immer auf den ersten Blick mehr Beachtung finden.

Ich persönlich finde helles Haar und Augen schöner, weil seltener und jugendlicher. Dunkle Haare haben fast alle und braune Augen, da gibts kaum Nuancen..

Looool
Haha Erstmal :'D Ja in Asien und Afrika und Süden gibt es so gut wie keine echt Blonde mit blauen Augen xDD Aber, hier im Westen, Deutschland, Schweiz und Österreich, gibt es fast nur Blau Äugige mit blondem Haar xDDD Die, die meisten mit braunen Haaren hier, haben alles gefärbt xDD Ich kenne nur zu viele die Natur-blond sind mit blauen Augen Hier wäre es eher so, dass echt braune Haare selten sind Schwarze Haare mit blauen/grünen Augen sind da viel seltener :'D Ausserdem sind die seltensten natürlichen Augenfarben der Welt: Grün,schwarz,gelb, rot und viollet. Genau so wie Rote Haare, ist auch viel seltener Schön merken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 18:18
In Antwort auf berit_12632724

Das mit den roten haaren glaub ich nicht
also ich kenne viele männer und die sagen meist das blond am besten aussieht aber das es nicht auf die haarfarbe ankommt, das rot am beliebtesten ist kann ich nicht glauben weil alle männer die ich kenne(und gefragt habe) gesagt haben das rote haare also natur der totale abturn wäre und gar nicht ginge usw.=) das du sagst blond hat eh jeder deshalb willst du es nicht sein stimmt genauso wenig brünette gibt es viiiiiiiiiel häufiger als blondinen, auf der welt gibt es nur 2% die blonde haare haben in deutschland weiss ich nicht genau aber auch viel weniger als brünette. ich denke ihre traumfrau stellen sich männer oft blond vor wenn sie dannc eine tolle schöne brünette frau kennenlernen finden sie die toll ich persönlich mag am liebsten schwarze und blonde haare

Was laberst du?
Haha, not really bro Ich kenne zu viele echt Blonde haha %??? Ist dass dein scheiss ernst?? XDD Haha omg, peinlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2016 um 14:49
In Antwort auf quinn_12830817

Hahahaha
warum denken alle das blondinen besser bei männer ankommen :'')
blondinen sind auch schön da sag ich nichts dagegen aber schlussendlich fühlen sich die mehrheit der männer zu brünetten hingezogen
wer also sagt blondinen kommen besser an dann muss ich sagen das dass nicht so ist und das diese meinung viele haben obwohl es nicht so ist

Das entspricht der Unwahrheit.
Die meisten Männer bevorzugen Blond, weil Blondinen hübscher sind als Brünette. Hat eine Studie beweisen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2016 um 14:49
In Antwort auf quinn_12830817

Hahahaha
warum denken alle das blondinen besser bei männer ankommen :'')
blondinen sind auch schön da sag ich nichts dagegen aber schlussendlich fühlen sich die mehrheit der männer zu brünetten hingezogen
wer also sagt blondinen kommen besser an dann muss ich sagen das dass nicht so ist und das diese meinung viele haben obwohl es nicht so ist

Das entspricht der Unwahrheit.
Die meisten Männer bevorzugen Blond, weil Blondinen hübscher sind als Brünette. Hat eine Studie beweisen.
Ps: Neidisch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2016 um 14:50
In Antwort auf eunice_12340017

Seltenes ist anziehend.
Also Fakt ist, dass echtblonde Haare und blaue Augen extrem selten ist. Nur 2 % aller Menschen dieser Erde haben echtblondes Haar.
Fällt bei uns im Westen nicht auf, da wir alle Farben haben, aber Afrika, Asien etc, alle sind dunkel.

Zudem haben über 90% aller Menschen dieser Welt dunkle Augen.

Fakt ist, dass seltenes von Männern gerne angeschaut wird. Vor allem in südlichen Ländern stehen die Männer ungemein auf blondinen. Ich lebe in einem südlichen Land und kann mich vor Anmachen von Afrikanern und Arabern kaum retten.

Es ist die goldene Farbe, die hellen klaren Augen, die eine solche Anziehungskraft auf Männer haben, weil es einfach selten ist.
Es heißt nicht, dass dunkelhaarige nicht schön sind, heißt aber, dass die hellen Attribute viel viel seltener sind und daher fast immer auf den ersten Blick mehr Beachtung finden.

Ich persönlich finde helles Haar und Augen schöner, weil seltener und jugendlicher. Dunkle Haare haben fast alle und braune Augen, da gibts kaum Nuancen..

Du hast recht, nur..
Blaue Augen schwarze und nicht die seltenste sondern Grüne!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ungleiche Augen nach meiner Oberlidstraffung
Von: angsthasi2
neu
25. Dezember 2016 um 19:21
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen