Home / Forum / Beauty / Blondiertes Haar, was tun?

Blondiertes Haar, was tun?

25. April 2010 um 19:25

Hallo Leute (:

Ich liebe es mir die Haare zu färben und habe auch schon vieles ausprobiert. Bis jetzt haben mir die Tipps dieser Seite vom einfachen mitlesen geholfen. Nun habe ich mich aber auch angemelet, da ich eine sehr verzwickte Frage habe. Also:

Ich habe vor einem Jahr mit dem haarefärben begonnen. Naturhaarfarbe: Straßenköterblond.
Erste Farbe: Garnier Nutrisse Naturblond (war eine tolle Farbe, total warmes blond, honig mäßig )
Diese Farbe ähnelte meiner Hautfarbe also entschied ich mich nach 3 Monaten dunkelbraun zu färben. Gesagt - Getan.
Was wurde es? Schwarz, na klar.
Ich mochte es. Meine Brustlangen Haare (dick!) sahen total toll aus. Aber dann kam, wie bei sovielen, de Wunsch blond zu werden. Also meine langen Haare blondiert. Wurden orange (war ja gewollt), habe sie dann aber nachm blondieren dann hellbraun gefärbt anstatt blond.
Dann später Mahagoni-Tönung drauf, Ergebnis Schwarz.
Ende des Jahres dann Strähnchen, selber (und voll daneben gegangen :p) und wieder ein Braun drüber. Weil die Strähnchen ungleihmäßig waren.
Habe mir die Haare dann Anfang des Jahres wieder blondiert, und sie gingen zum ersten mal kaputt. Also auf Schulterlang geschnitten. Aber sie waren blond! Ich habe sie ein paar mal gefärbt und hatte mein Blond.
Leider hat meine Friseuse die Farbe dann verunstaltet, und sie dann Kastanienbraun gefärbt.
Diese Farbe habe ich ende Februar bekommen. Mittlerweile ist sie (auch durch Anti-Schuppen-Shampoo wg. lästiger Schuppen :/) schon wieder total raus. Mein Haar ist hellbraun/dunkelblond oder so. ich weiß einfach nicht was ich für eine Farbe habe. Im Licht sehen die Haare wieder total hell aus. Mein Ansatz ist schon 2cm. Ich würde gerne das BelleColor extra helles naturblond nehmen.
Würde das war bringen? Oder könntet ihr mir etwas anderes empfehlen? Werde ich dann blond?
Oder könnt ihr überhaupt meine Haarfarbe definieren?
Dunkle Farben halten auf meinem blondierten Haar ja nicht mehr :/

Ich hoffe der Text ist nicht allzu viel und es kann mir jemand helfen.
Danke im vorraus

Mehr lesen

25. April 2010 um 19:28

WICHTIG!
Bild meiner Haare habe ich als Profilbild eingestellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2010 um 11:23

Ich...
...hab mir vor kurzem meine blonden Strähnchen übertönen lassen und zwar in einer Farbe, die meiner Naturhaarfarbe ähnelt (auch Straßenköterblond). Also dunkler. Hätte nicht gedacht, dass eine Tönung das bringt, aber es funktioniert

Würde dir raten, das auch erstmal so zu machen. Tönen ist längst nicht so aggressiv wie Färben. Und wenn du nahe deiner Naturhaarfarbe tönst, sieht man den Ansatz erst viel später und muss dadurch nicht so oft tönen. Und deine Haare haben eine Chance, sich zu erholen und lang zu bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2010 um 20:10

Ich habe mich jetzt entschieden...
ich mache einfach nix! Mein Ansatz fällt nicht so auf & deswegen warte ich es einfach ab!

Trotzalledem danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kühles Dunkelbraun ohne Rotstich gesucht
Von: malu_12323921
neu
27. April 2010 um 16:57
Noch mehr Inspiration?
pinterest