Home / Forum / Beauty / Blondierte Haare - total trocken

Blondierte Haare - total trocken

11. Juli 2007 um 16:16

Hallo Ihr lieben,
ich blondiere mir meine Haare (den Ansatz) ca. alle 3 bis 4 Monate und schneide meine Spitzen alle 6 Monate. Mein Problem ist dass ich total trockene Haarlängen habe. Meine Haare sind etwas bis über die Schulter lang. Sie sind auch etwas dünn und leicht (?)....Wie pflegt Ihr Eure blondierten Haare???
Bitte helft mir. Bin am verzweifeln.....
Achso, habe gestern alte Bilder von mir angeschaut - auch vor dem Blondiren waren meine Haarlängen schon trocken....

Mehr lesen

11. Juli 2007 um 16:32

...
huhu ihr...
also hab auch blondierte haare und von natur aus etwas dünnere haare.. und sie sind auch noch trocken, aber nicht so schlimm wie noch vor paar monaten .. da sind sie sogar so trocken gewesen, dass sie vom haargummi abgebrochen sind teilweise... hatte da noch diese ganz dünnen gummis mit metallstück .. tod für die haare sozusagen

bin vor kurzem auf nk umgestiegen und mache ab & zu jojobaöl ins nasse haar & schlafe damit hab meine unteren haare schwarz getönt, die sind sowas von gar nicht trocken & die glänzen so richtig .. wenn die blonden doch auch so wären

naja aber mittlerweile bin ich ganz zufrieden, sie sind nicht mehr so trocken durch die ölkuren & spülungen mit alverde es geht aufwärts.. kann euch noch das keratinfluid von londa empfehlen, ist sehr gut und ich glaube ohne silikone ..

liebe grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 19:15

123
Öl, Öl, Öl und nochmal Öl. Nicht ab und zu sondern nach jeder wäsche ins nasse/feuchte Haar geben.
Dazwischen Sprühkur:
(Rosen)Wasser, ein paar Tropfen Öl, Seidenproteine, das ganze Schütteln und in ein Sprühfläschchen. je nach Bedarf aufsprühen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 16:00

......
naturkosmetik hilft hier nicht mehr viel, da dein haar chemisch verändert wurde.
ganz wichtig, da das viele nicht wissen:
was chemisch kaputt ging, kann auch chemisch repariert werden.
der ultimative tip für blondierte trockenen haare:
paul mitchell super strong (shampoo und conditioner)
damit werden die haare wieder wunderbar weich.
ist zwar etwas teuerer, aber man kommt mit einer normale flasche bei 2-täglichem waschen ca 1 jahr damit aus.
es ist sehr konzentriert und wirklich super gut!!!
danach willst du kein anderes mehr!!!
einfach bei www.hagelshop.de oder www.pm-hairshop.de bestellen. beide shops sind nur zu empfehlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 16:01

Ich meinte...
tippfehler:
ich meinte: was chemisch kaputt ging kann auch nur chemisch wieder repariert werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 16:13

Hab das gleiche Problem
Meine Haare sind vom blondieren auch ganz schön kaputt.Mach auch regelmäßig Ölkuren und normale Haarkuren, aber irgendwie wird des net besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 16:56
In Antwort auf gisela_12771692

Hab das gleiche Problem
Meine Haare sind vom blondieren auch ganz schön kaputt.Mach auch regelmäßig Ölkuren und normale Haarkuren, aber irgendwie wird des net besser.

Ich benutz
im Moment Loreal expert für trockenes Haar, hat mein Frisör mir empfohlen, aber ich finds net so toll, weil meine Haare nach einem Tag schon fettig sind. Hab so ein bisschen krauses Haar, glätt sie mir aber immer, weil die so schlimm ausschaun.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 17:22

Hhm..
Hab auch ein halbes Jarh lang meine Haare mit NK gewaschen und gepflegt mit Alverde, Logona und Lavera aber nach den blondieren krieg ich meine Haare mit den Shampoo und Spülung nimmer durch. Des einzige was ich noch mach sind Ölkuren. Bin echt am verzweifeln.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 17:33

Ich weiß es net
aber beim Frisör sahen meine auch toll aus nachdem föhnen. Denk mal des liegt daran das die gut föhnen können und weil sie bei mir ne halbe std. rugeföhnt hat, aber des ist bestimmt auch net so gut für die haare, immer so heiß zu föhn. HOff mal das ich ein gutes shampoo und spülung noch find.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2007 um 23:49

Ja
mach ich, gib aber langsam die Hoffnung auf!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 12:28

Kaputte
Haare sind kapuut. Man kann sie weder chemisch noch sonst irgendwie reparieren. das einzige was "chemische" (was auch immmer die Definition von Chemisch ist) shahmpoos und co. tun ist, die Haare mit einer Silikon-Schicht überziehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 13:54
In Antwort auf pussycatdoll6

Kaputte
Haare sind kapuut. Man kann sie weder chemisch noch sonst irgendwie reparieren. das einzige was "chemische" (was auch immmer die Definition von Chemisch ist) shahmpoos und co. tun ist, die Haare mit einer Silikon-Schicht überziehen.

Ja ok
dann habe ich mich falsch ausgedrückt - ich meinte reparieren mehr im sinne von handle-bar machen.
erkundige dich ruhig, die paul mitchell shampoos weisen nur einen ganz kleinen teil silikone auf, die aber so wasserlöslich sind, dass sie mit jeder wäsche abgetragen sind.
dafür sind es konzentrierte wirkstoffe auf chemischer basis, dh. keine rein-natürlichen inhaltsstoffe.

jetzt legt hier nicht jedes wort auf die goldwaage.
ich glaube man versteht schon was ich sagen will

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2007 um 14:47

Ebay shop mit shampoos
also ich habe da einen ganz guten ebay shop gefunden:
http://stores.ebay.de/Khadi-Indische-Naturkosmetik-

unter "haarkosmetik - shampoos" gibt's ziemlich gute shampoos die recht umfangreich beschrieben sind, für welche haartypen, sie gut sind usw. vielleicht hilfts ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2007 um 16:55

Ja......
ich hatte mir meine haare mal blondiert - gut es sah nicht nur scheiße aus, war auch blöd, weil meine haare einfach anfällig sind.
und ich habe dann echt alles benutzt. ohne scheiß alles!!!
auch die teuren sachen wie wella sp und redken und und und...
mag bei jedem wohl anders sein, aber paul mitchell war bei mir das einzige was die haare wieder weich gemacht hat und schön glänzend.
natürlich waren sie immernoch kaputt - aber es sah nicht mehr so aus.

puuuuh - seitdem versuch ich allen immer zu helfen, weil ich echt unmengen geld in mist investiert habe.

habe meine freundinnen auch dazu überreden können es mal auszuprobieren, und alle benutzen nix anderes mehr.
ich habe zum glück keine blondierung mehr drin und benutze nun natur sachen. aber ab und zu (wenn ich zbsp im urlaub war) nehm ich wieder paul.

hoffe ich konnte helfen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen