Anzeige

Forum / Beauty

Blonde Haare braun färben??

Letzte Nachricht: 1. Dezember 2014 um 13:08
N
noha_12516879
15.01.07 um 19:28

also... ich hab blode haare und die untere schicht ist braun. jetzt will ich mir alles braun färben aber meine haare sind auch ziehmlich kaputt vom färben und glätten... meine freundin meint auch das die haare beim färben vielleicht einen leichten grünstich bekommen können. sie meint ich soll ein rötliches braun nehmen aber ich will kein rotbraun sondern hell bis mitelbraun... vielleicht kennt sich ja irgendjemand von euch aus und kann mir helfen und auch eine haarfarbe emfehlen.

Mehr lesen

A
an0N_1290890199z
16.01.07 um 1:18

Ich würd an deiner Stelle
aber so ein normales Braun nehmen ohne Rotstich. Mag sein dass es erstmal leicht grünstichig wirkt, aber bis sich die Farbe richtig eingependelt hat vergehen eh 2 Monate oder 2 weitere Tönungen.

Bevor du die jetzt rötlich färbst und nachher den Rotstich nicht mehr rauskriegst (ich hasse es auch bei meinen Haaren wenn die rot leuchten wenn die Sonne draufscheint *argh*) und es bereust, nehm lieber 1, 2 Monate den leichen Grünstichin Kauf (ist ja nicht grün, reflektiert ja eher gelb, also hört sich schlimmer an als es ist, ich weiß ja was du meinst).

Also kauf dir ne Farbe, mach die nach 1 Monat wieder drauf und nach 1 Monat wieder und dann ist es gleichmäßig, ohne Grünstich und ohne Rotstich.

Muair!

2 -Gefällt mir

A
an0N_1288788199z
16.01.07 um 11:18
In Antwort auf an0N_1290890199z

Ich würd an deiner Stelle
aber so ein normales Braun nehmen ohne Rotstich. Mag sein dass es erstmal leicht grünstichig wirkt, aber bis sich die Farbe richtig eingependelt hat vergehen eh 2 Monate oder 2 weitere Tönungen.

Bevor du die jetzt rötlich färbst und nachher den Rotstich nicht mehr rauskriegst (ich hasse es auch bei meinen Haaren wenn die rot leuchten wenn die Sonne draufscheint *argh*) und es bereust, nehm lieber 1, 2 Monate den leichen Grünstichin Kauf (ist ja nicht grün, reflektiert ja eher gelb, also hört sich schlimmer an als es ist, ich weiß ja was du meinst).

Also kauf dir ne Farbe, mach die nach 1 Monat wieder drauf und nach 1 Monat wieder und dann ist es gleichmäßig, ohne Grünstich und ohne Rotstich.

Muair!

Niemals ohne rot
Hi, also ich würde mir niemals die Haare von Blond auf Braun ohne Rotstich färben.
Ich selbst habe mir meine Blonden haare vor ca. 4 Wochen rot-braun gefärbt.
Die farbe wäscht sich bei der 1. Färbung so extrem raus. Sie wirken dann wirklich so glanzlos grau-grün.
Ich würde sie rötlich färben und dann nach 4 wochen hellbraun drüber. Das klappt dann sicher super ohne grau-grün Stich.

LG

3 -Gefällt mir

M
marnie_12323210
22.01.07 um 17:06

Klappt schon ist aber nicht ganz gesund
also bei mir war das so ich hatte ziemlich hell blond gefärbte haare und wollte dunkelbraun haben. hab mir dann ne farbe von loreal excellence gekauft wo mittelbraun draufstand. beim auswaschen war die farbe tiefschwarz nach einmal waschen dann grau und ziemlich grünstichig. also hab ich mir ne rötliche tönung gekauft. ich hatte auch voll angst dass meine haare rot werden weil ich das auf keinen fall wollte. ist aber seeeehr schön geworden durch das grün hat sich das rot ausgegleicht und da meine haare ziemlich dunkel von der farbe waren hab ich jetzt schöne mittel bis dunkelbraune haare so in lindsay lohan richtung hat meinen haaren aber auch geschadet da sie vorher vom vielen glätten kaputt waren. aber sie sind weich und glänzen nur die spitzen sind stumpf und haben spliss. aber sobald das weng gewachsen ist schneid ichs einfach ab und alles ist gut

Gefällt mir

Anzeige
I
insa_12935078
22.01.07 um 19:07
In Antwort auf marnie_12323210

Klappt schon ist aber nicht ganz gesund
also bei mir war das so ich hatte ziemlich hell blond gefärbte haare und wollte dunkelbraun haben. hab mir dann ne farbe von loreal excellence gekauft wo mittelbraun draufstand. beim auswaschen war die farbe tiefschwarz nach einmal waschen dann grau und ziemlich grünstichig. also hab ich mir ne rötliche tönung gekauft. ich hatte auch voll angst dass meine haare rot werden weil ich das auf keinen fall wollte. ist aber seeeehr schön geworden durch das grün hat sich das rot ausgegleicht und da meine haare ziemlich dunkel von der farbe waren hab ich jetzt schöne mittel bis dunkelbraune haare so in lindsay lohan richtung hat meinen haaren aber auch geschadet da sie vorher vom vielen glätten kaputt waren. aber sie sind weich und glänzen nur die spitzen sind stumpf und haben spliss. aber sobald das weng gewachsen ist schneid ichs einfach ab und alles ist gut

@getlowjelly
@ getlowjelly
Habe mir meine Haare auch am Sa vom Friseur in braun färben lassen da ich aber auch blond in den Haaren hatte musste sie in ein braun mit bisschen rot nehmen also zuerst gefärbt und dann nochmal getönt.Nun meine Frage da die Tönung sich ja wieder rauswascht soll ich danach wieder eine Tönung mit Rot nehmen oder nochmal drüber färben???Gruss Jessi

Gefällt mir

F
fatima_12705055
23.01.07 um 20:49

Nein kein hellbraun
dann bekommste echt nen grünstich, das sagen mir die Frisösen immer. aber ich mache das andauernd... zumindest wenn ich strähnchen habe. kann schon sein dass das passiert, aber bisher bei mir noch nicht *lol*

Aber bei dir ist ja das gesamte Deckhaar blond, würde lieber ein rötliches Braun nehmen. wenn es nur ein Nussbraun ist, das hat auch schon rote elemente mit drin und die haare schimmern dann halt leicht rot, aber bei rotbraun da haste ja schonwieder sehr viel mit drinn.

Gruss

Gefällt mir

A
an0N_1292741799z
24.01.07 um 10:02

Keine Panik
Hallo!
Denke nicht, dass du einen Grünstich bekommst. Habe das auch schon oft ausprobiert und es ist nichts passiert. Da deine Haare angefriffen sind würde ich eher eine Softönung als Farbe nehmen

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
kaylin_11987592
13.02.07 um 19:40
In Antwort auf an0N_1288788199z

Niemals ohne rot
Hi, also ich würde mir niemals die Haare von Blond auf Braun ohne Rotstich färben.
Ich selbst habe mir meine Blonden haare vor ca. 4 Wochen rot-braun gefärbt.
Die farbe wäscht sich bei der 1. Färbung so extrem raus. Sie wirken dann wirklich so glanzlos grau-grün.
Ich würde sie rötlich färben und dann nach 4 wochen hellbraun drüber. Das klappt dann sicher super ohne grau-grün Stich.

LG

Heute braun gefärbt!
Hey, ich hab heute meine platinblonden haare (blondiert) schokobraun färben lassen. Ich habs beim Friseur gemacht und eine Intensivtönung in de rgenannten Frbe bekommen, jedoch stränchenweise, sodass noch ein paar blonde strähnen rausgelassen werden konnten udn das nuns ehr natürlich und absolut genial aussieht, trotz keinem rot in der farbe absolut kein grünstich und glänzendes, schönes Haar, ich bin damit überglücklich! Gruss, Viola

2 -Gefällt mir

K
kukka_11896098
20.12.10 um 18:20
In Antwort auf an0N_1288788199z

Niemals ohne rot
Hi, also ich würde mir niemals die Haare von Blond auf Braun ohne Rotstich färben.
Ich selbst habe mir meine Blonden haare vor ca. 4 Wochen rot-braun gefärbt.
Die farbe wäscht sich bei der 1. Färbung so extrem raus. Sie wirken dann wirklich so glanzlos grau-grün.
Ich würde sie rötlich färben und dann nach 4 wochen hellbraun drüber. Das klappt dann sicher super ohne grau-grün Stich.

LG

Frage (:
Hi, also ich würde mir niemals die Haare von Blond auf Braun ohne Rotstich färben.
Ich selbst habe mir meine Blonden haare vor ca. 4 Wochen rot-braun gefärbt.
Die farbe wäscht sich bei der 1. Färbung so extrem raus. Sie wirken dann wirklich so glanzlos grau-grün.
Ich würde sie rötlich färben und dann nach 4 wochen hellbraun drüber. Das klappt dann sicher super ohne grau-grün Stich.

Das hattest du ja bei einem Forum geschrieben, aber ich verstehe den einen Satz nicht.ich hab nämlich das selbe problem,
Also erst schreibst du niemals ohne rot,und dann schreibst du : 'Die Farbe wäscht sich nach der 1.Färbung so extrem raus das sie glanzlos grau grün werden. '



Also ist das nun gut die mit rot zu färben oder schlecht ?

Gefällt mir

Anzeige
D
desta_12520886
20.12.10 um 18:55


hey,
ich hatte fast das gleiche problem wie du.
also ich hatte mir am freitag die haare blondieren lassen (unten, hatte vorher unten braun), dann habe ich jedoch gemerkt das das voll n griff ins klo war. dann bin ich heute rossmann gestiefelt und habe mir ein schokobraun von garnier gekauft. es ist alles gut geworden, nur in den spitzen ein ganz schwachen grau stich aber ich kann damit leben^^
naja hab aber auch meine mutter dazu getötigt das sie mir das so ordentlich einmassiert.
naja, kommt immer auf die haare an, habe eig von natur aus sehr dicke haare, sind aber auch sehr kaputt vom färben & glätten!
hat aber trotzdem geklappt !
also good luck !!

Gefällt mir

I
idunn_834609
20.12.10 um 19:51
In Antwort auf fatima_12705055

Nein kein hellbraun
dann bekommste echt nen grünstich, das sagen mir die Frisösen immer. aber ich mache das andauernd... zumindest wenn ich strähnchen habe. kann schon sein dass das passiert, aber bisher bei mir noch nicht *lol*

Aber bei dir ist ja das gesamte Deckhaar blond, würde lieber ein rötliches Braun nehmen. wenn es nur ein Nussbraun ist, das hat auch schon rote elemente mit drin und die haare schimmern dann halt leicht rot, aber bei rotbraun da haste ja schonwieder sehr viel mit drinn.

Gruss

..
vergiss es...du musst rötliche pigmente hernehmen denn ein aschiges oder hellbraun ohne rötliche pigmente veranlassen einen fetten grünstich !!

1 -Gefällt mir

Anzeige
P
page_12135386
01.12.14 um 13:08

Kauf dir eine Intensivtönung im
Friseurbedarf (Marke eigentlich egal) und nimm einen Farbton, der als letzte Ziffer ein rot (kupfer oder mahagoni) aufweist. Die dort enthaltenen Rotpigmente sind nicht so dominant, daß sie das Haar rot erscheinen lassen, sondern gleichen bestenfalls den in deinen Haaren nicht mehr vorhandenen Rotanteil aus. Die meisten Haare verfügen über natürliche Rotpigmente, so daß eine natürliche gefärbte Haarfarbe bei der Elimination aller eigenen Rotpigmente (was eine Blondierung tut) nur möglich ist, wenn man halt wieder ein paar Rotpigmente dazu gibt.

Problem: künstliche Rotpigmente sind so ziemlich das "unhaltbarste" Pigment einer Färbung/Tönung weswegen ich mir da bei einer Tönung mit Rotpigmenten keinen Kopf machen würde. Das wäscht sich in der Regel eh schnell wieder raus, so das du, um einen grau-grün-schlamm Schleier aus den Haaren zu bekommen, von selber irgendwas mit rot reinmachen wirst. Dazu eignen sich übrigens ganz gut direktziehende Tönungen (Friseurbedarf), die man ganz gut mit einer Haarkur mischen kann.

2 -Gefällt mir

Anzeige