Home / Forum / Beauty / Bleachen beim Zahnarzt oder mit Produkten?

Bleachen beim Zahnarzt oder mit Produkten?

29. Juni 2008 um 23:05

Hi =)
Also ich beschäftige mich schon seit langer Zeit mit dem Gedanken meine Zähne zu bleichen. Habe übrigens von Natur aus gelbe Zähne (d.h. trinke keinen Kaffee, Cola, Tee und rauche auch nicht)

Jetzt wollte ich mir Snow White II Kit holen, habe viele gute Erfahrungsberichte gelesen aber umso mehr schlechte.

Dann hab ich mir überlegt, doch einfach nur beim Zahnarzt bleichen zu lassen, obwohl es wirklcih sehr teuer ist und ich auch schon öfters gelesen habe, dass es nur paar Tage/Wochen gehalten hatte. Liegt das am Zahnarzt oder an den Zähnen oder stimmt das nicht immer?
Wäre schön wenn mir jmd noch einen guten und billigen Zahnarzt oder Kosmetiker empfehlen könnte, der ebenfalls Zähne bleicht.

Habe jetzt hier vieles Gutes über Blend-a-med Whitestrips gelesen aber z.B. bei ciao.com sind die Erfahrungsberichte gut aber auch teils schlecht.

Die Theorie mit dem Backpulver soll ja meist nur bei entstandenen Verfräbungen durch Konsum von Kaffe und vom Rauchen etc. helfen und meine Verfräbungen sind ja genetisch bedingt.

Wäre froh über hilfreiche Antworten.
Danke im voraus
Laura

Mehr lesen

1. Juli 2008 um 3:11

Bleaching
Hallo liebe Laure, vergesse Backpulver, das ist gut zum REINIGEN, aber nicht wirklich ZUM AUFHELLEN.

Ich bin seit Jahren begeisterte snow white verwenderin und war bevor ich es entdeckt habe Kundin beim Zahnarzt zum Homebleaching. Ich kenne ehrlich gesagt im moment nichts besseres als snow white II oder ein Bleaching beim Zahnarzt mit snow white gel. Der Kostenunterschied ist nur ganz schön happig...davon kann man 7 Tage Malle machen

In meinen Freundeskreis habe ich noch nie etwas negatives gelesen, und in Foren da sollte man nicht immer alles glauben, du musst bedenken es gibt viele Zahnärzte, die das Geld aus unserer Tasche holen wollen und dann schreibt man schon mal negativ über andere Dinge )

Bussi

Frankengirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 15:13

Oh ha..
Ich bin Zahntechnikerin,
kann dir deshalb genau sagen das Bleaching dazu führt das deine Zahnoberfläche porös wird.Du ätzt praktisch den Zahnschmelz an.
Stelle dir die Fläche wie ein Sieb vor.
Dadurch können Bakterien sehr leicht eindringen und Karies kann entstehen.
Ebenfalls ist es möglich das deine Zähne dadurch sehr empfindlich werden können und sich verfärben nach ner Zeit.

Ich rate !jedem! Patienten davon ab,weil man nicht weiss wie das Zeug auf die Zahnoberfläche reagiert!
Ihr macht euch eure Zähne damit kaputt nach ner Zeit!

am Anfang ist ja alles noch super schön,danach kommen solche Patienten zu mir und wünschen sich Veeners oder solchen Kramm,wobei ich immer sehr gut zu tun habe..

Naja..

Übrigens ist das ein sehr teurer Spass ohne Garantie auf Erfolg

Will dich nicht abschrecken nur auch mal die Risiken auflisten wobei die noch länger sind
Das muss man hier mal einfach erwähnen!

lg und viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2015 um 9:56

Das beste bleaching
Sowas hilft meistens garnicht bis hin zum schadet nur den Zähnen, beim aufhellen sollte man nicht spaßen und zu professionellen Sachen wie sowas hier greifen.

Ich find ja Bleachingsachen klasse, vorallem da die auch von zuhause aus klappen und nicht so teuer wie der Zahnarzt sind, besonders abraten kann ich zb von Hausmitteln, die sind viel zu schädlich.

Das beste Mittel fürs aufhellen ist jedoch sowas hier, da hast in 2 wochen viel weißere Zähne



www.tiny.cc/hellere



v

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2015 um 11:02

Nur Positive erfahrungen gemacht!
Mit dem BeconfiDent Zahnbleaching-Schaum (Dual Foam ) erhält man nach und nach sein Traum Lächeln auf natürliche Weise zurück.
Habe einen Anbieter gefunden, dessen Produkt auch hält was es verspricht.
Habe nach einer effektiven Methode gesucht, um meine Zähne weißer zu bekommen. Ich benutze seit einiger Zeit ein Zahnbleaching Schaum. Bereits, nach wenigen Tagen, sah ich eine DEUTLICH HELLERE ZAHNFARBE im Spiegel und konnte es selbst kaum glauben. Ich kann nur raten:
AUSPROBIEREN!!!

http://t1p.de/weisserezaehne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 12:05


hey zusammen,
ich habe mich auch lange mit dem Thema Zähne aufhellen beschäftigt.
Da ich aber zu geizig war habe ich beschlossen es Zuhause selber zu machen.
Also machte ich mich auf die Suche nach Produkten im Internet, Dabei bei ich auf eine Seite gestoßen: https://www.zahnzusatzversicherungsver gleich.org/magazin/zaehne-aufhellen.html . Als ich die verschiedenen Produkte und die Ergebnisse gesehen habe, habe ich mich entschlossen doch lieber etwas mehr geld auszugeben und zum zahnarzt zu gehen.

und jetzt bin ich super zufrieden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen