Home / Forum / Beauty / Bitte um Trainingstipps !!! Was, wann, wie ???

Bitte um Trainingstipps !!! Was, wann, wie ???

8. Mai 2004 um 18:15 Letzte Antwort: 11. Mai 2004 um 20:48

Hallo,
würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet !!!

Habe mir vor einigen Tagen einen sehr hochwertigen (war ziemlich teuer) Crosstrainer gekauft. Da die Badesaison bald beginnt, möchte ich etwas für die Figur tun.
Bin 161 cm und wiege derzeit 63 kg. Mein Wunsch wäre um die 55 kg.
Sitze beruflich bedingt wahnsinnig viel vor dem PC und bewege mich sehr wenig. Ich glaube, dass deshalb meine Rückenmuskulatur lasch ist und hatte in den letzten 3 Jahren ziemliche Probleme mit dem Ischias.
Seit ich meinen neuen Hund habe (alter leider verstorben) gehe ich ziemlich regelmäßig (rasches Tempo, keine Pausen und einige Strecken bergauf) mit ihm spazieren. Das ist schon mal der erste Schritt zu MEHR Bewegung.
Bin momentan total motiviert mit dem Crosstrainer und würde gerne jeden Tag trainieren. Zusätzlich mache ich täglich noch 60 bis 100 Situps für die Bauchmuskulatur, da ich glaube, dass das Training auf dem Crosstrainer die Bauchmuskulatur nicht wirklich beansprucht.
Für mich kommt ein regelmäßiges Training in einem Fitnesscenter nicht in Frage, da ich beruflich wirklich bis über beide Ohren eingedeckt bin und für mich selbst nur sehr wenig Zeit bleibt. Deshalb der Crosstrainer, den ich jederzeit "besteigen" kann, da sich mein Büro in meinem Haus befindet.
Habe schon stundenlang im Internet gesurft und Themen im Bereich Crosstrainer gesucht, aber meine Fragen sind noch immer unbeantwortet.
Mein Crosstrainer hat eine Schwungkraft von 16 kg, 5 Programme mit versch. Steigerungen, 1 Wattprogramm, 1 Pulsprogramm, Brustpulsband mit dem Gerät verbunden.

Es wäre toll, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet. Ich frage gleich alles was ich wissen will, hoffe es ist nicht zu anstrengend. Die Gebrauchsanweisung ist nämlich äußerst dürftig im Bereich richtige Anwendung etc.

1) Darf man auf dem Crosstrainer täglich trainieren ? Wenn ja, auch gleich zu Beginn ? Ich lese oft, man sollte nur jeden 2. Tag trainieren. Oder bezieht sich das nur auf gewisse Sportarten ? Täglich wäre mir natürlich am liebsten.
2) Darf ich die 60 bis 100 situps/Klappmesser (werde noch weiter steigern) auch täglich machen ? Oder nur jeden 2. Tag ?
3) Was genau bewirkt der Crosstrainer ? Welche Muskelgruppen werden verstärkt, welche weniger stark beansprucht ?
4) Muss man bei den Pedaleinstellungen etwas berücksichtigen ? Könnte die Dinger noch weiter vor oder zurückstellen. Hat das etwas mit der Beanspruchung gewisser Muskelgruppen zu tun ?
5) Mit dem Crosstrainer kann man auch in die andere Richtung treten. Da werden sicher andere Muskelgruppen gefördert oder ?
6) Wann wird optimal Fett verbrannt ? Habe gelesen in der Früh und danach 1 Stunde nichts essen ? Soll man während des Trainings Wasser zu sich nehmen ?
7) Da ich gerade erst angefangen habe, mache ich derzeit nur Programm eins. Das geht von Widerstand 1 bis 5 wechselnd. Wenn es zur 5 kommt, muss ich derzeit noch etwas Pause dazwischen machen, da mein Puls raufgeht. Habe gelesen, optimal wäre in meinem Alter der Puls von 125 zur Fettverbrennung. Während des Programms geht er auf 145 hoch und dann höre ich kurz auf und lasse den Puls wieder runterkommen. Bin mir aber sicher, dass ich Programm 1 in Kürze ohne Pausen schaffe.
8) Gibt es zum Bewegungsablauf etwas zu beachten ? Die Auflagemöglichkeit für die Füße ist sehr groß und ich bin mir nicht sicher, ob ich eher ganz vorne stehen soll oder hinten und ob ich die Arme und Beine richtig bewege.

Hier noch etwas zu mir:
Ich esse immer schon sehr fettarm, da ich fettes Essen nicht runterbringe. Verwende sehr wenig Öl, presse nach der Friteuse alles mit Küchenpapier raus und schneide jegliches Fett an Wurst und Fleisch weg. Sehe mich auch immer um, ob es fettarme Produkte (Butter, Käse, Austriche etc) alternativ gibt. Nasche fast nie, esse gerne Salat aber auch oft Fleisch (Rind und Pute, wenig Schweinefleisch) Nehme seit ein paar Wochen wieder Wurzelkraft (natürlich Nahrungsergänzung) zu mir und mache tägl. Fußbasenbäder um den Körper von den Giftstoffen zu befreien.
Auf der anderen Seite rauche ich sehr viel und trinke gerne Bier. (Alle anderen alkoholischen Getränke mag ich nicht)
Ich esse Frühstück und Mittagessen. Nachmittags manchmal ein kleiner Snack und Abends nichts. Falls mich Abends manchmal doch der Hunger überkommt, esse ich z.B. ein paar Soletti mit Liptauer oder ähnliches.

Mein Ziel:
Gewichtsreduktion, Fettpölsterchen weg, flacherer Bauch, straffere Figur. Muskelpakete an Armen und Beinen sind nicht nötig.

Ich hoffe, dass ich nix vergessen habe und möchte mich entschuldigen, dass der Beitrag etwas länger ausgefallen ist.

Bin schon gespannt auf Eure Antworten!

Liebe Grüße
Sylvia


Mehr lesen

8. Mai 2004 um 19:24

Abnehmen
Hi Sylvia
zum Thema Crosstrainer kann ich leider nicht viel sagen, aber zum Thema schlechte Rückenmuskulatur und Abnehmen.
Wenn du gesund Muskelaufbau betreiben willst, solltest du immer eine niedrige Pulsfrequenz anstreben. Dazu solltest du ein Pulsmessgerät besorgen. Es gibt eine Faustregel 220 - Lebensalter- 30%, diese Frequenz solltest du nie überschreiten. Ich laufe immer zwischen 130 und 150, ich bin 36 Jahre alt. So lange du dich noch unterhalten kannst ist gut. Dann solltest du mindestens 1 Stunde Sport treiben. Dann erst geht es an die Fettreserven. Ganz wichtig: Trinken, trinken, trinken. So werden Schlacken abgetragen. Min. 4xdie Woche. Nach 18:00 Uhr nichts mehr Essen nur noch trinken, trinken, trinken. Was ganz gut hilft: Heilfasten min. 5 Tage. Wenn es geht unter Anleitung, da nicht ganz ungefährlich.
Zum Thema Rücken: bei beschwerden bitte keine Klappmesser machen. Kopf auf die Brust legen, soweit das die Faust noch dazwisch passt. Blick nach vorne oben richten und versuchen das Brustbein langsam Richtung Knie bringen. Beine sind dabei aufgestellt. Kopf und Schulter nie ganz ablegen und nur in dem Bereich bewegen in dem du deine Bauchmuskulatur spürst. Gehst du weiter vor oder ganz zurück arbeitest du nur für den Beinstrecker.
Ja das war es in kürze,
viel Spaß
Evaluna

Gefällt mir
11. Mai 2004 um 20:48
In Antwort auf monifa_12118613

Abnehmen
Hi Sylvia
zum Thema Crosstrainer kann ich leider nicht viel sagen, aber zum Thema schlechte Rückenmuskulatur und Abnehmen.
Wenn du gesund Muskelaufbau betreiben willst, solltest du immer eine niedrige Pulsfrequenz anstreben. Dazu solltest du ein Pulsmessgerät besorgen. Es gibt eine Faustregel 220 - Lebensalter- 30%, diese Frequenz solltest du nie überschreiten. Ich laufe immer zwischen 130 und 150, ich bin 36 Jahre alt. So lange du dich noch unterhalten kannst ist gut. Dann solltest du mindestens 1 Stunde Sport treiben. Dann erst geht es an die Fettreserven. Ganz wichtig: Trinken, trinken, trinken. So werden Schlacken abgetragen. Min. 4xdie Woche. Nach 18:00 Uhr nichts mehr Essen nur noch trinken, trinken, trinken. Was ganz gut hilft: Heilfasten min. 5 Tage. Wenn es geht unter Anleitung, da nicht ganz ungefährlich.
Zum Thema Rücken: bei beschwerden bitte keine Klappmesser machen. Kopf auf die Brust legen, soweit das die Faust noch dazwisch passt. Blick nach vorne oben richten und versuchen das Brustbein langsam Richtung Knie bringen. Beine sind dabei aufgestellt. Kopf und Schulter nie ganz ablegen und nur in dem Bereich bewegen in dem du deine Bauchmuskulatur spürst. Gehst du weiter vor oder ganz zurück arbeitest du nur für den Beinstrecker.
Ja das war es in kürze,
viel Spaß
Evaluna

Danke
Hallo Eva,
vielen Dank für Deine Unterstützung. Gut, dass Du mir das mit den Klappmessern gesagt hast. Sonst hat man mehr Schaden als Nutzen.
Liebe Grüße
Sylvia

Gefällt mir