Forum / Beauty

Bitte um eure Tipps

Letzte Nachricht: 25. Februar 2008 um 23:01
L
linnet_12740221
20.02.08 um 15:07

Hallo Leute!

Ich habe leider die lästige Cellulite bin total genervt davon und schäme mich sehr vor allem vor meinem Freund ich bin 165 groß und wiege 53 kg.

Ich habe die Goodbye Cellulite Creme von Nivea seit 2 Wochen schmiere ich jeden Abend und massiere es auch schön ein und Wechseldusche mache ich auch jeden Tag...

Leider bin ich recht unsportlich im Winter im Sommer gehts da bin ich immer draußen und mache irgendwas schwimmen usw. aber im Winter geht das einfach nicht und ich sitze nur vorm Fernseher jetzt habe ich mir einen Stepper gekauft und steppe seit 2 Wochen, mittlerweile mache ich es 10 min in der früh und 10 min am Abend reicht das?? Nicht oder?? Laufen das ist nicht so meins und sonst fällt mir eigentlich nichts ein Fitness Studio ist mir eindeutig zu teuer.

Habt ihr vielleicht Tipps die ihr mir geben könnt oder muss ich einfach mal wirklich Konsequenz mein Stepp-Programm 2 Monate machen, dass ich endlich mal auch einen Effekt sehe?? Ich weiß dass ich auch meine Ernährung umstellen müsste hab ich auch schon mal versucht aber schaffe es auch nicht so wirklich da mein Freund immer kocht und der leidenschaftlich gerne kocht normal kocht nicht so wirklich gesund aber auch nicht so fett kocht also gerade mitten drinnen sicher es gibt ab und zu auch mal Pommes usw. aber es gibt auch Salat und gesunde Sachen.

Ich weiß ich möchte unbedingt diese lästige Cellulite los werden möchte aber machen tu ich nicht wirklich viel oder was meint ihr sicher ich könnt VIEL mehr Sport machen aber da mein Freund bald weg ist also für ein 2 Monate im Ausland ist denke ich mir immer ich will die Zeit mit ihm verbringen und dann wenn er weg ist gehe ich es erst richtig an, jetzt ist es aber so dass sich der Auslandseinsatz immer wieder verschiebt und ich mir aber trotzdem immer denke da mache ich mir einen schönen Abend mit meinen Freund obwohl ich ja nur 1 Stunde sport machen müsste aber wie gesagt da kann ich mich dann wieder nicht aufraffen und es durchzuziehen. Ich bin ja schon stolz dass ich mein Stepp-Programm jetzt mache weil sonst habe ich ja nur geschmiert aber von NICHTS kommt NICHTS ich weiß es selber mache aber nicht wirklich alles dafür, kennt wer dieses Leiden?? *gg *

Danke für eure Ratschläge würde mich freuen!! :- )

LG

Mehr lesen

P
petia_12963652
20.02.08 um 17:57

Hallo...
Also ich habe auch mal Stepper gemacht und das fast konsequent ein halbes Jahr, immer so 2 bis 3 mal die Woche eine halbe Stunde, später dann eine ganze Stunde auf der höchsten Stufe. Kann leider nicht sagen, dass es gegen die Cellulite etwas ausrichten konnte Jedoch wurde der Hintern etwas geformt, was ja auch schon nicht schlecht ist
Ich habe mir jetzt eine Gymnastik DVD gekauft "Bauch, Beine, Po - intensiv mit core-training" ist sehr anstrengend, baut Muskeln auf (nicht übermäßig, nur leicht), und ist wohl auch für die Kondition ganz gut. Bei mir hat es schon was gebracht. Bin natürlich auch zu faul es wenigstens jeden zweiten Tag zu machen. Wenn ich es einmal die Woche schaffe, bin ich schon froh. Aber auch das minimale Pensum hat schon geholfen. Meine Haut ist straffer und Cellulite ist weniger. Wie würde es wohl erst aussehen, wenn ich das 4 mal die Woche schaffen würde
Dann habe ich mir auch noch das Cellulite-knet-rollen-massage-ding von L'oreal angeschafft. Nach einer Anwendung ist die Haut rot, also durchblutet und das kann ja nur gut sein.
Laufen ist übrigens auch sehr wichtig für die straffheit der Haut. Wenn man nicht sehr übergewichtig ist, ist das echt zu empfehlen, wenn man nur nicht sooo faul wäre...
Am Besten wärs doch wenn du mit deinem Freund läufst. Schließlich machst du das doch auch ein stück weit für ihn

Mehr fällt mir im Moment nicht ein, hoffe ich konnte dir etwas helfen

Gefällt mir

L
laurie_11894091
20.02.08 um 22:31

Hi
also ich denke nicht dass 10 Min. am Abend und am Morgen ausreichen, der Kreislauf brauch ja mindestens 10 Minuten um angekurbelt zu werden, d.h. du machst sozusagen nur die Aufwärmphase. Ich würde an deiner Stelle 10 Min. langsam steppen zum aufwärmen und dann 50 Min (oder weniger,je nachdem wie viel du packst) etwas schneller weitersteppen. Ich hatte auch mal einen Stepper,bin aber damit nicht so gut zurechtgekommen,jetzt habe ich einen Crosstrainer und trainiere jeden zweiten Tag 1 Stunde. An den Tagen dazwischen mache ich auch Bauch,Beine,Po vor dem Fernseher. Nimmst du eigentlich die Pille? Ich habe dieses lästige Cellulite Problem erst seitdem ich die Pille nehme und bis jetzt konnte ich trotz viel Sport noch keine Verbesserung erkennen Wünsche dir viel Glück! LG

Gefällt mir

S
sirke_11872734
21.02.08 um 9:43

...was ich tue
Hallo!
Ich kann dir nur sagen, dass was ich gegen meine Cellu mache.
Ich trinke seit fast 3 Wochen die Weleda Birken Aktiv Kur und dazu das Duschpeeling 1-2mal pro Woche (den Vorschlag hatte ich auch hier im Forum gelesen). Versuche mich gesünder zu ernähren also vor allem weniger Süßigkeiten und fette Wurst. Ansonsten esse ich aber auch relativ normal, weil ich und mein Freund auch gerne kochen
Dann massiere ich mit einem Luffahandschuh mind. 5mal die Woche und massiere dann mit einer Noppenbürste noch meine Bodylotion (normale) ein.
Dann hab ich wieder mit Sport angefangen. Ich setze mich ca. 2-3 mal die Woche auf den Heimtrainer für mind. 20 min oder gehe auch auf den Stepper. Dann mache ich noch Bauch-Beine-Po Übungen 2-3 mal die Woche.
Ne kleine Verbesserung habe ich schon festgestellt, aber ich denke wenn man wirklich effektiv was dagegen tun möchte, muss man schon konsequent sein.
Ich denke, dass bei dir die 10min einfach zu wenig sind. Mach es doch mind.20 min, wenn du im Moment nicht mehr Zeit hast. Und versuche auf zuviel süßes und sehr fette Sachen zu verzichten. Massiere auch mit Noppenbürste oder ähnlichem
Wie das mit der Pille aussieht, weiß ich nicht genau. Ich nehme meine schon über 13 Jahre und setze aber jetzt ab. Da bin ich natürlich auch guter Hoffnung, dass es dadurch noch besser wird.
Ich habe auch schon diverse Cremes probiertund habe jetzt erst nen Test im Fernsehen geschaut, wo man auch wieder Cremes getestet hat. Die mit mind. 2% Koffeinanteil haben geholfen das Hautbild zu bessern, aber sobald man wieder aufhört mit cremen wäre die Cellu genau wieder so schlimm
Ich hoffe, dass wir dir wenigstens ein paar Anregungen geben konnten.

LG Cindy

Gefällt mir

K
kyler_11961690
21.02.08 um 9:48
In Antwort auf petia_12963652

Hallo...
Also ich habe auch mal Stepper gemacht und das fast konsequent ein halbes Jahr, immer so 2 bis 3 mal die Woche eine halbe Stunde, später dann eine ganze Stunde auf der höchsten Stufe. Kann leider nicht sagen, dass es gegen die Cellulite etwas ausrichten konnte Jedoch wurde der Hintern etwas geformt, was ja auch schon nicht schlecht ist
Ich habe mir jetzt eine Gymnastik DVD gekauft "Bauch, Beine, Po - intensiv mit core-training" ist sehr anstrengend, baut Muskeln auf (nicht übermäßig, nur leicht), und ist wohl auch für die Kondition ganz gut. Bei mir hat es schon was gebracht. Bin natürlich auch zu faul es wenigstens jeden zweiten Tag zu machen. Wenn ich es einmal die Woche schaffe, bin ich schon froh. Aber auch das minimale Pensum hat schon geholfen. Meine Haut ist straffer und Cellulite ist weniger. Wie würde es wohl erst aussehen, wenn ich das 4 mal die Woche schaffen würde
Dann habe ich mir auch noch das Cellulite-knet-rollen-massage-ding von L'oreal angeschafft. Nach einer Anwendung ist die Haut rot, also durchblutet und das kann ja nur gut sein.
Laufen ist übrigens auch sehr wichtig für die straffheit der Haut. Wenn man nicht sehr übergewichtig ist, ist das echt zu empfehlen, wenn man nur nicht sooo faul wäre...
Am Besten wärs doch wenn du mit deinem Freund läufst. Schließlich machst du das doch auch ein stück weit für ihn

Mehr fällt mir im Moment nicht ein, hoffe ich konnte dir etwas helfen

Meine lieben Kinder,
ich bin 48 Jahre alt und habe seit jeher ein schwaches Bindegewebe, was ja an der Zellulitis schuld ist. Also bereits mit 13 hatte ich Schwangerschaftsstreifen (vom schnellen Wachsen) und Zellulitis. Dabei machte ich jahrelang klassisches Ballett. Hilft alles nix. Liegt am Bindegewebe der Haut.
Natürlich habe ich über all die Jahre wirklich ALLES versucht, um diese böse Hauterscheinung irgendwie wenigstens einzudämmen, und ich kann wirklich aus ERFAHRUNG sagen, dass muskelaufbauendes Training (was auch immer - am besten Geräte, Kniebeugen und alles halt, was den Muskel stärkt/aufbaut) gegen die Zellulitis wirkt. Logischerweise auch deshalb, weil der Muskel die Haut nach außen drückt und diese dann straffer wird. Bürstenmassagen und Wechselduschen (täglich!!!) sind ein Must, straffendes Gel (sehr gut Liposyne von Vichy) unterstützen.
Laufen ist schlecht für die Zellulitis und stärkt bloß die Ausdauer (Herz-Kreislauf), besser ist walken oder schwimmen.
Ganz schlecht sind Kaffee, Alkohol und alle sonstigen Lebensmittel, die den Körper übersäuern. Natürlich auch Zigaretten!
Die Häufigkeit des Trainings ist nicht soo wichtig, ich habe festgestellt, dass sogar zweimal die Woche reicht, dreimal ist gut, mehr ist zuviel und bringt nichts.

Etwas, das ich noch nicht probiert habe, was aber (wissenschaftlich geprüft) ein wenig helfen soll, ist die sog. "Endermologie", ich glaube, es ist eine Art Saug-Pump-Massage.

Jedenfalls habe ich mit den oben erwähnten Dingen meine Zellulitis auch noch in meinem Alter in den Griff bekommen, es ist sogar etwas besser geworden!

Viel Erfolg!

lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

P
petia_12963652
21.02.08 um 18:33
In Antwort auf kyler_11961690

Meine lieben Kinder,
ich bin 48 Jahre alt und habe seit jeher ein schwaches Bindegewebe, was ja an der Zellulitis schuld ist. Also bereits mit 13 hatte ich Schwangerschaftsstreifen (vom schnellen Wachsen) und Zellulitis. Dabei machte ich jahrelang klassisches Ballett. Hilft alles nix. Liegt am Bindegewebe der Haut.
Natürlich habe ich über all die Jahre wirklich ALLES versucht, um diese böse Hauterscheinung irgendwie wenigstens einzudämmen, und ich kann wirklich aus ERFAHRUNG sagen, dass muskelaufbauendes Training (was auch immer - am besten Geräte, Kniebeugen und alles halt, was den Muskel stärkt/aufbaut) gegen die Zellulitis wirkt. Logischerweise auch deshalb, weil der Muskel die Haut nach außen drückt und diese dann straffer wird. Bürstenmassagen und Wechselduschen (täglich!!!) sind ein Must, straffendes Gel (sehr gut Liposyne von Vichy) unterstützen.
Laufen ist schlecht für die Zellulitis und stärkt bloß die Ausdauer (Herz-Kreislauf), besser ist walken oder schwimmen.
Ganz schlecht sind Kaffee, Alkohol und alle sonstigen Lebensmittel, die den Körper übersäuern. Natürlich auch Zigaretten!
Die Häufigkeit des Trainings ist nicht soo wichtig, ich habe festgestellt, dass sogar zweimal die Woche reicht, dreimal ist gut, mehr ist zuviel und bringt nichts.

Etwas, das ich noch nicht probiert habe, was aber (wissenschaftlich geprüft) ein wenig helfen soll, ist die sog. "Endermologie", ich glaube, es ist eine Art Saug-Pump-Massage.

Jedenfalls habe ich mit den oben erwähnten Dingen meine Zellulitis auch noch in meinem Alter in den Griff bekommen, es ist sogar etwas besser geworden!

Viel Erfolg!

lg

Also...
wieso soll Laufen schlecht für oder gegen Cellulite sein?? Es kursiert zwar die Meinung, dass dadurch das Bindegewebe ausleiert, aber das ist Quatsch! Meine nicht sehr wissenschaftliche These ist, dass durch die hin und her Bewegungen der Haut, wenn man denn zu schwachem Gewerbe neigt, das Bindegewebe angeregt wird sich wieder stärker zu bilden. Wenn man es hingegen nicht belastet, und auf dem Sofa sitzt, dann kommt es (das Bindegewebe)ja erst gar nicht auf die Idee sich wieder zusammenzureissen, jetzt mal bildlich gesprochen

Gefällt mir

K
kyler_11961690
25.02.08 um 13:03
In Antwort auf petia_12963652

Also...
wieso soll Laufen schlecht für oder gegen Cellulite sein?? Es kursiert zwar die Meinung, dass dadurch das Bindegewebe ausleiert, aber das ist Quatsch! Meine nicht sehr wissenschaftliche These ist, dass durch die hin und her Bewegungen der Haut, wenn man denn zu schwachem Gewerbe neigt, das Bindegewebe angeregt wird sich wieder stärker zu bilden. Wenn man es hingegen nicht belastet, und auf dem Sofa sitzt, dann kommt es (das Bindegewebe)ja erst gar nicht auf die Idee sich wieder zusammenzureissen, jetzt mal bildlich gesprochen

Warum?
Weil ich selbst diese Erfahrung gemacht habe! Ich war, nachdem ich mit dem Rauchen aufgehört habe, sieben Jahre lang regelmäßig laufen (ca. 5 x die Woche eine halbe bis zwei Stunden).
Seit ich damit aufgehört habe, ist auch die Zellulitis etwas weniger geworden. Und als ich es dann auch von meiner Dermatologin bestätigt bekommen habe, die meinte, ich sollte mehr Krafttraining (aber auch nicht zuviel) machen sowie walken und schwimmen, bin ich mir sicher! Mit dem Laufen hat sich die Zellulitis verschlimmert. Tatsache.

Gefällt mir

L
laurie_11894091
25.02.08 um 23:01
In Antwort auf kyler_11961690

Warum?
Weil ich selbst diese Erfahrung gemacht habe! Ich war, nachdem ich mit dem Rauchen aufgehört habe, sieben Jahre lang regelmäßig laufen (ca. 5 x die Woche eine halbe bis zwei Stunden).
Seit ich damit aufgehört habe, ist auch die Zellulitis etwas weniger geworden. Und als ich es dann auch von meiner Dermatologin bestätigt bekommen habe, die meinte, ich sollte mehr Krafttraining (aber auch nicht zuviel) machen sowie walken und schwimmen, bin ich mir sicher! Mit dem Laufen hat sich die Zellulitis verschlimmert. Tatsache.

??
Walken und Schwimmen sind Ausdauertraining und kein Krafttraining ?!?
Habe allerdings auch mal gehört dass z.B. beim Joggen das Bindegewebe zu stark belastet wird und dass die beste Sportart gegen Cellulite Schwimmen ist. LG

Gefällt mir