Home / Forum / Beauty / Bitte helft mir! Lockenproblem!!

Bitte helft mir! Lockenproblem!!

26. Juni 2007 um 21:11

Hallo zusammen,
brauch Hilfe wegen meinen Naturlocken. Die sind total trocken und glanzlos. Schaun auch immer total strubbelig aus, weil wenn ich sie im trockenen zustand kämme schaun sie noch beschissener aus. krieg auch durch meine länge der haare (bis über die schulter) keine schönen locken mehr hin bei meinem deckhaar.
Bitte schickt mir pflege-, und stylingtips. Föhne meine Haare auch jeden Tag nach dem waschen weil sie luftgetrocknet so unvoluminös sind und auch nicht toll aussehen.
Bin über jede kleine gute Erfahrung mit irgendwelchen Produkten oder Pflegemethoden dankbar.
LG

Mehr lesen

26. Juni 2007 um 22:12

Ohje
also ich habe auch Locken und was du dir sofort merken kannst:

wenn du Haare trocken sind, nicht kämmen!!
ich kämme sie lediglich bevor ich sie wasche und natürlich im nassen Haar...aber kämm deine Locken auf keinen Fall heraus, dadurch gehen sie auch kaputt!

dann lasse ich sie nach dem Waschen (am besten Shampoos ohne Silikone z.B. von Balea das Feuchtigkeitsshampoo für trockene Haare mit Aprikose&Milch >>hat von Ökotest sehr gut bekommen!<< kosten je auch nur 0,65Euro, gibts bei dm) fast vollständig an der Luft trocknen natürlich mit Schaumfestiger! Nur zum Schluss föhne ich sie kopfüber mit einem Diffuser, damit es schöne Locken werden.

Mach auf jeden Fall mal eine Haarkur (wenn du willst auch öfter):
ich nehme reglmäßig die Haarkur von Yung für trockenes, sprödes Haar (gibts bei Rossmann für ein bisschen mehr als 1Euro und hat bei Stiftung Warentest mit gut abgeschnitten) >riecht toll nach Aprikose
und macht deine Haare schön weich!

Einen schönen Schnitt solltest du dir natürlich auch machen lassen...aber geh zu einem Friseur, der auch gern lange Haare schneidet und sich vor allem mit Locken auskennt! Deine Haare haben auch ungefähr die Länge von meinen und ich habe sie sehr stufig geschnitten, damit die Locken auch gut fallen...das ist ja bei dem Deckhaar immer ein Problem

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen
...aber kannst mir glauben, ich bin immer noch auf der Suche nach den perfekten Produkten!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 0:51
In Antwort auf alene_12282870

Ohje
also ich habe auch Locken und was du dir sofort merken kannst:

wenn du Haare trocken sind, nicht kämmen!!
ich kämme sie lediglich bevor ich sie wasche und natürlich im nassen Haar...aber kämm deine Locken auf keinen Fall heraus, dadurch gehen sie auch kaputt!

dann lasse ich sie nach dem Waschen (am besten Shampoos ohne Silikone z.B. von Balea das Feuchtigkeitsshampoo für trockene Haare mit Aprikose&Milch >>hat von Ökotest sehr gut bekommen!<< kosten je auch nur 0,65Euro, gibts bei dm) fast vollständig an der Luft trocknen natürlich mit Schaumfestiger! Nur zum Schluss föhne ich sie kopfüber mit einem Diffuser, damit es schöne Locken werden.

Mach auf jeden Fall mal eine Haarkur (wenn du willst auch öfter):
ich nehme reglmäßig die Haarkur von Yung für trockenes, sprödes Haar (gibts bei Rossmann für ein bisschen mehr als 1Euro und hat bei Stiftung Warentest mit gut abgeschnitten) >riecht toll nach Aprikose
und macht deine Haare schön weich!

Einen schönen Schnitt solltest du dir natürlich auch machen lassen...aber geh zu einem Friseur, der auch gern lange Haare schneidet und sich vor allem mit Locken auskennt! Deine Haare haben auch ungefähr die Länge von meinen und ich habe sie sehr stufig geschnitten, damit die Locken auch gut fallen...das ist ja bei dem Deckhaar immer ein Problem

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen
...aber kannst mir glauben, ich bin immer noch auf der Suche nach den perfekten Produkten!

LG

Hallo!
Also danke für deinen Beitrag.
Was noch interessant wäre: wie sehen deine Haare aus wenn du sie pflegst wie oben beschrieben? Haben die Produkte den gewünschten Erfolg? Bist du zufrieden mit deinen Haaren?
Hab meine Haare auch stufig schneiden lassen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 9:50
In Antwort auf lenchen00

Hallo!
Also danke für deinen Beitrag.
Was noch interessant wäre: wie sehen deine Haare aus wenn du sie pflegst wie oben beschrieben? Haben die Produkte den gewünschten Erfolg? Bist du zufrieden mit deinen Haaren?
Hab meine Haare auch stufig schneiden lassen.
LG

Ich bin immer am Probieren...
Also meine Haare gefallen mir schon gut
Aber ich muss sagen, ich färbe sie auch oft (meine Naturhaarfarbe ist so ein grausiges "Straßenköterblond" :/) von daher gehen sie auch sehr oft kaputt.
Ich bin auch gerade dabei meine gesamten Shampoos und Co. auf silikonfrei umzustellen...das braucht ja auch eine gewissen Zeit, bis sich die Haare dran gewöhnt haben! Klar wäre Naturkosmetik (NK) besser...aber alles nach seiner Zeit Ich bin jetzt schon total überfordert mit den ganzen Bezeichnungen für Silikone - lerne jeden Tag neue dazu!
Such z.B. gerade einen Schaumfestiger (wär toll, wenn der auch noch für Locken ist) ohne diese Silikone bzw. weniger... hab da auch einen gefunden: wieder mal von balea "trend it up" lockend (dm) >>der ist ohne Alkohol (schon mal ein riesiger Pluspunkt!) und anscheinend fast frei von Silikonen...
Ansonsten muss ich wirklich erst meine ganze Pflege umstellen:
habe jetzt mir von Schauma "Repair&Pflege" mit Sheabutter+Kokos geholt, ist das Shampoo, das hat keine Silikone (leider aber die Spülung) und deshalb probier ich es ohne!! und wie gesagt das von balea mit aprikose und milch. hab gehört, da gibts auch ne Haarkur, vielleicht probier ich die mal aus
Aber mit meiner bin ich schon sehr zufrieden!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 10:52
In Antwort auf alene_12282870

Ich bin immer am Probieren...
Also meine Haare gefallen mir schon gut
Aber ich muss sagen, ich färbe sie auch oft (meine Naturhaarfarbe ist so ein grausiges "Straßenköterblond" :/) von daher gehen sie auch sehr oft kaputt.
Ich bin auch gerade dabei meine gesamten Shampoos und Co. auf silikonfrei umzustellen...das braucht ja auch eine gewissen Zeit, bis sich die Haare dran gewöhnt haben! Klar wäre Naturkosmetik (NK) besser...aber alles nach seiner Zeit Ich bin jetzt schon total überfordert mit den ganzen Bezeichnungen für Silikone - lerne jeden Tag neue dazu!
Such z.B. gerade einen Schaumfestiger (wär toll, wenn der auch noch für Locken ist) ohne diese Silikone bzw. weniger... hab da auch einen gefunden: wieder mal von balea "trend it up" lockend (dm) >>der ist ohne Alkohol (schon mal ein riesiger Pluspunkt!) und anscheinend fast frei von Silikonen...
Ansonsten muss ich wirklich erst meine ganze Pflege umstellen:
habe jetzt mir von Schauma "Repair&Pflege" mit Sheabutter+Kokos geholt, ist das Shampoo, das hat keine Silikone (leider aber die Spülung) und deshalb probier ich es ohne!! und wie gesagt das von balea mit aprikose und milch. hab gehört, da gibts auch ne Haarkur, vielleicht probier ich die mal aus
Aber mit meiner bin ich schon sehr zufrieden!

LG

Silikone
Bezeichnungen für Silikone!? kennst du da welche? wär ja super wenn du mir ein paar schreiben könntest.
verwende seit kurzem naturhaarpflege von sante. sind schon ein bissl weicher geworden aber halt immer noch glanzlos. die spülung is ohne silikone, steht drauf. aber das schampoo, da bin ich mir nicht so sicher. oder sind naturprodukte immer ohne silikone??
hast du erfahrungen mit hitzeschutz-produkten gemacht fürs föhnen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 11:17

123
wenn du deine Haare jeden wäschst und fönst brauchst du dich auch nicht zu wundern wenn sie trocken sind!

Versuch mal nur jeden 2 und dann 3 Tag zu waschen und die Haare nicht zu fönen. Ausserdem solltest du 2-3 Tropfen Öl in die nassen Spitzen geben. Das hilft gegen die Trockenheit.

Ausserdem sollten Haare wenn nass nicht gekämmt bzw. gebürstet werden. Nur grob entwirrd. In dem Zustand sind Harre sehr empfindlich und reißen schneller ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 11:39
In Antwort auf joy_11938635

123
wenn du deine Haare jeden wäschst und fönst brauchst du dich auch nicht zu wundern wenn sie trocken sind!

Versuch mal nur jeden 2 und dann 3 Tag zu waschen und die Haare nicht zu fönen. Ausserdem solltest du 2-3 Tropfen Öl in die nassen Spitzen geben. Das hilft gegen die Trockenheit.

Ausserdem sollten Haare wenn nass nicht gekämmt bzw. gebürstet werden. Nur grob entwirrd. In dem Zustand sind Harre sehr empfindlich und reißen schneller ab.

!
Hallo,
föhnen muss ich sie fast weil sie luftgetrocknet beschissen aussehen. bürsten im nassen zustand tu ich sie auch net. und jeden tag waschen muss ich sie weil sie am ansatz ziemlich schnell nachfetten. (arbeite außerdem in einem pflegeberuf und bin nach der arbeit gerne "sauber")
Hast du etwa auch locken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 16:57
In Antwort auf lenchen00

Silikone
Bezeichnungen für Silikone!? kennst du da welche? wär ja super wenn du mir ein paar schreiben könntest.
verwende seit kurzem naturhaarpflege von sante. sind schon ein bissl weicher geworden aber halt immer noch glanzlos. die spülung is ohne silikone, steht drauf. aber das schampoo, da bin ich mir nicht so sicher. oder sind naturprodukte immer ohne silikone??
hast du erfahrungen mit hitzeschutz-produkten gemacht fürs föhnen?

NK ohne Silis
Also ich habe keine Erfahrung mit Hitzeschutz-Produkten...ich wasche meine Haare lediglich 2mal in der woche und föhne wie gesagt nur ganz zum schluss.
wenn sie nass sind, kämme ich mit einem grobzinkigen Kamm, ohne mit meinen haaren zu kämpfen
nk heißt immer ohne silikone, deswegen sind es ja naturprodukte, denn silikone sind chemisch hergestellte stoffe!
also silikone sind auf jeden fall schon mal alle incis, die mit -cone oder -xane enden, soviel habe ich schon herausbekommen
auch alle polyquarternium-... (immer mit einer zahl im anschluss) sind wohl auch solche! Natürlich sind nk-produkte sehr gut, weil alles rein pflanzlich ist, aber ich habe keine erfahrungen damit
schau mal auf die seite hier:

http://www.lhpa.info/

da findest du ganz nützliche tipps zum haare waschen, stylen und co!

für trockene spitzen würde ich dir auch ein öl empfehlen, dass du ein bisschen einmassierst (auf der Seite steht, Kokosöl ist sehr gut...habe es noch nicht ausprobiert, denn bin noch auf der Suche, wo ich es bekommen kann!)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 18:00

Glätteeisen+Glattspray
Haii...also...meine freundin hat da auch so ein Problem sie hat nämlich seeeehr viele Locken und auch nur etwa Schulterlanges Haar...sie war einmal bei mir, da hab ich ihr mal mein Glattspray richtig viel auf die Haare gemacht^^....und danach mit Glätteeisen drüber und noch einmal kämmen....das funktioniert SUPER!....Also ich empfehle das weiter...das Glattspray ist auch sehr billig...ich habs ca. für 2-3 euro bei rossmann gekauft...Aber bei öfteren anwendungen empfehle ich aber einen Marmoraufsatz or wie das heißt ...also mit dem eisen...erstmal sind deine haare dann richtig glatt aber danach so nach ca. 20 min. sind deine locken FAST alle wieder da...aber halt nicht so doll wie davor und das lässt die haare nicht so strubbelig aussehen...VIEL GLÜCK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 14:39
In Antwort auf alene_12282870

NK ohne Silis
Also ich habe keine Erfahrung mit Hitzeschutz-Produkten...ich wasche meine Haare lediglich 2mal in der woche und föhne wie gesagt nur ganz zum schluss.
wenn sie nass sind, kämme ich mit einem grobzinkigen Kamm, ohne mit meinen haaren zu kämpfen
nk heißt immer ohne silikone, deswegen sind es ja naturprodukte, denn silikone sind chemisch hergestellte stoffe!
also silikone sind auf jeden fall schon mal alle incis, die mit -cone oder -xane enden, soviel habe ich schon herausbekommen
auch alle polyquarternium-... (immer mit einer zahl im anschluss) sind wohl auch solche! Natürlich sind nk-produkte sehr gut, weil alles rein pflanzlich ist, aber ich habe keine erfahrungen damit
schau mal auf die seite hier:

http://www.lhpa.info/

da findest du ganz nützliche tipps zum haare waschen, stylen und co!

für trockene spitzen würde ich dir auch ein öl empfehlen, dass du ein bisschen einmassierst (auf der Seite steht, Kokosöl ist sehr gut...habe es noch nicht ausprobiert, denn bin noch auf der Suche, wo ich es bekommen kann!)

LG

Locken
hallo. ich habe auch strohige locken. habe immer schaumfestiger benutz aber hat nie wirklich geholfen. zur zeit benutze ich Revlon HairDays Curly Scrunch. diese creme is sooooooo geil. nach dem haare waschen tu ich bißchen von der creme ins nasse haar, knete udn lass dann lufttrockenen. für volumen föhn ich nachdem sie fast trocken sind mit einem difusor. danach hab ich echt tolle locken. die haare sidn dann nicht mehr strohig und fühlen sich toll an. versucht es einfach mal. würd mich interessieren wie ihr das findet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 14:52

Die Lösung
für dein Problem sind die Produkte von Curls.Unter Google kommst du zu den Infos.Ich benutze sie seit ca 2 Monaten.Nehme immer das SLS freie Shampoo,Coconut conditioner, ein Feuchtigkeitsspray und ab und zu das Curls souffle.So schöne Locken hatte ich noch nie. Hoffe ich konnte dir helfen.L.G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2008 um 20:37

Schöne Locken,dank Curlsys
Hallo!
Ich hatte auch ungebändigte Naturlocken,jetzt hat mir meine Friseurmeisterin Katja Stöver von der Hairlounge Thieme aus Wilhelmshaven einen besonderen Schnitt gemacht,er nennt sich Curlsys und wird mit einer besonderen Schere gemacht,ich bin total begeistert!Die Locken sind jetzt superschön,fallen einfach klasse und die Haare sehen super gesund aus Ich kann gar nicht oft genug in den Spiegel schauen!Es hat sich wirklich gelohnt!
Ich würde es einfach mal ausprobieren....und du brauchst keine teuren Produkte kaufen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2009 um 14:32

Lockenprobleme!!
Hallo,

ein ganz heißer Tip von mir. Habe auch Naturlocken, war früher total unglücklich damit.
Sie waren trocken, glanzlos und meine Locken machten was Sie wollten.

Seit dem ich das Glanz Shampoo, den Hydro Balsam und den Volumen Festiger der remar Haarpflege verwende, bin ich überglücklich!

Sie glänzen unbeschreiblich, fühlen sich sehr gut an und jetzt macht es sogar Spaß sie lockig zu tragen.
Wusste gar nicht, das ich so schöne Locken habe. Vor allem machen Sie keinen Stress mehr!
Wenn ich Lust auf glatte Haare habe, geht das Ausföhnen auch viel einfacher als vorher, liegt
eindeutig an der Haarqualität.

Die Haarpflege ist einfach sensationell!

Stylingtips der Firma remar
Zum ausföhnen bzw. glatt föhnen: Haare gut antrocknen (auf mittlerer Stufe), dann Haare abteilen,
in der Haarmitte die Rundbürste ansetzten und bis in die Spitzen ziehen, dann die Rundbürste mit
Spannung einrollen. Auf die Haarspitzen achten, damit sie nicht einknicken. Trocken föhnen
(wieder mitllere Stufe), kurz auskühlen lassen. Rundbürste unter Spannung wieder ausdrehen.
Funktioniert super! Da verheddern sich die Haare auch nicht in der Rundbürste!

Ein Tip von mir:
Wenn ich meine Haare im trockenem Zustand durchkämme (wenn ich sie lockig trage), anschließend etwas
feucht machen und wieder in Form bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2009 um 23:22

Hey
ich würd die haare ein deiner stelle nicht im trockenen zustand kämmen da bricht sehr viel ab ist nicht gut bei lockigem haar und du sagst ja du wäschst sie jeden tag also kämm sie nur nach dem waschen einmal und du kannst olivenöl als kur benutzen oder du tust es nach dem waschen ins haar und lässt es drin, ich benutze manchmal von got2be das lockenmousse das betont die locken sehr gut und lässt sie geschmeidig aussehn aber zu oft würd ich das auch nich benutzen nur in notfällen wenn die haare total beschissen aussehn.
glätten föhnen und alles was mit hitze zu tun hat würd ich ganz sein lassen das macht es nur noch schlimmer versuch die mal luft trocknen zu lassen indem du einen zopf machst oder ähnliches so sind die haare nicht so aufgeplustert und fallen schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen