Anzeige

Forum / Beauty

Bioflex, Bioplast und PFTE - Was ist das? Gut oder schlecht??

Letzte Nachricht: 9. Juni 2011 um 11:12
R
ruchel_12379726
21.05.08 um 15:08

hallo..

ich habe letztens von den materialien bioplast-, flex und PTFE für piercings gehört!

kann mir jemand sagen, was das ist und ob das eher gut oder eher schlecht ist??!

danke

Mehr lesen

beatrice1180
beatrice1180
04.05.09 um 17:33

PFTE: Bioflex, Bioplast, Teflon, Gore-Tex, ...
Hallo

das Material ist sehr gut und sehr empfehlenswert, soweit du die Optik magst. Es glitzert halt nicht wie Metall. Zum Einheilen find ich's optimal.

Der Unterschied zwischen Bioplast und Bioflex ist, soweit ich gehört hab nur die Biegbarkeit. Angeblich sind beides nur Marketingnamen für PTFE.

Bitte nicht mit anderen kunststoffen verwechseln die im Gegensatz dazu allergische Probleme verurachen könnten wie z.B. Acryl oder PVC...

PTFE ist chemisch "Poly Tetra Fluor Ethylen", was u.a. als "Teflon" oder "Gore-Tex" vermarktet wird. Sogar als Implantate wie z.B. Gefäßprothesen wird's verwendet. Aber unbedingt drauf achten, daß es für Piercings gedacht ist, und nicht für den industriellen Einsatz mit irgendwelchen Zusatzstoffen.

Siehe:
de.wikipedia .org/wiki/Polytetrafluorethylen
www.PTFEpiercing .de

- laut EU-Verordnung als Erstpiercing zugelassen
- allergisch neutral
- wesentlich kürzere Abheilzeiten gegenüber Titan
- passt sich durch seine Flexibilität dem Stichkanal an und belastet diesen nicht bei Bewegung
- beseitigt in vielen Fällen Probleme wie Stichkanalreizungen und schlechte Abheilung

Praktisch heißt das, du brauchst die Krüstchen nicht abknibbeln, die im Stichkanal unangenehm werden könnten, da sie eh nicht klebenbleiben. Das Abknibbeln früher hat auch immer geringfüging das Risiko einer Entzündung gehabt. So heilt's einfach schneller ein, und du kannst das neue Piercing dann schneller so Schmücken ganz wie du's magst...

Beatrice

3 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
antwan_12261014
09.06.11 um 11:12

Nichts ist wie es scheint!!!
...ich finde es erschreckend wie für Bioplast und Bioflex Propaganda gemacht wird.

Ich komme aus der Kunststoffindustrie und verarbeite PTFE für den Piercingbereich.
Da ich nun schon öfter gehört habe wie toll das Material sein soll möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben.

Also Ptfe wird seit Jahren in der Medizin eingesetzt und ist ein sehr hochwertiger Kunststoff. Ich habe in 11 Jahren noch nie von Problemen gehört. Ganz im Gegenteil zu Bioplast. Da habe ich schon heftige Entzündungen bei Erstpiercings gesehen die nach einem Wechsel auf PTFE verschwunden sind.

Ganz besonders interessant finde ich die Argumentation im WC-Forum. Da wird ein Gutachten präsentiert.
Nur ist das Gutachten von 2001 und dieses Gutachten kenne ich im Zusammenhang mit dem Fantasienamen PMFK (Polymerer Medizinischer Flexibler Kunststoff) ich lach mich tot.
Ich hab das Material mal analysieren lassen.....Acrylat.
Also kommen wir der Sache schon näher. Es wird eine Art Acryl sein. Das mit der Zeit porös wird und auch Flüssigkeit aufnimmt.
Meiner Meinung nach ist Bioplast nichts anderes als ein neuer Fantasiename für PMFK (Acry).

Acryl ist ein billiger Kunststoff und von der Biokompabilität
weitaus schlechter als PTFE.

PTFE gibt es übrigens auch farbig.
Nur sind bei farbigen Kunststoffen nunmal Farben beigemischt.
Was dazu führt das dem Material auch noch andere Substanzen beigemischt werden. Bei PTFE haben die Farben zumindest eine FDA Zulassung.

Es wird in anderen Foren behauptet das die Zusammensetzung von Bioplast geheim ist.
Weil es ja so ein tolles Material ist.

Nur frage ich mich warum das Material nur im Piercingbereich auftaucht. Und nicht in der Medizintechnik in der ein viel höherer Absatz möglich währe.
Wenn man danach googelt findet man Aquarienzubehör aus dem Material. Sehr hochwertig klingt das nicht.

Hinzu kommt das Bioplastpiercings einen Bruchteil von
PTFEpiercings kosten. Komisch oder?
Wenn das Material doch so geheim und so toll ist.

Ich finde es erschreckend wie hier aus Profitgier gelogen wird.
Und das wegen ein paar cent.

Das gleiche gibts übrigens auch bei Titan.
Ich habe schon Titan rosten sehen.
Was meint Ihr was da alles fürn Dreck reinkommt damit es billiger wird?

Qualität hat nun mal Ihren Preis.
Und den Preis von PTFE-Rohmaterial ist dieses Jahr um 40%
gestiegen.

Ich kann nur jeden empfehlen nicht alles zu gleuben was hier erzählt wird.


8 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige