Anzeige

Forum / Beauty

Bindegewebsschäden durch Minimizer?

Letzte Nachricht: 7. Dezember 2022 um 16:39
P
pinacolada93
03.12.22 um 10:40

Ich (29) trage tagsüber sehr häufig Minimizer. Ich weiß, daß man das auf Dauer vermeiden sollte, aber bei meinen 75F/70G fühle ich mich im Minimizer einfach selbstsicherer.
Nun stelle ich aber fest, daß mein Bindegewebe immer haltloser wird und die Brüste insbesondere seitlich irgendwie ganz viele Microfältchen (wie fein zerknüdeltes Papier) ausbilden.
Meine Gyn. meint, das könne durch die ständigr Kompression des Minimizers kommen. Ist aber nur eine Vermutung!
Ich würde gerne mal wissen, ob andere eine ähnliche Erfahrung gemacht haben und ob meine Symptome tatsächlich auf das häufige Tragen eines Minimizers (im Job eigentlich immer) rückführbar sein könnten.
Danke vorab
pina

Mehr lesen

Anzeige
T
tinafl
07.12.22 um 16:39

Ich hatte als Teenager mit schon 70 G auch mit Minimizer experimentiert, aber meine Gyn hat mir abgeraten. Hatte schnell selber gemerkt, dass nach längerem Tragen die Brust sich weich anfühlte. Laut Gyn kann sich auch Lymphe stauen, gar nicht gut, mal abgesehen von Bindegewebsschwäche. Hab Minimizer dann nur wenige Stunden und nicht täglich getragen, wenn ich unbedingt kaschieren wollte oder musste, aber nie ganze Tage lang. Heute, auch mit 75 G-H (je nach BH) nicht,  würde ich die Dinger nie anziehen. Zieh doch im Job normale qualitativ gute Bügel BHs an, das langt

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige