Home / Forum / Beauty / Schönheitschirurgie / Bin hin und hergerissen - Brustverkleinerung

Bin hin und hergerissen - Brustverkleinerung

3. September 2007 um 16:55 Letzte Antwort: 4. September 2007 um 8:21

Man ich weis nicht was ich machen soll!

Beim Pilzbefalltest kam negativ raus, dh. da ist nix mit pilz! Trotzdem Juckt es und ist alles rot!

Außerdem überlege ich gerade ernsthaft überhaupt jetzt meine Brust verkleinern zu lassen

Einerseits hab ich Rückenschmerzen und mich schränkt das alles sehr ein! Ich wünsche mir nichts mehr wie endlich mein C-Körbchen zu haben! Dennnoch weigert sich die meine KK die Kosten zu übernehmen! Und wenn ich es selbst zahle dann will ich dass die Brust dann auch so bleibt!!!

Andererseits hab ich (bin jetzt 22) eigentlich vor in 2 Jahren (und nicht später!!) Schwanger zu werden! Da wächst der Busen ja nochmal und da ich 2 Kinder will wächst er ja dann nochmals!
Nun überlege ich die ganze Zeit ob ich nicht warte biss ich meine 2 Kinder hab (bin dann so 28/29) und mir dann die Brust verkleinern lassen soll! Somit hab ich dann ne schöne kleine Brust und nicht die Angst dass sie wieder wächst!

Ach ich weiß einfach nicht weiter...

Liebe Grüße mauusenina

Mehr lesen

3. September 2007 um 17:54

Hallo Nina,
Ohje, das tut mir aber leid für dich. Trotzdem darfst du jetzt nicht aufgeben. Klar, du hast gerade vielleicht keinen Pilz, aber die Hautprobleme (Juckreiz etc.) hast du trotzdem.
Bevor du noch nicht vom MDK begutachtet worden bist, würde ich weiter dran bleiben. Noch hast du nicht verloren...

Deine Bedenken wegen der Schwangerschaft kann ich sehr gut verstehen. Genau dieselben hatte ich auch. Wenn die Kasse nicht gezahlt hätte, hätte ich die OP wahrscheinlich auch erst gemacht, wenn ich meine Schwangerschaften abgeschlossen hätte.
Die Gefahr ist nämlich immer da, dass die Brust während der Schwangerschaft wieder wächst. Meine Frauenärztin meinte allerdings, dass dies nicht unbedingt der Fall sein muss. Vorallem meinte sie, je größer die Brust ist, desto mehr wächst sie noch. Da musst du dir halt überlegen, ob du das so lange aushälst bis du 28 oder 29 bist, ohne noch mehr Rückenprobleme zu bekommen. Denn du musst auch bedenken, dass dein Busen jetzt während den Schwangeschaften wahrscheinlich noch mehr wächst und dann musst du in dieser Zeit mit dem noch größeren Busen und noch mehr Rückenschmerzen leben.
Ich will dir jetzt keine Angst machen, das muss ja auch nicht so kommen, aber das sind halt die Gedanken, die mir damals durch den Kopf gegangen sind. Andererseits hast du, wenn du die OP nach deiner Schwangerschaft machen lässt, garantiert auf Dauer einen schönen Busen, wenn du nicht unbedingt viel zunimmst.

Wie du siehst, kann ich dir auch nicht wirklich helfen. Es ist wirklich eine schwierige Entscheidung. Du musst für dich die Vor- und Nachteile abwägen. Denn wie schlimm deine Rückenschmerzen etc. bisher sind, das kannst bloß du entscheiden.

Aber jetzt warte erstmal ab, was bei der Untersuchung vom MDK herauskommt. Wenn wir dir alle ganz fest die Daumen drücken, klappt es bei dir vielleicht auch

Lass den Kopf nicht hängen und ganz liebe Grüße,
Jasmin

Gefällt mir
4. September 2007 um 8:21
In Antwort auf naim_12287079

Hallo Nina,
Ohje, das tut mir aber leid für dich. Trotzdem darfst du jetzt nicht aufgeben. Klar, du hast gerade vielleicht keinen Pilz, aber die Hautprobleme (Juckreiz etc.) hast du trotzdem.
Bevor du noch nicht vom MDK begutachtet worden bist, würde ich weiter dran bleiben. Noch hast du nicht verloren...

Deine Bedenken wegen der Schwangerschaft kann ich sehr gut verstehen. Genau dieselben hatte ich auch. Wenn die Kasse nicht gezahlt hätte, hätte ich die OP wahrscheinlich auch erst gemacht, wenn ich meine Schwangerschaften abgeschlossen hätte.
Die Gefahr ist nämlich immer da, dass die Brust während der Schwangerschaft wieder wächst. Meine Frauenärztin meinte allerdings, dass dies nicht unbedingt der Fall sein muss. Vorallem meinte sie, je größer die Brust ist, desto mehr wächst sie noch. Da musst du dir halt überlegen, ob du das so lange aushälst bis du 28 oder 29 bist, ohne noch mehr Rückenprobleme zu bekommen. Denn du musst auch bedenken, dass dein Busen jetzt während den Schwangeschaften wahrscheinlich noch mehr wächst und dann musst du in dieser Zeit mit dem noch größeren Busen und noch mehr Rückenschmerzen leben.
Ich will dir jetzt keine Angst machen, das muss ja auch nicht so kommen, aber das sind halt die Gedanken, die mir damals durch den Kopf gegangen sind. Andererseits hast du, wenn du die OP nach deiner Schwangerschaft machen lässt, garantiert auf Dauer einen schönen Busen, wenn du nicht unbedingt viel zunimmst.

Wie du siehst, kann ich dir auch nicht wirklich helfen. Es ist wirklich eine schwierige Entscheidung. Du musst für dich die Vor- und Nachteile abwägen. Denn wie schlimm deine Rückenschmerzen etc. bisher sind, das kannst bloß du entscheiden.

Aber jetzt warte erstmal ab, was bei der Untersuchung vom MDK herauskommt. Wenn wir dir alle ganz fest die Daumen drücken, klappt es bei dir vielleicht auch

Lass den Kopf nicht hängen und ganz liebe Grüße,
Jasmin

Hallo Jasmin
Ja meine Rückenschmerzen sind da! Ich habe sie zum glück nicht täglich! Manchmal tut mir einfach der Rücken und Nacken weh, manchmal sind die Schmerzen wirklich schlimm!

Ich warte was die KK sagt...dann schau ich weiter! Wenn die Absagen dann warte ich einfach bis ich meine 2 Kids hab

Bei meiner Mutter (sie hatte B) wuchs die Brust auch bei jeder Schwangerschaft! Da sie nicht gestillt hat blieb sie so groß! Sie hat allerdings jetzt auch nur C!

Ich denke dass ich nach meinen Kindern dann nochmal einen Versuch starte, vielleicht sind meine Brüste dann größer und die KK zahlt es dann schneller oder ich zahl es selber!

Warten Wir ab...

liebe Grüße

Nina

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers