Forum / Beauty

Bikram yoga

Letzte Nachricht: 19. September 2010 um 15:41
D
darcy_12775165
12.03.04 um 13:14

hat schon jemand erfahrungen mit bikram yoga? habe gerade gesehen, dass es hier angeboten wird, leider ist es sehr teuer, eine 5er karte kostet 62 euro und ist nur einen monat gueltig.

kann man die positionen mit ein paar stunden lernen? ich suche noch etwas fuer vor allem meinen ruecken und etwas kurze wadenbaender fuer einen 5 wochen aufenthalt in spanien - und warm ist es da eh, vor allem in typischen spanischen appartementen

eine intrucution stunde plus die 2te stunde gratis und eine monatskarte kann ich mir wohl gerade so leisten. mehr ist leider nicht drin. wenn ich mich konzentriere ist meine koerperhaltung und gleichgewicht eigentlich recht gut, und flexibel bin ich auch. nach den sommerferien will ich wieder ballet machen, aber solange muss ich noch warten.

also, wer weiss mehr?

sivota

Mehr lesen

N
nomusa_12257158
23.03.04 um 15:47

Antwort auf sivotas fragen über bikram yoga:
Hi Sivota,
ich lerne seit einem Jahr Bikram-Yoga. Es ist superanstrengend und sehr hilfreich. Aber ich denke nicht, dass man das in ein paar Stunden lernen kann, besonders wenn man noch nie mit Yoga zu tun hatte. Da kann man vorher Sport gemacht haben, wie man will, das ist sehr besonders, und die Mühe + finanzieller Aufwand lohnt in jedem Fall. Ich würde es aber erst ausprobieren, ob es dir zusagt. Manche vertragen die Hitze nicht. Ich bezahle 80 E im Vertrag monatlich. Ich gehe 3 mal wöchentlich (weniger sollte es am Anfang nicht sein) üben und bin sehr zufrieden mit der Betreuung. Die ist wichtig, denn die Haltungen sollten korrigiert werden. Man macht manches aus Gewohnheit und oder Schmerzen falsch und das ist nicht Sinn der Sache. Es ist etwas sehr hilfreiches und Gutes. Und Gutes hat seinen Preis. Egal was es ist. Gutes für nix gibts nicht. Da muss man abwägen, ob es einem Wert ist oder nicht.

Gefällt mir

D
darcy_12775165
24.03.04 um 10:33
In Antwort auf nomusa_12257158

Antwort auf sivotas fragen über bikram yoga:
Hi Sivota,
ich lerne seit einem Jahr Bikram-Yoga. Es ist superanstrengend und sehr hilfreich. Aber ich denke nicht, dass man das in ein paar Stunden lernen kann, besonders wenn man noch nie mit Yoga zu tun hatte. Da kann man vorher Sport gemacht haben, wie man will, das ist sehr besonders, und die Mühe + finanzieller Aufwand lohnt in jedem Fall. Ich würde es aber erst ausprobieren, ob es dir zusagt. Manche vertragen die Hitze nicht. Ich bezahle 80 E im Vertrag monatlich. Ich gehe 3 mal wöchentlich (weniger sollte es am Anfang nicht sein) üben und bin sehr zufrieden mit der Betreuung. Die ist wichtig, denn die Haltungen sollten korrigiert werden. Man macht manches aus Gewohnheit und oder Schmerzen falsch und das ist nicht Sinn der Sache. Es ist etwas sehr hilfreiches und Gutes. Und Gutes hat seinen Preis. Egal was es ist. Gutes für nix gibts nicht. Da muss man abwägen, ob es einem Wert ist oder nicht.

Danke
Hall Nanafresh,

tja, ich wuerde gerne mehr machen, aber ich habe noch genau 3 Wochen Zeit um dahin zu gehen da ich Ende April erstmal auf Studienexkursion sein werde. Erst nach den Sommerferien kann ich dann weitermachen, da ich nicht am Unistandort wohne. In diesen 3 noch verbleibenden Wochen koennte ich eventuell noch 5 Stunden unterbringen. Denn an fast allen Tagen habe ich Kurse bis 13.00, und Yoga ist erst um 18.00 und es nervt einfach, 5 Stunden an der Uni bleiben zu muessen.

Tja, und dann die Kosten... ich glaube schon, dass es sich lohnt, aber ich habe einfach keine 100 euro pro Monat um mehrmals wochendlich zu trainieren. Um ehrlich zu sein habe ich nur 90 Euro im Monat zur Verfuegung, fuer Kleidung, eine Tasse Tee an der Uni, mal etwas nettes machen...

Aber ich muss zugeben, dass es tatsaechlich sehr interessant und intensiv ist. Kannst du mir eine Frage beantworten? Ich war beim ersten Mal zu erschoepft zum Fragen Was ist gemeint mit 'open your chest' oder irgendein anderer Koerperteil? Ich kann mir das nur seeehr bildlich vorstellen *iiiih*

Sivota

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hyong_12261639
19.09.10 um 15:41

Bikram Yoga Erfahrungen
Hallo!
Ich bin begeisterte Bikram Yoga Gängerin. Ich habe auch einen Erfahrungsbericht online veröffentlicht (siehe unten). Die Übungen kannst du in einigen Stunden im Grunde schon lernen. Die Temperatur ist aber wichtig, da der Körper wirklich warm sein muss für diese Übungen! Zum lernen lohnt sich ein Monat schon, versuche einfach, so oft hinzu gehen, wie du es schaffst - dann rechnet sich der Preis Nach dem Herrn Bikram soll man eigentlich die ersten 2 Monate auch jeden Tag Hot Yoga machen!
Hier meine Artikel:
http://www.vnr.de/b2c/koerper-seele/yoga/bikram-yoga-erfahrungsbericht.html

Gefällt mir