Anzeige

Forum / Beauty

Bikinizone

Letzte Nachricht: 8. Juni 2023 um 10:38
A
arezou_22504264
29.12.20 um 16:32

Hello ihr lieben

Ich habe meine Bikizone wachsen lassen, aber sobald die Haare wieder nachwachsen, entstehen kleine schmerzhafte pickelchen. Wegen eingewachsene Haare. 

Habt ihr Erfahrungen mit so was?
Benutzt ihr irgendwelche creme, damit die Haare nicht einwachsen? 

Merci im voraus

Liebe grüsse

Eli

Mehr lesen

B
badra_22591666
30.12.20 um 0:15

Hallo Powerfrau,

eingewachsene Haare entstehen oft wenn abgestorbene Hautzellen die Poren "verstopfen". Das Haar kann dann nicht normal an die Hautoberfläche durchdringen und wächst seitlich unter der Haut weiter. 

Die abgestorbenen Hautzellen wirst du durch regelmäßiges Peeling los, danach sind deine Poren frei und es müsste besser werden.

Gefällt mir

iwako
iwako
31.12.20 um 13:30

Meine Haut ist ziemlich pflegeleicht. Aber ich bekomme trotzdem ab und zu ein oder zwei eingewachsene Haare, besonders wenn es sehr heiß ist. Das ist für mich kein ernsthaftes Problem. Ich kann es aber komplett verhindern, wenn ich will, wenn ich nach dem Wachsen einige Tage lang morgens ein Peeling mache und Höschen aus Baumwolle trage, damit die Haut atmen kann.  
Früher war es schlimmer, aber meine Haut hat sich schon total an das Epilieren gewöhnt. Zuckerpaste ist da übrigens vorteilhaft, weil der Zucker antibakteriell, also desinfizierend wirkt und Du die Haare mit der Wuchsrichtung rausziehst und somit die Haut nicht einreißt wie beim Wachs. Trotzdem ist die Wirkung gründlicher.

Gefällt mir

J
jarmo_22922191
01.02.21 um 14:49

Also ich pflege meine Haut immer mit Dr. Severin Rasiercreme nach der Haarentfernung. Kann ich empfehlen, hatte nie Probleme mit Rasierpickeln. Ist auch antibakteriell soweit ich weiß

Gefällt mir

Anzeige
laurie120
laurie120
04.02.21 um 23:39

Ich habe auch dieses problem. Ich "rasiere" meinen Intimbereich nicht, aber ich verwende eine Haarentfernungscreme, die für eingewachsene Haare, die durch Rasieren verursacht werden, nicht so schlecht ist. Der Geruch ist nicht der beste, ich habe mich daran gewöhnt. Ich lasse es 10-15 Minuten einwirken und spüle es dann zusammen mit den unerwünschten Haaren ab.

 

1 -Gefällt mir

K
karma_27688415
11.05.22 um 20:09
In Antwort auf laurie120

Ich habe auch dieses problem. Ich "rasiere" meinen Intimbereich nicht, aber ich verwende eine Haarentfernungscreme, die für eingewachsene Haare, die durch Rasieren verursacht werden, nicht so schlecht ist. Der Geruch ist nicht der beste, ich habe mich daran gewöhnt. Ich lasse es 10-15 Minuten einwirken und spüle es dann zusammen mit den unerwünschten Haaren ab.

 

Das mach ich auch keine Problem bis dato 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

waserknity
waserknity
10.04.23 um 13:21

Ich unterziehe mich seit Jahren dem Sugaring und Bewuchs kann ich kaum noch feststellen. Dass die Reste auch noch wegbleiben, kommt sicher bald.  
Es ist einfach mehr nach meinem Geschmack. Meine Haut kriegt diese schöne, superstreichelglatte Textur und ich habe das Gefühl, dass es das Nonplusultra darstellt. Ich fühle mich wohler im eigenen Körper, mehr im Einklang mit mir selbst, mit mehr Selbstvertrauen.  
Wenn ich dazu meine Satinwäsche trage, dann ist es schon ein wahrhaft sündiges Gefühl. Aber besonders am Tag nach dem Waxing trage ich auch oft gar keine Unterwäsche, ist besser für die Haut. Mit Cremes dagegen habe ich keine guten Erfahrungen gemacht, auch nicht mit Aloe Vera. Statt dessen möchte ich dir empfehlen, ab und zu zu peelen, das reinigt nochmals und bringt die Haut besser in Schwung.

Gefällt mir

Anzeige
F
figen_33117421
15.04.23 um 18:04

Ich lasse das mit Warmwachs machen und meine Depiladora macht nachher direkt ne Lotion drauf. Fühlt sich echt noch Wochen seidig glatt an

Gefällt mir

vikujna
vikujna
11.05.23 um 13:01

Als Teenager habe ich Enthaarungscreme, Sugaring, Epilierer, Wachs und einige andere Sachen benutzt, um unerwünschte Haare loszuwerden, und ich komme immer wieder auf Zuckerpaste zurück. Sie tut meiner Haut am Besten, weil sie weniger zieht und zerrt und es am nächsten Morgen keine Stoppeln gibt, die unter der Oberfläche einwachsen können.  
Ja, und am Ende meines Studiums kam ich an den Punkt, wo auch meine Schamhaare am Ende waren. Bis auf den Flaum aufgezehrt, so ziemlich jedenfalls. Aber auch wenn man sie fast mit der Lupe suchen muss, die paar restlichen Härchen zupfe ich entweder oder ich rupfe sie alle paar Wochen kollektiv raus.

Gefällt mir

Anzeige
downhomegirl
downhomegirl
08.06.23 um 10:38

Es ist in deinem Fall wohl besser, das Waxing bei den Profis durchführen zu lassen, um Komplikationen zu vermeiden. Sie können dich auch besser beraten als wir in diesem Forum.

Gefällt mir

Bikinizone wachsen: Mit DIESEN Tipps tut's nicht so weh
Anzeige