Home / Forum / Beauty / Hautpflege / Bewertung: klassische Nivea-Creme

Bewertung: klassische Nivea-Creme

25. Oktober 2006 um 13:32 Letzte Antwort: 27. Oktober 2006 um 18:13

Hallo!

Mich würde interessieren, wie ihr die klassische Nivea-Creme (die in der blauen Dose) bewerten würdet?

Ist sie euch zu fettig oder gerade richtig?
Wann und wie oft verwendet ihr sie?
Habt ihr gute oder schlechte Erfahrungen gemacht?... etc.

Schreibt alles, was euch zur Nivea-Creme einfällt!

Mich interessiert dieses Thema, weil mir die Nivea-Creme sehr bei meinen Hautproblemen geholfen hat, obwohl mir davon sehr abgeraten wurde, die Creme bei Akne zu benutzen... Zum Glück habe ich die Creme doch benutzt!
Dass mir die Creme tatsächlich geholfen hat, hat mich wirklich sehr vewundert, da man sie ja eigentlich wirklich nicht für fettige oder zu Pickeln neigender Haut verwenden sollte...


Danke für eure Antworten!

emmanuelle

Mehr lesen

25. Oktober 2006 um 13:37

...
Hm, ich habe sie nicht oft benutzt- und wenn, hatte ich ein paar Pickel mehr, soweit ich mich erinnern kann.
Ich bekomme von dem starken Geruch auch eher Kopfschmerzen, weshalb ich diese Creme nicht so gerne benutze. Im Übrigen zieht sie (bei mir) nicht sehr schnell ein und trocknet die Haut nachhaltig aus (nachdem der Fettfilm weg ist). Enthält auch schön viel Mineralöl...
Ich will Nivea-Creme eigentlich nicht nur schlecht machen- bei mir hat sie leider nie (positiv) gewirkt.
Kenne aber einige Menschen (besonders Kinder), die damit zurechtkommen.

Gefällt mir
25. Oktober 2006 um 13:54
In Antwort auf zareen_12839705

...
Hm, ich habe sie nicht oft benutzt- und wenn, hatte ich ein paar Pickel mehr, soweit ich mich erinnern kann.
Ich bekomme von dem starken Geruch auch eher Kopfschmerzen, weshalb ich diese Creme nicht so gerne benutze. Im Übrigen zieht sie (bei mir) nicht sehr schnell ein und trocknet die Haut nachhaltig aus (nachdem der Fettfilm weg ist). Enthält auch schön viel Mineralöl...
Ich will Nivea-Creme eigentlich nicht nur schlecht machen- bei mir hat sie leider nie (positiv) gewirkt.
Kenne aber einige Menschen (besonders Kinder), die damit zurechtkommen.

Die Haut der kleinen Kinder...
kommt nur so lange mit der Creme zurecht, solange der Hautschutzmantel noch nicht völlig zerstört ist oder keine Krankheiten vorliegen. Gerade aber die schlechten Inhaltsstoffe der Niveacreme, allen voran die Paraffine, sorgen spätestens nach einigen Jahren für eine immer trockener und anfälliger werdende Haut.

Gefällt mir
25. Oktober 2006 um 15:13
In Antwort auf fanny_12516731

Die Haut der kleinen Kinder...
kommt nur so lange mit der Creme zurecht, solange der Hautschutzmantel noch nicht völlig zerstört ist oder keine Krankheiten vorliegen. Gerade aber die schlechten Inhaltsstoffe der Niveacreme, allen voran die Paraffine, sorgen spätestens nach einigen Jahren für eine immer trockener und anfälliger werdende Haut.

Nivea
Kann ich nur bestätigen.Das ist für die Hautpflege eine der schlechtesten Lösungen.
LG
retina

Gefällt mir
25. Oktober 2006 um 19:31
In Antwort auf retina3

Nivea
Kann ich nur bestätigen.Das ist für die Hautpflege eine der schlechtesten Lösungen.
LG
retina

Alternativen?
Das hört sich ja nicht gerade gut an!
Kennst du vielleicht eine Alternative zur Nivea-Creme? Ich brauche eine gute und nicht all zu teure Feuchtigkeitspflege.
Ist anstelle der Nivea- auch die Bebanthen-Creme zu empfehlen oder hat die ähnliche Nachwirkungen wie die Nivea-Creme (Paraffine...)

Danke!
emmanuelle

Gefällt mir
25. Oktober 2006 um 21:43
In Antwort auf tamino_12923298

Alternativen?
Das hört sich ja nicht gerade gut an!
Kennst du vielleicht eine Alternative zur Nivea-Creme? Ich brauche eine gute und nicht all zu teure Feuchtigkeitspflege.
Ist anstelle der Nivea- auch die Bebanthen-Creme zu empfehlen oder hat die ähnliche Nachwirkungen wie die Nivea-Creme (Paraffine...)

Danke!
emmanuelle

...
Hallo nochmal...
Bepanthen-Creme benutze ich öfters für meine spröden Lippen. Meistens sind meine Lippen, nachdem die Creme nur noch als ein Fettfilm spürbar ist, noch trockener als zuvor (empfehle ich auch nicht).

1 LikesGefällt mir
25. Oktober 2006 um 22:01
In Antwort auf zareen_12839705

...
Hallo nochmal...
Bepanthen-Creme benutze ich öfters für meine spröden Lippen. Meistens sind meine Lippen, nachdem die Creme nur noch als ein Fettfilm spürbar ist, noch trockener als zuvor (empfehle ich auch nicht).

Eine gute Feuchtigkeitspflege
ohne Paraffine und dergleichen findet man in erster Linie im Naturkosmetikbereich. Damit ist man wenigstens immer auf der sicheren Seite.

Da gibt es z.b. von Lavera eine Feuchtigkeitspflege ab 6,50, von Weleda um die 8 Euro, von Logona für 10 Euro, von Hauschka um die 11 Euro, Martina Gebhard um die 13 Euro.
Grüßle!!

Gefällt mir
26. Oktober 2006 um 9:28
In Antwort auf fanny_12516731

Eine gute Feuchtigkeitspflege
ohne Paraffine und dergleichen findet man in erster Linie im Naturkosmetikbereich. Damit ist man wenigstens immer auf der sicheren Seite.

Da gibt es z.b. von Lavera eine Feuchtigkeitspflege ab 6,50, von Weleda um die 8 Euro, von Logona für 10 Euro, von Hauschka um die 11 Euro, Martina Gebhard um die 13 Euro.
Grüßle!!

...
...oder von Alverde, für weniger als die Hälfte des Preises der genannten Marken.

Gefällt mir
26. Oktober 2006 um 9:38
In Antwort auf zareen_12839705

...
...oder von Alverde, für weniger als die Hälfte des Preises der genannten Marken.

Alverde hat dafür
auch kein siegel, das bestätigt, dass es sich auch wirklich um nk handelt.
lg

Gefällt mir
26. Oktober 2006 um 11:36
In Antwort auf an0N_1263940899z

Alverde hat dafür
auch kein siegel, das bestätigt, dass es sich auch wirklich um nk handelt.
lg

Genau
Deswegen hab ich die Firma auch nicht mit aufgezählt. Alverde ist keine reine Naturkosmetik, sondern verwendet nur "überwiegend" natürliche Stoffe. Was den Rest betrifft, müsste man jedesmal extra recherchieren. Das ist den ganzen Aufwand irgendwie nicht wert.....

Eine gute Gesichtspflege hat auch gute Inhaltsstoffe, daher finde ich den Preis für z.b. Lavera auch gerechtfertigt. Vergleicht man die NK-Firmen mit Nivea, Loreal und all den anderen komischen Firmen, sehe ich da preislich keinen Unterschied mehr. Da ist oft herkömmliche Kosmetik teurer als die NK und hat dazu noch weit schlechtere Inhaltsstoffe als NK-Produkte.

Grüßle!!

Gefällt mir
27. Oktober 2006 um 8:11
In Antwort auf fanny_12516731

Genau
Deswegen hab ich die Firma auch nicht mit aufgezählt. Alverde ist keine reine Naturkosmetik, sondern verwendet nur "überwiegend" natürliche Stoffe. Was den Rest betrifft, müsste man jedesmal extra recherchieren. Das ist den ganzen Aufwand irgendwie nicht wert.....

Eine gute Gesichtspflege hat auch gute Inhaltsstoffe, daher finde ich den Preis für z.b. Lavera auch gerechtfertigt. Vergleicht man die NK-Firmen mit Nivea, Loreal und all den anderen komischen Firmen, sehe ich da preislich keinen Unterschied mehr. Da ist oft herkömmliche Kosmetik teurer als die NK und hat dazu noch weit schlechtere Inhaltsstoffe als NK-Produkte.

Grüßle!!

Das habe ich anders erlebt...
...ich bin 38 und benutze seit meiner Kindheit 1x täglich Nivea fürs Gesicht und nach jedem Händewaschen für die Hände. Ich komme damit super zurecht und bekomme oft gesagt, dass ich eine gute Haut hätte. Muß allerdings dazusagen, dass ich das Glück hatte, niemals Akne zu haben, sondern zum Glück eine normale, tendenziell trockene Haut. Zuletzt haben mir meine Kinder allerdings eine Dose Florena mitgebracht - da muß ich sagen, die ist genausogut, riecht nur etwas anders. aber von der Konsistenz und Wirkung ist sie gleich und ebenfalls super.
LG murmeltier1

1 LikesGefällt mir
27. Oktober 2006 um 14:47
In Antwort auf ishtar_12950974

Das habe ich anders erlebt...
...ich bin 38 und benutze seit meiner Kindheit 1x täglich Nivea fürs Gesicht und nach jedem Händewaschen für die Hände. Ich komme damit super zurecht und bekomme oft gesagt, dass ich eine gute Haut hätte. Muß allerdings dazusagen, dass ich das Glück hatte, niemals Akne zu haben, sondern zum Glück eine normale, tendenziell trockene Haut. Zuletzt haben mir meine Kinder allerdings eine Dose Florena mitgebracht - da muß ich sagen, die ist genausogut, riecht nur etwas anders. aber von der Konsistenz und Wirkung ist sie gleich und ebenfalls super.
LG murmeltier1

Dann hast Du ja scheinbar Glück gehabt,
dass Du davon nur eine "leicht trockene" Haut bekommen hast....
LG!!

Gefällt mir
27. Oktober 2006 um 18:13

Kamill Handcreme
Die ist super, zieht schnell ein, riecht angenehm, hinterlässt absolut keinen Fettfilm, die Hände sind trotzdem geschmeidig und nicht trocken.

Die Creme ist sehr günstig, ergiebig und man kann sie auch fürs Gesicht verwenden.

Ich habe sie einmal gekauft und seitdem immer wieder, ich habe noch nie so eine gute Handcreme/ Gesichtscreme gefunden.

Muair

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers