Home / Forum / Beauty / Besuch bei der Kosmetikerin

Besuch bei der Kosmetikerin

3. Oktober 2005 um 11:24

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin 24 Jahre jung. Als ich 20 J. alt war, bin ich zum ersten Mal zu einer Kosmetikerin gegangen. Ich habe eine Mischhaut. Meine Haut neigt zu kleinen Unreinheiten, besonders auf der T-Zone, d.h. Mitesser sind sichtbar.

Zur Kosmetikerin gehe ich aber ca. 2 x im Jahr, weil es sonst echt zu teuer wird. Was mich am meisten nervt ist, dass - so auch das letzte mal im Sommer - die Kosmetikerin immer einem die sündhaft teuren Cremes andrehen will.
Und nicht nur dass, sondern auch eine ganze Serie z. B. hat sie gesagt, von der Marke xy gibt es einen Pickelstift der wär super; die Maske von der Marke xy die sei auch super.

Letztes mal hat sie mich gefragt, was ich denn für eine Tagescreme benutzte. Ich habe ihr gesagt, dass ich die Produkte von der Drogerie sehr gut finde und dass ich die Nivea Soft Creme benutzte (was ist schlimm dabei??).
Daraufhin hat sie die Produkte schlecht gemacht, und gesagt, dass die Inhaltstoffe nicht gut seien.

Lange Rede kurzer Sinn - sie hat es geschafft mich zu überreden eine von den teuren Cremes zu kaufen; - nachdem ich ihr aber gesagt habe ich möchte erst eine Probe haben.
Ich habe mir dann von Jean DArcel eine Creme gekauft (35,-EUR!!) - 30 ml. Dazu passend das Gesichtswasser für 15,-EUR (war im Angebot) - allerdings auch eine große Flasche. Weil sie mir gesagt hat - Gesichtswasser sei die Grundlage für alles! Ach ja was ich vergessen hab zu erzählen - während der Behandlung hab ich zu ihr gesagt, dass mir die Produkte zu teuer seien aus der Parfümerie. Sie sagte dann daraufhin, dass man so ja nicht zusammenarbeiten könnte! Voll die Frechheit oder?!

Die Creme war wirklich nicht schlecht - vorallem war sie sehr ergiebig. Sie hat ca. 2 Monate gehalten. Aber dass tut meine Nivea Creme oder die Florena Creme aus der Drogerie genauso.

Mein Problem ist, dass ich gerne zur Kosmetikerin gehe, aber mir diese Gelabbere voll auf die Nerven geht. Ich will partout diese Cremes nicht kaufen. Ich bin nunmal keine Großverdienerin.

So es ist ein bisschen lang geworden.

Hat die ein oder andere von Euch auch schon so eine Erfahrung gemacht? Was kann ich tun um sowas zu umgehen?

Lg Giuliana



Mehr lesen

3. Oktober 2005 um 16:40

Ich kann dich gut verstehen...
Hi!!!

Leider ist es richtig,wie es die Kosmetikerin macht.Das Verkaufen ist das A und O.Ich bin auch Kosmetikerin,aber auch in deinem Alter ( 24 ) und ich hasse es auch,wenn man mir etwas aufschwatzen will.Eigentlich ist es wichtig,auch zu Hause diese Produkte zu verwenden und nicht nur 2 Mal im Jahr bei der Kosmetikerin.Die Wirkstoffe sind intensiver,als aus der Drogerie.Leider deshalb auch teurer.Ich wechsel zwischen "Drogerie"-Produkten und Produkten von Kosmetikerinnen.
Wichtig ist,dass du für deine Mischhaut ein Reinigungsgel,Gesichtswasser und ein Tagesfluid verwendest.
Am Besten alle zwei-drei Wochen ein Peeling mit anschließender Maske.

Wenn du noch mehr Fragen hast,versuche ich Dir gerne weiterzuhelfen:wojtinnek@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2005 um 22:29

Antwort.
Ich gehe regelmäßig zur Kosmetik, d.h. alle sechs bis acht Wochen, und ich kaufe dort überhaupt nichts. Ich lasse mir dort nur die Augenbrauen färben (weil ich sehr helle/blonde Augenbrauen habe und man die kaum sieht) und meine Haut behandeln, sprich Mitesser ausdrücken und zusätzlich Peeling und Maske, und das war's. Alles in allem, bezahle ich pro Behandlung 24. Ich mache das schon eine ganze Weile und ich habe tatsächlich das Gefühl, dass es hilfreich ist. Wenn ich etwas nicht kaufen möchte, dann ist es mein gutes Recht, 'nein' zu sagen, genauso wie die Verkäuferin das Recht hat, mir etwas anzubieten. Früher hätte ich dabei wahrscheinlich ein schlechtes Gewissen gehabt, dann hätte mir die Verkäuferin Leid getan und ich hätte aus Mitleid die Ware angenommen, aber mittlerweile weiß ich sehr wohl, was ich will und was ich nicht will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2005 um 9:59

Wechsel
Vielleicht solltest du über einen Wechsel deiner Kosmetikerin nachdenken. Ich bin auch bei einer und sie hat noch NIE versucht mir irgendetwas von ihren Produkten aufzuschwatzen, sie meint zB auch, dass die ganzen Douglas Makeups überteuert sind und es auch ein Flüssig Make up von Budni tut (kann da soft resistant von Ellen Betrix empfehlen). Eine Kosmetikerin sollte sich darauf konzentrieren deine Haut zu pflegen und nicht ihre Produkte zu verkaufen, dann kann sie sich auch gleich hinstellen und nen Verkaufsladen aufmachen. Lass dir bloß nicht mehr andrehen.
Ich hab übrigens mit Dr. Hauschka und Eucerin gute Erfahrungen gemacht. Die Produkte kosten so um die EUR 10 und sind auch ergiebig.
Ansonsten wenn schon teurer Pureness-Reihe von Shiseido, wirklich super ergiebig!
Das mit nicht zusammenarbeiten ist echt ne Frechheit, sowas solltest du dir nicht bieten lassen. Das klingt ja schon nach Kaffeefahrt und Heizdecken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2005 um 13:02

Hallo
mich würde ja mal interessieren wie viel denn so eine mitesserbehandlung im allgemeinen kostet bzw .was wird da gemacht??

danke für die antworten

candy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2005 um 14:29
In Antwort auf sherah_12045416

Hallo
mich würde ja mal interessieren wie viel denn so eine mitesserbehandlung im allgemeinen kostet bzw .was wird da gemacht??

danke für die antworten

candy

Hallo Candygirl
Die normale Reinigung kostet bei meiner Kosmetikerin so um die 30,-- EUR. Die Behandlung dauert 1,5 Stunden. Die Haut wird gereinigt; sie macht ein Peeling mit einer speziellen rotierenden Bürste; das Gesicht wird wieder gereinigt; dann macht sie das Vapozon an (=heißer Dampf, damit die Poren sich öffnen); anschließend drückt sie die Mitesser aus; die Haut wird wieder gereinigt; dann bekomme ich eine Gesichtsmaske; die Haut wird wieder gereinigt; die Augenbrauen werden gezupft; manchmal lasse ich mir noch eine Feuchtigkeitsampulle auf die Haut machen (kostet extra 7,50 EUR); dann reinigt sie die Haut wieder und cremt die Haut je nach Hauttyp ein. Ich gehe zu der Parfümerie Ackermann in Mainz. Ich glaube die gibst aber auch noch in anderen Stadtteilen.

Ich hoffe das war ausführlich genug und das die Reihenfolge stimmt. Sorry ich war aber schon so lange nicht mehr.

Liebe Grüße

Giuliana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2005 um 15:11
In Antwort auf sylvia_11961769

Hallo Candygirl
Die normale Reinigung kostet bei meiner Kosmetikerin so um die 30,-- EUR. Die Behandlung dauert 1,5 Stunden. Die Haut wird gereinigt; sie macht ein Peeling mit einer speziellen rotierenden Bürste; das Gesicht wird wieder gereinigt; dann macht sie das Vapozon an (=heißer Dampf, damit die Poren sich öffnen); anschließend drückt sie die Mitesser aus; die Haut wird wieder gereinigt; dann bekomme ich eine Gesichtsmaske; die Haut wird wieder gereinigt; die Augenbrauen werden gezupft; manchmal lasse ich mir noch eine Feuchtigkeitsampulle auf die Haut machen (kostet extra 7,50 EUR); dann reinigt sie die Haut wieder und cremt die Haut je nach Hauttyp ein. Ich gehe zu der Parfümerie Ackermann in Mainz. Ich glaube die gibst aber auch noch in anderen Stadtteilen.

Ich hoffe das war ausführlich genug und das die Reihenfolge stimmt. Sorry ich war aber schon so lange nicht mehr.

Liebe Grüße

Giuliana

Ja danke!
erstmal für die ausführliche in fo!
jetzt hab ich richtig lust bekommen auch mal zur kosmetikerin zu gehen

mal sehen, ...

danke
lg
candy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2005 um 20:13
In Antwort auf sherah_12045416

Ja danke!
erstmal für die ausführliche in fo!
jetzt hab ich richtig lust bekommen auch mal zur kosmetikerin zu gehen

mal sehen, ...

danke
lg
candy

@candygirl83
Ja, das hört sich alles echt super an, aber ich sag dir.... du musst ziemlich hart im Nehmen sein, wenn du sowas über dich ergehen lassen willst! Ich gehe einmal im Monet zu einer Kosmetikerin und bezahle etwa 20! Is halt echt nicht angenehm und man sieht dann meistens den nächsten Tag noch etwas rot aus! Aber... das Leiden zahlt sich aus und die Geschichte mit den Pickelchen und Mitesser gehört so gut wie der Vergagenheit an!

Lg, nutella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 1:10
In Antwort auf enid_12649919

@candygirl83
Ja, das hört sich alles echt super an, aber ich sag dir.... du musst ziemlich hart im Nehmen sein, wenn du sowas über dich ergehen lassen willst! Ich gehe einmal im Monet zu einer Kosmetikerin und bezahle etwa 20! Is halt echt nicht angenehm und man sieht dann meistens den nächsten Tag noch etwas rot aus! Aber... das Leiden zahlt sich aus und die Geschichte mit den Pickelchen und Mitesser gehört so gut wie der Vergagenheit an!

Lg, nutella

Ich nochmal
also
ich habe ja die meisten großen poren auf der nase
kann man auchnur diese partie behandeln lassen?
ich kenn mich ja nicht so aus...

hab schon selber mal versucht die poren zu reinigen , geht zwar auch ,aber nach ner woche sind die wieder zu

ich reinige mein gesicht immer sehr gründlich, schminke mich immer ab , mache regelmäßig ein peeling und benutze dann ein gesichtswasser von balea und nivea creme vorm schlafen gehen


weißt du vielleicht mehr??

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 14:43
In Antwort auf sherah_12045416

Ich nochmal
also
ich habe ja die meisten großen poren auf der nase
kann man auchnur diese partie behandeln lassen?
ich kenn mich ja nicht so aus...

hab schon selber mal versucht die poren zu reinigen , geht zwar auch ,aber nach ner woche sind die wieder zu

ich reinige mein gesicht immer sehr gründlich, schminke mich immer ab , mache regelmäßig ein peeling und benutze dann ein gesichtswasser von balea und nivea creme vorm schlafen gehen


weißt du vielleicht mehr??

lg

Ich denke,
dass du auch nur diese Zone reinigen lassen kannst... Nach ner Weile kommen die Unreinheiten meist wieder, aber das vergeht auch mit der Zeit, wie ich bei mir feststellen konnte! Da die Kosmetikerin ja auch spezielle Produkte benutzt, wird das "Risiko" der Mitesser-Neubildung sicher deutlich geringer! Am besten solltest du dich entweder bei einem Hautarzt oder bei der Kosmetikerin selbst erkundigen!

Hoffe ich konnte helfen, Nutellaschnute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 11:52

Ich kenne das
Hi, ich kann dich so gut vertsehen, genau so ging es mir, bis ich die Kosmetikerin für mich gefunden habe. Ich bin über 40 und jahrelang wurde mir immer gesagt, wie schlecht meine Haut wäre, ich muss immer mehr ud mehr investieren. Das hatte zur Folge, dass ich ein Haufen Geld ausgegeben habe und dazu das Gefühl, wie "schlecht" meine Haut ist Ich habe lange überlegt, was ein gutes Studio ausmacht und bin zur Erkenntnis gekommen, dass mir die ehrliche und individuelle Beratung das Wichtigste ist. Ich bin ganz ehrlich und sage, dass ich da bin, weil ich eine Behandlung möchte und nicht weil ich Produkte kaufe. Das passt meistens. Der Grund warum ich in meinem jetztzigen Studio (www.rosi-troll.de) geblieben bin, war ein Satz, den ich dort gehört habe. Ich wurde gefragt, ob ich Allergien oder Krankheiten habe, nur so, könne man den richtigen Hauttyp bestimmen. Das hat mich beeindruck, es ist persönlich. Sonst geht man nach dem Alter, hier dagegen hat man sich die persönlichen und gesundheitslichen Lebensumstände angeschaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Marken Parfum Original und Tester gesucht
Von: anezka8
neu
14. Januar 2015 um 22:19
Ein Streifen das linke Schienbein entlang extrem viele Haare. warum?!
Von: parnel_11885377
neu
14. Januar 2015 um 21:08
Haare ab!? was jetzt?
Von: kayla_12509248
neu
14. Januar 2015 um 20:45
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen