Home / Forum / Beauty / Beruflich beanspruchte Haut bei schwerer Akne

Beruflich beanspruchte Haut bei schwerer Akne

5. September um 18:22

Hallo liebes Forum,

ich habe seit vielen Jahren schwere Akne am Rücken. Diese Akne habe ich versucht mit diversen Methoden der Pharmazie einzudämmen, doch leider erfolglos. Auch mit einem Tattoo haben ich versucht, die Narben künstlerisch zu kaschieren. Wie interessant allerdings ein Mond auf dem Rücken ist, kann sich sicherlich jeder vorstellen. Also habe ich dieses Projekt dann doch eher in die Zukunft verlagert.
Da meine Haut beruflich (ich arbeite als Industriekletterer) doch sehr beansprucht wird, leidet speziell am Rücken die Haut von Tag zu Tag mehr. Ich habe tatsächlich schon alles probiert und nichts hat wirklich funktioniert oder Stand in Relation zu den zu erwartenden Nebenwirkungen. Im Sommer sind die Symptome deutlich gemildert, dies liegt wahrscheinlich an der Sonne und dem Meerwasser.
Erst der Griff in alten, schon fast vergessenen Präparaten verhalf mir zu einer deutlichen Verbessrung. Ich habe es kaum geglaubt. Nach ca. 3 Wochen regelmäßiger Bearbeitung, trat eine deutliche Verbesserung meines Hautbilds ein. Das Präparat, welches ich verwendete, war simpel und für mich hoch effektiv. Tata Schwefelpuder für 8,50 das kg.
Keine teuren Cremes, keine Tabletten haben mein Hautbild derart verbessert. Das regelmäßige Abpudern mit Schwefelpuder nach dem Baden oder Duschen allerdings, führte zu einer deutlichen Verbessrung meines Hautbilds. Ich weiß das es viele Leute gibt, die mit Akne auch noch mit 30 zu kämpfen haben. Euch möchte ich raten, das Schwefelpuder einmal auszuprobieren. Ihr bekommt Schwefelpuder in jeder Apotheke zu einem sehr geringen Preis. Ich habe damals den Fehler gemacht, gleich ein ganzes Kilo zu kaufen (typisch Mann) von diesem Kilo habe ich heute, 1 Jahr später immer noch ca. 800g
Ein Jahr später stellte ich fest, dass meine Narben deutlich reduziert sind und im Sommer ist noch kaum etwas von den schlimmen Stellen zu sehen.

Ich bin glücklich das Mittelchen ausprobiert zu haben.
 

Mehr lesen