Home / Forum / Beauty / Wellness / Benutzt von Euch jemand das Verhütungsstäbchen..

Benutzt von Euch jemand das Verhütungsstäbchen..

28. April 2003 um 21:46 Letzte Antwort: 2. Mai 2006 um 15:30

und kann mir etwas von euren Erfahrungen berichten, da es das ja noch nicht so lange auf Markt ist.

Das wäre sehr nett.


DAnke Twix

Mehr lesen

28. April 2003 um 22:29

Lol
das frag ich grad im sexualitätforum, hoffentlich antwortet uns jemand!

weißt du schon viel darüber?

liebe grüße

Gefällt mir
29. April 2003 um 8:19

Hallo Greenwave..
bestimmt nicht das wo du drauf raus willst.

Das gibt es wirklich und wird auf der Innenseite meist des linken Armes eingelegt.

Damit ist man dann 3 Jahre verhütet.

Aber es ist auch sehr teuer.

Viele Grüsse Twix

Gefällt mir
29. April 2003 um 8:22
In Antwort auf onora_12147299

Lol
das frag ich grad im sexualitätforum, hoffentlich antwortet uns jemand!

weißt du schon viel darüber?

liebe grüße

Hallo Gedankenkaefer..
also ich weis auch noch nicht so viel nur wie teuer es ist, wann es eingelegt werden muß.

Aber ich habe leider keine Ahnung von der Verträglichkeit, Blutung, Gewichtszunahme oder Akne usw.

Das ist was mich besonders Interessiert.

Viele Grüsse Twix

Gefällt mir
29. April 2003 um 11:10

Gib' mal unter Google
den Begriff 'Implanon' ein, dann bekommst du eine ganze Menge Informationen.

LG, Liseanne

Gefällt mir
29. April 2003 um 11:22

Hallo Twix
ich habe damal mit meinem F-Doc ausführlich drüber gesprochen.
Er meinte es sei sehr teuer der Eingriff sei kein Problem - wird ambulant gemacht.

3 Jahre lang hat man dann Ruhe jedoch können nebenwirkungen auftreten
und das zb.
Depressionen, Akne, Zwischenblutungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen...
naja er riet mir damals dann davon ab.

Mehr kann ich dazu auch nicht sagen

LG
Dani

Gefällt mir
29. April 2003 um 12:18

Ich *meld*
hallo twix,
ich habe mir vor 2 monaten implanon setzen lassen und bin sehr zufrieden damit. die unten von dani genannten nebenwirkungen kann ich nicht bestätigen, keine einzige ist bei mir aufgetreten.

ob das nun "teuer" ist muß man im verhältnis betrachten.. ich habe vorher für eine dreimonats-packung cerazette ca. 27 euro gezahlt, wenn ich das auf 3 jahre hochrechne, dann spare ich insgesamt 74 euro. das einsetzen hat mit ultraschall-untersuchung, beratung usw. 250 euro gekostet.

das einsetzen schmerzt übrigens nicht, man wird örtlich betäubt und dann wird das stäbchen mit dem applikator an der oberarm-innenseite unter die haut geschoben. ob nun linker oder rechter arm, das entscheidet sich danach ob du rechts- oder linkshänderin bist allerdings hat sich bei mir ein blauer fleck gebildet, aber ich bin eh sehr "dünnhäutig", das ist also nicht die regel.

ich bin auf jeden fall froh, daß ich nun nicht mehr an die pilleneinnahme denken muß und das durchfall bzw erbrechen keinen einfluss mehr auf die wirksamkeit hat. jetzt hab ich erstmal 3 jahre ruhe... *g*

lg sephrenia

Gefällt mir
29. April 2003 um 13:12
In Antwort auf lyric_12355544

Ich *meld*
hallo twix,
ich habe mir vor 2 monaten implanon setzen lassen und bin sehr zufrieden damit. die unten von dani genannten nebenwirkungen kann ich nicht bestätigen, keine einzige ist bei mir aufgetreten.

ob das nun "teuer" ist muß man im verhältnis betrachten.. ich habe vorher für eine dreimonats-packung cerazette ca. 27 euro gezahlt, wenn ich das auf 3 jahre hochrechne, dann spare ich insgesamt 74 euro. das einsetzen hat mit ultraschall-untersuchung, beratung usw. 250 euro gekostet.

das einsetzen schmerzt übrigens nicht, man wird örtlich betäubt und dann wird das stäbchen mit dem applikator an der oberarm-innenseite unter die haut geschoben. ob nun linker oder rechter arm, das entscheidet sich danach ob du rechts- oder linkshänderin bist allerdings hat sich bei mir ein blauer fleck gebildet, aber ich bin eh sehr "dünnhäutig", das ist also nicht die regel.

ich bin auf jeden fall froh, daß ich nun nicht mehr an die pilleneinnahme denken muß und das durchfall bzw erbrechen keinen einfluss mehr auf die wirksamkeit hat. jetzt hab ich erstmal 3 jahre ruhe... *g*

lg sephrenia

Hi Sepherina,
klingt ja super
Toll das es bei Dir so gut klappt.


Die Nebenwirkungen sind ja nicht auf jede Frau zu beziehn... (wäre ja schlimm)

Schönen TAg noch

*Dani*

Gefällt mir
29. April 2003 um 14:26
In Antwort auf lyric_12355544

Ich *meld*
hallo twix,
ich habe mir vor 2 monaten implanon setzen lassen und bin sehr zufrieden damit. die unten von dani genannten nebenwirkungen kann ich nicht bestätigen, keine einzige ist bei mir aufgetreten.

ob das nun "teuer" ist muß man im verhältnis betrachten.. ich habe vorher für eine dreimonats-packung cerazette ca. 27 euro gezahlt, wenn ich das auf 3 jahre hochrechne, dann spare ich insgesamt 74 euro. das einsetzen hat mit ultraschall-untersuchung, beratung usw. 250 euro gekostet.

das einsetzen schmerzt übrigens nicht, man wird örtlich betäubt und dann wird das stäbchen mit dem applikator an der oberarm-innenseite unter die haut geschoben. ob nun linker oder rechter arm, das entscheidet sich danach ob du rechts- oder linkshänderin bist allerdings hat sich bei mir ein blauer fleck gebildet, aber ich bin eh sehr "dünnhäutig", das ist also nicht die regel.

ich bin auf jeden fall froh, daß ich nun nicht mehr an die pilleneinnahme denken muß und das durchfall bzw erbrechen keinen einfluss mehr auf die wirksamkeit hat. jetzt hab ich erstmal 3 jahre ruhe... *g*

lg sephrenia

Hallo Sephrenia
danke dir für deine Antwort.

Bei meinem Fa wird es aber mit dem einsetzen teurer werden, warum habe ich keine Ahnung(310 euro).

Ich weiß noch nicht ob ich es mache muß noch was überlegen, mein Mann hat ja auch schon vorgeschlagen eine Vasektomie machen zu lassen.

Mal sehen wir überlegen noch.(ich hoffe habe das Wort richtig geschrieben).

Viele Grüsse Twix

Gefällt mir
29. April 2003 um 22:08

Hallo Twix
ich war auch mal kurz davor mir das Ding einsetzen zu lassen bis ich im www. die Seite verhuetung-abc.de gefunden hab. Schau mal rein, also ich habe mich nach den Erfahrungsberichten ganz schnell für die Spirale entschieden. Ich habe inzwischen in meinem Bekanntenkreis 3 Personen die sich das Ding nach kurzer Zeit wieder entfernen ließen (aufgrund übler Nebenwirkungen)und das entfernen war auch nicht immer so einfach.... Ich würde echt die Finger davon lassen - die Idee an sich ist zwar gut, aber es gibt eben auch noch KEINERLEI Langzeitstudien!!! Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

Liebe Grüße

Grazy

Gefällt mir
29. April 2003 um 22:11
In Antwort auf zahira_12692762

Hallo Twix
ich war auch mal kurz davor mir das Ding einsetzen zu lassen bis ich im www. die Seite verhuetung-abc.de gefunden hab. Schau mal rein, also ich habe mich nach den Erfahrungsberichten ganz schnell für die Spirale entschieden. Ich habe inzwischen in meinem Bekanntenkreis 3 Personen die sich das Ding nach kurzer Zeit wieder entfernen ließen (aufgrund übler Nebenwirkungen)und das entfernen war auch nicht immer so einfach.... Ich würde echt die Finger davon lassen - die Idee an sich ist zwar gut, aber es gibt eben auch noch KEINERLEI Langzeitstudien!!! Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

Liebe Grüße

Grazy

Nachtrag
ich vergaß: die Nebenwirkungen setzten zum Teil erst Monate nach dem Einsetzen ein. Eine der Mädels hatte STÄNDIG ihre Periode - also so gut wie immer Schmier- und Zwischenblutungen, von Akne ganz zu schweigen (hatte sie nicht einmal während der Pubärtät...)

LG

Grazy

Gefällt mir
30. April 2003 um 12:24

Implanon
Hallo,
ich verwende Implanon seit ca. 2 Monaten. Im ersten Monat ging noch alles super, jetzt habe ich mit einer Unterbrechung von 2 Wochen schon seit 6 Wochen Schmierblutungen und dass, obwohl ich normalerweise (ohne Implanon) eine ganz schwache Periode habe (1 Tag lang).

Bin mittlerweile etwas gefrustet. Hoffe, dass es endlich aufhört. Meinen Ärztin will, wenn es nicht von selbst aufhört mit Hormonen eingreifen.

Gefällt mir
30. April 2003 um 14:00
In Antwort auf siri_12352446

Implanon
Hallo,
ich verwende Implanon seit ca. 2 Monaten. Im ersten Monat ging noch alles super, jetzt habe ich mit einer Unterbrechung von 2 Wochen schon seit 6 Wochen Schmierblutungen und dass, obwohl ich normalerweise (ohne Implanon) eine ganz schwache Periode habe (1 Tag lang).

Bin mittlerweile etwas gefrustet. Hoffe, dass es endlich aufhört. Meinen Ärztin will, wenn es nicht von selbst aufhört mit Hormonen eingreifen.

Hallo lea
hast du vorher cerazette genommen? meine frauenärztin setzt implanon nur ein, wenn man diese pille gut verträgt, da die wirkstoffkombination fast identisch ist.
lg sephrenia

Gefällt mir
2. Mai 2006 um 15:30

Hallo Twix
also ich habe das Stäbchen seit 3 Monaten und bin damit total zufrieden. Ich hab seit der Einlage keine Blutung mehr gehabt (ich bin auch nicht schwanger).

Die Einlage hat überhaupt nicht weh getan, aber die Spritze fand ich schlimm! Nach der Einlage hatte ich nen ziemlich blauen Fleck am Arm, aber der ging ziemlich schnell wieder weg.

Also ich kann das Stäbchen nur weiterempfehlen! ich musste auch nur 10 Euro Rezeptgebühr für das Stäbchen zahlen! Also ist es für mich auch finanziell ein gute Lösung!

Gefällt mir