Forum / Beauty

Beim Zopftragen Kopfhautschmerzen?

Letzte Nachricht: 22. August 2004 um 20:42
T
tamsin_12840860
20.08.04 um 20:06

Hallo, ich weiss nicht, ob das hier jemand kennt, aber ich bin dabei mir die Haare wachsen zu lassen und kann sie allein schon aus Zeitgründen nicht immer offen tragen, denn ich neige leider zu sehr schnell fettendem Haar und die liegen über Nacht schon nicht mehr so, dass ich sie offen noch tragen könnte.

Vor meinen Geburten habe ich immer Zöpfe getragen, und Hochsteckfrisuren, aber allerdings ist das schon etliche Jahre her....

Jetzt kann ich aber inzwischen kaum noch ertragen einen Zopf zu tragen, denn auch mit weichen Haargummis und locker gesteckt, bekomme ich auf der Kopfhaut entsetzliche Schmerzen. Auch Clipsspangen oder leichte Haar-Ansteckteile schaffen das gleiche.

Da ich aber sehr feines Haar habe, möchte ich sie nicht jeden Morgen waschen, denn dann trocknen sie total schnell aus und brechen.

Ich bin so verzweifelt, dass ich schon kurz davor stehe, sie wieder abschneiden zu lassen, obwohl ich (fast) keinen grösseren Wunsch habe, als endlich wieder lange Haare zu haben.

Sorry, ist jetzt sehr lang geworden, aber kennt das jemand von Euch??

Vielen lieben Dank vorab, Sonja

Mehr lesen

G
gwen_12345176
21.08.04 um 17:16

"Beim Zopftragen Kopfhautschmerzen?"
Hallo Sunny,

mir geht es mit dem Haarezusammenbinden genauso wie dir. Und ich kann mir auch einfach nicht erklären, wieso das so ist. Sobald ich z.B. einen Pferdeschwanz hoch binde, schmerzt nach einiger Zeit meine Kopfhaut.

Das mit den fettendem Ansatz ist einfach mega nervig, oder!? Habe auch schon etliches ausprobiert, aber nix hilft.

1 -Gefällt mir

T
tamsin_12840860
22.08.04 um 17:22
In Antwort auf gwen_12345176

"Beim Zopftragen Kopfhautschmerzen?"
Hallo Sunny,

mir geht es mit dem Haarezusammenbinden genauso wie dir. Und ich kann mir auch einfach nicht erklären, wieso das so ist. Sobald ich z.B. einen Pferdeschwanz hoch binde, schmerzt nach einiger Zeit meine Kopfhaut.

Das mit den fettendem Ansatz ist einfach mega nervig, oder!? Habe auch schon etliches ausprobiert, aber nix hilft.

Wohl wahr...
Wie lang hast du deine Haare denn?

Hast du denn schon mal in Erwägung gezogen, lieber einen praktischen Kurzhaarschnitt vorzuziehen?

LG sunny

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
smomha_12957166
22.08.04 um 20:42


das nennt man HAarwurzelkartar (hoffentlich richtig geschrieben)
das habe ich nur, wenn ich den ganzen tag meine haare gesteckt oder geflochten habe. das gewicht der haare verteilt sich nicht gleichmäßig und manche haarwurzeln sind dadurch gestreßt.
was evtl. helfen kann und linderung bei schmerzen bringt sind kühlende haarwasser (mit menthol)oder nur einen leichten Pferdeschwanz.
das was man aber als fett empfindet, wenn man morgens aufwacht, das ist manchmal das silikon, das von billigen shampoos und spülungen auf dem haar zurück bleiben. verstopfte wurzelkanäle sind natürlich auch unangenehm- meintipp mal ein etwas teureres shampoo benutzen vom friseur, das hält aber auch meistens länger.
achja ich habe haare bis an den popo ich weiß also welche "last" das sein kann, wenn man haare gesteckt trängt.

4 -Gefällt mir