Home / Forum / Beauty / Beginn einer Akne

Beginn einer Akne

9. September 2005 um 13:33 Letzte Antwort: 12. September 2005 um 16:57

Hallo,

ich war letzte Woche bei meiner Hautärztin, weil ich in letzter Zeit vermehrt Pickel (richtig fiese!) bekommen habe. Sie diagnostizierte bei mir eine beginnende Akne und verschrieb mir ein Antibiotikum (flüssig, zum auftragen auf die Haut). Zusätzlich empfahl sie mir, eine Waschlotion und eine 24-Stunden-Creme gegen eine unreine Haut bzw. gegen Akne zu besorgen, allerdings sollte ich mich deswegen selber umschauen. Sie war aber der meinung, das ich nicht unbedingt etwas aus der Apotheke haben müßte. Nun meine Frage: Hat einer von Euch auch so ein Problem, kann mir jemand Produkte empfehlen, die ich "so" einkaufen kann, ohne gleich viel Geld ausgeben zu müssen? Ich habe auch schon geschaut, bin aber regelrecht von den Produkten erschlagen worden, ich wußte wirklich nicht, was ich nehmen sollte. Und noch etwas: Macht es Sinn, zusätzlich Vitamine zu schlucken (Zink, Selen, Vitamin E)? Wäre toll, wenn Ihr mir helfen könntet, denn es ist für mich eine ganz neue Situation (

VG
Faballa

Mehr lesen

9. September 2005 um 17:53

Zink ist immer
gut. hilft bei der Wundheilung; aber du kannst die Akne mit den Cremes und Pülverchen wohl nie ganz wegbekommen; zumindest laut Statistik- eine ganz gute aber auch sehr aggresive Creme aus der Apotheke ist Sanoxid 5 % oder höherdosiert 10 % - nur auf die Dauer auch keine Lösung; bleibe immer im Kontakt mit Deinem Hautarzt und wenn auch nach längerer Zeit nix wirklich einschlägt frage nach den Tabletten Roacutan - die lassen sogut wie jede Akne verschwinden- hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2005 um 16:57

Wie alt
bist du überhaupt?
Kommt vielleicht auch noch etwas darauf an... dass man dir helfen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest