Forum / Beauty

Bauchnabelpiercing und Schwangerschaft?

Letzte Nachricht: 27. August 2008 um 2:15
M
mae_12324399
14.08.08 um 0:15

Hallo,

ich bin seit einiger Zeit am überlegen mir ein Bauchnabelpiercing stechen zu lassen (ich finde es sieht einfach klasse aus, wenn man nen schönen Bauch hat). Was mich allerdings stark davon abhält ist der Gedanke an eine Schwangerschaft. Auch wenn ich nicht vor habe in naher Zukunft schwanger zu werden, sondern vll in etwa 10 Jahren, möchte ich mich nicht nach 10 Jahren ärgern, warum ich mich durch ein Bauchnabelpiercing so verunstalten musste. Ich habe schon soooo viel im Internet gelesen, aber das brachte mich nicht so wirklich weiter. Deshalb hoffe ich, dass mir hier jemand ernsthaft weiter helfen kann.
Ich habe ganz häufig gelesen, dass man am besten das Piercing in der Schwangerschaft raus nehmen soll, um ganz sicher zu gehen, dass nichts reißt. Manche meinen, dass wäre nicht unbedingt nötig, da es spezielle flexible Piercings gibt, sodass man das Piercing drin lassen könnte. Was ich mich hierbei frage, warum sollte der Einstichkanal bei der schwangerschaft DURCH das Piercing reißen. Ich habe mir das sonst immer eher so vorgestellt, dass durch das Wachsen des Bauches und die damit verbundene Dehnung der Haut der Einstichkanal mit gedehnt wird und dass dadurch eine Narbe bzw. ein "Krater" entsteht. Wenn es so ist, dann würde mir das Herausnehmen ja nicht so viel bringen, oder?
Hat es nicht auch immer was damit zu tun, wie tief das Piercing gestochen wurde bzw. durch wieviel mm Gewebe es hindurch geht? Ich z.B. bin sehr schlank und habe keinen speckigen Bach. Dazu ist mein Bauchnabel relativ klein. Falls ich mir ein Bauchnabelpiercing stechen lassen würde, dann würde ich schätzungsweise eine Stablänge von 4-6 mm benötigen. Der Einstichkanal würde nur durch einen kleinen "Hautlappen" gehen. Kann dabei dann überhaupt so viel reißen?
Bitte schildert mir doch eure Erfahrungen mit einem BNP und Schwangerschaft bzw. versucht wenn es geht auf meine Befürchtungen/Fragen einzugehen.
Schonmal vielen lieben Dank.

Lg Anna

Mehr lesen

H
helene_12168231
27.08.08 um 2:15

Das geht glaub ich
wieso denn einen so kleinen stichkanal, das versteh ich nicht. ich bin auch sehr schlank, hatte am anfang 10mm und jetzt 8. man hat mir gesagt, dass man bei einer schwangerschaft einen ring drinlassen kann und das kein problem darstellt. frag im falle eines falles halt noch mal deinen arzt, und zur not nimmst du es raus.. koenntest es ja danach noch mal machen lassen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers